wer kann mir helfen??

Diskutiere wer kann mir helfen?? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; hallöchen, ich würde gern wissen wollen, welche vogelarten man mit nympfy´s zusammen halten kann?? meine nympfen leben schon mit wellis zusammen,...

  1. wildfang

    wildfang Guest

    hallöchen, ich würde gern wissen wollen, welche vogelarten man mit nympfy´s zusammen halten kann?? meine nympfen leben schon mit wellis zusammen, ich möchte aber gern noch ein paar andere arten in meine voliere nehmen. kann mir jemand helfen??
    danke!! :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    wie groß ist denn Deine Voliere ? Verschiedene Arten müssen sich auf jeden Fall aus dem Weg gehen können .
     
  4. wildfang

    wildfang Guest

    meine voliere ist ungefähr 4m lang, 4m breit und 3m hoch!!
     
  5. Heidili

    Heidili Guest

    Hallo Wildfang,

    ich habe mal eine Außenvoliere gesehen, da waren außer Nymphies und Wellis noch Rosellas und Zebrafinken drin. Die hatten riesig viel Platz, ich glaube auf dichtem Raum wird's eher kritisch in der Konstellation.8)
     
  6. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Also die Maße sind recht üppig:), aber trotzdem könnte es bei einigen Arten noch kritisch werden, da sind 10m vielleicht noch zu wenig!
    Rosellas würde ich neben sämtlichen anderen Plattschweifsittichen nicht nehmen, denn wenn die Hähne "Weib und Revier" verteidigen, ist mit ihnen nicht zu spaßen!
    Ein paar Laufsittiche, z.b. Ziegensittiche, wären in Ordnung oder sehr zu empfehlen Pflaumenkopfsittiche aus der Familie der Edelsittiche, die auf diesem Raum auch recht milde gestimmt sein dürften. Ansonsten vielleicht noch Grassittiche wie der Schönsittich, Bourkesittiche oder Zebrafinken. Kanarien eher nicht, da sie durch ihre zarten Gliedmaßen gefährdet sind durch die Wellis (es gibt zwar Fälle, wo es klappt, aber ich würde keine Experimente wagen!). Zebrafinken sind trotz ihrer Größe bei Wellis recht durchsetzungsfähig und können sich gut integrieren. Mit Nymphen gibt es keine Probleme mit anderen Arten, eher muss man sie vor Angriffen von aggressiveren Vögeln schützen!
    Generell müssen Rückzugsmöglichkeiten vorhanden sein, damit sich Streithähne aus dem Weg gehen könen und für alle Fälle auch Ersatzquartiere für die Brutzeit, in der es bei vielen Arten zu Revierkämpfen kommen kann, das darf nicht vergessen werden!
    Aber in Deiner Voliere würde schon noch eine Art Platz finden!

    P.S. Großpapageien, Agaporniden(Unzertrennliche) und Sperlingspapageien sind nicht geeignet, da sie den friedlichen Nymphensittichen und auch den Wellensittichen fast ausnahmslos gefährlich werden können! Ausnahmen bestätigen die Regel, aber auch hier würde ich keine Experimente mit unbekannten Folgen wagen!
     
Thema:

wer kann mir helfen??

Die Seite wird geladen...

wer kann mir helfen?? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  3. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  4. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...