Wer konstruiert eigentlich Papageienkäfige???

Diskutiere Wer konstruiert eigentlich Papageienkäfige??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen! Jetzt bin ich gerade fertig mit dem ?allsamstäglichen? Käfigschrubben und stelle wie mir, wie jede Woche die Frage: Welcher Idiot...

  1. Dingens

    Dingens Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    1.267
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo in Süddeutschland
    Hallo zusammen!
    Jetzt bin ich gerade fertig mit dem ?allsamstäglichen? Käfigschrubben und stelle wie mir, wie jede Woche die Frage: Welcher Idiot solche Vogelkäfige konstruiert?
    Wir haben eine Voliere auf Stelzen, die man oben aufklappen kann und an der Seite eine kleine Tür haben in er Größe von 1x0,8x1,4m . Ihr kennt sicher diese Dinger.
    Macht man das Dach auf und versucht mit hilfe eines Stuhles von oben zu putzen, kommt man nur halb rein ....langt ,man in die kleine Tür an der Seite, haut man sich den Kopf an und man kommt auch nicht überall ran. Warum bringt man nicht eine richtige Tür an von mind. 0,5x0,5 m oder eine Reinigungsklappe, wo man die ganze Seite aufklappt!
    Wenigstens hat dieser Käfig waagerechte Stäbe, aber das hilft beim Reinigen auch nicht.
    Dann dieses Bodenblech: Im Werbeprospekt wird das Ding als Schublade angepriesen. In Wirklichkeit ists so, wer das Ding, wenn?s mit Sand befüllt ist mal rauszieht, der wird sein blaues oder besser sandiges Wunder erleben, weil sich dieses Blech biegt und windet und seinen Inhalt über den Boden ergießt.. Wer solch ein Käfig hat, wird wissen wovon ich Rede oder bin ich der Einzige, der diese Erfahrungen gemacht hat. Ich kann nur sagen : Grausig, solche Konstruktionen für soviel Geld zu verkaufen..
    Mit freundlichen Grüßen
    Olly
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rosita H., 2. März 2002
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Olly
    Ich weiß wovon Du sprichst:)
    Habe selber mal so ein Unikat stehen gehabt.Dann hatte ich
    aber die Nase voll und hab mir eine Voliere mit großer Tür
    bauen lassen und fester Kotwanne.Heute ist das reinigen ein Kinderspiel da ich in die Voliere rein kann und höchstens
    mal mit dem Kopf an den Ästen anstoße:D
     

    Anhänge:

  4. #3 geiergitti, 2. März 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. März 2002
    geiergitti

    geiergitti Guest

    Hallo Olly,

    ich hatte auch von blöden Käfigen die Nase voll. Wir, d.h. mein Männe, hat tolle Glasvolieren selbst konstruiert und aufgebaut.
    1.) Sehen die Dinger toll aus,
    2.) bleiben Staub, Dreck, Einstreu und Obstreste drinnen,
    3.) lassen sie sich viel schneller und einfacher saubermachen
    als die Drahtvolieren.

    Nur für den Moses und seine Partnerin die Chicca ist das nix. Er kann nicht fliegen und sie ist stark rachitisch. Die beiden fühlen sich in dem Mega-Käfig wohler, als in den Glasvolieren.
     

    Anhänge:

  5. #4 Karinetti, 2. März 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Olly!

    Ja du sprichst mir wie aus dem Mund genommen. *hehe*
    Ich hatte auch längere Zeit so eine doofe Käfigfehlkonstruktion. Die Geschichte mit dem Sand ist mir leider auch sehr bekannt, nicht nur einmal bin ich bis zum Knöchel im Sand versunken. Um den Freisitz zu öffnen, muss man meist den halben Käfig gewaltvoll verbiegen, damit er aufgeht und die Vögel drinnen werden natürlich ziemlich unruhig.
    Dann hab ich mir eine Voliere anfertigen lassen, mit riesiger Tür, wo man hineingehen kann. Eine Voliere ist sowieso viel billiger, wenn man bedenkt, dass man sie extra anfertigen lassen kann nach seinen Vorstellungen und weiters ist sie ja viel größer.
    Aber nun hab ich es noch besser, ich habe ein eigenes Vogelzimmer, sogar mit Tür. ;)

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
  6. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    grins das frage ich mich jeden tag , wenn kunden käfige kaufen ..ich sage nur hamsterkäfig 40 mal 15 mal 15 ...und was soll da rein ?? am besten ein steiftier ...

    oder diese dämlichen schnörkel an den gittern ....

    naja angebot gleich nachfrage....

    wagner und keller biten immernoch käfige an mit gitterboden :-((
     
  7. #6 Karin G., 2. März 2002
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2002
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    habe mich auch beim putzen so drüber aufgeregt

    Hi Dingens
    du sprichst mir aus der Seele
    Mit der Voliere gibt es keine Probleme, da kann ich selbst auch rein samt Besen und Schrubber. Aber unsere Geier haben ja jeder einen eigenen Schlafkäfig. Nachdem ich da auch diese "Turnübungen" veranstaltet habe, hat mir der Meinige auf meinen Wunsch hin vorne am Käfig im unteren Drittel das Gitter durchgesägt und oben zwei Haken rangemacht zum wiedereinhängen. Jetzt kann ich den unteren Teil rausnehmen und komme prima ran zum putzen. Ich mache mal ein Bild davon, jetzt kann ich die Geier nicht mehr stören, die pennen schon fest. Die Schubladen habe ich mit Zeitungen ausgelegt, Sand bzw. Grit biete ich in einem Futternäpfchen an, aber ich habe noch nie gesehen, dass sie da rangehen, eigentlich komisch. Essen Eure denn vom Sand?
    Den sogenannten Freisitz oben am Käfig mache ich auch nicht mehr auf. War immer so eine Murkserei, bis die Stange endlich drin war bzw. dann wieder draussen. Jetzt ist einfach von aussen oben eine Sitzstange befestigt, wo sie gerne sich aufhalten. Ist denen doch egal, ob sie innerhalb des Käfigs nach oben klettern oder ausserhalb.
    Karin
     
  8. #7 hansklein, 2. März 2002
    hansklein

    hansklein Guest

    Hallo Karin... Ja jetz t kann ich dir vieleicht ma nen Tip geben??? *Grins...

    Hallo Karin,

    ha... endlich ma was wo ich dir vielleicht helfen darf... Bisher hast du mir nämlich am meisten geholfen und ich denke auch in Zukunft haste ein paar gute Tips für mich (Bsp. Katzengitter..).

    Was mir Sorge macht ist dass deine Geier nicht ans Grit gehen. Weil das brauchen sie zum Leben.

    Ich Handhab es so dass se einmal nen Extranapf haben nur mit Grit und weil se auch den den Kalkstein net nutzen, lieber da Holz mögen "zerbrösel" ich immer ein Stückchen davon ins Lecker rein damit se das annehmen. Zusätzlich mische ich alle 2-3 Tage etwas Grit ins Futter damit sie es auc verdauen ud das scheint oki zu sein.

    Liebe Grüsse

    Hans
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Hans
    ich gebe immer Obststückchen in den Gritnapf rein, dann ist das schön "paniert" und so nehmen sie hoffentlich etwas davon auf. An den grossen Gritstein gehen unsere auch nicht.
    Ich habe Gerrys Käfig aufgenommen, damit Du siehst, wie ich das meine mit dem rausgesägten Gitter.
     

    Anhänge:

  10. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    das abgesägte Stück wird dann wieder unten in die Löcher reingesteckt
     

    Anhänge:

  11. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    und oben wird es dann am übrigen festen Gitter eingehängt. An der Längsstange sieht man, dass nur ein ganz kleines Stückchen rausgesägt ist.
     

    Anhänge:

  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    so, und oben auf dem Käfig sind Sitz- und Knabberstangen befestigt, vorne auf dem kleinen Stückchen landet er am liebsten
     

    Anhänge:

  13. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    aber noch besser sitzt er auf Ritas Käfig, auf dem kleinen Striezel, der da rechts hochsteht, sitzt er auf dem äussersten Punkt auf einem Fuss und kommentiert das Fernsehprogramm ;)
    Hinten das Regal haben wir nun auch mit einem Rest Katzengitter sichern müssen, denn Gerry findet es wunderbar, unsere Flöten dort rauszunehmen. Anscheinend hält er das für besondere Knabberstöckchen. Rita haben die Flöten all die Jahr nicht die Bohne interessiert. Da sieht man wieder mal, wie jeder Vogel verschieden ist.
     

    Anhänge:

  14. #13 Katrin Starke, 3. März 2002
    Katrin Starke

    Katrin Starke Guest

    Graupapageien

    :p Das Problem kenn ich auch, habe einmal völlig entnervt mein Käfig auseinandergenommen und in der Badewanne gereinigt, ist echt ätzend....
    Seit eine grosse Volliere mit Hanfstreue in meinem Wohnzimmer steht, habe ich das Problem nicht mehr, dafür ein Neues, denn meine Geier beanspruchen ziemlich viel Platz in der Wohnung! Ich werde von Besuchern oft verständnislos belächelt, sag mal, wohnst Du auch hier?
    Das sind dann so Fragen.....

    En Gruess us dä Schwyz ;) Katrin
     
  15. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Karin!
    ich glaube, ich habe zwei ganz ähnliche Modell wie Gerrys Kägig, bei dem es aber kein Problem ist, die beiden Seitengitter herauszunehmen. Dann kann man die Käfige gut von innen reinigen.
    Ich habe das auch einmal gemacht, um beide Käfige zu einem langen Käfig zu vereinen.
     
  16. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Seitengitter rausnehmen, Rüdiger?
    äh, weiss nur, dass wir den Käfig vor einem Jahr mühsam zusammengeschraubt haben. Glaube kaum, dass das für die tägliche Reinigung geeignet wäre.
    Karin
     
  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    wie geht das?

    Hi Gitti
    das Bild ist toll, kann mir aber trotzdem die Glasvolieren nicht so richtig vorstellen. Sind denn alle Seiten aus Glas, wie ein Aquarium? Kommt da noch genug Luft rein, wird es nicht zu warm, fliegen die Vögel nicht dagegen?
    neugierig fragt
    Karin
     
  18. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Bei meinen Exemplaren geht es ganz einfach: anheben und nach unten herausziehen.
    Aber bei den beiden Käfigen gibt es auch kleine, aber feine
    Unterschiede z.B. bei der Kotschubladenhalterung: einer hat nämlich Ritzen, aus denen nur mühsam der Schmutz zu entfernen ist. Debei sehen beide Käfige auf den ersten Blick außer in der Farbe gleich aus.
     
  19. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Grübel......

    hm, das habe ich also wirklich noch nie probiert, werde morgen gleich mal dran rumrütteln;)

    lieben Gruss
    Karin
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Ist ja nicht gesagt, das es bei deinem geht. Ich sagte ja: oft sehen sie gleich aus und die Unterschiede stecken in manchmal wichtigen Details!
     
  22. #20 hansklein, 3. März 2002
    hansklein

    hansklein Guest

    Boah Karin.. ihr seid ganz schön erfinderisch...

    Hallo Karin,

    Neidisch bin... Ihr habt ganz schön viel Phantasie und Erfindereichtum... Ich hoffe meiner reicht auch aus, weil wenns klappt zieh ich bald um und die Geier kriegen ein Kinderzimmer:D Nur für sich...

    Wenn dat klappt wäre supi. Dann können se den ganzen Tag raus und wenn Hans kommt den auch noch Ärgern... Müsste mir dann allerdings ne Lösung einfallen lassen dass se nicht rausfliegen können wenn ich reingehen will... Naja ist ja noch nicht akut, aber ich denke shon ma drüber nach.

    Viele Grüsse

    Hans
     
Thema: Wer konstruiert eigentlich Papageienkäfige???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papageienkäfig reinigen

    ,
  2. glasvoliere kaufen

    ,
  3. riesige papageien voliere glas

    ,
  4. papageienkäfig voliere,
  5. papageienkäfig marl,
  6. papageienkäfig leicht sauber zu machen,
  7. reinigen papageienkäfig,
  8. glasvoliere selber bauen,
  9. wer baut glasvolieren,
  10. glasvoliere für vögel,
  11. glasvoliere,
  12. papageienkaefige
Die Seite wird geladen...

Wer konstruiert eigentlich Papageienkäfige??? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  3. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  4. Wer kennt diesen Vogel

    Wer kennt diesen Vogel: Hallo, ich habe in meinem Garten in der nähe von München diesen Vogel gesehen. Kann mir jemand sagen, was das für einer ist. Ich hab schon das...
  5. Wer frisst meine Gartenschlapfen?

    Wer frisst meine Gartenschlapfen?: Servus Community, Ich lasse meine Gartensschlapfen (Pantoffeln) immer vor meinem Fenster stehen. Heute früh lag er ca 20 Meter weiter entfernt und...