Wer hat Erfahrung mit Ivomec ?

Diskutiere Wer hat Erfahrung mit Ivomec ? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi @ll , unser(e) Flummi hat Schnabelräude und wir behandeln ihn/sie *g* gerade mit Paraffin ... aber leider wird es immer schlimmer :-( und...

  1. WelliWg

    WelliWg Guest

    Hi @ll ,
    unser(e) Flummi hat Schnabelräude und wir behandeln ihn/sie *g* gerade mit Paraffin ...
    aber leider wird es immer schlimmer :-( und der Stress ... es ist furchtbar für den Vogel
    und auch für meinen Mann (er muss ihn einfangen).
    Jetzt meine Frage : Was sagt ihr zu Ivomec ?
    Habt ihr es schon für eure Wellis benutzt ?:?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BlueCosmic, 24. Juni 2002
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hi,

    ich kann mir gut vorstellen, dass das schwierig ist, ihn jeden Tag mit dem Parrafin einzuschmieren.

    Ich habe damals vom TA Ivomec bekommen und den Ratschlag, ich solle zusätzlich noch Öl auf die befallenen Stellen träufeln. Das habe ich auch gemacht.

    Allerdings sind ihm dann dort die Federn ausgefallen. Ich bin dann zu einer anderen TÄ, die hat gemeint, das Ivomec würde vollkommen genügen.

    Ich kann Dir echt nur empfehlen, nochmal zum TA zu gehen, und Dir Ivomec geben zu lassen. Das machst Du über mehrere Wochen (im Abstand von ca. 14 Tagen 1 mal, damit auch die Eier abgetötet werden) in den Nacken und dann ist gut.

    Das bedeutet auch nicht so viel Stress für den Kleinen :D
     
  4. WelliWg

    WelliWg Guest

    @BlueCosmic

    Hi ,
    hab den TA angerufen und ihm wegen Ivomec angesprochen. Er hat aber gleich gesagt das er kein Ivomec verabreicht !
    Es sei ihm zu gefährlich .
    Werden jetzt den TA wechseln ..... :D
     
  5. #4 Alfred Klein, 24. Juni 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Patricia

    Ivomec kann man Krummschnäbeln ohne Probleme geben. Für andere Vögel, einheimische z.B. ist es gefährlich.
    Die Behandlung ist wie folgt: Ivomec 0,1% einen Tropfen in den Nacken geben. Das drei Mal im Abstand von jeweils einer Woche.
    Die Wiederholungen sind sehr wichtig und sollen genau so gemacht werden. Zwei mal ist zu wenig, ein größerer zeitlicher Abstand zu viel.
    Erklärung:
    Beim ersten Mal werden die lebenden Milben getötet, die Eier nicht. Wahrscheinlich schlüpfen innerhalb 24 Stunden neue Milben. Diese legen, wenn sie geschlechtsreif sind, neue Eier. Bei der zweiten Behandlung werden die neuen Milben wieder getötet, die Eier sind jedoch noch lange nicht so weit, daß sofort neue schlüpfen können. Das dauert ein paar Tage. Bei der dritten Behandlung werden diese Milben getötet, ohne daß sie geschlechtsreif waren. Es wurden keine Eier mehr produziert, der Kreislauf ist durchbrochen.
    Eigentlich logisch. Ich denke, auch BlueCosmic ist da nicht in der richtigen Zeitfolge. Jedenfalls habe ich diese Erkärung von meinem vogelkudigen TA, der wirds wohl wissen.
     
  6. #5 Alfred Klein, 24. Juni 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Habe noch was gefunden.

    Mycotox ad us. vet., Lösung.
    Indikationen:
    Durch Milbenbefall bedingte Krankheitsbilder wie z.B. "Schnabelpilz" bei Sittichen.
    Dosierung / Anwendung:
    Befallene Stellen mehrmals mit einem mit Mycotox getränkten Wattestäbchen bepinseln.
    Vorsichtsmassnahmen:
    Mycotox nicht in die Augen gelangen lassen. Nicht einnehmen lassen.
    Wenn das alles nicht hilft.....
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 BlueCosmic, 24. Juni 2002
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hallo Alfred,

    also mein TA hat damals gesagt, ich soll das alle 2 Wochen anwenden :) und es hat geholfen.
    Wie gut sich der TA allerdings mit Vögeln auskennt, weiss ich leider auch nicht. So oft musste ich zum Glück noch nicht zum TA :D
     
  9. #7 Alfred Klein, 25. Juni 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.427
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Kerstin

    Du kennst das ja: Zwei Ärzte - fünf Meinungen. :D
    Ich denke mal, daß mein TA eine eigentlich logische Erklärung abgegeben hat.
    Natürlich kann ich das nicht überprüfen, da ich mich mit den Lebensgewohnheiten der Milben nicht so sehr gut auskenne. Frage mich immer, wann die einen trinken gehen. :D :D
    Natürlich wirkt das Ivomec auch, wenn die Abstände länger sind. Ich denke mal, daß auch der Vogelorganismus dabei mithilft. Mein TA geht nur halt gerne mal auf Nummer Sicher. Lieber zuviel Vorsicht als zuwenig. Hatte ich letztens bei einem Beinbruch beim Welli. Die Fixierung hätte wahrscheinlich schon abgekonnt, aber es hieß, nein, wir warten noch ein paar Tage. So lange gings dann doch nicht, als der Vogel selber merkte, der Verband kann ab. Da hat der TA auch nicht mehr widersprochen. ;)
     
Thema:

Wer hat Erfahrung mit Ivomec ?

Die Seite wird geladen...

Wer hat Erfahrung mit Ivomec ? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  3. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...
  4. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  5. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...