Wenn ihr esst......

Diskutiere Wenn ihr esst...... im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle zusammen, mich würde mal interessieren, wie eure Geier regieren wenn ihr esst? Sperrt ihr sie in den Käfig oder hocken sie auf...

  1. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo alle zusammen,

    mich würde mal interessieren, wie eure Geier regieren wenn ihr esst?
    Sperrt ihr sie in den Käfig oder hocken sie auf eurem Teller?
    Erzählt doch mal....:D

    Man kann in Gegenwart meiner Wellis nichts essen und trinken.
    Sofort kommt Lucky an und sitzt auf dem was man ißt.
    Max macht das nach.....aber er kommt nur wenn Lucky kommt.
    Die beidem leben in einem ''Fast-Vogelzimmer'' (das heißt, ich darf drin schlafen....vielleicht auch säubern aber sie haben da ne Menge Seile und Freisitze). Da drin ist essen verboten.
    Wenns meine Mutter mal tut, hat sie einen immer auf dem Teller sitzen.....:D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rappy

    Rappy Guest

    Hallo Daniel.

    Ich habe zwei Graue zuhause. Dem einen ist es relativ egal, ob wir essen oder nicht! Der andere dagegen spult dann JEDESMAL sein gesamtes Sprachrepertoire ab und das als hätten wir die "Repeat-Taste" gedrückt! Und weißt du, wie das nerven kann und wieso er das tut?? Weil er, wenn ich das Band zum 10ten Mal gehört habe, meistens ein Stückchen Käse oder so abkriegt, dann ist nämlich Ruhe und GENAU DESWEGEN TUT ER ES :D :D

    Klarer Fall von falscher Erziehung, aber imemr wieder lustig.. *lach*
     
  4. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Also meine Geier "geiern" wie verrückt, wenn der Tisch gedeckt wird. Die wissen ganz genau Bescheid. Dann kommen sie angesegelt. Wenns recht harmlose Sachen gibt, dann dürfen sie auch bissl mitnaschen. Nudeln, Kartoffelbrei, Kartoffeln, Reis, Putenfleisch, abgenagte Hähnchenknochen....

    Aber wenn sie mir zu lästig werden, denn das sind sie manchmal, dann kommen sie rein :D

    Aber es ist immer wieder süss, wie sie die Dinge in den Füschen halten. Joghurt oder Quark z. B. nur vom Löffel, aber selbst halten :D
     
  5. Rappy

    Rappy Guest

    Also auch verzogen, Sabinääää :D :D :D
     
  6. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Mein lieber Rappy,

    ja sie sind etwas verzogen. Das stört mich aber absolut nicht, denn es hält sich in Grenzen und ich habe es voll im Griff :D

    Ausserdem: wo fängt "verzogen" an und wo hört es auf? Das definiert glaub ich jeder für sich selbst anders:D :D

    Mich stört es wie gesagt nicht, denn es ist absolut im Rahmen :0-

    Es gibt sicherlich auch Halter bei denen sie vieles NICHT dürfen, was ja auch voll akzeptabel ist. Aber bei mir dürfen sie eben fast alles :D :D
     
  7. Rappy

    Rappy Guest

    War doch nur Spaaaaaaß, möööönsch und übrigens: ich bin eine SIE :D :D :D

    Ich weiß selbst, dass man Erziehung schnell vergisst bei so süßen Rackern! Bei meinen Kindern schaffe ich es zum Glück eher :D :D
     
  8. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.189
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Wenn wir Mittagessen, sind die Geier in der Voliere drin. Aber sie bekommen dann immer von mir ein Stückchen Keks oder Mandel. Da lauern sie schon richtig drauf. ;)
     
  9. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Hallo liebe Rappy,

    neee es war kein Spass. Bei mir dürfen sie wirklich fast alles :D :D :D

    Ich weiss doch was du meinst....:0-
     
  10. B C

    B C Guest

    Hallo zusammen,

    also alles dürfen, dürfen meine auch "fast".

    Beim essen sieht es so aus, daß ich immer versuche für die Geier was zu kochen was ihnen bekommt, Kartoffeln, Reis, Nudeln etc. das wird dann ungewürzt gekocht und dann können wir "gemeinsam" essen.
    Wenn ich denen Gemüse in den Napf geb wird nichts angerührt, aber wenn ich dabei esse, ist es doch so lecker :D

    Also wird getrennt gekocht und alle sind zufrieden. Die beiden lieben es, wenn ich denen was geben kann.

    Nur im Napf ist es total uninteressant.
     
  11. Verona66

    Verona66 Ama-Mama

    Dabei seit:
    13. Juni 2003
    Beiträge:
    727
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    63110 Rodgau
    Hallo B C,

    genauso ist es bei uns auch. Nudeln usw usw. alles vom Tisch oder der Hand. Aber wenn ichs in den Napf lege, wird es absolut nicht angerührt. Höchstens auf den Boden geworfen 0l
     
  12. B C

    B C Guest

    Hallo Sabine,

    was noch interessant ist, ist der Frucht-Spieß. Ich hänge jeden Tag mindestens ein Teil an den Spieß, das wird dann total geschreddert.
    Aber vom Teller ist natürlich viel interessanter.
    O.K. dann stell ich meine Ernährung halt auf ungewrzt um :D
     
  13. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Also normalerweise befinden sich meine Grauen im Vogelzimmer wenn ich esse, den würden sie dabei sein im Wohnzimmer wenn ich mein Abendessen Z.B. schaufle, dann gäbe es wahrscheinlich Krieg!
    Die Bande würde mir nämlich alles wegfressen, die kennen da keine Hemmungen!
     
  14. Motte

    Motte Guest

    Hallo,

    also beim Mittagessen habe ich keine andere chance als sie in den Käfig zu tun. Ich locke sie dann mit Leckerchen hinein. Mal koche ich ihnen ein paar Nudeln, eine Kartoffel oder Reis extra und mal gibt es Hirsekolben oder Obst was sie gern mögen. Gerade unser Nymphen Hahn Berzerk wird sonst recht penetrant:D . Ständig steht er mit den Füssen im Essen.

    Unsere Henne Mama Lemone ist da etwas lockerer, unternimmt aber auch schon mal einige Sturzflüge in unsere Richtung.

    Trotz aller eigenen Leckerein im Käfig ist unser Hänchen immer ganz aufgekratzt. Er rennt auf und ab und hält dabei etwas zu futtern im Schnabel. Dann fixiert er uns mit einem Auge, so als ob er uns hypnotisieren wollte:D . Könnte aber auch sein das er uns bloß zeigen will: Hah! Siehste, ich hab auch was leckeres. Zwischendurch nimmt er sich auch ein Körnchen und schmeisst es einfach aus dem Käfig. Das sieht zu Schiessen aus.
     
  15. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Als ich die Nymphen vor etwas über einem jahr neu aufgenommen hatte, waren die beiden (Jakob und Suki, Spike und Chili kamen erst später dazu) auch schlimm auf den Teller gepolt. Inzwischen sind sie fast immer zufrieden, wenn ich ihnen etwas auf einen kleinen Teller in der Voliere gebe und lassen mich in Ruhe. Aber da ich leider nur ein Zimmer habe und so keine Tür zumachen kann (naja, die Volierentür, aber ich bin schon froh, wenn ich die Bande abends reinbekomme ;) ), ging das am Anfang recht lustig ab. Ich erinnere mich noch gut, wie mein Bruder mich einmal besuchte und schließlich mit seinem Essen in den Hausflur ging, weil er die ständigen "Tellerattacken" nicht mehr aushielt :D

    Liebe Grüße,
    Rebecca
     
  16. die Mösch

    die Mösch Guest

    Meinen Vögel ist es egal, ob und was ich esse.
     
  17. Piepschen

    Piepschen ich war nie wirklich hier

    Dabei seit:
    8. September 2003
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gütersloh
    Ja, ja auch meinen Geiern ist es egal ob ich esse oder nicht. Sind halt gut erzogen. :p :p
     
  18. Guido

    Guido Guest

    Hi @

    Tiere haben zu Tisch nix zu suchen. Meine Agas sind wild, und kommen nur durch Zufall bei mir an. Es passiert zwar schon mal dat sie eine Bombe bei mir reinwerfen, wegen Freiflug kann dat schon mal passieren, na und ? Hole ich mir einen neuen Teller. Aber beim Essen haben sie nix zu suchen. Ich meine auf dem Tisch.

    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  19. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Hallo,

    beim Essen sind unsere hauptsächlich im Vogelzimmer, Türe ist zwar offen aber ich habe jetzt noch eine ziemlich durchsichtige Gardine davor angebracht. Die wird dann zugezogen. Aufpassen muß man eigentlich nur bei Springer Oscar. Der hats aber nicht so mit dem Mittagstisch, das ist eher ein Kaffeetafel-Vogel. Plätzchen oder Kuchenkrümel sind da schon interessanter. Ganz wild ist er auf Kaffee. Aber nur wenn Milch und Zucker drin ist. Als ich mal nicht aufgepasst habe, hat das Ferkel auch schon mal ein "Schaumbad" in meiner Tasse genommen. Ausnahmsweise war dort mal der gute Caro Landkaffee drin
    ;). Hat aber nur ganz vorsichtig den Schaum an die Bauchfedern gebracht, war ihm wohl doch zu warm.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Also, wenn wir Mittag oder Abendbrot essen, müssen die Vögel rein.

    Vierzehn Vögel (10 Nymphen u. 4 Wellis) auf dem Tisch und den Tellern rumwatscheln zu haben, ist dann schon nicht mehr lustig.
     
  22. Sonja B.

    Sonja B. Hahn's Zwergara

    Dabei seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    597
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rotkreuz Schweiz
    Ja also unsere dürfen ab und zu. Wenn es aber zu bunt wird, dann müssen wir sie einsperren.

    Komischerweise kommen sie manchmal gar nicht an den Tisch und manchmal bringt man sie fast nicht vom Teller weg. Nach dreimaligem zurück bringen an Ihren Platz und wieder herfliegen, wird es uns zu bunt und sie werden eingesperrt.

    Und wenn dann mal das Telefon klingelt wird es sofort ausgenützt::D
     

    Anhänge:

Thema:

Wenn ihr esst......