Wer die Wahl hat....

Diskutiere Wer die Wahl hat.... im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Liebe Moni! Ich habe auch gelesen, dass zwischen 80 und 90 % aller Papageien Aspergillose haben. Aber es ist für mich etwas anderes, wenn ich...

  1. Cosima

    Cosima Guest

    Liebe Moni!

    Ich habe auch gelesen, dass zwischen 80 und 90 % aller Papageien Aspergillose haben.
    Aber es ist für mich etwas anderes, wenn ich einen offensichtlich sehr kranken Timneh kaufe oder wenn ich einen (vermeintlich) gesunden Timneh kaufe, bei dem irgendwann einmal diese Krankheit diagnostiziert wird.
    Du hättest Jacco sehen müssen, ich war geschockt über sein heftiges Keuschen als Reaktion über diese Minibelastung.
    Ich habe ja auch vorher schon, das Schwanzwippen bei jedem Atemzug bemerkt und obwohl er ganz ruhig auf dem Käfig saß, hörte man ein leises Atemgeräusch.

    Nee Moni, ich denke ich bin es Willi schuldig, nach einem gesunden Vogel Ausschau zu halten. Wenn der dann irgendwann krank wird, ist das etwas anderes. Auch wenn ich bei keinem Papagei Aspergillose ausschliessen kann, so möchte ich nicht einen Timneh für viel Geld kaufen, der vielleicht den Transport oder die ersten Wochen nicht überlebt.

    Glaube mir, ich habe mir das Ganze wirklich sehr gut überlegt, aber je länger ich darüber nachdenke, desto richtiger finde ich meinen Entschluss.
    Würde der Besitzer nicht 400 Euro verlangen, wäre das etwas anderes und ich würde mit Freunden die Tierarztkosten tragen, um dem armen Kerl zu helfen.

    Übrigens lese ich immer mit Spannung deine Berichte und freue mich riesig über die Fortschritte, die Coco-Pauly macht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Cosima,

    ich möchte dir Jacco nicht aufdrängen. Sicherlich macht es Unterschiede inwieweit die Aspergillose fortgeschritten ist, nur eben ausschließen kannst du es wirklich nie. Nur denke ich halt, dass das einer der Krankheiten ist, die in fast jedem Vogel schlummern und auch nicht auf andere Papageien übertragbar sind und genau das, sollte eigentlich bei einer Entscheidung, ob den oder den, das Wichtigste sein, nicht, ob er 100 %ig gesund ist.

    Klar will jeder eine topgesunden Vogel kaufen, wenn es zum Kaufvertrag kommt, auch ich, aber die Garantie wirst du eben niemals haben, wenn dieser nicht vorher durch einen papageinkundigen TA untersucht wurde. Rein von der Optik, wirst du nicht sehen, ob dessen Leber, Niere, Herz, .... gesund sind und dann wirst du auch mit Folgekosten rechnen müssen. Das wollte ich dir eigentlich sagen.

    Von deinen Freunden finde ich es absolut klasse, dass sie sich dann sogar an Kosten für deine Papageien beteiligen würden. Nicht jeder hat so einen tollen Bekanntenkreis.

    Was willst du jetzt machen? Dich doch nochmals an den anderen Timnehverkäufer wenden?

    Danke dir und ja, es stimmt, Coco und Coco-Pauli entwickeln sich echt prächtig. Nachdem ich dir vorhin geschrieben habe, ist Coco-Pauli hier dauernd hin- und hergeflogen und das ohne zu hecheln. Ich hoffe daher sehr, dass es nur an seinem Übergewicht gelegen hat. Er ist ein richtig aufgewecktes Bürschen geworden und wird täglich neugieriger und Coco passt seit gestern absolut auf ihn auf.
     
  4. Cosima

    Cosima Guest

    Hi Moni!
    Ich glaube ich habe dich schon richtig verstanden und ich weiss, dass du mir Jacco nicht aufdrängen möchtest, aber du musst auch mich versuchen zu verstehen.

    Ich habe Jacco nicht gekauft, weil er mir zu krank ist, nicht weil er Aspergillose hat. Einen Aspergillosefreien Grauen werde ich mit großer Wahrscheinlichkeit nicht finden, das ist mir auch klar.

    Der andere Timnehverkäufer will keine DNA Untersuchung machen lassen, deshalb darf er seinen Vogel behalten.

    Äh... wie meinst du das?
     
  5. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Cosima,

    wegen deinem Tippfehler, bemerkte ich aber auch erst jetzt, weil du nachgefragt hast. Schau mal: ich würde mit Freunden die Tierarztkosten tragen,

    Der andere Verkäufer will die Kosten nicht tragen oder ist er überhaupt nicht bereit, eine Feder zu ziehen? Versuche doch nochmals ein Gespräch mit ihm zu führen, wo du eben anbietest, die Rechnung zu tragen. Du weißt doch von den ganzen Anzeigen, sind nur ganz wenige davon Timnehs. Evtl. wäre das der kommende Partner für deine Willi. Ein Versuch ist es doch nochmals wert - oder nicht??

    Ich werde auf jeden Fall auch weiterhin für dich Ausschau halten, wir müssen doch endlich einen Partner für Willi finden - versprochen.
     
  6. Cosima

    Cosima Guest

    Ach so, jetzt verstehe ich.

    Zu dem anderen Verkäufer habe ich keinen Kontakt mehr. Wenn ich ehrlich bin, möchte ich aber auch den anderen Timneh nicht mehr.
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    ok, dann schauen wir weiterhin Ausschau nach einem anderen Timneh.
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Was mir eben auch eingefallen ist. Als ich noch auf der Suche nach einem Partner für Coco war, stand in einer Zeitung eine Anzeige, wo eben nur daraus hervorgegangen ist, dass ein Kongo abzugeben sei. Habe angerufen, drehte sich allerdings um ein Baby und mit dieser Züchterin bin ich dann ins Gespräch gekommen, die mir dann eben erzählt hat, dass vor einigen Tagen eine Dame bei denen angerufen hätte, die ihre Kongos an diese Züchtern zur weiteren Vermittlung abgeben wollte.

    Evtl. wäre es auch möglich, dass du auf Anzeigen reagierst, wo eben Timnehbabies angeboten werden und mal einfach anfragst, ob sie evtl. auch erwachsene Timnehs anbieten oder Kontakte zu solchen Personen hätte. Viele sind doch in Vogelvereinen und da wiederum spricht man doch u.a. auch darüber.

    Falls du Papageienzüchter in deiner näheren Umgebung kennst, dort anrufen und einfach anfragen. Mehr wie NEIN, kann keiner sagen, aber in jedem Falle hast du es dann probiert.

    Cosima, nicht die Hoffnung aufgeben!!!
     
  9. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo Moni!

    Gute Idee!
    Ich kenne zwar nur einen ehemaligen Züchter in meiner Nähe, aber den kann ich ja mal fragen.
    Das Problem ist, wenn Züchter überzählige Papageien abgeben, handelt es sich meistens um sehr scheue Tiere, wie Homer, die für Wohnnungshaltung weniger geeignet sind.

    Bestimmt nicht! Ich suche nun schon so lange, irgendwann kommt der Richtige. :-)
     
  10. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ich kann dich total gut verstehen.
    Auf der Suche nach einem Partner für meine Meggy bin ich damals auch einem total kranken Tier begegnet und habe mich gegen den Kauf entschieden.Natürlich tut es einem in der Seele weh,wenn man so ein Tier sieht und auch genau weiß,es wird ihm nicht geholfen.:trost:
    Du wirst den richtigen für Willi finden.Hier halten so viele die Augen offen.
    Liebe Grüße,BEA
     
  11. Nick_80

    Nick_80 tierschützerin

    Dabei seit:
    26. Oktober 2006
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49479 ibbenbüren
    schade,das es nicht geklappt hat!vorallendingen tut es mir auch um den grauen leid.die gehen bestimmt nicht zum ta.versuchen ihn nur schnell zu verschärbeln!!ich kann gut verstehen,das du nicht schon ein krankes tier kaufen möchtest,da die ta kosten ziemlich hoch sein können,und sich das wirklich nicht jeder leisten kann.
    viel glück bei der partnersuche
     
  12. Cosima

    Cosima Guest

    Danke Bea!

    Morgen rufe ich die Leute noch mal an und frage nach, was sie zu tun gedenken.
    Vielleicht kann ich sie ja doch noch überzeugen.
    Habe einige Artickel über Aspergillose rausgesucht und werde sie gleich losschicken.
    Jacco geht mir einfach nicht mehr aus dem Kopf und ich habe Angst, dass er stirbt. :(
     
  13. Cosima

    Cosima Guest


    Hallo Nicole!

    Ich glaube nicht, dass die Leute Jacco einfach so verkaufen können. Jeder der nur ein bisschen genauer hinguckt, wird bemerken, dass der Kleine krank ist - und wer kauft sich schon einen kranken Papagei?
    Muss auch immer an ihn denken und mein schlechtes Gewissen plagt mich ganz arg.
     
  14. Cosima

    Cosima Guest

    Haben dem Besitzer folgende Mai geschickt, hoffe sie bewirkt etwas zum positiven.

    Hallo Olaf!

    Ich muss immer an euren Jacco denken und daran, wie krank er vermutlich ist.
    Bitte Olaf, geh mit dem Kleinen zum Tierarzt, aber einem, der etwas von Vögeln versteht.
    Die meisten Tierärzte haben zwar Ahnung von Hunden und Katzen, aber nicht von Papageien.
    Hier mal die Adresse von einem sehr guten Arzt, der sich mit Papageien und ihren speziellen Krankheiten bestens auskennt. Viele Leute die ich aus den Vogelforum oder meinem Verein kenne, gehen zu ihm.

    Dr. Carlo Manderscheid
    Mondorf les Bains
    Avenue Francois Clémant 5
    Tel: 00352 23661718

    Auch diese Ärztin soll sich mit Vögel auskennen, allerdings weiss ich das nur vom hören-sagen.

    Dr. med. vet. Uta Westermilies
    Richard-Wagner-Str. 76
    67655 Kaiserslautern
    0631-28877

    Hier noch die Url. von zwei guten Vogelforen, dort bekommst du bestimmt auch Hilfe, wenn du fragst.

    Vögel in Not (ViN) dort bin ich Mitglied im Verein: http://www.voegelinnot.de/forum/index.php

    Vogelforum (runter scrollen bis zu den Graupapageien): http://www.vogelforen.de/index.php

    Und zu guter Letzt noch zwei ausführliche Artikel über Aspergillose:
    http://papageienfreunde-im-web.de/aspergillose.htm
    http://www.vogel-infos.de/Aspergillose.html

    Bitte Olaf, ich möchte dich nicht nerven, aber wenn dir wirklich etwas an Jacco liegt, dann geh mit ihm zu Arzt.
    Graupapageien sind Schwarmtiere und verstecken daher Instinktmäßig ihre Krankheiten, damit sie vom Schwarm nicht ausgegrenzt werden.
    Daher kommt es auch immer wieder vor, das Papageien einfach sterben, ohne dass man vorher bemerkt hat, wie krank der Vogel war. Bei der Obduktion kommt dann manchmal erschreckendes zu Tage und wenn man vorher davon gewusst hätte, wäre der Vogel noch zu retten gewesen.
    Bei Jacco sind schon deutliche Anzeichen einer Aspergillose zu erkennen, wie Schwanzwippen und Atemgeräuche. Es ist aber bestimmt noch nicht zu spät und mit entsprechender Behandlung ist dem kleinen Kerl auch sicherlich noch zu helfen.

    Ich bin ganz verzweifelt, weil ich immer Jacco vor mir sehe und er doch meiner Willi so ähnlich ist. Und ich habe leider das Gefühl, dass ihr meine Bedenken nicht ernst nimmt und den Ernst der Lage verkennt.

    Bitte nicht über meine deutlichen Worte böse sein, es geht mir doch wirklich nur um das Wohl von Jacco.

    Liebe Grüße Cosima
     
  15. #34 Ägyptina, 28. Juni 2007
    Ägyptina

    Ägyptina Mitglied

    Dabei seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    39118 Magdeburg
    hallo cosima,

    das mit jacco hast du völlig richtig entschieden!

    und was ist mit hamburg? ein besitzer muss doch irgendwas zu seinem tier sagen können.?

    wir hatten in unserem kaufvertrag ein 4-wöchiges rückgaberecht -bei nichtverstehen- vereinbart. der besitzerin lag wohl doch etwas an ihm...
    es waren auch 350 km, und wir haben momo direkt "eingepackt" und mussten ihn nicht wieder zurück bringen.

    viel erfolg wünscht
    ariane
     
  16. Cosima

    Cosima Guest

    Hallo Ariane!

    Der Hamburger Timneh wird wohl schon verkauft sein, denn ich habe zur gleichen Zeit auch eine Suchanzeige aus Hamburg gelesen.
    Ausserdem ist doch mein Auto (noch) kaputt und 700 Kilometer Entfernung ist mir einfach zu weit.
     
  17. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    grauer aus hh

    Hallo Cosima,
    Ich hatte schon mit der Dame aus HH konntakt.Habe mal einen Käfig von Ihr gekauft.Mir schien sie sehr Nett und auch Ihre Unterkünfte sahen Gut aus.
    Ich könnte die Frau gerne mmmaal anrufen wenn du magst.
    Allerdings soll sie zu einem anderen User von hier nicht son guten eindruck(am Telefon) gemacht haben.
    LG
    Gaby
     
  18. Cosima

    Cosima Guest


    Hallo Gaby!
    Auch wenn der Timneh noch zu haben ist, das Problerm wäre aber immer noch, wie bekomme ich den Papagei nach Saarbrücken?
    Von Tiertransporten durch eine Spedition halte ich nicht viel und für eine so lange Zugfahrt bin ich gesundheitlich nicht in der Lage.
    Hm... wenn du möchtest, kannst du ja mal nachfragen, ob der Timneh noch da ist und was es zu wissen gibt über den Vogel.
     
  19. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    bei uns wohnen mehrere ältere Timneh-Hähne, die z. T. auch auf Vergesellschaftung/Verpaarung warten. Falls trotz der Entfernung Interesse besteht, dann melde dich einfach.
    LG
    Susanne
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. a.dau

    a.dau geierüberallesstellerin

    Dabei seit:
    3. Januar 2004
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58452 Witten
  22. Cosima

    Cosima Guest

    Danke für das Angebot Annette, aber ich komme laut deines Pflege/Schutzvertrages von dir, nicht für dich als Halter in Frage.
     
Thema:

Wer die Wahl hat....

Die Seite wird geladen...

Wer die Wahl hat.... - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  3. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  4. Wer kennt diesen Vogel

    Wer kennt diesen Vogel: Hallo, ich habe in meinem Garten in der nähe von München diesen Vogel gesehen. Kann mir jemand sagen, was das für einer ist. Ich hab schon das...
  5. Wer frisst meine Gartenschlapfen?

    Wer frisst meine Gartenschlapfen?: Servus Community, Ich lasse meine Gartensschlapfen (Pantoffeln) immer vor meinem Fenster stehen. Heute früh lag er ca 20 Meter weiter entfernt und...