Wenn Pikachu erzählen könnte ...

Diskutiere Wenn Pikachu erzählen könnte ... im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; - Pikachu`s Gönnern gewidmet - Es war schon hart und mit letzter Kraft, hab ich die Flucht vor Katzen geschafft Wollt doch nur zurück zum...

  1. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    - Pikachu`s Gönnern gewidmet -

    Es war schon hart und mit letzter Kraft,
    hab ich die Flucht vor Katzen geschafft

    Wollt doch nur zurück zum Käfig fliegen,
    um meine Angst schnell zu besiegen.

    Notgelandet bin ich auf alle Fälle;
    zur rechten Zeit, an der richtigen Stelle.

    Zum Glück haben es Menschen gesehen,
    oh weh...sonst wär`s um mich geschehen.

    Bei Mia und dem Alois mit den Kleinen,
    begann die Sonne für mich zu scheinen.

    Stellt euch mal vor, die jungen Damen;
    gaben mir der Farbe wegen einen Namen!

    Heute ist es hier allen schon bekannt,
    ich werde seitdem Pikachu genannt.

    Doch wo wäre ich denn geblieben;
    ohne die Petra, mit ihren Lieben?!

    Von Düsseldorf bis hin nach Kiel;
    war meinen Gönnern nichts zuviel.

    Angekommen,......fehlten mir die Worte;
    hier sind ja noch acht von meiner Sorte!

    Und die großen Grauen sind auch dabei,
    die störte nicht mal mein Freudengeschrei.

    Ist`s denn wirklich wahr, was ich so höre;
    es sorgten sich die Tierschutz-Kontrollöre?!

    Braucht Ihr jetzt keine Vorschrift mehr zu wälzen.
    Es ist Gesetz : mir die Körner, Euch die Spelzen!

    Mias Familie macht sich immer noch Sorgen;
    wer schreit um fünf; wie sonst jeden morgen?

    Es stimmt, ich muß es auch bekennen;
    es fällt so schwer sich schnell zu trennen.

    Seid froh, verliert nie Eure Zuversicht,
    jeder Nacht folgt ein neues Tageslicht.

    Danke Euch! Jetzt laßt uns weiter sehen!
    Was wird mir an Schönen noch geschehen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sanne

    Sanne Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. Juni 2003
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Einfach schön!:0-
     
  4. Piwi100

    Piwi100 Guest

    wow...das ist ja toll

    sag mal.....mußt Du denn alles weitererzählen,
    was wir getuschelt haben ......häää? ;)

    [​IMG]

    ....................oh man, nun kommt die Federlose und drängelt mich doch tatsächlich von den Tasten weg!.....

    .......so Süße, nun laß mich mal ran:

    bin total gerührt.

    Ich denke diese Zeilen kann man für jeden geltend machen,
    der lieber ein "geschundenes Tier" als ein perfektes aufnimmt und
    ihm eine Chance gibt, ein normales Leben zu führen.

    Gerade gestern kam die nächste Anfrage einen "zerfledderten" Nymphen aufzunehmen.
    Da wir aber erst einmal für Pikachu sorgen wollen fragte ich Linda (Lindi) ob sie ihn nicht nehmen würde, da sie sich auch rührend um den Kleinen kümmern würde.
    Der Kleine saß nur noch in einem verdreckten 40x40cm Käfig im Keller,
    ist unterernährt und wird zur Zeit von Bell (Karin) aufgepäppelt - DANKE Bell :)

    Jau und......sie nimmt ihn demnächst auf :)
    Sie wird sicher darüber berichten.

    Da ist dann aber immer noch ein weiterer Hahn, der auch noch ein gutes Heim sucht :(

    Über jedes geschundene Geschöpf was in gute Hände kommt, freuen wir uns doch wie die kleinen Kinder, gelle ;)


    Besonders freut es mich, daß der Zusammenhalt im Forum, die Bereitschaft weite Wege zu überwinden und Grenzen zu überschreiten um den Tieren zu helfen bemerkenswert.
     
  5. Birdy

    Birdy Guest

    Hallo

    das ist einfach nur wunderschön. Kann gar nichts sagen sitze jetzt hier und heule wie ein Schlosshund weil ich an all die armen Geschöpfe denke die nicht so viel Glück im Unglück hatten wie die kleine Pikachu.
     
  6. Maja

    Maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Februar 2001
    Beiträge:
    2.052
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Dresdner,

    danke für dieses wunderschöne, zu Herzen gehende Gedicht :). Du hast wirklich Talent !

    @Piwi: jedes Mal, wenn ich dieses kleine Gesichtchen sehe auf diesem dünnen Hälschen, kommen mir die Tränen….sieht so jammernswert aus……und doch hat dieses Hühnchen so einen unbändigen Lebenswillen :).

    @Mia, Piwi, Dresdner: genau wegen diesem Satz von dir, Petra, finde ich, dass die Geschichte von Pikachu und dieses tolle Gedicht ein gutes Thema für die Zeitung „Pirol“ der VF wäre, meint ihr nicht :) ? Eben nicht nur immer wieder neue und möglichst junge Nymphen anschaffen, sondern eben auch diesen Tieren ein liebevolles Heim geben- es gibt doch mehr als genug von ihnen, gilt natürlich nicht nur für die Nymphen, das kann man ja verallgemeinernd für alle Tiere sehen.
     
  7. Shacky

    Shacky Mitglied

    Dabei seit:
    13. Mai 2003
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Oh Dresdner,

    jeder der die Geschichte von Pikachu kennt und deine Zeilen las, wird hier wohl kaum seine Tränen zurück halten können :s

    Ein ganz liebevolles Gedicht, bin wirklich gerührt

    Liebe Grüße an dich, dafür, dass du das Schicksal von Pikachu in so schönen und rührenden Worten gekleidet hast.


    Shacky
     
  8. Peppie

    Peppie Managerin Vogelpension

    Dabei seit:
    8. Mai 2003
    Beiträge:
    1.765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Hallo Dresdner .....

    ..... das hast Du sehr schön geschrieben.
    Auch ich habe feuchte Augen bekommen.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1

    Oooooooooochhh Pikachuuuuuu..........,

    (verlegen mit gesenkten Blick eine Schuhspitze im Sand dreht)

    ......., es gibt doch immer einen der schwätzt.
     
  11. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    echt schönes Gedicht.

    Und sind es nicht gerade die bedauernswerte Geschöpfe die wir besonders in unser Herz schließen ?

    Ich habe es jetzt ja auch schon ein paarmal gemacht, Tiere aufgenommen die scheinbar keiner mehr wollte und es war jedesmal ein besonders beglückendes Gefühl wenn man sieht wie diese Tiere an Lebensfreude gewinnen und wie sie sich immer mehr und mehr wohlfühlen.

    Gerade jetzt habe ich wieder so ein Geschöpf aus dem Tierheim geholt, mein Rosenköpfchen Sunny.

    Ist 2001 geboren, kann aber weder gut fliegen, noch geschweige den richtig auf einem Ast hocken, er hat auch Koordinationsschwächen, fliegt öfters daneben.
    Hat sogar Angst (!) vor meinen Nymphensittichen.

    Aber man merkt so nach und nach daß mein Sunny endlich mitbekomt für was die Flügel da sind, vorher ist er immer wie ein Weltmeister am Käfiggitter rauf und runter gerannt.

    Liebe Grüße

    Petra

    :0- :0-
     
Thema:

Wenn Pikachu erzählen könnte ...

Die Seite wird geladen...

Wenn Pikachu erzählen könnte ... - Ähnliche Themen

  1. Paula möchte euch ihre Geschichte erzählen

    Paula möchte euch ihre Geschichte erzählen: Hallo, ich möchte euch gerne die Paula vorstellen, ein kleines Gelbbrustara Mädchen, was es bis jetzt nicht so einfach hatte... Also, sie...
  2. Tipps, Erzählung, Geschichten der Ersten Zeit

    Tipps, Erzählung, Geschichten der Ersten Zeit: Hey Leute, :0- hoffe es geht euch allen ganz gut mit euren Wellis an der Seite ^^ Ich habe es so langsam geschafft, dass meine , auch wenn es...
  3. Wer kann mir was über Bourkesittiche erzähler

    Wer kann mir was über Bourkesittiche erzähler: Guten Abend zusammen. Wer kann mir was zur Haltung und Zucht von Bourkes erzählen.Mein Vater und ich halten bis jetzt nur Wellensittiche und...
  4. So...jetzt muss ich mal in Ruhe erzählen

    So...jetzt muss ich mal in Ruhe erzählen: Ida und Michel sind ja momentan sehr,sehr pubertär...hatte ich ja schon berichtet! Seit einigen Wochen mache ich mir Gedanken...ob ich...