Wer kann das erklären?

Diskutiere Wer kann das erklären? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo alle miteinander! Vielleicht könnt Ihr Euch noch an meinen Beitrag „Einzelne oder paarweise Haltung?“ erinnern. Will Euch kurz mal...

  1. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo alle miteinander!

    Vielleicht könnt Ihr Euch noch an meinen Beitrag „Einzelne oder paarweise Haltung?“ erinnern. Will Euch kurz mal erzählen, wie es inzwischen aussieht und ob Ihr mir dann einen Tip geben könnt.

    Das neue Schwarzköpfchen (Muki) hat sich mittlerweile ganz gut bei uns eingelebt. Er/sie ist nicht allzu ängstlich, nur in der Voliere hat er/sie weiterhin tüchtige Angst vor Maxe, seinem Weibchen, Weil sie Muki anfangs so oft jagte, habe ich dann doch vor ca. 2 Wochen Maxes Nistkasten wieder reingehängt. Gleich am nächsten Tag zog sie freudig ein und schleppte auch alles, was sie finden konnte hinein. Muki interessiert der Kasten nicht allzusehr, würde sich wahrscheinlich aber auch niemals hineinwagen. Nun hatte er/sie erstmal Ruhe, wobei mir das so überhaupt nicht gefällt. Jeder sitzt für sich allein, da hätte ich auch nicht unbedingt einen neuen Vogel gebraucht.

    Nun hat sich beim Freiflug jedoch ein für mich völlig unerklärliches Bild ergeben. Kaum sind die beiden aus der Voliere raus, schon sitzen sie schmusend und sich gegenseitig kraulend auf dem Schrank, als wären sie das tollste Liebespaar. Maxe breitet öfter ihre Flügel aus und will wohl...., wird dann nur derber, wenn Muki es nicht schafft, bzw. damit vielleicht noch nichts anfangen kann. Wobei er aber auch schon andeutungsweise zu balzen beginnt – es ist dann wohl doch ein Hahn (oder?). Außerhalb der Voliere scheint Muki kaum Angst vor Maxe zu haben, er fliegt hier nicht weg, wagt sich sogar von allein in des Weibes Nähe. Doch kaum sind die beiden wieder darin, schon beginnt das alte Spiel von vorn. Sobald sich Maxe nähert (ob nun in guter oder böser Absicht), nimmt Muki Reißaus. Mittlerweile habe ich sogar das Gefühl, daß Maxe nur deshalb oft so aggressiv ist, weil Muki immer gleich wegfliegt. Ob er sich in der Voliere nicht wohl fühlt? Und dann weiß ich auch nicht, ob Maxe nur deshalb zum schmusen geneigt ist, weil sie wegen dem Nistkasten schon in Brutstimmung gekommen ist? Ooooh je, verstehe einer unsere Agas! Aber vielleicht könnt Ihr ja das Verhalten der beiden deuten und mich aufklären?!

    Nun habe ich heute, nachdem sie draußen wieder so viel geschmust hatten, den Nistkasten doch wieder aus der Voliere genommen, bin mir aber nicht sicher, ob das richtig ist. Nicht daß Maxe inzwischen mit ihrer Brutstimmung schon so weit ist, daß ich ihr damit schade (der Kasten ist schon zur Hälfte voll)?? Aber ich will doch einfach nur erreichen, daß sie auch in der Voliere liebevoll zueinander sind, was schlecht möglich ist, wenn sie im Kasten und er allein draußen ist. Oder ist es falsch, es so erzwingen zu wollen? Bitte gebt mir einen Tip, schneeeeell!

    Liebe Grüße von
    Gabi




    [Dieser Beitrag wurde von Gabi am 13. Juli 2000 editiert.]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo,

    ich bin``s schon wieder. Mein Aga- Weibchen Maxe hat nun heute Nacht doch schon ein Ei gelegt und scheint ziemlich traurig über den Verlust ihres Nistkastens. Was mache ich denn nun – muß ich ihn wieder reinhängen??? Liebevoll sind die beiden auch so bisher nicht in der Voliere zueinander. Vielleicht wißt Ihr weiter?!

    Liebe Grüße von
    Gabi
     
  4. Petra.S

    Petra.S Guest

    Hallo Gabi,
    Vielleicht musst Du Dich mit diesem Stress ja abfinden...genauso wie ich. Meine "Nahkampftruppe" Hugo und Joy benehmen sich ganz genau so wie Deine, und ich habe sie schon 3 Jahre. Wenn sie draussen herumfliegen vertragen sie sich prima, und sie sitzen auf meiner Hand und schmusen. Aber wehe sie sind wieder drin! Dann steht Hugo wieder unter dem Pantoffel und lässt sich von Joy in die Füße beißen ohne sich zu wehren. Manchmal ist es auch eine Hetzjagd durch den ganzen Käfig. Bitte gib doch den beiden den Kasten wieder, aber wenn ich Dir einen Rat geben darf: Hänge ihn doch vorsichtshalber von außen an. Bei meiner letzten Zucht hat Joy Hugo zigmal die Zehen blutig gebissen, weil er immer oben auf dem Kasten umgergelaufen ist. Diesmal habe ich ihn von außen aufgehängt, es sind 5 Eier drin und Blut ist noch nicht geflossen. Viel Glück!!!!
     
Thema:

Wer kann das erklären?

Die Seite wird geladen...

Wer kann das erklären? - Ähnliche Themen

  1. Agaporniden : wer vertrāgt sich mit wem?

    Agaporniden : wer vertrāgt sich mit wem?: Hallo, Ich habe eine Frage: vertragen sich Agaporniden und Blaugenick-Sperlingspapageien (Forpus) zusammen in einer Voliere? Herzlichen Dank für...
  2. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  3. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  4. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  5. Wer kennt diesen Vogel

    Wer kennt diesen Vogel: Hallo, ich habe in meinem Garten in der nähe von München diesen Vogel gesehen. Kann mir jemand sagen, was das für einer ist. Ich hab schon das...