Wer hat einen Rat?

Diskutiere Wer hat einen Rat? im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallöchen:zwinker: Wir sind neu hier im Forum und haben auch direkt eine wichtige Frage.Wir haben seit 2 Wochen einen Grünwangenhybriten der am...

  1. Muckie

    Muckie Guest

    Hallöchen:zwinker:
    Wir sind neu hier im Forum und haben auch direkt eine wichtige Frage.Wir haben seit 2 Wochen einen Grünwangenhybriten der am Anfang sehr scheu war.Er sass eine Woche in der hintersten Ecke des Käfigs und machte nichts er frass auch wirklich nur das nötigste.Wie wir im nachhinein Erfahren haben hat der Züchter eine Falschaussage über OLLI gemacht.Er sagte,dass er aus seiner eigenen Zucht ist und erst vier Monate.Er wurde uns verkauft nur mit einem Übergabebescheinigung.Als jetzt das Amt den Eu Ausweiss/Bescheinigung haben wollten sahen wir das auf der Bescheinigung ein ganz anderer Name statt als Vorbesitzer.Es wurde zwar durchgestrichen aber man konnte es noch lesen deshalb haben wir diese Person angerufen.Dabei stellte sich heraus das er wohl schon durch etliche Hände gegangen ist und nicht vier sondern mindestens 8 Monate ist aber wahrscheinlich noch älter.Wir versuchen ihm nun beizubringen auf der Hand/Arm zu kommenmit hilfe eines Stocks.Wenn er auf dem Stock sitzt kommt er wie eine Furie angerannt um einen in die Hand zu beissten.Weiss jemand einen rat wie wir das umgehen können?Oder wie wir damit umgehen sollen?Ich weiss das man sich nichts anmerken lassen soll klappt aber leider nicht immer:traurig: Vielleicht hat er irgendwann mal schlechte Erfahrung gemacht mit der Hand oder wie seht Ihr das ?Leckerchen nimmt er vorsichtig aus der Hand das klappt alles super.Ich wäre echt dankbar wenn mir jemand einen Rat gibt.Vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika K., 26. Januar 2008
    Angelika K.

    Angelika K. Charly

    Dabei seit:
    28. März 2003
    Beiträge:
    1.907
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hannover
    Hallo.

    Willkommen hier im Forum. :beifall:

    Da hat ja eure Amazone schon reichlich mitgemacht. :k

    Sie ist zwei Wochen bei euch.
    Weshalb soll sie denn jetzt schon auf die Hand oder Arm klettern. Lasst sie doch erstmal eingewöhnen. :jaaa:
    Sich das Zimmer angucken, auch beim Freiflug. Das Leben und die Geräusche von euch kennenlernen.
    Alles braucht seine Zeit.
    Wenn sie möchte wird sie schon auf die Hand steigen.

    Das sie "vorsichtig" Leckerlies aus der Hand nimmt ist doch schon ein großer Fortschritt.

    Ist die Amazone in einer Voliere aufgewachsen ?

    Fotos wären auch nicht schlecht. :D :freude:
     
  4. Muckie

    Muckie Guest

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.Tja bei diesem tollem Züchter schon bei den anderen weiss ich nicht.Hier ist es so seit ca.4 Tagen das er überwiegend draussen ist in seinem Spielbaum und nur noch zu fressen in die Voliere geht oder wenn wir weg müssen dann geht er auf den Stock und man kann ihn reinsetzten wenn man sich beeilt bevor er einen in die Finder beisst:D
    Er hat auf den EU Papieren auch stehen unter Cites den Buchstaben I schaut man auf der Rückseite in die Lgende steht dort"beschlagnahmtes Tier".Klingt auch ganz toll also wir sind was unsere Forschung der Vorbesitzer angeht auch noch lange nicht am Ende.Olli scheint sich hier aber so sehr wohl zu fühlen denn er spielt viel und ist die ganze zeit Geräusche am nachahmen.Wir sind nun auch nicht gerade die Profis wenn es um Amazonen geht denn ,es ist unsere erste.Wir haben viel gelesen und auch mit vielen Züchtern telefoniert und dann fallen wir auf so einen ein.Da werden wir noch eine ganze Z:(eit zu knacken dran haben!
     
  5. #4 muckimaus66, 28. Januar 2008
    muckimaus66

    muckimaus66 Mitglied

    Dabei seit:
    20. Januar 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    aw

    ich kann nur sagen frag hier nach wenn du was wissen möchtest....mir wurde hier schon mega viel geholfen.........................und ich habe auch null ahnung von amas.....aber viel lesen und fragen kann echt ne menge wieder gut machen...................:bier:
     
  6. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Mucki,
    auch von mir ein ganz herzliches Willkommen hier bei uns Vogelverrückten. Da hat man Euch ja ganz schön in die Pfanne gehauen. Wichtig ist, dass Olli jetzt erst einmal Vertrauen fasst, in seine neue Umgebung und in Euch. Das kann natürlich eine Weile dauern und Du musst viel Geduld mit ihm haben. Wenn ich lese wurde "beschlagnahmt", dann ist das Leckerchen vom Finger nehmen schon ein "Riesenvertrauensbeweis". Mein Rico kam damals auch über einen Züchter zu mir, dem man kurz danach den Laden geschlossen und die Vögel beschlagnahmt hatte. Da mussten einige Tiere sogar erlöst werden. Eine Bekannte von mir hat einen Kakadu aus der Beschlagnahmung aufgenommen. Er hatte Hautwunden, auf denen die Maden spazierenliefen. Wenn sich Olli ein wenig bei Dir eingefunden hat, würde ich mit ihm auch einmal zu einem vogelerfahrenen Tierarzt gehen, wo er durchgecheckt wird. Ansonsten kannst Du hier tatsächlich sehr viel über Amazonen (aber nicht nur) und ihre Haltung erfahren. Ich wünsche Dir hier auf alle Fälle viel Spass und alles Liebe für Dich und Deinen Olli (übrigens sind wir hier alle total scharf auf Bilder :D:D)
    Gruss
    Barbara
     
  7. Muckie

    Muckie Guest

    Vielen Dank für die liebe Hilfe:freude:
    Wie geschrieben er fühlt sich so auch echt wohl hier sitz halt überwiegend in seinem Spielbaum und ist schwer beschäftigt.Heute war so eine Situation da ist mir das Herz in die Hose gerutscht.Wir hatten Besuch und Olli war wie auch schon ein paar mal auf seinem Baum am soielen.Plötzlich fing er an zu Schreien plusterte sich auf und flog los Kreiste ständig über unsere Köpfe hinweg ziemlich nahe.Als er wieder im Baum war ging ich langsam zu ihm und redete leise mit ihm.Da baute er sich vor mir auf und drohte mir mit abgespreitzeten Federn und es sah so aus als ob er gleich auf mich gestürzt kommen wollte.Ich ignorierte das erstmal und habe ihn nachdem er etwas ruhiger wurde zurück in de Käfig gesetzt weil unser Besuch mitlerweile Angst hatte.Wie soll ich mit so einer gezielten Drohung uns gegenüber umgehen?Wie soll ich reagieren?Wir hatten vorher auch schonmal Besuch und da war nichts oder lag es an uns:nene:????
    Ich habe echt Angst bekommen vor ihm.Er wir ja auch erst ein Jahr das kann ja noch nichts mit Geschlechtsreife zu tun haben oder ist das vielleicht schon Revierverhalten weil er fast immer draussen ist und nur zum fressen in die Voliere muss???Weiss vielleicht jemand Bescheid darüber:?
     
  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Mucki,

    dass du ihn ignoriert hast, war richtig. Wenn Amazonen ein solches für sie typisches und normales Erregungsverhalten an den Tag legen, sollte man sie nach Möglichkeit nicht ansprechen, nicht beachten. Ansonsten würde man dieses Verhalten noch verstärken...
    Ob er wirklich erst ein Jahr alt ist, scheint aufgrund der Vorgeschichte fraglich zu sein.:zwinker: Aber auch junge Amazonen können sich so "produzieren" ...
    Ja, auf alle Fälle wird er das Zimmer, in dem er sich immer aufhält, als einen Teil seines Reviers, das es im Notfall zu verteidigen gilt, betrachten.
    Es könnte auch sein, dass ihn in dem speziellen Fall eine Stimme oder irgendeine Aktion der anwesenden Personen in diesen Erregungszustand versetzt haben könnte.
    Meine Henne Balu findet die Stimme meiner Schwester so interessant, dass sie sich da auch immer heftig aufregt (im positiven Sinne) und diese Erregung so weit gehen kann, dass andere (Papageien, Menschen) angegriffen werden.
     
  9. Muckie

    Muckie Guest

    Na,das ist ja schonmal etwas Hilfreich für uns denn ich könnte mir das Verhalten so garnicht erklären.Ich dachte,dass es vielleciht daran liegen könnte das er sich durch Besucher vernachlässigt fühlt:(
    Also nach tausenden Telefonaten haben wir auch nun den eigentlichen Züchter gefunden und der sagte uns das er von Juni07 ist und eine Elternaufzucht war:zustimm:das ist ja schonmal ein Vortschritt und mit der Mutteraufzucht schonmal super.Trotzdem habe ich immernoch das schlottern in den Beinen wenn ich an seine Reaktion denke:+schimpf
     
  10. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Muckie,
    das ist doch ganz toll, dass Olli bei seinen Eltern grossgeworden ist. Meine Henne Pauline (1 Jahr alt) ist auch eine Naturbrut und dem Menschen gegenüber scheuer. Es dauert halt etwas länger bis sie Zutrauen fassen. Aber sie hat ein tolles Sozialverhalten von Anfang an und die Zusammenführung mit unserem Rico hat damals hervorragend geklappt. Beste Voraussetzungen also für die Verpartnerung. Was das Verhalten von Olli angeht, so hat er sein Revier verteidigt. Das ist ganz normal und drohen können Amazonen sogar schon als Baby.
    Gruss
    Barbara
     
  11. #10 Cheyenne0403, 29. Januar 2008
    Cheyenne0403

    Cheyenne0403 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Januar 2007
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe in einem anderen Thread gelesen, wie alt Deine Kinder sind... und hoffe, Du lässt sie nicht allein im Raum mit der Amazone, wenn sie Freiflug hat.

    Sei mir nicht böse, aber ich seh Probleme auf Dich zukommen, über kurz oder lang.
    Zeig ihm niemals Deine Angst, Olli gewinnt sonst ziemlich schnell Oberwasser und wird das ausnutzen ;)

    Hast Du Dich nicht vor der Anschaffung eingehend mit diesen Tieren befasst? Dann wärst Du nicht so erschrocken, bei dem (normalen!) Verhalten, das er an den Tag gelegt hat ;)
     
  12. Muckie

    Muckie Guest

    Hallo,doch klar haben wir uns viel belesen über Amazonen.Wir haben uns vorher drei Bücher gekauft und durchgelesen.Wir haben uns auch einiges an Infos aus dem Net gezogen aber wie das so ist ein Bild sieht halt anders aus wie in realität:+schimpf
    Meine Kinder sind nicht alleine mit dem Vogel sonder ich oder mein Mann sind immer mit dabei.Ich weiss,das man gerade bei Papageien und Kindern vorsichtig sein sollte deshalb sind diese auch nie unbeaufsichtigt.Unsere Kinder sind im Umgang mit Tieren sehr vorsichtig also die 3+6 Jahre alten.Die grosse hat Olli auch schon ein paar mal ein Lecker hingehalten natürlich unter Aufsicht,das hat er auch gerne angenommen:zwinker:
     
  13. Muckie

    Muckie Guest

  14. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    hallo mucki

    auch von mir ein herzliches willkommen hier bei den grünen :bier::)

    und danke für das foto :zwinker: ... eins reicht aber nicht :D
    so einen hybriden möchte man ja auch von vorne und von hinten und er seite mal sehem :zwinker:
     
  15. Muckie

    Muckie Guest

  16. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    ne ne ... kann olli immer noch nicht gut erkennen :D:zwinker:
    habe aber auch meine brille nicht an ... lach

    aber der spielbaum ist ja superschön ... kann ich mir gut vorstellen dass er olli gut gefällt :zustimm:
     
  17. Muckie

    Muckie Guest

    So,hier die angeforderten Fotos leider aber nicht in einer optimalen Qualität:D
    [/ATTACH][/ATTACH]
    auf dem Kopf hat er gelbe na sagen wir mal Fussel :beifall:die werden gerade rot.Bin mal gespannt wie er nach der ersten Mauser aussieht!
    Wir haben heute nochmal mit dem ursprünglichem Züchter gesprochen der auch sehr nett ist.Der ist super froh das Olli hier gelandet ist nachdem er so viel mitgemacht hat bei verschiedenen Händlern und der hat uns Angeboten das wenn wir möchten im Juni/Juli eine Freundin zu geben.Auch einen Grünwangenhybrid :beifall: schauen wir mal.Schlecht wäre es ja auf die Dauer gesehen nicht für ihn. liebe Grüsse:trost:
     

    Anhänge:

  18. Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    schöne bilder ...vom allem seiten :zwinker:

    und .. dass es mit nem partner klappt ... dafür drück ich die daumen :zustimm:
     
  19. Muckie

    Muckie Guest

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kirsi

    Kirsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. Februar 2008
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    zwischen Bremen und Hamburg
    Wow,
    das sind ja super Bilder... Meine Amazone hasst es leider zu baden. Die beginnt schon zu flüchten wenn sie die Blumenspritze nur sieht :nene:

    Zu dem heller werden kann ich nur folgende Geschichte zum besten bringen:

    Wir haben vor 5 Jahren einen Goffinkakadu (siehe Avatar) bei und auf genommen. Der Sohn seiner Vorbesitzerin war alergisch... Als Charlie bei uns einzog, waren seine Deckfedern alle irgendwie leicht bräunlich. Da er gerne badet, dachten wir, das würde sich bald wieder geben. Dem war aber leider nicht so. Auf Nachfragen erfuhren wir dann, dass der kleine ständig mit seiner Vorbesitzerin geschmust hat und sich an ihren Gesicht geschubert hat, was wohl beiden sehr viel Spaß gemacht hat. Nur leider hat die gute Frau immer reichlich Make-up aufgetragen, was dazu führte, das Charlie sie abgeschminkt hat und das Make-up dann in seinem Gefieder kleben hatte... :achja: Naja, nach ein paar Monaten war alles rausgewachsen!

    Was das Gefieder unserer Amazone anbelangt, geben wir immer Karotten. Das soll die Federn zum leuchten bringen und es schmeckt vorlallem super :zustimm:

    LG,
    Kirsi
     
  22. Muckie

    Muckie Guest

    Vielen Dank für die Antwort:trost:
    das ist ja sehr interessant! Also mit Make up ist er soweit wir wissen noch nicht in Konatkt gekommen aber er hat in letzter Zeit viel Karotte bekommen dann liegt es vielleicht mit daran:zustimm:
    Also die Federn leuten richtig auf das war vorher nicht so.Ich denke auch,das er wohl vorher nie in Kontakt gekommen ist mit Wasser wahrscheinlich sind nun alle Staubpartikel raus.Das ist aber auch selten das die so garkein Wasser mögen,oder?Habe noch von keiner gehört die das so garnicht mag:?
    aber gibt ja wahrscheinlich wie bei allem anderen Vorlieben und eben keine.Mag er generell kein Wasser?Oder mag nur die Wasserspritze nicht geht dafür aber baden in einem Gefäss?
    liebe Grüsse
     
Thema:

Wer hat einen Rat?

Die Seite wird geladen...

Wer hat einen Rat? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  3. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  4. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  5. Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern

    Suche Rat und Tipps von Graupapageien Besitzern: Hallo ihr Lieben, Vorab entschuldigung für diesen endlos langen Text... Schon lange wünsche ich mir Graupapageien. Aber jetzt wo der Wunsch...