Wer kann mir da mal helfen?

Diskutiere Wer kann mir da mal helfen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Moin. Ich habe ein riesiges Problem mit meinen 5 Geiern. Wir haben seit ca. 2 Wochen einen neuen Bauer (wirkklich ein Riesending). Also sollte...

  1. Ian

    Ian Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Moin. Ich habe ein riesiges Problem mit meinen 5 Geiern.
    Wir haben seit ca. 2 Wochen einen neuen Bauer (wirkklich ein Riesending). Also sollte auch Donna nicht mehr allein in ihren Krankenkäfig hocken, das machte sie eh nur traurig und aus Wut, dass sie allein sein muss, hat sie die gesamte Lackeriung (ist sowieso unsinnig bei Käfigen) in Richtung der anderen ABgenagt.
    Also neues Haus und alle 5 konnten wieder munter zusammensein. UNd nun das: Meine älteste darf ja nur Keimfutter, sobald sie was anderes frisst... Also ich muss ziemlich oft den Sand wechseln.
    Ok wechsel ich halt oft den Sand. Die anderen dürfen zwar Keimfutter, aber das fördert gewaltig den Bruttrieb. Habt ihr eine Idee wie ich das lösen könnte, denn sobald die "Schonkost" kommt, stürzen sich alle wie wild darauf.
    Alle aus dem Käfig zu locken (Donna geht ja nicht raus) und dann zu füttern versagte. Das hat einmal geklappt, jetzt bleiben sie alle so lange im Käfig bis das leckere Zeug kommt...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sigg

    sigg Guest

    Ist das so schwer?
    Vogel der mit Keimfutter versorgt werden soll einzeln und das Problem ist gelöst.
    Einfach keinen Käfig mit Beschichtung kaufen, dann gibt es auch nichts zum Abnagen!
     
  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo sigg,
    Donna wurde ja bisher getrennt gehalten.... das möchte Ian ja jetzt vermeiden.
     
  5. Ian

    Ian Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    @ Sigg
    Also das war wirklich ünerflüssig und dumm!!8(
     
  6. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Und wenn du von Keim- auf Kochfutter umsteigst? Das regt den Bruttrieb nicht an und ist trotzdem Schonkost.
     
  7. D@niel

    D@niel Guest

    Mir stellt sich die Frage, warum der Vogel nur Keimfutter fressen darf ... Welche Gründe hat das denn?
     
  8. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    huhu daniel,
    donna hat ne Bauchspeicheldrusenerkrankung ;)
     
  9. Ian

    Ian Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Hmm ist kochfutter denn auch so stärkearm?
    Leider hat meine Wellioma eine ziemliche Schwäche der Bauchspeicheldrüse und Gicht.
    Mit mir war sie ja das erste Mal beim TA. Ich bin ihr 6 Mensch. Also die arme hat einiges durch. Aber bei mir ist sie jetzt auch seit fast einem Jahr. Und im Großen und Ganzen ist sie aufgeblüht. Sie hatte auch keinen Kontakt zu anderen Wellis nur zu zwei Nymphen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    moinsen ian..du könntest natürlich versuchen das keimfutter zu kochen* wegen dem geringen anteil an stärke* normales kochfutter..denke ich mal ist zu stärkehaltig weil man kann stärke ja nicht auskochen..

    andere seits ist eben die frage ob das , was donna dann zusich nimmt ausreicht um sie am leben zu erhalten*

    wellis sind ja nunmal körnerfresser und damit eben auf stärkehaltige körner angewiesen.. nimmst du ölsaaten provozierst du erst auch brutstimmung und dann übergewicht..

    du könntest ihr natürlich nur frisches gemüse anbieten aber auch da eben vorher schlau machen was stärke arm ist...

    wie machst du das den überhaubt mit dem futter fütterst du die anderen nur außerhalb des Käfigs??* weil donna geht ja nicht raus und darf ja keine körner...

    wie siets den eigentlich mit tofu aus?? wie hoch is da der stärke gehalt?? ..da sie Gicht hat musste ja auch noch auf eiweiße achten....
     
  12. Ian

    Ian Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Moin Lanzelot
    Nach langen Schlaumachen, habe ich erfahren das Donna Körner schon Darf. Aber eben nicht nur. Will heissen, es sollte nur als Leckerli bzw. besonderheit gereicht werden.
    Die Füttern ist jeden Tag das gleiche Prozedere: Erst gibt es Frischkost (Gurke, Apfel, Paprika was gerade da ist), dann kommt das Keimfutter und als letztes werden die Normalfutternäpfe gefüllt.
    Dadurch frisst Donna extrem wenig Körnerfutter und viel Firschkost. Tofu lehnen alle vollkommen ab!
    Genau wie Ei. Also um ehrlich zu sein, mache ich es mir mit dem Keimfutter ziemlich leicht: Ich nehme VitaGrano.
    Da ich gar keine Erfahrung mir Kochfutter habe, wäre mir ein Rezept ganz lieb
     
Thema:

Wer kann mir da mal helfen?