Wer rätselt mit mir?

Diskutiere Wer rätselt mit mir? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Also, wie ihr ja schon sicherlich gelesen habt, bilden sich in meiner KIndergartenvoliere gerade die ersten Pärchen. Soweit so gut. Bei Cherie und...

  1. #1 Tina Einbrodt, 28. Februar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Also, wie ihr ja schon sicherlich gelesen habt, bilden sich in meiner KIndergartenvoliere gerade die ersten Pärchen. Soweit so gut. Bei Cherie und Shakiro und Dooley und Buddy ist ja auch alles im grünen Bereich. Aber wer mir da noch Rätsel aufgibt sind Yu-Gi (5 Monate, Farbschlag Kunterbunt)und Pearley (7 Monate, Albino).
    Yu-Gi sollte laut Meo und einigen anderen ja eine Henne sein, okay. Pearley sollte leut Züchter ja ein Hahn sein, auch okay. ABER Yu-Gi brabbelt in einer Tour vor sich hin und Pearley sagt nicht einen Ton. Die beiden mögen sich aber gerne und sind fast überall zusammen. Gekuschelt haben sie bisher aber noch nicht. Die beiden geben mit echt Rätsel auf. Zumal Yu-Gis Köpfchen immer gelber wird. Könne sie nicht doch ein geperlter Hahn sein, auch wenns Vererbungstechnisch eigentlich nicht sein könnte(Mutter WK zimt und Vater Schecke)?
    Hier mal ein paar aktuelle Fotos von den beiden:dance:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tina Einbrodt, 28. Februar 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    und noch welche...
     

    Anhänge:

  4. #3 bentotagirl, 1. März 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Henne:Weißkopf zimt
    Hahn:Schecke spalterbig in {X1: geperlt}

    männliche Nachkommen:
    50% wildfarben spalterbig in Schecke Weißkopf {X1: geperlt} {X2: zimt}
    50% wildfarben spalterbig in Schecke Weißkopf {X2: zimt}

    weibliche Nachkommen:
    50% geperlt spalterbig in Schecke Weißkopf
    50% wildfarben spalterbig in Schecke Weißkopf

    Tina eigentlich müsste sie eine Henne sein.
     
  5. #4 Tina Einbrodt, 1. März 2006
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    grummelgrummel, da war ja noch ein anderes Küken, das ist wildfarben. Dann müßte Deine Aufstellung stimmen. UUUaaaaahhhhh tun sich dann bei mir gerade zwei Hennen zusammen? Oder habe ich einen stummen Hahn (Albino)?
    Ist Pearley vielleicht doch ein Hahn???:? :?
    Der Züchter war sich ja damals so sicher, aber das geht doch bei den Albinos gar nicht.
    Hat es das auch schon mal gegeben, das diese Vererbungstheorien auch mal falsch waren? Yu-Gi fängt doch mit Stimmlagen testen an und das paßt doch Altersgemäß zu einem Hahn. Ich möchte so ungerne Federn zupfen :nene:
     
  6. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hey Tina, abwarten es gibt sie ja angeblich immerwieder, diese Wunder !!!
     
  7. maxima

    maxima Guest

    hallo tina

    die vererbung kann sich net täuschen denn das ist reine mathematik, es kann nur das vererbt werden was da ist, außer es kommen neue mutationen, aber selbst die unterliegen diesen drei vererbungvarianten.

    kannst du denn den züchter des albinos mal fragen welche elterntiere also farbschläge die eltern hatten.
    oder ist es schon sicher daß es eine henne ist?

    wenn dein geperlter nun ein halbes jahr alt ist und nur ein wenig brabbelt und nicht die flügel abstellt und typische hüpfen oder klopfen usw an den tag legt dann ist es auch eine henne, vererbungsmäßig muß es 100% so sein.

    lg meo
     
  8. #7 Tina Einbrodt, 1. März 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    @ meo, die Eltern von Pearley sind ebenfalls Albinos. Ich weiß, das Du sollche Kombinationen nicht für Richtig hälst, aber ich glaube mit denen kommen wir nicht weiter, oder?
     
  9. maxima

    maxima Guest

    hallo tina

    wenn beide ca 6-7 monate sind, dann lass sie doch erstmal noch 2 monate,aber normal müßten die schon eindeutige balzgeräusche machen und nicht nur brabbeln.
    ich glaub nciht daß die beiden hähne sind, auch der albino kommt mir sehr hennentypisch vor.
    aber das ist erstmal nur gefühlssache.
    und zusammentun tun sich vögel in diesem alter meist mit einem gleichaltirgen spielgefährten das ist meist das wichtigste für sie und deshalb nicht ein indiz für ein pärchen

    lg meo
     
  10. skunz

    skunz Guest

    Hi Tina,

    meo hat - wie so oft - wiedermal Recht :zustimm: :zwinker: :D
    Ich seh es genauso wie er.

    Gruß

    Stefan
     
  11. #10 Tina Einbrodt, 1. März 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    hmpf, ihr habt ja recht, und das war mir schon irgentwie klar. Hatte mich noch an einen Strohhalm geklammert.
    Also muß ich bei meinem Mann mal wieder überzeugungsarbeit leisten um aufzustocken, richtig????:o 8)
    Obwohl.... gestern meinte er noch, weil er ja unbedingt bauen will, dann kämen die Vögel in ein Vogelzimmer :D und nicht mehr ins Wohnzimmer :D :zwinker:
     
  12. skunz

    skunz Guest

    Hi Tina,

    also ich würd jetzt nicht gleich automatisch ans "Aufstocken" denken. Lass ihnen einfach etwas Zeit um "sich zu finden". Ich galube so meinte meo das auch. Wenn immer wieder neue Tiere in die Gruppe kommen ist es doch klar, dass sich nicht so schnell Pärchen bilden. Manchmal hat man es sogar, dass man einen harmonisierenden Schwarm hat aber keine Pärchen identifizieren kann obwohl alle "fest" verpaart sind. Und wie meo schon sagt, im Jugendalter suchen sich die Vögel eher mal gleichgeschlechtliche Kammeraden ... echte Paare bilden sich erst später oder wenn nicht gezüchtet wird (also keine Nistkästen aufgehängt werden) manchmal auch gar nicht.

    Gruß

    Stefan

    PS: und wenn ihr unbedingt bauen wollt, denkt doch über eine Außenvoliere nach :+party:
     
  13. #12 Tina Einbrodt, 1. März 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    @ Stefan, sowas gibts auch, das sie alle im Schwarm leben und sich keine Paare bilden? Ich lese hier immer nur, das viele auf der Suche nach dem ultimativen Partner für ihre Nymphen sind.
    Okay, im Moment kann ich ja eh nicht tun. Und sie verstehen sich alle untereinander richtig gut.
    Klar, wenn wir bauen gibts eine AV. Ich hätte das gerne direkt ans Vogelzimmer angrenzent. Fenster auf und raus gehts :+party: :+party:
     
  14. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    hallo tina,

    zum geschlecht kann ich dir leider nicht viel sagen, mit vererbungsfragen kenne ich mich null aus. aaaaber... meine cookie ist jetzt fast ein jahr alt und brabbelt immernoch recht viel vor sich hin und sie ist sicher ein mädel :zwinker:
    zum glücklichen schwarm ohne paare... in meinem minischwarm gibt es auch keine festen paare, jedenfalls nicht im eigentlichen sinne. sie sind im prinzip alle so pärchenweise zusammen, wie sie ursprünglich früher zusammen gelebt haben, d.h. charles und eddie hängen immer zusammen rum, liv und chaya und nic und cookie auch. ok, eddie tritt liv ab und an mal, aber danach geht er wieder zu charles zurück und sie wieder zu chaya... :(
     
  15. #14 bentotagirl, 1. März 2006
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Na da bin ich mal gespannt ob Perly sich outet. Ich habe ja auch immer noch das Clio. Mal benimmt es sich wie ein Hahn dann wieder wie eine Henne. Es ist aber schon über 1 Jahr alt.:?
     
  16. #15 Tina Einbrodt, 1. März 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    @ Andrea, machen wir uns vielleicht etwas zuviel Gedanken um unsere Süßen?:D :s :+keinplan
     
  17. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Jaja, so wird das sein !!!:D Das liegt an unserem Vogeltick !!!:p
     
  18. #17 Tina Einbrodt, 1. März 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    ja klar, deshalb "dealen" wir Vogelbekloppten ja auch Nymphen an Tankstellen:gimmefive :grin2: :lekar: :dafuer:
    kleiner Scherz, Steffi weiß...
     
  19. skunz

    skunz Guest

    Jo, dass was Delphie schreibt mein ich :D
    Nymphensittiche sind Schwarmvögel, die außerhalb der Brutzeit eine offene Gemeinschaft bevorzugen, durchaus bilden sich "Paare" oder Grüppchen aber insgesamt pflegen Sie keine spezielle Paarbindung in dieser Zeit (Außnahmen bestätigen die Regel). Außer der Brutzeit verbindet die verschiedengeschlechtlichen Paare eher weniger, so dass es bei reinen Halterschwärmen häufiger zu s.g. "schwulen" Nymphen kommt, aber das ist wie bei den Menschen: echte Freundschaft gibt es nur unter Männern :D ;)
    und Außenseiter gibt es auch immer mal. M.E. kommt es also bei Halterschwärmen nicht auf ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis an - obwohl es prinzipiell besser ist - viellmehr aber auf die soziale Geschlossenheit. D.h. Außenseiter müssen beobachtet werden und ggf. durch "besondere Maßnahmen" in die Gruppe integriert werden. Züchter haben es da auch bei Scharmhaltung wesentlich einfacher, weil spätestens zur Brutzeit sind Außenseiter dann "Gleichgestellt" - Außnahmen bestätigen die Regel.

    Gruß

    Stefan
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Tina Einbrodt, 1. März 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    okay okay, also das heißt jetzt für mich: "Ball flachhalten" richtig?
    Richtig!
    Und mal schauen ob die "echte Männerfreundschaft" zwischen meinen Hennen auch weiterhin so gut läuft. :D :D
     
  22. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Nicht nur das, wir treiben uns sogar Nachts in der Gegend rum um unsere Schützlinge in Empfang zu nehmen, gelle ?

    Und die Züchter :nene: machen sich auch noch über uns lustig !!!:D
     
Thema:

Wer rätselt mit mir?

Die Seite wird geladen...

Wer rätselt mit mir? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  3. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  4. Wer kennt diesen Vogel

    Wer kennt diesen Vogel: Hallo, ich habe in meinem Garten in der nähe von München diesen Vogel gesehen. Kann mir jemand sagen, was das für einer ist. Ich hab schon das...
  5. Wer frisst meine Gartenschlapfen?

    Wer frisst meine Gartenschlapfen?: Servus Community, Ich lasse meine Gartensschlapfen (Pantoffeln) immer vor meinem Fenster stehen. Heute früh lag er ca 20 Meter weiter entfernt und...