wer hat Erfahrungen bzgl-EMA-Syndrom?

Diskutiere wer hat Erfahrungen bzgl-EMA-Syndrom? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Ja, so in die Richtung geht das ziemlich eindeutig. Tageslichtlampe hab ich ja an, machte aber nie großen Unterschied :+keinplan Von den...

  1. #101 Sammyspapa, 10.03.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.948
    Zustimmungen:
    2.677
    Ort:
    Idstein
    Ja, so in die Richtung geht das ziemlich eindeutig.
    Tageslichtlampe hab ich ja an, machte aber nie großen Unterschied :+keinplan
    Von den Überlegungen zu Antidepressiva hab ich mittlerweile Abstand genommen, da sie alle zu schwierig zu verabreichen sind. Dazu müsste ich ihn jeden Tag 1-2 mal tgl fangen und ihn etwas in den Schnabel geben, was exakt dosiert und geschluckt sein muss.
    Das wäre es nicht wert und auch nicht gut umzusetzen.
    Daher kämpfen wir einfach weiter und bleiben dran:zustimm:

    Rückschläge, so sehr ich sie auch hasse, sind wir mittlerweile gewohnt und wir haben weitgehend unsere Einstellung dazu gefunden. Anstrengend und ernüchternd ist es trotzdem
     
  2. #102 krummschnabel, 11.03.2021
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    1.007
    Ort:
    Münsterland
    Darauf reagieren meine beiden aber auch. Nur nicht immer im selben Ausmaß. Dann wundere ich mich immer, wieso sie den ganzen Tag im Nistkasten hocken obwohl es an dem Tag oft noch schön draussen ist. Vielleicht solltest du mal Buch darüber führen...
     
    Princess Fluffy und Sammyspapa gefällt das.
  3. #103 Sam & Zora, 11.03.2021
    Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.572
    Zustimmungen:
    2.668
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Glaube diesbezüglich nicht an Zufall. Es gibt ne ganze Menge Vögel, die auf Wetterwechsel und alles was damit zusammenhängt extrem reagieren. Sam ist seit ca. drei Tagen höchst angespannt und teilweise auch aggressiv mir gegenüber. Dieses Verhalten legt er nur an den Tag, wenn schlechtes Wetter gemeldet ist. Heute soll es heftig stürmen, er hasst Wind wie die Pest und zieht sich dann auch in hinterste Ecken zurück.
    Sollte sich Sammy `s Verhalten in den nächsten Tagen bessern bzw. ändern, dann könnte dies vielleicht doch der Grund sein.
    Tut mir so leid für den kleinen Kerl, auch für euch....und trotz der Situation finde ich es bemerkenswert wie ihr nach dem "Fall" immer wieder aufsteht und weiter macht! :)
     
    Princess Fluffy, Sammyspapa und Lewana gefällt das.
  4. #104 Karin G., 11.03.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.931
    Zustimmungen:
    1.456
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    oder Richtung Autismus :+keinplan
     
  5. #105 Sammyspapa, 15.03.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.948
    Zustimmungen:
    2.677
    Ort:
    Idstein
    Bei der letzten Wundkontrolle am Samstag hab ich gedacht mich trifft der Schlag. Es sieht so scheiße aus wie zu Zeiten ohne Kragen und vor allen Behandlungen unter dem Flügel. Blutet wie sau und ist wieder alles wund und offen, wobei es eigentlich unmöglich ist, dass er mit dem Kragen da dran kommt.
    Da alles andere nicht mehr hilft, wie ich mir das wünschen würde, bin ich zufällig in meiner Kiste mit Vogelmedikamenten und Zeugs auf eine neue Tube Calendulasalbe gestoßen, wo ich gar nicht wusste, dass ich sie hab oder wo sie herkommt. Göttliche Fügung vermutlich :D
    Seither wird alle zwei Tage damit eingecremt und es sieht innerhalb von zwei Tagen um ein vielfaches besser aus. Ich denke ich werde jetzt mit Calendulasalbe weitermachen im 2 Tages Rhythmus und mal gucken wo wir landen.
    Es tut sich auch was in Sachen neuer Gatte für Elli, weil mit den beiden wird das nichts mehr und Elli fängt jetzt auch an sich die Brust auszulichten :+kotz:
    Zum Glück noch nicht schlimm, aber Tendenz ist da. Wahrscheinlich fahr ich die Woche einen Kandidaten für sie in Augenschein nehmen. Mal gespannt :D
     
  6. #106 Karin G., 15.03.2021
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    29.931
    Zustimmungen:
    1.456
    Ort:
    Schweiz / Bodensee
    dann hoffentlich viel Glück mit der Ringelblumensalbe :trost:
     
  7. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.12.2004
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    138
    Ort:
    66424 homburg
    Na, das war ja ein Schlag ins Kontor...
    Wir hatten uns schon alle mitgefreut! Hoffentlich klappt´s mit der Salbe!
    Viel Glück für Elli! Dann hättest du eine Baustelle weniger...
     
  8. #108 Sammyspapa, 26.03.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.948
    Zustimmungen:
    2.677
    Ort:
    Idstein
    Mal wieder News :)
    Das Debakel ging immer weiter und wurde immer schlimmer. Der Wundzustand ist nicht weiter besser geworden und der psychische Zustand wurde immer weiter mieser. Zwischendurch hat er dann fast zwei volle Tage durchgebrüllt bzw nach einem gerufen. Wenn man dann allerdings kam, war es auch nicht recht und er hing schlotternd am Gitter. Also hatten wir eine Sackgasse erreicht.
    Da es nicht vor oder zurück ging und keine weitere Besserung eintrat, habe ich den Kragen abgenommen und das war gut so. Eine Stunde später war er wie ausgewechselt und seit der Luftdruck am nächsten Tag wieder hoch ging und es sonnig und wärmer wurde wird wieder gebrabbelt, gepfiffen, gehustet und genagt. Der neue Renner sind Haselnusszweige mit Blüten dran, die gierig gefressen werden :huh: hat er zwar vorher noch nie aber okay, wenns schmeckt...
    Seit er sich wieder pflegen und putzen kann geht es ihm sichtbar besser. Meine Frau ist zwar immernoch gänzlich abgemeldet bei ihm, aber ich darf ihn sogar wieder anfassen und er kam heute angelaufen, hat das Häubchen gestellt und ist mir schmatzelnd und glucksend durchs Gesicht gerutscht. Soll er ruhig, wenns ihn froh macht, bei ihm kann man das auch mal problemlos machen, da trau ich ihm völlig. Momentan liebt er mich mal wieder :roll: mal sehen wie lange diesmal.
    Aber zumindest nimmt er aktiv und wach am Leben teil und ruft nach Leuten, anderen Vögeln und quietscht durch die Decke mit Elli im anderen Stockwerk. Ich schau mir das jetzt noch eine Weile lang an und dann geht's mit Trennwand zurück zu Elli.
    Mit dem Ekzem gebe ich auf, das hat keinen Sinn mehr ihn weiter mit allerlei Behandlungen zu quälen. Den gewünschten Erfolg bringt es nicht und es bringt ihn mehr aus dem Takt als es hilft.
    Ich bin allerdings recht zuversichtlich im Moment. Man findet wieder einen Zugang zu ihm und er ist ganz stabil und freundlich, er beschäftigt sich wieder selbst und die Angstattacken werden wieder weniger intensiv und hartnäckig. Man kann ihn rauslotsen, wenn man weiß wie oder ihn ausreichend beschäftigt und ihm Sicherheit gibt. Ich glaube er wird zwar nicht mehr der Sammy von früher, aber ein anderer Sammy, der ebenfalls funktioniert allerdings nur nach seinen Spielregeln. Klar gibt es immer wieder mal Rückschritte, aber insgesamt geht es immer weiter peut a peut in die richtige Richtung.
    Ich bleib weiter dran, auch wenn es unglaublich Kraft und Geduld kostet.
     
    Else, aramama, krummschnabel und 10 anderen gefällt das.
  9. #109 krummschnabel, 27.03.2021
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    1.007
    Ort:
    Münsterland
    Wenn du dann irgendwann deine Aussenvoliere fertig hast, kannst du ja mal ausprobieren, was der Aufenthalt draußen so bringt
     
  10. #110 Sammyspapa, 27.03.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.948
    Zustimmungen:
    2.677
    Ort:
    Idstein
    Tja, wenn...
    Mich hat der nächste Handwerker sitzen lassen 0l es ist wirklich wie verhext mit dem Ding!
     
  11. #111 krummschnabel, 27.03.2021
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    1.007
    Ort:
    Münsterland
    Ich habe hier noch die Elemente von Louis und Stella alter innenvoliere stehen...2x4x2,2m und 1x2m zusätzlich für Provisorium aussen. Wäre das was für dich?
     
    Sam & Zora und esth3009 gefällt das.
  12. #112 Sammyspapa, 27.03.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.948
    Zustimmungen:
    2.677
    Ort:
    Idstein
    Könnte ich unter Umständen gebrauchen, wenn es auf mein Fundament passt. Schick mir doch mal die genauen Maße und Anzahl der Elemente oder Bilder. 4m würde schonmal passen in der Länge, vielleicht kann ich mir was puzzeln :)
    Das Fundament ist ausgelegt für 4x3m Außenvoliere und 2x2,80m Schutzhaus.
     
  13. #113 krummschnabel, 27.03.2021
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    1.007
    Ort:
    Münsterland
    Hier jagd grad ein Schauer den nächsten :D werde bei nächster Gelegenheit mal die Elemente durchzählen. Gebe dir dann Bescheid :zwinker:
     
  14. #114 Sammyspapa, 27.03.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.948
    Zustimmungen:
    2.677
    Ort:
    Idstein
    Kein Stress, kann ich gut nachvollziehen hier ist es nicht besser :D öfter mal was anderes, hier regnet es waagrecht.
    Lieben Dank dir :)
     
  15. #115 krummschnabel, 27.03.2021
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    1.007
    Ort:
    Münsterland
    Zack - Regenpause ausgenutzt :D
    Also Marco - hier mal eine Aufstellung der Volierenelemente
    Bild 1 - links abgebildet - Element 100 breit 240 cm hoch - 10 Stck vorhanden
    BIld 2 - 2 Türelemente 100 x 200 cm mit Gitter oben und Schmutzfang unten ebenfalls 240 cm hoch
    Bild 3 - Elemente 100 x 200 cm jeweils 4 Stck Draht und 4 Stck geschlossen weiss
    Alles weitere schreib ich dir per PN
     

    Anhänge:

    Sam & Zora, esth3009 und Sammyspapa gefällt das.
  16. #116 Sammyspapa, 27.03.2021
    Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.948
    Zustimmungen:
    2.677
    Ort:
    Idstein
    Super danke! Ich mach mal heute Abend einen Plan, was wie wo passt. Ist der Volierenbauer bekannt? Dann kann ich mir evtl fehlende Teile nachbestellen.
     
  17. #117 krummschnabel, 27.03.2021
    krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    1.007
    Ort:
    Münsterland
    Hab dir ne PN geschickt :zwinker:
     
  18. Sammyspapa

    Sammyspapa Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.01.2018
    Beiträge:
    4.948
    Zustimmungen:
    2.677
    Ort:
    Idstein
    Manchmal passieren ganz klamm, heimlich, still und leise kleine Wunder, ohne das man es bemerkt.
    Sammys Ekzeme sind beide völlig abgeheilt seit der Kragen ab ist.
    Ich hab es seit dem letzten mal nicht mehr kontrolliert, ich wollte es nicht mehr sehen. Letzte Woche hat er beim gähnen und strecken mal ausnahmsweise vergessen die Flügel zu verstecken und siehe da, alles zu und trocken. Nichts wund, nichts blutig, nichts am nässen alles zu und rosarot :D :dance:
    Manchmal hab ich das Gefühl je mehr man es bei ihm mit der Brechstange versucht, umso mehr sträubt er sich dagegen. Seit ich ihn in Ruhe lasse, ist er extrem happy und erzählt, hustet, niest, pfeift und knaddelt den ganzen Tag vor sich hin. Neue Spezialität ist "komm her!" :D
    Schlechte Tage gibt es kaum noch und wenn doch sind sie sehr sanft, dann ist er einfach etwas reserviert und stiller.
    Er kommt zu fast jedem Zeitpunkt angewandert und rutscht einem durchs Gesicht und die Haare und putzt einen, wenn man den Kopf in den Käfig hält. An richtig guten Tagen darf ich ihn ganz behutsam mit der Hand berühren, aber nur kurz. Ich glaube das Thema Hände ist nach den unzähligen Fangaktionen und Behandlungen bis auf weiteres durch. Aber nicht schlimm, wenn er sich seine Knuddeleinheiten rund um meinen Kopf abholt ist es mir auch recht. Hauptsache er bleibt so fröhlich. Allerlei Knabberkram nimmt er auch wieder auseinander solange es nicht zu groß und bedrohlich wirkt.
    Gestern saß er fröhlich quietschend am Boden in einem Berg aus zerfledderten Zeitungsschnipseln und wedelte damit rum. Er frisst gut, trinkt gut und ist so an sich echt ziemlich happy.
     
    Andreas.S, Else, Boehmei und 8 anderen gefällt das.
  19. Sam & Zora

    Sam & Zora Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.03.2019
    Beiträge:
    3.572
    Zustimmungen:
    2.668
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Ach Marco, das zu lesen ist wunderbar :zustimm:! Vielleicht hat Sammy es letztendlich doch geschafft nun ein glückliches und ausgeglichenes Vogelleben führen zu können. Freue mich tierisch für dich und für den kleinen Racker.:dance::dance:
     
  20. krummschnabel

    krummschnabel Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    960
    Zustimmungen:
    1.007
    Ort:
    Münsterland
    Wunderbar - das freut mit total!:freude:
     
Thema:

wer hat Erfahrungen bzgl-EMA-Syndrom?

Die Seite wird geladen...

wer hat Erfahrungen bzgl-EMA-Syndrom? - Ähnliche Themen

  1. Polyostotische Hyperortose - wer hat Erfahrungen?

    Polyostotische Hyperortose - wer hat Erfahrungen?: Bei meiner gerade dreijährigen Nymphenhenne wurde anlässlich ihrer ersten beiden nicht so tollen Eier beim Röntgen eine (noch) leichte PH...
  2. Wer hat Erfahrungen mit Fosprenil??

    Wer hat Erfahrungen mit Fosprenil??: Hallo Leute!!Hat jemand von euch irgendwelche Erfahrungen mit Fosprenil(Made in Russia)gemacht?Mir würde es als Medikament hoch gepriesen aber...
  3. Wer hat Erfahrungen zu Eukacid und Bio Parasitkill spot on?

    Wer hat Erfahrungen zu Eukacid und Bio Parasitkill spot on?: Beide Mittel sollen gegen Ektoprasiten helfen und vorbeugen. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? Hilft es oder eher nicht? Erste Hilfe...
  4. wer hat Erfahrungen bei Osteosarkom (Knochenkrebs) ?

    wer hat Erfahrungen bei Osteosarkom (Knochenkrebs) ?: Guguseli Ich war heute mit Duke (Neufundländer X Galgomix, 76cm, 40kg) beim Tierarzt, die Niederschmetternde Diagnose: Osteosarkom. Duke hat...
  5. Wer hat Erfahrungen mit Hepar Comp.?

    Wer hat Erfahrungen mit Hepar Comp.?: Da bei den Agaporniden Lebererkrankungen nicht selten sind, wüsste ich gerne, wer von euch Hepar Comp. schon einmal angewendet hat und mit welchen...