Wer ist mit seinem Grauen glücklich

Diskutiere Wer ist mit seinem Grauen glücklich im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Tanja@ finde ich auch..... Gruss

?

Wer ist mit seinem Grauen glücklich

Diese Umfrage wurde geschlossen: 17. September 2002
  1. Ich bins

    7 Stimme(n)
    100,0%
  2. Naja ich halte sie nur um sie zu pflegen

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Gizmo

    Gizmo Guest

    Tanja@

    finde ich auch.....

    Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. TanjaS

    TanjaS Guest

    @Bell
    Ich finde Deine Postings ein wenig lächerlich, zudem so was von inkonsequent!!! Du spielst hier den großen Tierfreund, der im Grunde die ganze Papageien- und Sittichhaltung am liebsten auflösen möchte. Da frage ich mich dann nur, warum Du Nymphensittiche züchtest und sie dann in die Kleinanzeigen setzt.

    Ich sage nur:
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=....

    LG
    Tanja
     
  4. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    ....und ich dachte schon ich bilde mir das alles nur ein....
     
  5. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hmmm,
    Wir lieben unseren Grauen auch sehr!
    Wir haben ihn jetzt ziemlich genau ein JAhr , aber wir wollen ihn nicht mehr missen. Er gehört zur Familie, genau wie die die Katzen, obwohl er aber viel mehr Arbeit macht und mehr Zeit braucht. ( und auch manchmal ein ganz großer Räuber ist)...aber das alles kommt ja tausendfach zurück...
    Die nächste große Herausforderung wird: Einen passenden Papa-Kollegen zu finden.
    GRuß Olly
     
  6. Bell

    Bell Guest

    Schaut Euch mal an, wer hier persönlich angegriffen wird ???

    Ich finde das lächerlich ! Ich sage meine Meinung , ohne jemanden persönlich anzusprechen.

    Dazu kann ich nur sagen : Jeder zieht sich den Schuh an, der ihm paßt.

    Zu meinen Nymphensittichen :

    Ich habe genau einen Vogelhalter gefunden, der meinen Ansprüchen bzgl. der Vogelhaltung genügt und diesem einen der 4 abzugebenden Nachzuchten verkauft ! Alle anderen sind immer noch bei mir und werden es auch bleiben, solange ich nicht die passenden Halter finde. Soviel dazu !!

    Bei mir leben im Hause behinderte, flugunfähige Vögel mit ihren Partnern. Auch Partnersuchende mit gefundenen Partnervögeln, die bald wieder nach Hause zurückkehren werden.

    KEINER meiner Vögel muß sein Leben auf Dauer im Haus verbringen. Auch die Behinderten werden ihre entsprechende Behausung draußen bekommen.

    So und nun hoffe ich das alle Unklarheiten beseitigt sind und keine weiteren Spekulationen folgen.

    viele Grüße

    Bell
     
  7. TanjaS

    TanjaS Guest

    @ Bell
    Wollte ich noch betonen: Nachzuchten waren HANDAUFZUCHTEN!!!! :)

    LG
    Tanja
     
  8. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Du kannst es nicht lassen Spitzen zu schmeißen.8(

    Bist Du zu wenig ausgelastet??

    Warum kann Kadir nicht mal eine harmlose Fragen stellen ohne das die von Dir gleich zerpflückt wird oder so interpretiert wird, wie Du es meinst zu erkennen.

    Und bevor ich es vergesse: Ist Dein Grauer glücklich???
     
  9. Bell

    Bell Guest

    Liebe Tanja, Du kannst Dich ja mal bei dem jetzigen Halter des abgegebenen Nymphensittichs erkundigen, ob er irgendeinen Unterschied zu einem nichthandaufgezogenen Nymphensittich bemerkt :D.

    Und Du kannst Dir auch gern den Rest der "Handaufzuchten" anschauen. Du wirst keinen Unterschied zu den "normalen" Nymphensittichen feststellen :).

    Und wenn Du aufmerksamer gewesen wärest, dann hättest Du mitbekommen, daß diese Handaufzucht nicht aus Spaß an der Freude gemacht wurde, sondern weil sie notwendig war, damit die Tiere unbeschadet überleben.

    Noch irgendwelche Spekulationen ?

    Bell
     
  10. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Wer ist mit seinen... glücklich

    So Kadir, nun zu Deiner Frage.

    Ich bin mit meiner ganzen Chaotenbande glücklich.
    Dazu zählen nicht nur meine Grauen, sondern auch die Anderen.

    Ich möchte keinen der kleinen und großen "Ungeheuer" mehr missen, auch wenn ich 10x am Tag fluche, weil ich schon wieder fegen oder Staubwischen muß. Oder ich gerade den Fußboden gwischt habe und flatsch... Oder das Obst achtkantig aus der Voliere geschleudert wird.

    Sind trotzdem liebenswert und um die Frage von Bell zu beantworten, bin ich auch der Meinung das sie alle glücklich sind.

    Wie den meisten hier bekannt ist, stammen meine Vögel aus nicht so guten Verhältnissen und weisen oder wiesen hochgradige psychische Probleme auf, die sie im Laufe der Zeit bei mir größtenteils abgelegt bzw. reduziert haben.

    Wenn die Vögel also nicht glücklich wären, würde diese postive Wandlung wohl nicht eingetreten sein.
     
  11. Rüdiger

    Rüdiger Guest


    Liebe Leute!
    Ihr wiederholt hier eine Diskussion, die wir schon einmal in einem anderen Thread geführt haben, es gibt keine neuen Argumente, statt dessen nehmen persönliche Angriffe zu und die ganze Sache dreht sich eigentlich nur noch im Kreis!
    Wenn denn dem einen oder anderen bestimmte Aussagen eines anderen nicht passen und wenn eine sachliche Diskussion im Sinne des Austausches von sachlichen Argumenten nicht mehr möglich erscheint, dann bitte ich doch darum, entsprechende Äußerungen einfach zu ignorieren statt sie wieder aufzugreifen!
    Fühlt man sich dennoch bemüßigt, weiter zu diskutieren, dann doch bitte per Mail oder PN!
    Das soll jetzt ausdrücklich kein "Mund verbitten" sein, sondern nur die Bitte: überlegt dreimal, ob hier noch etwas zu posten ist, was nicht zur eigentlichen Fragestellung Kadirs gehört.
    Es gibt auch Themen und Diskussionen, die einfach schlecht in einem öffentlichen Forum zu führen sind und wo die unmittelbare persönliche Kommunikation der bessere Weg.
    Im Augenblick beharren alle auf ihren Standpunkten und daher erscheinen mir solche Diskussionen fruchtlos!
    Ich hoffe ich auf ein friedliches Miteinander!
     
  12. #31 TanjaS, 13. September 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. September 2002
    TanjaS

    TanjaS Guest

    hehehe... Rüdiger! :)
    Hast ja Recht!!! Aber, wir sind uns doch eigentlich alle einig! Es gibt nur 2 Standpunkte. Bells und den der anderen! :) Und ich denke, es wird Zeit, daß sie einfach mal das Stänkern gegen Kadir lässt!!!!!

    LG
    Tanja
     
  13. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo,
    habe zwar keine Grauen,wollte aber trotzdem meinen Senf dazu
    geben.Ich hoffe,Ihr nehmt mir das nicht übel?!;)
    Also ich möchte unser zwei "fliegenden Kreissägen" auch nicht mehr missen.Auch wenn sie Krach und Dreck machen(die Hunde
    und Katzen machen das ebenso).Oder,wenn mal wieder das
    Wohnzimmer in einem unachtsamen Augenblick geschreddert
    wird:D .
    Ich möchte ohne sie nie mehr sein!!
    Aber ich glaube ich verkrümle mich lieber wieder,hier scheint ja
    dicke Luft zu sein.
     
  14. TanjaS

    TanjaS Guest

    NEIN!! Mary bleib doch hier!!!! Ich finde, in der Größe ist es doch egal, ob sie einen grauen oder weißen "Pelz" haben! Und dicke Luft ist doch auch nicht mehr!!! :)

    LG
    Tanja
     
  15. Renni

    Renni Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bottrop
    Hallo Kadir,

    auch ich bin superglücklich mit meinen beiden Rackern.

    Es gibt nichts schöneres, als die beiden zu beobachten, wenn sie schnäbeln, sie sich gegenseitig putzen, spielen, sich auch mal streiten - z.B. wenn sie beide am gleichen Spielzeug zerren, dann knurrt der eine "grrr", der andere antwortet "na na na", dann könnte ich mich lachend auf den Boden schmeißen...
    Oder wenn sie am Kletterbaum turnen und die dollsten Kunststückchen vorführen. Das ist soooo schön.

    Da vergißt man ganz schnell die grollenden Gefühle, wenn man grade Staub gewischt und gesaugt hat und die Racker sich anschließend sofort wieder der Körpflege widmen und der Boden wieder voller Federn ist... oder wenn mal wieder eine "wer schmeißt die Obststückchen am weitesten aus dem Käfig - Olympiade" stattfindet.

    Unsere Türen sehen übrigens sehr schmuck aus mit den drübergehängten Bettlaken - dann sieht man die abgenagten Türleisten nicht so - und auch die dicken Kartons zwischen Tür und Zarge sehen sehr nett aus - natürlich sind die zernagt, aber so sieht man die abgerissenen Tapeten halt nicht... :D

    Aber die Zuneigung, die von den Tieren auch an uns geht entschädigt doch für alles. Was gibt es denn schöneres, als daß die Racker von selbst auf einen zugeflogen kommen und es sich auf der Schulter gemütlich machen, aufgeplustert, Beinchen eingezogen, - das ist doch sooo süß.

    Viele glückliche Grüße
    Renni
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo,
    @Tanja
    dann bin ich ja froh und bleibe.

    @Renni
    Bettlaken über der Tür...ist bei uns genauso.So lebt die Tür länger.
     
  18. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    ICh bin es auch.
    obwohl ich am Samstag sehr traurig war, aber das ist ja kein Wiederspruch sondern eher eine Bestätigung, denn warum sollte man traurig sein wenn einer von seinen Grauen stirbt, wenn man vorher nicht froh war.

    Und wir alle, werden von vielen nicht verstanden dass wir soviel Geld, Zeit, Liebe, Raum,.............. mit den Grauen und auch den anderen Krummschnäbeln teilen, aber ich glaube wer einmal von der Papageienkrankheit:D ergriffen worden ist, der kommt nicht mehr los davon.
    Es muss ja nicht immer so ausarten wie bei mir;)
    Klar ist es viel Arbeit, das Reinigen, füttern, usw. aber es macht soviel Freude und bei mir ist das nicht auf den direkten Kontakt begrenzt sondern ich könnte auch stundenlang einfach zuschauen wie die miteinander umgehen.
    Habt ihr schon mal Grauköpfchen beobachtet die sich Zeitungen ins Gefieder stecken und ins Nest tragen, oder Sperlinge die kopfüber fressen einfach weil es ihnen Spaß macht , oder Graue die vor lauter Lebensfreude nur noch übermütig sind, oder Mohrenköpfchen die sich kraulen und gar nicht mehr aufhören können, dann an einem Bein schaukeln oer mit der Schaukel von links nach rechts statt von vorne nach hinten schaukeln nur weil sie was wollen?
    Das sind nur einige Szenen die mir einfallen.
    Ich wollte meine Vögel nicht mehr missen auch wenn es mir Morgens manchmal stinkt dass ich früher raus muss oder Donnerstags wenn das große Reinemachen angesagt ist, aber das gehört einfach dazu.
    Und was habe ich alles handwerklich schon gelernt, woher sollte ich denn sonst wissen was Einschraubmuttermuffen sind oder so.

    Auch traurige Stunden gibt es immer wieder, als mein Mirko so krank war, da habe ich richtig mitgelitten, aber auch das gehört dazu.
     
Thema:

Wer ist mit seinem Grauen glücklich

Die Seite wird geladen...

Wer ist mit seinem Grauen glücklich - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  3. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  4. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  5. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...