Wer kann mir helfen ?

Diskutiere Wer kann mir helfen ? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, ich bin neu hier und habe Interesse an Agaporniden. Was kostet ein Pärchen und wie groß sollte der Käfig sein, wo bekomme ich solche...

  1. #1 19Becker-gudrun, 9. Mai 2013
    19Becker-gudrun

    19Becker-gudrun Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35274 kirchhain
    Hallo,
    ich bin neu hier und habe Interesse an Agaporniden.
    Was kostet ein Pärchen und wie groß sollte der Käfig sein, wo bekomme ich solche Vögel und welche Voraussetzungen sollte man erfüllen ?
    Würde mich sehr freuen, wenn ich von euch Antworten erhalten würde.

    LG
    Gudrun
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Manfred Debus, 9. Mai 2013
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo Gudrun!(Schwesterchen)
    Erst einmal Herzlich Willkommen in diesem wirklich super tollen Forum.
    Ich habe zwar keine Agapornieden, sondern zwei Mohren (Lucy und Chicco).
    Aber die Beiden kennst Du ja persönlich und betreust diese ja auch des öfteren.
    Ich kann Dir hier leider nicht weiter helfen, aber hoffe sehr, das Du hier von den
    Experten bald Rückmeldungen erhälst.
    Ich schiele mal zu Claudia!!
    Ich würde mich auch freuen, wenn das mit einem Pärchen Agas klappen würde.
    Mal schauen.

    LG.
    Manni!
     
  4. #3 19Becker-gudrun, 9. Mai 2013
    19Becker-gudrun

    19Becker-gudrun Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35274 kirchhain
    Huhu Brüderchen,
    die Erdbeerköpfchen wären mir sehr lieb, vielleicht habe ich ja Glück und finde 2 süße Erdbeerköpfchen
     
  5. #4 Manfred Debus, 9. Mai 2013
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Ist denn wirklich niemand in der Lage hier zu helfen?
    OK.
    Dann stelle ich einmal die Frage wo anders ein.
    Traurig!

    LG.
    Manni!
     
  6. #5 Sigrid79, 9. Mai 2013
    Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Wahrscheinlich können hier viele helfen. Allerdings sind das so allgemeine Fragen, die man mit der Suchfunktion im Forum sehr gut selbst recherchieren kann. Ich finde immer, lernen funktioniert dann am besten, wenn man sich das Wissen zum Teil auch selbst erarbeitet. Viel Spaß beim Stöbern!
     
  7. #6 tirolercardueli, 9. Mai 2013
    tirolercardueli

    tirolercardueli Mitglied

    Dabei seit:
    26. September 2011
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    he sigrid warum antwortesch du mir nicht vieleicht pn voll mfg
     
  8. #7 charly18blue, 9. Mai 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo Gudrun,

    herzlich willkommen in den Vogelforen.

    Claudia und Gabi, meine beiden Modi-Kolleginnen hier bei den Agas sind beide im Kurzurlaub bis einschl. Sonntag.

    Ich will mal versuchen Dir ein wenig zu helfen. Erdbeerköpfchen gehören zu den meldepflichtigen Papageien, sie müssen genau wie die Mohrenkopfpapageien von Deinem Bruder angemeldet werden. Sie sollten eine geräumige Voliere zur Verfügung haben, 2m x 1m x 2m. Was sie kosten mußt Du selbst in Erfahrung bringen, frag einfach bei Züchtern an. Ernährung: Eine gute Agapornden Mischung, empfehlen kann ich Dir da die Aga-Neo Mischung von der Bird-Box. Viel Grünes wie Gräser, Vogelmiere, Löwenzahn, frische Obstbaumäste mit Blättern, Blüten und Knopsen zum Schreddern. Schreddern tun diese kleinen Papageien übrigens für ihr Leben gerne. Gemüse und Obst runden das ganze ab. Ansonsten schau mal hier, dort findest Du auch noch eine Menge nützlicher Tips.
     
  9. #8 fireball20000, 9. Mai 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Was Agaporniden kosten kann man ganz leicht ergoogeln. Guck doch mal bei vogelboerse.org. Die Käfiggröße sollte mindestens 1,20 m in der Länge betragen, Höhe und Tiefe sind nicht ganz so wichtig. Dieser Käfig z.B. würde sich gut eignen. Andere Voraussetzungen sind, dass man sich mit der Ernährung beschäftigt, kontrollierten Freiflug gewährt, wann immer möglich, hin und wieder frische Zweige oder Schredder-Spielzeug besorgt und eine gewisse Lärm-Toleranz mitbringt ;).
     
  10. #9 Tanygnathus, 9. Mai 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Gudrun,

    Ich kenne einen Züchter von Erdbeerköpfchen, allerdings bei mir in der Nähe.
    Wenn es Dir nicht zu weit ist kann ich fragen ob er welche zum abgeben hat.
     
  11. #10 Manfred Debus, 9. Mai 2013
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!
    Erst einmal danke ich Euch dafür, das ihr Euch gemeldet habt.
    Aber eine Frage habe ich noch.
    Muss der Käfig wirklich so groß sein?
    Da es ja nun wirklich kleine Vögel sind.
    Lucy und Chicco haben einen Käfig von
    2x2x1 zur Verfügung. Die Beiden sind aber auch eine
    Nr größer .
    Muss der Käfig wirklich so groß sein?

    LG.
    Manni!
     
  12. #11 Manfred Debus, 9. Mai 2013
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Bettina!
    Für uns ist kein Weg zu weit, um diese zu holen.
    Sag, muss der Käfig wirklich so groß sein?

    LG.
    Manni!
     
  13. #12 fireball20000, 9. Mai 2013
    fireball20000

    fireball20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. September 2009
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Mindestanforderungen sind 1 x 0,5 x 0,5 m. Aber es gilt natürlich: Je größer desto besser. Und der von mir verlinkte Käfig ist nicht viel oder gar nicht teurer als andere 1 m lange Käfige, dazu schadstoffgeprüft. Warum dann nicht 1,60 m nehmen, wenn man den Platz irgendwo einrichten kann? Passt auch gut auf eine Kommode.
     
  14. #13 Tanygnathus, 9. Mai 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo Manni,

    Auch kleine Vögel fliegen gern, das können sie in kleinen Käfigen nicht so gut.
    Außerdem weißt Du ja selber, dass man so eine große Voliere viel schöner und abwechslungsreicher einrichten kann.
    Wenn 2m länge nicht gehen vom Platz her, kann man auch 1,60 oder 1,80 nehmen, aber weniger auf keinen Fall.
     
  15. #14 Manfred Debus, 9. Mai 2013
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Das wird wohl vom Platz her nicht gehen.
    Ich dachte das so kleine Vögel weniger Platz brauchen.
     
  16. #15 Tanygnathus, 9. Mai 2013
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Sagen wir mal so, man kann sie auch in was kleineres setzen, aber sie bewegen sich darin viel zu wenig.
    Das kann Krankheiten auslösen, weil sie oft übergewichtig und träge werden.
    Ein Vogel will fliegen, egal wie klein oder groß er ist.
    Oft fliegt der kleinere Vogel sogar mehr.
    Ich hatte früher mal Rosenköpfchen die waren immer am Nest bauen und immer in Bewegung.
    Sie haben es geliebt Weidenäste zu schälen und ein Nest zu bauen.
    Es sind tolle Vögel mit denen es einem nicht langweilig wird.
     
  17. #16 charly18blue, 9. Mai 2013
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Das was Bettina schreibt kann ich nur bestätigen. Hab ja auf der Arbeit auch immer einige Paare dieser Kleinen zu versorgen. Hauptsächlich Pfirsichköpfchen und Russköpfchen. Sie sind sehr agil und immer auf der Suche nach Schreddermaterial.
     
  18. #17 19Becker-gudrun, 9. Mai 2013
    19Becker-gudrun

    19Becker-gudrun Neues Mitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35274 kirchhain
    Erdbeerköpfchen

    Hallo guten Abend,
    herzlichen Dank für Deine liebe und hilfreiche Nachricht. Ich habe mich inzwischen hier und per Google über
    Erdbeerköpfchen informiert.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend

    LG
    Gudrun
     
  19. #18 Cyano - 1987, 9. Mai 2013
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.231
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Herzlich willkommen im Vogelforum "Nachbarin" Gudrun!
    Wer schon mal länger Agaporniden beobachtet hat, der merkt schnell, dass sie sehr quirlig sind und wenn man den Käfig großzügig auswählt, kann dann auch ruhig zwei Pärchen reinsetzen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Manfred Debus, 9. Mai 2013
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Hallo!
    Ich hatte wirklich gedacht, das ein Käfig für
    zwei Vögelchen in der Größe von meinem alten
    geliebten Chicco reicht.
    War aber leider ein Schuss in den Ofen.

    LG.
    Manni!
     
  22. #20 Manfred Debus, 9. Mai 2013
    Manfred Debus

    Manfred Debus Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    12
    Gudrun!
    Wen möchtest Du damit ansprechen?
    Du hast mehrere Antworten bekommen.
    Du solltest schon einmal einen Namen nennen,
    wo Du Dich bedanken möchtest.

    LG.
    Manni!
     
Thema:

Wer kann mir helfen ?

Die Seite wird geladen...

Wer kann mir helfen ? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  4. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...