Wer hat Erfahrung mit Mafu-Strips

Diskutiere Wer hat Erfahrung mit Mafu-Strips im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Habe in einem Fachbuch von Mafu-Strips gegen Ungeziefer gelesen. Werden für 2 Tage in den Käfig gehängt und sollen alles Ungeziefer vernichten....

  1. #1 Schwatte, 4. Juli 2004
    Schwatte

    Schwatte Guest

    Habe in einem Fachbuch von Mafu-Strips gegen Ungeziefer gelesen.
    Werden für 2 Tage in den Käfig gehängt und sollen alles Ungeziefer vernichten. Habe allerdings in keinem Zoofachgeschäft soetwas bekommen, es war auch nicht bekannt. Hat irgendjemand schon mal damit gearbeitet?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 shyillusion, 4. Juli 2004
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Also Erfahrungen habe ich mit Mafu-Strips nicht.

    Ich habe aber schon einige Warnungen vor Mafu- Strips gelesen. Diese enthalten angeblich in geringer Menge Nervengifte welche uns nicht schaden, einen Vogel jedoch durchaus töten können.
     
  4. #3 Alfred Klein, 4. Juli 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Schwatte
    Wenn Du Deine Vögel unbedingt los sein willst hängst Du am besten so einige dieser Strips auf. Die Geier können Dir dann schnell von der Stange fallen.
    Nein, ernsthaft.
    Diese Strips gasen wirklich ein Nervengift aus welches die Insekten tötet. Beim komplizierten Atmungssystem unserer Geier atmen diese dann zuviel von diesem Lähmungsgift ein und können sehr krank werden oder sogar dran sterben. Das Gift lähmt die Atemwege und das Herz.
     
  5. #4 die Mösch, 4. Juli 2004
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Schwatte,

    Mafu-Strips gibt es -glaube ich- nicht mehr unter diesem Namen, ist mir jedenfalls schon lange nicht mehr aufgefallen. Eher findet man heute Blattanex-Strips, die ähnlich wirken.

    Allerdings scheiden sich hier die "Geister": Diese Dinger enthalten Nervengift und das ist nicht ohne. Abgesehen davon, dass man selber das Zeug einatmet ist es für die Vogellungen noch viel agressiver. Deshalb darf man es auch nur kurzzeitig anwenden.
    In den Käfig / in die Voliere würde ich es sowieso nicht aufstellen sondern nur ausserhalb! Die Konzentration würde viel zu hoch werden und die Gefahr, dass die Vögel dran rumknabbern und sich damit vergiften ist auch nicht zu unterschätzen.

    Such einmal hier im Forum unter "Mafu" . Im Zusammenhang mit dem Problem von Luftsackmilben wurde schon öfter darüber diskuttiert.

    Ansonsten: Wenn man den Käfig/die Voliere immer sauber hält ist die Gefahr von Ungezieferbefall sehr gering. Zur Vorbeugung würde ich Mafu-/Blattanex-Strips auf gar keinen Fall verwenden! Und wenn einmal Ungeziefer auftaucht, kann man immer noch aktiv werden und entsprechend handeln.
     
  6. #5 Schwatte, 4. Juli 2004
    Schwatte

    Schwatte Guest

    Hei Ulrike,
    habe gestern schon mal meine Situation beschrieben. Von meinen 11 Zebras hat einer bereits den Grossteil seines Rückengefieders verloren und kann nur noch sehr schlecht fliegen. Alle anderen sind sich auch ständig am Aufplustern und schütteln sich dann wie nach einem Bad. Außerdem kratzen sie sich häufig und "putzen" sich auffällig oft. Einige verlieren auch schon im Nacken die Federn. Außerdem sieht das ganze Gefieder irgendwie "schmierig" aus. Ernährt werden sie mit Futter vonm Züchter , das alle wichtigen Inhaltstoffe hat. Da ich sie schon 1 Woche lang mit Exner Petguard eingesprüht habe, dachte ich an Mafu-Strips, aber wenn sie giftige Inhaltstoffe haben, nehme ich sie natürlich nicht. Was dann aber ?
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 die Mösch, 4. Juli 2004
    die Mösch

    die Mösch Guest

    Ich würde einmal den ein oder anderen Vogel herausfangen und mir das Gefieder mit einer Lupe genauer ansehen. Evtl sind hier externe Parasiten am Werke, dann würde ich auf jeden Fall einen Tierarzt konsultieren.
    Auch das Futter würde ich einmal näher und genauer betrachten. Vielleicht sitzt hier das Ungeziefer drin (Futtermilben, sind sehr klein und oft nur am Bodensatz des Gefäßes sichtbar - am besten mit ´ner Lupe). Diese Viecher hatte ich einmal im Kanarienfutter und meine Kanarienvögel hatten die abbekommen.

    Wenn es möglich ist, würde ich die Vögel alle aus dem Käfig/der Voliere herausnehmen / umquartieren und den Käfig/die Voliere gründlichst auswaschen, die Gitter und das andere Inventar nicht vergessen. Anschließend würde ich alles mit Bactazol-Spray einnebeln.
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Insektenstrip

    Hallo,

    zuerst, nicht überdosieren, Kubikmeterangaben genau beachten.
    Vor Einbringung in die Vogelstube, die Strips einige Tage in einem anderen Raum aufhängen.
    Zwischendurch Vogelzimmer immer gut durchlüften, damit die Konzentration nicht zu hoch wird
    So verfahren dürfte nichts passieren.

    Gruß
    Siggi
     
Thema: Wer hat Erfahrung mit Mafu-Strips
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mafu strips

    ,
  2. mafu strip

    ,
  3. mafustrips

    ,
  4. mafu strip von bayer,
  5. mafu stripes,
  6. blattanex strip kaufen,
  7. mafu strip bayer giftig,
  8. mafu-stirps bayer kaufen
Die Seite wird geladen...

Wer hat Erfahrung mit Mafu-Strips - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  3. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...
  4. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  5. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...