Wer hat Erfahrung mit Bachblüten ? - Eierlegerei

Diskutiere Wer hat Erfahrung mit Bachblüten ? - Eierlegerei im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, leider legt meine Nymphie-Henne in kurzen Zeitabständen immerwieder Eier. Habe es schon mit Hormeel Ampullen und SC 10 versucht in den...

  1. Karro

    Karro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Bietigheim
    Hallo, leider legt meine Nymphie-Henne in kurzen Zeitabständen immerwieder Eier. Habe es schon mit Hormeel Ampullen und SC 10 versucht in den Griff zu bekommen. Habe jetzt den Tip erhalten es mit Bachblüten Chestnut oder Chestnut White zu versuchen. Um die Eiablage wieder zu normalisieren soll auch Pulsatilla C 30 Globuli helfen. Hat jemand mit diesen Mitteln schon Erfahrungen gemacht ? Warte dringend auf Antwort - Danke.

    Karro
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tina Einbrodt, 16. Mai 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    schreib doch mal Thomas B. an, das ist hier im Forum der Spezialist für Homöopathie und Tierheilkunde
     
  4. #3 Federmaus, 16. Mai 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Carro :0-


    Und herzlich willkomen bei uns im Nymphenforum :prima:

    Ich habe hier ein Zitat von einen anderen Thread reinkopiert:
    Meine Frage betrifft die Haltungsbedingungen bei Dir :?
    5 Nymphen sind eine ungerade Zahl und einer ist immer der Aussenseiter. Wie schaut es aus gibt es feste Paare :? Wieso trennst Du sie nach Geschlechtern :?
     
  5. Karro

    Karro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Bietigheim
    Hallo miteinander !
    Danke für eure promten Meldungen. Hab mit diesem Thema ja eine richtige
    Diskussionsschlacht ausgelöst. :zwinker:
    @jayleane, @Federmaus
    Bei den Geschlechtern bin ich mir sicher, 3 Hennen und 2 Hähnchen. Allerdings sind es die Eltern und 3 Nachkommen. Also nur ein verpaartes Paar,
    wobei 1 Henne ziemlich menschenorientiert ist, aber noch keine Anstalten zum Eierlegen macht. Ich hatte die Vögel in 2 großen Käfigen, weil ich dachte ich könnte so das Eierlegen einschränken. Sie haben sehr lange am Tag gemeinsam Freiflug, wo sie im Schwarm fliegen. Gleich nach deiner Meldung habe ich das Paar zusammen in einen Käfig getan und die Kinder in den anderen. Überlege ob ich mir eine Voliere für alle anschaffen sollte.
    Ich möchte natürlich das Bestmöglichste für die Bande. Aber kann ich sie als Schwarm (Eltern und Kinder) halten, wenn sie eigentlich alle paarweise leben sollten ?

    Karro
     
  6. #5 jayleane, 20. Mai 2006
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nymphensittiche sind Schwarmtiere und fühlen sich in solchem am wohlsten! Eine große Voliere für alle zusammen ist mit Sicherheit die beste Möglichkeit.

    Trennen der Geschlechter um das Eier legen zu verhindern ist die denkbar schlechteste Methode und wirkt garantiert nicht. Den Tieren tust du damit keinen Gefallen...
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Federmaus, 21. Mai 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Karro :0-


    Toll das Du das Paar zusammengesetzt hast :prima:
    Nymphen leben in der Natur in festen Paaren im Schwarm. Darum ist es wichtig sie auch bei uns als Paar zu halten.
    Auch Dein Nachwuchs braucht deswegen einen gegengeschlechtliche Partner und am besten einen blutsfremden sollte es zu Nachzuchten kommen.
    Falls Du nicht auf 8 Nympherln aufstocken kannst würde ich Dir empfehlen welche in gute Hände abzugeben.

    PS: Wenn Du in D wohnst brauchst Du eine Zuchtgenehmigung zum züchten. Anderes machst Du Dich strafbar und das kann mehrere tausend Euros kosten.
     
  9. #7 Federmaus, 22. Mai 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Ich habe jetzt den Thread geteilt und das Ausgangsposting kopiert.
    Denn die Frage wer kennt sich mit Bachblüten aus betrifft ja alle User und Vögel und nicht nur Nymphen.

    Außerdem geht dabei das eigentliche Problem von Karro bei den vielen Postings verloren.

    Der Bachblütenthread ist jetzt hier zu finden.
     
Thema:

Wer hat Erfahrung mit Bachblüten ? - Eierlegerei

Die Seite wird geladen...

Wer hat Erfahrung mit Bachblüten ? - Eierlegerei - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  3. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...
  4. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  5. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...