wer hat erfahrung mit entflogenem Graupapagei?

Diskutiere wer hat erfahrung mit entflogenem Graupapagei? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo an alle, bin neu hier und muß gleich mit einer schlechten Nachricht beginnen. Am Sonntag 24.4. 05 ist meine Henne (2 Jahre) entflogen....

  1. #1 mellinowski, 28. April 2005
    mellinowski

    mellinowski Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,
    bin neu hier und muß gleich mit einer schlechten Nachricht beginnen.
    Am Sonntag 24.4. 05 ist meine Henne (2 Jahre) entflogen.
    Meine Frage: wer hat schon erfahrungen damit gemacht?
    Und wer hat seinen Grauen auch nach mehr als 3 Tagen noch zurückbekommen?
    Muß dazu sagen das ich in der Toskana wohne und das wetter hier zumindest gut ist. Habe bereits über 200 Flyer verteilt, Polizei, Forst, Tierärzte usw. informiert.
    Morgen kommt sogar ein Artikel hier in der lokalen Zeitung über meine Suche.
    Bin natürlich total verzweifelt, kann sie überhaupt überleben?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Mellinowski,

    Willkommen bei uns im VF - auch wenn es kein so schöner Anlass ist :trost:
    Natürlich hat dein Grauer eine reelle Überlebenschance bei dem Wetter bei euch. Das größte Problem dürfte auch nicht da Wetter sein, sondern eher Raubvögel.
    Die Grauen können sogar einige Minusgrade unbeschadet überstehen. Es kommt also nur darauf an, dass dein Grautier einem ehrlichen Finder zufliegt - drücke dir alle Daumen und Krallen dafür :zustimm:
     
  4. #3 mellinowski, 28. April 2005
    mellinowski

    mellinowski Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    danke,

    Raubvögel gibt es in dieser Region gott sei dank nur wenige.
    Gestern hat sie auch die Fahrerin vom schulbus gesehen als sie auf der Tür eines Hünerstalls saß. Das war dann aber auch schon alles.

    Naja, die Hoffnung stirbt zum schluß!!!! ;) ;)
     
  5. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Mellinowski,

    auch ich drücke ganz kräftig die Daumen, dass deine Henne wohlbehalten und schnell wieder zu euch zurück kommt.
    Schau dir mal bitte die Checkliste an, event. findest du dort weitere Tipps dafür, was du noch unternehmen kannst.
    Ansonsten kannst du dir mal diesen Thread anschauen, da hatte ich im 7.Beitrag einige Links gesetzt, die dir vielleicht etwas mehr Hoffnung geben. Auch kannst du da sehen, wie lange und wie weit die Papageien unterwegs sein können.
     
  6. #5 mellinowski, 28. April 2005
    mellinowski

    mellinowski Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank Sybille,

    werde gleich mal nachschauen.
    Brauchhalt einfach nur ein bißchen Optimismus.
    Kann so ein handaugezogener Papagei selbständig Nahrung suchen??

    PS Komme übrigens auch aus Thüringen (Ilmenau) :zwinker:
     
  7. StephanB

    StephanB Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2005
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Wenn möglich stell den Käfig oder was anderes bekanntes nach draussen. Bei uns war's so, dass sie nach drei Tagen morgens auf nem Baum saß und gerufen hat, weil sie das Haus oder den Käfig wiedererkannt hat. Insofern hat sie uns dann auch noch die 500,- Euro Belohnung gespart, weil sie sich selbst gefunden hatte. Wohl unnötig zu sagen, dass sich umso mehr Leute die Mühe machen die Bäume abzusuchen, je höher die Belohnung ist.

    Überleben sollte möglich sein, auch was Futter angeht. Es wird zwar nicht einfach, aber zumindest ein paar Blätter wird sie schon fressen. Unsere war nach den drei Tagen zwar deutlich ausgehungert, aber doch fit, sie muss also unterwegs was gefressen haben.
     
  8. #7 mellinowski, 28. April 2005
    mellinowski

    mellinowski Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Danke,

    hab ihn schon inmitten des Grundstücks gestellt.
    Auch ihr Partner (charly) habe ich mit Käfig jeden tag nach draußen gestellt damit die beiden sich eventuell rufen können.

    Jetzt ist es schon die 5.nacht, will gar nicht daran denken :(
     
  9. #8 mellinowski, 29. April 2005
    mellinowski

    mellinowski Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Rocoline ist wieder da!!!

    Hallo an alle,

    meine entflogene Henne ist heute dank eines großen Zeitungsartikels wieder nach hause gekommen. :freude:
    Sie ist einer netten Dame ca 15km entfernt zugeflogen.
    Also an alle die einen Grauen vermissen- bitte nicht aufgeben!!
    Bei mir hat es auch 5 Tage gedauert.

    an alle ein schönes we
     
  10. #9 papageienmama1, 29. April 2005
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    super

    .... ich freue mich so für dich. :dance: :bier: :dance: das muss ja ein alptraum sein.
    ist sie denn froh wieder zu hause zu sein. wie lange war sie denn schon bei der frau?
    gruss astrid
     
  11. #10 mellinowski, 29. April 2005
    mellinowski

    mellinowski Mitglied

    Dabei seit:
    23. März 2005
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Ein Aptraum, dass kann man wohl sagen!!!

    Naja sie war schon 3 Tage bei dieser Frau und insgesamt 5 tage verschwunden. Die haben nicht einmal gewußt was ihnen da zugeflogen ist.
    Über das internet haben die sich kundig gemacht was die grauen so fressen und woher sie kommen und vorallem was da überhaupt vor ihnen sitzt.

    Aber jetzt können wir alle endlich aufatmen!!!
    Gott sei Dank :D
     
  12. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ich freue ich für dich! :bier:
    Lieben Gruß,BEA
     
  13. #12 papageienmama1, 29. April 2005
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    ist ja toll von der frau, das sie sich so gekümmert hat. dann hat euer geier den ausflug unbeschadet überstanden nehme ich an. :beifall:
    unsere jule quatscht eh den ganzen tag und ich erzähle ihr im moment immer unsere telefonnummer. ihren namen weiss sie. vielleicht hilft das ja auch, wenn bei uns der fall mal eintreten sollte :? , was ich natürlich hoffe. ihr papa(also jules papa) konnte das auch und er ist mehrmals so wieder nach hause gekommen, weil er desöfteren mal verschwunden war.
    gruss astrid
     
  14. fisch

    fisch Guest

    Schön dass es ein gutes Ende gefunden hat - ich freu mich mit dir :freude: :dance:
     
  15. #14 Monika.Hamburg, 29. April 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo,

    das ist eine schöne Nachricht und auch wir freuen uns für Dich. :dance: :beifall:

    Gruß
    Monika ( ich bin die- ohne Federn )und Nemo und Mausi
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. StephanB

    StephanB Mitglied

    Dabei seit:
    27. Februar 2005
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Klasse, ist ja ne tolle Nachricht :beifall:
     
  18. April

    April Guest

    Schön, daß Du Deinen Grauen wieder bekommen hast!

    Unserer war auch mal drei Tage unterwegs; wir hatten versucht, ihn an Gartenfreiflug zu gewöhnen :~

    Nun ja, wir haben damals auch alle REgister gezogen: Radio, Flugblätter, Tierheime, und das Lokalblatt.

    Die Zeitung scheint immer noch das beste Medium zu sein. Die Familie, in deren Garten unser Grauer saß, hatte die Suchanzeige ( mit 100 DM Belohnung) zwar nicht gelesen, aber die Oma hatte!

    So kam unser Grauer dann nach drei Tagen wieder zu uns, total ausgehungert (ich mußte ihm ein paar mal den Futternapf wegnehmen, weil ihm sonst wohl der Kropf geplatzt wäre...).

    Seit dem hat er übrigens Angst vor den Bussarden, die schon mal über einem Nachbarfeld kreisen, und verzieht sich suppido - in die Mikrowelle :D

    Ich würde ein kleines Vermögen bezahlen, wenn ich dieses drei-Tage-Video von ihm irgendwo kaufen könnte :)
     
Thema:

wer hat erfahrung mit entflogenem Graupapagei?

Die Seite wird geladen...

wer hat erfahrung mit entflogenem Graupapagei? - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...
  3. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  4. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...