Wer kennt das Graupapageienbuch von GU

Diskutiere Wer kennt das Graupapageienbuch von GU im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Guten Morgen, ihr Lieben ! Am WE hab ich mich ein wenig in das Buch von Gräfe & Unzer reingelesen, das mir der Vorbesitzer mitgab. Nachdem...

  1. #1 die-paula, 6. März 2006
    die-paula

    die-paula Guest

    Guten Morgen, ihr Lieben !

    Am WE hab ich mich ein wenig in das Buch von Gräfe & Unzer reingelesen, das mir der Vorbesitzer mitgab.

    Nachdem ich hier im Forum schon einiges gelesen habe,
    sind mir im Buch einige Ungereimtheiten aufgefallen:

    Unter "wertvolle Zusatznahrung" steht z.B., daß man Erdnüsse in der Schale reichen darf.

    Auf ein paar Bildern ist ein Grauer abgebildet, der einige rote Federchen am Körper hat.
    Im Anhang steht dann z.B., welche Kunststückchen er beherrscht, also kein Wort von irgendeiner Krankheit, die durch die Federn ersichtlich sein könnte.

    Ein anderes Bild zeigt drei Graue, wie sie mit der Katze Fleisch fressen, dürfen sie das?

    Was haltet ihr von dem Buch, bzw. wer kennt es?

    Liebe Grüsse
    Michele
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Reginsche, 6. März 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Paula ganz ehrlich....

    Schmeiß das Buch ins Altpapier.

    Wenn ich schon die Käfigempfehlung darin sehe, stehen mir die Hackenhaare hoch.

    Kauf dir mal das von Stefan Luft.

    Diese GU Buch ist so veraltet.
    Auch wenn da immer Neuauflage steht, steht nichts Neues drin.

    Im Gegenteil. Dieses Buch verhilft jedem Graugeierbesitzer viele Fehler zu machen.

    Es gehört meiner Meinung nach schon lange zum Altpapier und dürfte gar nicht mehr verkauft werden.
     
  4. #3 Tierfreak, 6. März 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Genau da gehört es hin :zustimm:!

    Ich selbst habe auch den GU-Ratgeben, den kann man echt vergessen :nene:!

    Viel zu kleine Käfige werden dort für gut befunden, da könnt ich echt platzen 8( !
    Insgesammt sind die Infos sehr spärlich und oftmals veraltet oder sogar falsch:o .

    Beim Thema Fleisch sollte man vorsichtig sein. Einige Besitzer geben ihren Papageien schon mal etwas Hühnerfleisch oder anderes mageres Fleisch ( ungewürzt!!!), Käse usw.
    Allerdings sollte man damit sehr sparsam sein, da zu viel Eiweiß für die Nieren schädlich ist.
    Ich selbst gebe meinen Papageien ca. einmal in der Woche etwas Ei, da ich das Ei für die natürlichste Eiweißquelle für Vögel halte, da sich ein Kücken ja auch schon vor dem Schlupf vom Eiinhalt ernährt.

    Wenn Du Dir ein gutes Buch über Graupapageien kaufen möchtest, dann kann ich Dir ebenfalls das Buch "Graupapageien, richtig halten, pflegen und verstehen" von Stefan Luft ( ISBN 3-928978-07-1)emfehlen.
    Ebenfalls gut ist das Buch "Graupapageien" von Werner Lantermann (ISBN 3-88627-400-4).
     
  5. #4 Stefan.S, 6. März 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. März 2006
    Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Michele,


    Zu Grauen allgemein kenne ich eigentlich nur ein empfehlenswertes Buch: Das 'Graupapageien' von Lantermann. Der deGrahl ist auch nicht schlecht, aber schon Jahrzehnte alt - deswegen sind die dort gemachten Empfehlungen zu Einzelhaltung, Käfiggröße usw. inzwischen eindeutig überholt - muss man dann mit 'offenen Augen' lesen.

    Nach meiner Erfahrung mit den Krummschnäbeln kann man sich ohnehin die meisten Ratgerberbücher sparen - da ist im Netz (z.B. hier in den Vogelforen) besseres nachzulesen. Ich komme in der Praxis mit einem Bestimmungsbuch (Lexikon), einem Buch zu Vogelkrankheiten und einem zu Vogelfutter aus Wald und Wiese bestens aus. Was da nicht drinsteht, wissen garantiert die freundlichen Vogelfreunde hier ;-)

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  6. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ist ja schon alles wesentliche zu diesem Ratgeber gesagt -- prima das wir alle der gleichen Ansicht sind.............ab in den Müll, taugt nix.
    Das Buch von Lantermann habe ich auch und auch den deGrahl finde ich nicht schlecht, obwohl letzteres ja eher ein Sammelwerk über ein Jahrhundert der Haltung von Graupapageien ist, das liest sich eher als Unterhaltungslektüre, als als Nachschlagewerk.
     
  7. #6 die-paula, 6. März 2006
    die-paula

    die-paula Guest

    Vielen Dank für eure Antworten.

    @Stefan
    Stimmt schon, was man hier alles im Forum liest, da kann kein Buch ran.

    Liebe Grüsse @ all
    Michele
     
  8. #7 timtalertim, 7. März 2006
    timtalertim

    timtalertim Guest

    Jein

    Hallo,

    ich denke die Inhalte hier im Forum sind sehr interessant und aus sehr kompetent.

    Dennoch sollte jeder stets wieder zu einem guten Buch greifen, da dort die oftmals komplexen Zusammenhänge besser erklärt sind.
    Wenn der Autor eines Buches sich ein Jahr oder länger mit dem Thema beschäftigt und evtl. auch Studien o.ä. durchgeführt hat, ist der Tiefgang selbstverständlich einfach größer als bei uns Hobby-Vogelhaltern.

    Ich hoffe ich trete hiermit niemanden zu nahe. :mukke:

    Gruß Tim
     
  9. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Tim,

    du sprichst es ja schon an, gegen gute Bücher ist ja tatsächlich nichts einzuwenden - nur das GU-Buch fällt wohl nicht darunter :D

    Mir ist mal in einem anderen Zusammenhang bei diesen GU-Ratgebern aufgefallen, dass die Autoren teilweise in einem sehr breiten Themenfeld agieren oder in der Autoreninfo zu lesen ist, "beschäftigt sich schon seit seiner Kindheit mit....". Ich denke, wenn es danach ginge, könnten hier auch einige Leute Ratgeber schreiben :prima:

    Es gibt jedenfalls sicherlich wesentlich bessere (Grau-)Papageienbücher als dieses ! Empfohlen wurden ja schon einige
     
  10. SaGu

    SaGu Mitglied

    Dabei seit:
    28. Januar 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo,
    ich hab das Buch auch im Regal stehen, damals als Vorbereitung auf den Geier gekauft, hab dann schon Zweifel bekommen als ich die Käfigmaße gelesen hab, mittlerweile steht es im Regal und staubt ein bzw. wird von der 3jährigen Tochter von Bekannten gern angeschaut wegen der Bilder. Sehr informativ finde ich es auch nicht, ist nur Schade das gerade diese Bücher gern und viel gekauft werden, bzw. mir damals sogar im Zoogeschäft empfohlen wurde.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Vogelfreund, 7. März 2006
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hallo,

    vielleicht sollte man nopch drauf hinweisen, das dieses Buch 20 Jahre alt ist und nicht mehr dem heutigen Wissenstand entspricht.

    GU hat vor 3 Wochen ein ganz neues Graupapageienbuch rausgebracht. Vielleicht sollte man sich das mal ansehen und darüber diskutieren.
     
  13. Spiros

    Spiros Mitglied

    Dabei seit:
    12. November 2003
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Wie " VOGELFREUND" schon sagte hat GU vor ca 3 Wochen eine Neuaufllage rausgebracht. Die ist von keiner geringeren als Fr. Hildegard Niemann und die sollte wissen worüber sie schreibt!!!!!!!
     
Thema:

Wer kennt das Graupapageienbuch von GU

Die Seite wird geladen...

Wer kennt das Graupapageienbuch von GU - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  3. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  4. Wer kennt diesen Vogel

    Wer kennt diesen Vogel: Hallo, ich habe in meinem Garten in der nähe von München diesen Vogel gesehen. Kann mir jemand sagen, was das für einer ist. Ich hab schon das...
  5. Wer frisst meine Gartenschlapfen?

    Wer frisst meine Gartenschlapfen?: Servus Community, Ich lasse meine Gartensschlapfen (Pantoffeln) immer vor meinem Fenster stehen. Heute früh lag er ca 20 Meter weiter entfernt und...