wer kann mir helfen?

Diskutiere wer kann mir helfen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo alle miteinander, ich habe mich hier im Forum angemeldet weil ich für den Graupapagei meiner Mutter ein gutes Zuhause suche. Meiner...

  1. AndreaL

    AndreaL Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle miteinander,

    ich habe mich hier im Forum angemeldet weil ich für den Graupapagei meiner Mutter ein gutes Zuhause suche. Meiner Mutter ist es leider nicht mehr möglich sich angemessen um den Vogel zu kümmern.

    Wo kann ich mich hinwenden?

    Es handelt sich hier um ein Weibchen, 8 Jahre alt und wurde bis jetzt alleine gehalten.

    Würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.

    Vielen Dank!!

    LG
    Andrea L.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jensen

    jensen Banned

    Dabei seit:
    25. Juli 2009
    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Hi ;
    da werden sich bestimmt viele Melden . Dieser Vogel ist Goldstaub wert . Wiege gut ab wo Du ihn hingiebst .

    MFG Jens
     
  4. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Andrea,

    ich denke, du bist hier im Forum genau richtig, da es hier auch viele Einzeltiere gibt.

    Ist denn die Henne eine per DNA-getestete Henne und war sie denn schon einmal bei einem vogelkundigen Tierarzt vorstellig. Sprich ist sie auch wirklich gesund oder hat sie evtl. bestehende Krankheiten wie Aspergillose oder gar ansteckende Papageienkrankheiten wie z.B. Polyoma oder PBDF.

    Dann wäre noch die Frage, wo lebt denn derzeit der Graupapagei?

    Schaut euch in jedem Fall das zukünftige Zuhause auch an, damit ihr wisst, wo zukünftig euere Graue leben wird. Denkt immer daran, sie soll es zukünftig entweder genauso gut haben wie bei deiner Mutter oder noch besser.
     
  5. #4 AndreaL, 28. Juni 2010
    Zuletzt bearbeitet: 28. Juni 2010
    AndreaL

    AndreaL Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Monika,

    sie war zwar jetzt des öfteren beim Tierarzt aber auf Krankheiten wurde sie nicht getestet.

    Wir wissen seit letztem Jahr das es eine Henne ist....da hat sie nämlich angefangen Eier zu legen. Deshalb war meine Mutter dann auch des öfteren mit ihr beim Arzt, das sie keine Mangelerscheinungen bekommt, weil sie hat wirklich viele Eier gelegt.

    Ach ja...und unsere Cocoline kommt aus Erlangen.

    LG
    Andrea L
     
  6. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Andrea,

    aha, ist schon mal gut zu wissen, dass es tatsächlich ein Mädchen ist.

    Aber wie Monika schon schrieb, wird so gut wie jeder hier eine ärztliche Untersuchung auf die unterschiedlichen Papageienkrankheiten verlangen,
    vorallem, wenn dies ein gewissenhafter Papageienhalter ist,
    denn in Null Komma Nix können sich die Tiere anstecken. Betrachte dies auch als Schutz eurer Henne an.

    Und wie schon Jens schrieb, achte bitte sehr darauf, wo zukünftig euer Grauen leben darf, wie sind die Bestimmungen?
    Ist die Voliere groß genug?
    Ist ein Partnervogel vorhanden?
    Und wenn ja, ist dies dann auch ein dna getesteter Hahn und gesund?

    Gruß

    Alexandra
     
  7. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Andrea,

    herzlich willkommen hier im Forum!
    Auch ich möchte dich darauf hinweisen, dass du bei der Vermittlung bitte bedacht und vorsichtig vorgehen solltest. Eine Henne und dann in dem Alter ist ein "gefundenes Fressen" für Züchter etc.
    Du kannst dich gerne an uns Moderatoren wenden, wenn du Hilfe bei der Vermittlung haben möchtest. Ich vermute, du wirst mit PN´s überhäuft.... :zwinker:
    Sondiere genau, wenn euch das Wohl der Henne am Herzen liegt.
    Auch hier im Forum gibt es einige Graupapageienbesitzer, die zu ihrem Hahn noch eine Henne suchen. Das wäre eventuell die erste Wahl.
    Viel Erfolg bei der Vermittlung!
     
  8. AndreaL

    AndreaL Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen vielen Dank für Eure bisherigen Tips!!!!

    Lg
    Andrea
     
  9. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Andrea,

    bist du oder deine Mutter denn gewillt, eine Brustfeder zu ziehen? Wenn ja, wäre das der erste Schritt den ihr schon jetzt machen könnt, damit ihr zumindest einmal darüber informiert seit, ob euere Henne virenmäßig gesund ist. Das sind wie gesagt, PBDF und Polyoma, die ansteckend sind und vor einer Vegesellschaftung gemacht werden sollten.

    Denke aber auch daran, dass nicht nur euer Grauer getestet sein sollte, sondern eben auch der Hahn, der zukünftig mit der Henne, deiner Mutter leben soll und darf.

    Es gibt zwei Labors in Bielefeld, die eben solche Virentest praktizieren und die nicht teuer sind. Tauros ist eines davon.
     
  10. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    @ CocoRico
    Zitat: sie hat bereits Eier gelegt, also kann es sich kaum um einen Hahn handeln
     
  11. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Ich glaube, das wusste Moni schon, sie meinte, dass auch der zukünftige Partnervogel, in dem Falle ein Hahn vor der Vergesellschaftung ebenfalls getestet werden muss :zwinker:
     
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Terry,

    ich habe das auch gelesen, aber der zukünftige Hahn soll ja auch getestet sein, ob er tatsächlich einn Hahn ist und keine Vermutung darstellen. :zwinker: Aus meinem ersten Absatz geht das aber auch hervor, dass mir bekannt ist, dass es sich hier um eine Henne handelt.

    Mein letzter Beitrag bezog sich aber mehr oder weniger auf die Virenerkrankungen, wo beide Grauen getestet sein sollen, um jedes Risiko zu vemeiden.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. AndreaL

    AndreaL Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Juni 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das jetzt schon alles mal meiner Mutter erzählt.

    Sie wird sich diese Woche noch beim Tierarzt erkundigen ob er solche Tests durchführt.

    Wie schon gesagt.....vielen Dank für eure Tips!!!

    LG
    Andrea
     
  15. #13 angie1912, 30. Juni 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Juni 2010
    angie1912

    angie1912 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. November 2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Einzelner Graupapagei

    Hallo Andrea,

    ich suche ein Mädchen in dem Alter zu einem vorhandenen Hahn 12 J.. Für nähere Auskünfte schreib mich bitte an.
    LG
    Angie
     
Thema:

wer kann mir helfen?

Die Seite wird geladen...

wer kann mir helfen? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  4. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...