Wer hat da gerupft?

Diskutiere Wer hat da gerupft? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe heute diese Taubenfedern gefunden. Was mich dabei interessiert: Kann man sagen wer die Federn gerupft hat? Also kann man das von Fuchs zu...

Schlagworte:
  1. h8cru

    h8cru Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe heute diese Taubenfedern gefunden. Was mich dabei interessiert: Kann man sagen wer die Federn gerupft hat? Also kann man das von Fuchs zu Habicht unterscheiden? Die Federkiele der Schwanzfedern sehen aus wie abgeschnitten. Die Federn sahen aber fast angesabbert aus, aber das kann auch von der feuchten Wiese kommen. Beisst der Fuchs die Federn ab oder zieht er sie? Und wie macht das ein Falke oder Habicht, oder gar eine Eule?
    Ich bin gespannt ob ihr das wisst.

    Vielen Dank im Voraus und schöne Grüße,
    h8cru

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. #2 Birderswiss, 15.05.2019
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    8635 Dürnten, Schweiz
    Hallo

    Das war eindeutig ein Fuchs.

    Ein Rotfuchs beisst die Federn ab, während ein Habicht sie ausrupft.
    So viel ich weiss, rupfen Eulen die Federn auch, wenn sie das überhaupt tun.

    Edit: die Federn stammen von einer Ringeltaube.

    VG Birderswiss
     
  3. h8cru

    h8cru Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    6
    Hab eben gelesen dass Füchse und Marder die Federkiele zerbeissen, so sieht das hier nicht aus. Hier sieht das nach recht sauber abgeschnitten aus. Wer kommt da in Frage?
     
  4. #4 Birderswiss, 15.05.2019
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    8635 Dürnten, Schweiz
    Das ist trotzdem ein Fuchs oder ein Marder gewesen. Das weiss ich aus Erfahrung.

    Edit: wobei ein Rotfuchs warscheinlicher ist, da ich noch nie einen Marder mit einer Taube gesehen habe.

    VG Birderswiss
     
  5. #5 Peregrinus, 16.05.2019
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    8.743
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Da bin ich skeptisch.

    VG
    Pere ;)
     
  6. #6 Birderswiss, 16.05.2019
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    8635 Dürnten, Schweiz
    Wieso, was sollte es denn sonst gewesen sein?
     
  7. Eric

    Eric Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    29.01.2016
    Beiträge:
    1.104
    Zustimmungen:
    139
    Ort:
    8735 St. Gallenkappel
    Haustaube oder ähnliches. Bei den Stossfedern ist das helle Mittelband für Ringeltaube nicht erkennbar.
     
  8. #8 Birderswiss, 16.05.2019
    Birderswiss

    Birderswiss Hobbyornithologe

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    8635 Dürnten, Schweiz
    Ok. Die hatte ich nicht im Kopf gehabt.

    Danke @Peregrinus und @Eric für das aufklären.

    VG Birderswiss
     
  9. #9 harpyja, 16.05.2019
    harpyja

    harpyja Teilzeitfalkner

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    299
    Ort:
    Norddeutschland
    Doch, genau so sieht das aus.
    "Sauber angeschnitten" kann nur einer erzeugen, und zwar ein Homo sapiens mit einer Schere ;) Hier auf dem Bild sind die unregelmäßigen Kanten aber schon gut zu sehen.
     
  10. h8cru

    h8cru Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2018
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    6
    Also Fuchs, alles klar :-)
    Ein Raubvogel hätte die einzeln gezupft und der Federkiel wäre ganz, oder?
    Danke und Grüße!
    h8cru
     
  11. #11 harpyja, 17.05.2019
    harpyja

    harpyja Teilzeitfalkner

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    299
    Ort:
    Norddeutschland
    Genau, Greifvögel zupfen Feder für Feder einzeln. Manchmal erkennt man an den Federkielen eine kleine Kerbe, wo der Greifvogel mit dem Schnabel angesetzt hat.
     
Thema:

Wer hat da gerupft?

Die Seite wird geladen...

Wer hat da gerupft? - Ähnliche Themen

  1. Wer erkennt den Jungvogel? Wenn er die Flügel spreizt wird noch Gelb sichtbar.

    Wer erkennt den Jungvogel? Wenn er die Flügel spreizt wird noch Gelb sichtbar.: Danke für eure Hilfe.
  2. 3 x Wer bin ich?

    3 x Wer bin ich?: Hallo, war mit der Kamera unterwegs und bin nun unsicher, wen ich da vor die Linse bekommen habe. Alle Bilder stammen von Anfang Juli aus...
  3. Wer könnte das sein?

    Wer könnte das sein?: Wieder mal zwei eigentlich nicht zu gebrauchende Aufnahmen, aber vielleicht erkennt ihr ja doch die Art? Gesehen heute in Bremen an der Lesum....
  4. Wer ist das?

    Wer ist das?: Ich weiß es mal wieder nicht :-([ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  5. Wer ist das?

    Wer ist das?: Heute gesehen in Bremen Nähe Weser [ATTACH] Vielen Dank für eure Hilfe. LG Brigitte
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden