Wer bin ich? (gelöst = Haussperling)

Diskutiere Wer bin ich? (gelöst = Haussperling) im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich bin ein kleiner einheimischer Vogel (leicht größer als ein Kanari). Ich habe eine hellbraun-beige Brust und dunkelbraune Flügel(decken). Ich...

  1. #1 Green Joker, 7. Juni 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ich bin ein kleiner einheimischer Vogel (leicht größer als ein Kanari). Ich habe eine hellbraun-beige Brust und dunkelbraune Flügel(decken). Ich lasse oft einen hohen einsilbigen Ton hören, kann aber auch mehrsilbig pfeifen. Mein markantestes Merkmal ist eine schwarze "Mütze". Wer bin ich?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Silke

    Silke Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Mönchsgrasmücke


    LG Silke
     
  4. #3 Green Joker, 7. Juni 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Hallo Silke,
    ja das könnte tatsächlich hinkommen :zustimm: Das Männchen sieht "meinem" Vogel doch sehr ähnlich.
    Und sowas Schönes habe ich bei mir vor dem Haus?! Und sie war noch nicht mal wirklich scheu. Und wie ich jetzt gelesen habe, sind die garnicht mal so selten hier (und ich habe sie das erste Mal überhaupt in natura gesehen).
    Das freut mich aber, dann kann ich diese hübschen Tiere ja vielleicht öfter beobachten. :freude:
     
  5. #4 Karin G., 7. Juni 2010
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo Green Joker

    hier kannst du dir den Gesang der Mönchsgrasmücke anhören.
     
  6. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Bei der hellbraun-beigen Brust, dem schwarzen Käppchen und vor allem dem oft geäußerten hohen, einsilbigen Ruf habe ich an Dompfaff-Weibchen gedacht ...........

    Gut, die braunen Flügeldecken würden nicht passen - aber ein oft zu hörender hoher einsilbiger Ton von einer männlichen Mönchsgrasmücke ? :?
     
  7. #6 Karin G., 7. Juni 2010
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    darum habe ich auch den Link zum Gesang der Mönchsgrasmücke eingestellt :zwinker:

    Gimpel /Dompfaff hört sich ganz anders an: klick
     
  8. #7 Green Joker, 8. Juni 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Hmm... nee, also so hat er sich nicht angehört..

    Aber dafür ungefähr so! :idee: Aber farblich sah er garnicht nach Gimpel aus.....
    ich denke mal, es war eine Mönchsgrasmücke und es war wahrscheinlich nicht ihr Gesang sondern einfach nur Kontakt- oder Ruflaute. Sowas haben die ja bestimmt auch :zwinker:
     
  9. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Hast du denn auch das Gimpel-Weibchen angesehen?? Mönchsgrasmücken haben überhaupt keine Stimmfühlungslaute, die sich ähnlich wie Gimpel anhören ................
     
  10. #9 Green Joker, 9. Juni 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ja habe ich :zwinker: Das ist eindeutig zu dunkel an den Flügeln.
    Ich habe sie heute früh nochmal gesehen, der "Hahn" (?) den ich vorher beobachtet hatte, hat wieder diese hohen einsilbigen Laute gemacht, da kam sein Weibchen (?) an, was ähnlich gefärbt war, aber insgesamt etwas brauner (war etwas weit weg).
    Ich werde mal versuchen, Fotos von ihnen zu machen. Anscheinend brüten sie irgendwo im Nachbrahaus entweder in oder an der Regenrinne auf dem Dach.
     
  11. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Das macht sowohl Mönchsgrasmücke als auch Dompfaff äußerst unwahrscheinlich ......................... genauer gesagt, schließt es sie aus ......

    Ja, ein Foto wäre gut.................:)
     
  12. Silke

    Silke Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0

    Na nun bin ich aber auch auf ein Foto gespannt.......................................



    LG Silke
     
  13. #12 Green Joker, 10. Juni 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Also, ich habe Fotos gemacht, allerdings bin ich mir nicht mehr sicher, ob das auch wirklich "mein" Vogel war, denn derjenige, den ich jeden Tag beobachte, kommt nicht herunter, sondern sitzt nur oben und macht ständig seine hohen einsilbigen Geräusche. Vielleicht ist es ja ein Jungvogel? Denn welche Elternvögel sitzen am Nest und rufen (Fressfeinde herbei)???
    Und was mir aufgefallen ist, er hat auch etwas schwarz am Kinn..
    Ich habe auch ein Video von seiner Stimme. Wenn ich weiß, wie ich das einstellen kann, kommt es Morgen (habe meine Kamera nicht hier).
     
  14. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Wenn er zusätzlich zu den von dir beschriebenen Merkmalen auch noch Schwarz am Kinn hat, kommen (nur vom Aussehen!!) noch zwei Arten in Frage: Sumpf- und Weidenmeise. Sumpfmeise wäre in Siedlungsnähe doch etwas wahrscheinlicher als Weidenmeise.

    Aber beide hüpfen eigentlich nicht auf Dächern herum ................ :? ... und etwas größer als Kanarienvögel sind sie auch nicht .....
     
  15. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Nur zur Sicherheit: Haussperling kannst du aber ausschließen??
     
  16. #15 Green Joker, 10. Juni 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Die Meisen sind ja bezaubernd!!
    Hmm... Aber Haussperling würde ich ausschließen, der ist zu dunkel am Bauch.
    Bis Morgen müsst ihr euch noch gedulden.
     
  17. #16 Green Joker, 13. Juni 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    So, die versprochenen Fotos.
    Der Vogel auf dem Bild hat allerdings ein eher braunes Käppchen und ist wohl nicht der Vogel den ich als erstes sah. Evtl. ist dies hier ja das Jungtier??
    Und ich habe auch ein Video, das kann ich aber nicht einstellen, da ich nicht weiß, wie..
     

    Anhänge:

  18. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.178
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    grübel, dieser winzige Vogel sieht für mich wie ein Spatz aus :+keinplan
    ein grösserer Ausschnitt wäre von Vorteil
     
  19. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1
    Klar ist das ein Haussperling.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Hab' ich's nicht geahnt ............. konnte eigentlich kaum noch etwas anderes sein................:D
     
  22. #20 Tillemann, 13. Juni 2010
    Tillemann

    Tillemann Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    0
    Na dann muss das ja auch der Gesang dazu sein. ;)
     
Thema:

Wer bin ich? (gelöst = Haussperling)

Die Seite wird geladen...

Wer bin ich? (gelöst = Haussperling) - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  3. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  4. Wer kennt diesen Vogel

    Wer kennt diesen Vogel: Hallo, ich habe in meinem Garten in der nähe von München diesen Vogel gesehen. Kann mir jemand sagen, was das für einer ist. Ich hab schon das...
  5. Wer frisst meine Gartenschlapfen?

    Wer frisst meine Gartenschlapfen?: Servus Community, Ich lasse meine Gartensschlapfen (Pantoffeln) immer vor meinem Fenster stehen. Heute früh lag er ca 20 Meter weiter entfernt und...