Wer kennt diesen Vogel?

Diskutiere Wer kennt diesen Vogel? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Kathihahn, ich habe Dir per PN noch einmal eine homepage geschickt,auf der ganz viele Weichfresserarten zu sehen sind. Vielleicht erkennst...

  1. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hallo Kathihahn, ich habe Dir per PN noch einmal eine homepage geschickt,auf der ganz viele Weichfresserarten zu sehen sind.
    Vielleicht erkennst Du den gesuchten.
    Einige sind mit Schopf, oder grün........Vielleicht aus Voliere entflogen?

    Einfallen würde mir auch Jagdelster /Grünkitta, habe leider kein Bild.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkrs.Regensburg/ München
    Doch, das ist ausgeschlossen!!!!! Arten können sich untereinander nicht fortpflanzen! Eichelhäher (Rabenvogel) und Grauspecht (man mag es kaum glauben, ein Specht) gehören nichtmal zur selben Familie!

    Und eine Genmutation...nunja, nicht ganz auszuschließen. Aber zu blau? Das würde ich als Laie mal stark bezweifeln. Weiß aber nicht was ein Biologe dazu sagt?

    mfg

    Kadl
     
  4. #23 Finkenfreund12, 8. Januar 2008
    Finkenfreund12

    Finkenfreund12 Guest

    Vielleicht ist auch ein Exemplar einer weniger bekannten Stubenvogelart entflogen oder es war eine sehr seltene wild lebende Art.
     
  5. #24 psittacula, 8. Januar 2008
    psittacula

    psittacula Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. November 2004
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kadl,

    mit Verlaub, warum sollten sich Arten nicht kreuzen können? Dies ist sogar über Gattungsgrenzen hinweg möglich, wie diverse Entenartige und Papageien bereits gezeigt haben.

    Gleichwohl halte ich einen Hybriden von Grünspecht und Eichelhäher auch für annähernd ausgeschlossen.

    Gruß

    Tobias
     
  6. Kadl

    Kadl Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkrs.Regensburg/ München
    Hallo Tobias,

    also ich habe mal gelernt, eine Art würde sich dadurch definieren, dass sich ihre Unterarten (Rassen) untereinander fortpflanzen können. Als Beispiel wurden dabei die Darwinfinken gebracht. Dort gibt es wohl verschiedene Arten, die zur Zeiten Darwins noch Unterarten waren und sich untereinander fortpflanzten, was sie heutzutage eben nichtmehr können. Aber wie gesagt, ich bin kein Biologe und lass mich gerne eines besseren belehren.

    Und naja, Eichelhäher und Grauspecht gehören ja nichteinmal zur selben Ordnung . Sie sind also lediglich beide Vögel.

    mfg

    kadl
     
Thema:

Wer kennt diesen Vogel?