Wer kennt diese Pflanzen?

Diskutiere Wer kennt diese Pflanzen? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Erdbeerbaum (Arbutus unedo) Ananas-Guave (Feijoa sellowiana) Gespensterpflanze (Aristolochia elegans) Japanische Faserbanane (Musa balbisiana)...

  1. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Erdbeerbaum (Arbutus unedo)
    Ananas-Guave (Feijoa sellowiana)
    Gespensterpflanze (Aristolochia elegans)
    Japanische Faserbanane (Musa balbisiana)
    Schokoladenwein (Akebia quinata)
    Purpurgranadilla (Passiflora edulis)

    Das hört sich alles sehr interessant an. Ich hätte diese Pflanzen gerne für meinen Garten bzw. fürs Arbeitszimmer. Sind die Früchte der Pflanzen auch für Graupapageien geeignet?

    Lg Heike
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Hallo,

    die Gespensterpflanze (oder auch Pfeifenwinde) hatten meine Eltern mal, sogar über mehrere Jahre im Garten. Sie wuchs enorm und sah auch toll aus, aber diese Pflanze enthält Aristolochiasäure, die nierenschädigend sein soll.
    Unter giftpflanzen.com findet sich auch einiges.

    Von den Früchten des Erdbeerbaums weiß ich nur, dass sie zu Marmelade verabeitet werden können.

    Bei den Früchten der Passiflora hätte ich persönlich keine Bedenken. Unsere Loris naschen da auch schon mal dran. Die Pflanze möchte aber, zumindest zum Winter hin, ein warmes Plätzchen. Diese würde ich dann wohl nicht in den Bereich der Vögel stellen, da man bei einigen Arten über eine gewisse Giftigkeit des Krautes liest.

    Die Musa balbisiana soll essbare Früchte liefern. Da hätte ich persönlich auch keine Bedenken.
     
  4. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Hallo Ulrike.

    Danke für die Infos. Über die Gespensterpflanze habe ich jetzt gelesen dass sie nach Ass richen soll. Das wäre nicht so schön, das ich gerade diese in der Wohnung halten wollte.
    Natürlich kommen alle Pflanzen nicht in die Reichtweite der Papageien. Ich hatte nur gedacht, dass man ihnen viellecht auch die Früchte geben kann.
    Von dem Erdbeerbaum hab ich jetzt gelesen, dass die Früchte wohl nicht so gut schmecken sollen. Schade.

    Und was hälst du davon Riesenbambus (Phylostachys heterocycla pubescens)?
    Damit kann man dann doch bestimmt tolle Sachen für die Geier basteln.

    Lg Heike
     
  5. oliver s

    oliver s Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    an der schönen Mosel
    Wer kennt dise Pflanzen

    Schau doch mal unter Google nach,dort findest du alles über diese Pflanzen,auch mit Bestelladressen.
     
  6. Logo

    Logo Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Danke Oliver.

    Ich habe auf google auch schon geguckt, aber da steht ja nix bezüglich der Geier.
    Ich habe schon eine Adresse, bei dem ich die Gespensterpflanze gekauft habe und möchte gleich noch was mitbestellen (versandkosten sparen) und da fand ich die anderen Sachen halt sehr interessant.

    Lg Heike
     
  7. Wasteli

    Wasteli und die Vogelbande

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    schon fast in Holland
    Das denke ich mal, wenn das Teil so schnell wächst, wie es beschrieben wird.
    In Eltern´s Garten steht seit Jahren eine Hecke aus Riesenbambus. Welche Gattung das ist, weiß ich aber nicht. Schnell hoch waren die Gräser auch. So dick im Umfang sind sie aber nicht. Riesenbambus hat auch breitere und ziemlich scharfkantige Blätter. Auf Ausläuferbildende Arten sollte man auch achten.
    Mir kommt nur noch die Gattung "Fargesia" in den Garten, ist horstbildend und die Geier zerpflücken gerne die weicheren, länglichen Blätter.

    Das die Gespensterpflanze nach Aas riecht, ist mir damals nicht aufgefallen. Da ist der Geruch draussen wahrscheinlich verweht ;) .
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wer kennt diese Pflanzen?

Die Seite wird geladen...

Wer kennt diese Pflanzen? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  3. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  4. Wer kennt diesen Vogel

    Wer kennt diesen Vogel: Hallo, ich habe in meinem Garten in der nähe von München diesen Vogel gesehen. Kann mir jemand sagen, was das für einer ist. Ich hab schon das...
  5. Wer frisst meine Gartenschlapfen?

    Wer frisst meine Gartenschlapfen?: Servus Community, Ich lasse meine Gartensschlapfen (Pantoffeln) immer vor meinem Fenster stehen. Heute früh lag er ca 20 Meter weiter entfernt und...