Wer kann mir sagen, welcher Vogel das ist?

Diskutiere Wer kann mir sagen, welcher Vogel das ist? im andere Papageien Forum im Bereich Papageien; Hallo ihr Lieben! Ich hab mal eine Frage, weiß aber nicht, ob ich bei euch richtig bin. Bisher habe ich noch keinen Ansatz gefunden, um den...

  1. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo ihr Lieben!

    Ich hab mal eine Frage, weiß aber nicht, ob ich bei euch richtig bin. Bisher habe ich noch keinen Ansatz gefunden, um den Vogel, den ich suche, irgendwie "eingrenzen" zu können.

    Und zwar geht es um jenen Vogel, der in Brasilien heimisch ist und den man dort "Maritaca" nennt. Bei den Einheimischen, die ihn zu Hause halten, wird er "Cotta" gerufen (das ist ein Sammelname, so wie bei uns "Waldi", und jeder weiß, dass es sich dabei um einen Dackel handelt).

    Der Vogel ähnelt im Köperbau und mit seinem Krummschnabel den Amazonen, er ist jedoch deutlich kleiner, mittelgrün mit ein wenig Rot an den Schultern. Der Schnabel ist gelblich. In Brasilien gilt er als pflegeleichtere Variante zu den Amazonen. Er wird zahm und lernt bisweilen auch ein wenig sprechen.

    Weiß jemand, um welchen Vogel es sich handelt? Oder hat einer von euch einen Tipp, wohin ich mich wenden könnte, um das rauszukriegen?

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. K.Lücking

    K.Lücking Guest

    hier ein Bild,welches ich bei Lycos finden konnte.
     

    Anhänge:

  4. #3 Alfred Klein, 19. November 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Also ich habe mal gegoogelt.

    Das Einzige was ich herausgefunden habe ist daß der Vogel in Schwärmen fliegt und laut ist.
    Ansonsten gibts noch einen Naturstein mit dem Namen und eine Musik die so genannt wird.
    Das ist alles.
     
  5. K.Lücking

    K.Lücking Guest

    Grins, ja die Texte konnte ich auch finden bei Google, aber nix mit Bildern. Erst bei Lycos, wie gesagt, fündig geworden.
    :DHier noch eins....
     

    Anhänge:

  6. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo!

    @ Kerstin, Thomas und Alfred:

    Herzlichen Dank für eure Mühen!

    Ich hatte ganz vergessen, dass ich ein wirklich sehr gutes brasilianisches Wörterbuch besitze. Darin habe ich inzwischen nachgeschaut und ein paar Zusatzinformationen gefunden. Mir persönlich sagen sie nicht viel, weil ich deswegen noch immer nicht weiß, welcher deutsche Name der Vogel hat. Aber vielleicht könnt ihr ja was damit anfangen.

    Demnach ist "Maritaca" eine regionale Bezeichnung für besagten Vogel; in anderen Gegenden Brasiliens nennt man ihn auch "Nandaia" oder "Perequito-rei".

    Alles zusammen ist wiederum eine Entsprechung für "Jandaia". Wobei Jandaia in meinem Buch näher klassifiziert ist:

    1. Geschlecht der psitaciformes (portugiesisch),
    2. Familie der psitacídeos (port.),
    3. Gattung Aratinga Spix.

    Von Aratinga Spix gibt es wiederum die beiden Unterarten (ist das der korrekte Begriff?) "Aratinga aurea" und "Aratinga aurica pilla".

    Sagt euch das was? Eines kann ich zumindest schon mal bestätigen: Diese Vögel, die ich meine, sind sehr laut und leben in Schwärmen sogar mitten in Rio de Janeiro. Zumindest dort, wo die Diesel-Abgase sie nicht von den spärlichen Bäumen fegen.

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  7. #6 Karin G., 20. November 2004
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2004
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Rinus
    habe via Google auch ein Bild von Maritaca gefunden. ;)
    In diesem Nationalpark werden Jandaia (Papageien-Art) erwähnt. Vielleicht kannst du dort den lateinischen Namen erfahren?
     
  8. #7 Alfred Klein, 20. November 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Ich denke ich bin der Sache etwas näher gekommen.
    Der Vogel heißt bei uns Jendajasittich lateinisch Aratinga jandaya.
    Na und von dem gibts genug Beschreibungen, das ist ein Vogel der auch bei uns gezüchtet und gehalten wird.
    So ist
    hier schon mal was genaueres mit Foto.
    Aber ob das so stimmt weiß ich nicht genau. Schließlich sieht der ganz anders aus als auf dem Foto von K. Lücking.
    Ich habe den Eindruck daß es verschiedene Jandaja´s gibt. Also ob das mit dem "Maritaca" überein stimmt bezweifle ich.
    Außerdem habe ich auf brasilianisch noch gefunden:
    Aratinga aurea maritaca-cabeça-de-côco
    Aratinga auricapilla 99 jandaia
    Nandayus nenday príncipe-negro
    Maritaca - Aratinga leucophthalmus
    Jandaia - Aratinga solstitialis
    Jandaia-de-barriga-laranja - Aratinga cactorum
    Der Maritaca wäre danach der Pavuasittich. Beschreibung hier: http://www.vogellexikon.de/art.php3?Art=Pavuasittich
    [​IMG]
    Und jetzt habe ich keine Lust mehr zum rumsuchen. ;)
     
  9. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo!

    Danke, Karin, für deine Hilfe!

    Ich habe mich inzwischen durch verschiedene brasilianische Webseiten gearbeiten, bin dort aber nicht weitergekommen. Nur das Foto der "Maritacas" auf dem Link, den du mir empfohlen hast, scheint tatsächlich jene Vögel zu zeigen, die ich meine.

    Irgendwann bin ich dann bei einer zoologischen Auflistung gelandet. Dort fielen auch die beiden lateinischen Namen, die ich aus meinem Wörterbuch hatte.

    Demnach ist Aratinga a. auricapilla der Goldscheitel-Sittich und Aratinga a. aurea der Goldstirn-Sittich.

    Wer hätte das gedacht? Dann war ich ja doch ganz falsch bei euch. Aber ich war mir so sicher, dass es sich um eine Papageien-Art handelt - bei der Ähnlichkeit mit manchen Amazonen!

    Vielen Dank noch einmal!

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  10. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Alfred!

    Wir müssen gleichzeitig auf "Abschicken" gedrückt haben, denn als ich eben noch mal guckte, war dein Beitrag noch nicht da.

    Du hast Recht, den Jendaya-Sittich habe ich auch gefunden in besagter Auflistung. Allerdings kannte ich deinen Link noch nicht. Er war sehr aufschlussreich, sagt mir aber, dass ich diese Sittich-Art nicht meine. Sie haben Gelb am Kopf, diese Vögel, und meine "Maritacas" sind fast komplett grün, allenfalls mit ein bisschen Rot an den Schultern.

    Ich denke, mit dem Goldscheitel- und dem Goldstirn-Sittich liege ich insofern richtig, weil es die beiden Namen (auf latein) waren, die ich auch in meinem brasilianischen Wörterbuch gefunden habe und die eindeutig der "Maritaca" zugeordnet sind. Hier gibt es also eine Übereinstimmung, zumindest linguistisch. Ein Foto besagter Sittiche habe ich noch nicht gesehen; ich bin freilich etwas skeptisch wegen dem vielen "Gold" im Namen, und, wie gesagt, jene Maritacas, die ich kenne, haben kein Gelb im Gefieder.

    Aber jetzt habe ich wenigstens was Genaues, um weiter zu suchen.

    Ich danke dir herzlich für deine Hilfe!

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  11. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi zusammen,

    also das war ja mal 'ne spannende Frage ;)

    So wie ich das einschätze, handelt es sich bei Maritaca um einen brasilianischen Sammel- oder Oberbegriff für diverse Aratinga- und Pionus-Arten. Welche Art gemeint ist, scheint sich aus dem Zusatz zu ergeben, so ergibt sich ja auch beim Aratinga aurea die Komplettbezeichnung maritaca-cabeça-de-côco, wie Alfred ja schon herausfand.


    Ansonsten fand ich zu Maritaca noch einen Hinweis auf den Goldsittich (Guaruba guarouba), ehemals Aratinga guarouba, und vor allem auf dem Maximilianspapagei (Pionus maximiliani), aber auch den Veilchenpapagei (Pionus fuscus) und den Schwarzohr-Papagei (Pionus menstruus).

    Können die sich mal einig werden ... die Brasilianer? :D
     
  12. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Habe das jetzt nicht so richtig verfolgt mit euren lateinischen Namen. Aber das Bild zeigt eindeutig einen Kanarienflügelsittich. Brotogeris versicolurus. Habe früher welche gehalten und gezüchtet.

    Gruss
     
  13. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo!

    @ Chris und Hans.

    Auch euch beiden herzlichen Dank für eure Beiträge!

    Ich habe inzwischen noch ein wenig weiter gesucht und kann zumindest bestätigen, dass mit dem Sammelbegriff "Maritaca" tatsächlich verschiedene Aratinga-Arten gemeint sein müssen. Ich habe sie unter "Keilschwanzsittichen" gefunden.

    Allerdings war nicht jener Vogel dabei, den ich suche. Er ist komplett grün mit einem hornfarbenen Schnabel. Insofern kann obiges Bild, von Alfred herausgsucht, durchaus zutreffen. Dann wäre es also ein Pavuasittich. Vielleicht käme auch noch ein Aratinga namens Aratinga holochlora holochlora, auf deutsch Grüner Sittich, in Frage. Doch von ihm habe ich nur den Namen, aber kein Bild.

    Meine erste Vermutung, dass es sich um den Goldstirn- oder um den Goldscheitel-Sittich handeln könnte, muss ich zurücknehmen: Diese Vögel haben zu viel Farbe im Gefieder - genau wie die übrigen Aratinga-Arten, zumindest jene, die mit Bild belegt sind.

    Vielleicht muss man es wirklich so sehen wie Chris:

    Leider wird das wohl ein frommer Wunsch bleiben. Wenn wir mit den Vögeln durch sind, können wir nahtlos mit den Früchten weitermachen. Denn die haben auch in jedem Bundesland einen anderen Namen 8( .

    Viele Grüße
    Rinus
     
  14. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo,
    bei dem Vogel handelt es sich tausendprozentig um einen Schmalschnabelsittich (Brotogeris). Insofern hat Hans recht. Da das Bild nur eine Kopfstudie zeigt könnte es entweder ein Kanarienflügelsittich oder alternativ noch ein Tirikasittich sein. Beide Arten kommen in Brasilien vor.
    So long
     
  15. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again, Rinus!

    Fangen wir doch noch mal von vorne an, denn der gesuchte Vogel wird wohl kein Brotogeris sein ... ich glaube, die sind einfach zu klein (etwa Wellensittich-Größe oder minimal größer) ... es war doch von etwas kleiner als eine Amazone die Rede.


    Wenn wir dann noch Maritaca als Sammelbegriff für Pionus- und Aratinga-Arten im Hinterkopf behalten, kann der gesuchte Vogel eigentlich nur ein Keilschwanzsittich sein ... nur welcher?

    Vielleicht der Kubasittich? Vom Aussehen könnte er ja passen, aber er kommt aus Kuba und nicht aus Brasilien.

    Eine weitere Frage ist, wie groß die Augenringe sind. Vielleicht führt uns das weiter. Hier noch mal ein Portrait vom Pavuasittich, der wohl auch recht gut zu passen scheint.
     
  16. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Christian und alle!

    Ja, ich glaube inzwischen auch, dass ich meinen Grünling bei den Keilschwanzsittichen suchen muss.

    Der Kubasittich ist es aber leider nicht. Denn der hat zwar die passende Statur wie eine "kleine Amazone", aber eindeutig zu viel Rot im Gefieder, außerdem keinen hellen Schnabel. Ja, und dann ist er, wie Christian schon zu bedenken gab, in Kuba zu Hause und nicht in Brasilien.

    Auch den Pavuasittich muss ich leider wieder von meiner Liste streichen, nachdem ich das andere Foto vom Link gesehen habe. Das Grün kommt demnach in etwa hin, doch der Schnabel nicht, der diesmal zwar hornfarben ist, aber viel zu zart. Er erinnert mich eher an den eines Wellensittichs, aber nicht an den Hauer eines Vogels, der sich wie eine Amazone benimmt.

    Die Seiten, zu denen die Links gehören, die du, Christian, mir aufgeschrieben hast, hatte ich auch schon in den Fingern und bereits alle durchgeguckt. Von manchen Vögeln fehlen allerdings Fotos, so auch vom Grünen Sittich, den ich noch immer im Visier habe, weil er mir vom Namen her noch am besten zu passen scheint. Alle anderen Aratinga-Arten sind viel zu bunt.

    Was die Augenringe angeht, so kann ich leider nichts dazu sagen. Ich habe zu Hause noch ein Foto jenes grünen Vogels gefunden, den ich suche, aufgenommen in Brasilien bei einer Familie, die damals so ein kleines "Monster" als Haustier hielt. Doch ist das Foto nicht digital und zeigt den Vogel außerdem eher von hinten, so dass man die Augen sowieso nicht sieht.

    Aber eine Hoffnung habe ich noch. Wenn jemand von euch mal hier schauen könnte:
    www.aratingaclub.com/

    Die beiden großen grünen Vögel im Hintergrund - das könnten sie sein. Doch ausgerechnet zu ihnen fehlt eine Namensnennung.

    Viele Grüße
    Rinus.
     
  17. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Also noch mal von vorne. Von welchem Vogel reden wir jetzt. Von dem mit dem Namen und Beschreibung oder von dem auf dem Bild. Das Bild zeigt absolut sicher einen Brotogeris. Es kommen nur zwei in Frage. Der Kanarienflügelsittich, dann müßte er gelbe Schwungfedern haben. Oder der Tirikasittich, dieser ist ganz grün.

    Gruss
     
  18. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Hallo Christian, hallo Rinus,
    der abgebildete Vogel ist ein Brotogeris. Es gibt nicht den geringsten Zweifel. Ich behaupte einmal, dass ich und Hans alle Südamerikaner kennen. Bei den beiden großen Vögeln aus deinem Link handelt es sich übrigens um Blaustirnsittiche (Aratinga acudicaudata). Diese haben wie der Name sagt eine blaue Stirn. Alle Arten und Unterarten der Grünsittiche leben übrigens in Mittelamerika. Weit weg von Brasilien.
    So long
     
  19. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Hans, hi Rudi,

    klar ist das ein Brotogeris auf dem ersten Bild hier in dieser Diskussion, ein besonders schöner sogar. Aber wir wollen ja herausfinden, welcher Papagei oder Sittich das war, der in Brasilien als Maritaca bezeichnet wurde.

    Der Beschreibung von Rinus nach zu urteilen ... insbesondere wegen dem Rot an den Flügeln ... scheint es tatsächlich der Pavuasittich (Aratinga leucophthalmus leucophthalmus) zu sein ... hier noch mal ein anderes Bild.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rinus

    Rinus Guest

    Hallo Rudi, Hans und Christian!

    Wenn ihr euch ganz sicher seid, dass die beiden grünen Vögel von meinem Link Blaustirnsittiche sind, dann kommen sie wohl doch nicht in Frage. Auf einem anderen Bild kann man nämlich die deutliche Blaufärbung des Kopfes besser sehen. Und der Vogel, den ich meine, hatte absolut kein Blau im Gefieder. Desgleichen bei den Grünsittichen, meiner Alternative: Wenn sie gar nicht in Brasilien leben, scheiden sie also auch aus.

    Dagegen überzeugt mich das neue Bild vom Pavuasittich: jawohl! So sieht er aus, mein gesuchter Vogel. Schnabel passt, Grün passt, Figur passt. Nur hatte mein "Fotomodell" damals in Brasilien weniger Rot, doch wird es ja wohl auch unter Vögeln individuelle Abweichungen geben, so dass ich jetzt guten Gewissens sagen kann, dass ich sie gefunden habe, meine "Maritaca". Ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.

    Ach, ich bin richtig froh, dass das nun endlich geklärt ist!

    Ich danke euch allen herzlich für eure Hilfe und eure Mühen!

    Macht's gut -
    viele Grüße
    Rinus.
     
  22. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Siehste ... wärste mal gleich zu uns ins Südamis-Forum gekommen :D:D:D

    PS: Aber woll'n wir ma' dem Alfred nicht unrecht tun ... er hat sie ja zuerst entdeckt, die Pavuas.
     
Thema: Wer kann mir sagen, welcher Vogel das ist?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vögel maritaca

    ,
  2. vogel gelb in brasilien

    ,
  3. vogel brasilien

    ,
  4. Vögel in brasilien
Die Seite wird geladen...

Wer kann mir sagen, welcher Vogel das ist? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  5. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)