wer weiß rat? angriffslustige amazone

Diskutiere wer weiß rat? angriffslustige amazone im Amazonen Forum im Bereich Papageien; lebe in großfamilie meine eltern habengelbstirnama. flori 40.j. seit1.j. lebt er bei meinen eltern.war lieb aber seit ein paar wochen greift er...

  1. irolf

    irolf Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    heidelberg
    lebe in großfamilie meine eltern habengelbstirnama. flori 40.j. seit1.j. lebt er bei meinen eltern.war lieb aber seit ein paar wochen greift er an.außer meinen vater da hat er respekt.ist ervielleicht in der brunst oder wie das auch heißt.(schwanzfeder ausbreiten,pupillen werden kleiner :+schimpf .mich hat ergestern in den backen gebissen.wie kann sich flori so verändern?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. irolf

    irolf Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    heidelberg
    bin enttäuscht.....

    8(
    hatte mir hilfe von euch erhofft,schade das mir niemand antwortet.habe mich hier extra hier ,angemeldet um hilfe zu bekommen,da für die ganze familie ein problem ist.
     
  4. Walter

    Walter Mitglied

    Dabei seit:
    26. Februar 2003
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84326 Falkenberg
    Hallo irolf,

    damit mußt Du wohl leben, das Frühjahr ist nun mal die Balz- und Brutzeit der Amazonen. Allein gehaltenen Amazonen suchen sich einen Menschen als Partner, alle anderen Familienmitglieder werden in der Regel als Eindringlinge in diese Partnerschaft betrachtet und angegriffen falls das Imponiergehabe ( enge Pupillen, gespreizter Schwanz) nicht fruchtet.

    Einziger Trost ist, daß nach einigen Monaten der Hormonspiegel (zu erkennen durch den Beginn der Mauser) auf einen Pegel zurückgeht der den Vogel wieder wesentlich friedlicher werden lässt, ein gewisses Risiko bleibt aber trotzdem. Hier hilft also nur die Warnzeichen die die Amazone vor einem Angriff zeigt zu beachten und zu respektieren.

    Beste Grüsse
    Walter
     
  5. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    mal ganz ruhig! ich z.b. muß arbeiten und kann nicht den ganzen tag am pc sitzen.

    aber zum thema:
    ja, es kann gut sein, daß eure ama in brutlaune ist. und in dieser zeit können die amazonen ganz schön heftig werden. es kann aber auch sein, daß möglicherweise verschiedene faktoren zusammen kommen. du schreibst, daß ihr die ama seit einem jahr habt und in einer großfamilie lebt. aus was für verhältnissen kam die ama zu euch? steht die ama an einem platz wo sehr viel trubel ist (nicht jeder vogel verträgt das)? was weißt du über die vorgeschichte des vogels?
    du schreibst daß die ama deinen vater nicht angreift. betrachtet sie deinen vater als ihren partner? geht sie besonders gerne zu ihm, krault ihm vielleicht die haare etc? ist sie besonders lieb zu ihm? wenn ja, dann ist das verhalten der ama, vorausgesetzt sie ist brutlustig, erklärlich. wer immer sich ihrem partner nähert wird angegriffen.

    wie groß ist der käfig der ama? wie lange und wie oft hat sie freiflug? steht der vogel an einem ort, wo auch abends lange "was los" ist? steht der käfig mitten im raum oder in einer ecke? hat die ama mindestens 10 stunden UNGESTÖRTE nachtruhe? bekommt sie regelmäßig frische äste zum benagen und/oder anderes papageientaugliches spielzeug? all das sind faktoren die in ihr verhalten reinspielen können.

    idealerweise hätte die ama natürlich einen artgleichen partner, allerdings wird das in dem alter nicht so einfach sein, das tier zu verpaaren.

    derzeit denke ich, daß es für alle beteiligten am besten sein dürfte, wenn sich beim freiflug nur dein vater im engeren kontakt mit der ama beschäftigen sollte. in einigen wochen ist zu erwarten daß die ama vermutlich wieder "normal" wird.

    erzähl doch bitte etwas mehr darüber wie ihr die ama haltet!
     
  6. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.182
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo irolf
    Es sind ausserdem Osterferien. Anstatt gleich hier "enttäuscht" zu reagieren, hättest du dich in der Zwischenzeit auch mal durch frühere Beiträge lesen können. ;) Dazu gibt es oben den Button suchen, da kannst du bereits eine Auswahl mit bestimmten Schlagworten treffen.
    (und sei doch so nett und gib in deinem Profil ruhig ein paar nähere Angaben zu deiner Person)
     
  7. #6 Kassiopeia, 30. März 2005
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo

    Mönsch, Du bist enttäuscht??? Nicht gleich so reagieren. Wir alle haben Urlaub, ferien, oder müssen auch ab und an Mal das benötigte Kleingeld für das Futter unserer Amas verdienen.
    Also, aber Kunis hat zu diesesm Thema das wichtigste aufgegriffen. Wen Du dazu Stellung nimmst, dann können wir Dir sicher etwas weiterhelfen...

    ALso ab und an auch mal etwas Gedulden.... :D
     
  8. Kuni

    Kuni Guest

    hallo noch mal!

    mir ist heute noch ne wichtige frage eingefallen:
    wie heftig sind die angriffe tatsächlich? beschränkt sie sich aufs anfliegen und anhacken oder beißt sie echte wunden? sprich, fließt blut? fächert sie dabei den schwanz breit und plustert sich auf? oder macht sie sich eher schmal mit eng angelegtem gefieder?

    amazonenangriffe können nämlich breit gefächert sein. von anfliegen bis krankenhausreif beißen.
     
  9. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.182
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    war doch so dringend, oder?

    Na, irolf, wir warten...... :D
     
  10. #9 Rico's_Mum, 30. März 2005
    Rico's_Mum

    Rico's_Mum Guest

    Ich glaub ich mach den 'Club der bösen alten Amazonenopis' auf *fg*

    grüßle
    Michi
     
  11. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also jetzt bin ich etwas enttäuscht. ich bin jetzt extra heute abend ins forum gegangen obwohl ich eigentlich überhaupt keine zeit habe, um zu sehen ob du geantwortet hast und ich konkreter antworten kann.

    ist das problem doch nicht so dringend???
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.182
    Zustimmungen:
    122
    Ort:
    CH / am Bodensee
    tja, wie soll man das interpretieren?

    nachgeguckt: irolf Letzte Aktivität: Gestern 12:05
     
  13. irolf

    irolf Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    heidelberg
    hallo,sorry wenn ich jetzt schreibe weil ich mich mit dem pc nicht so gut auskenne.hatte eine sehr lange antwort geschrieben auf einmal war ich nicht mehr im internet,alles war weg.kennt sich halt nicht jeder so gut aus muß ich erst noch lernen.also,flori dieser geier hat seinen gr. käfig im 10qua.m.gr.wintergarten meiner eltern.mit großfamilie meinte ich das wir alle im selben haus wohnen also wir kommen oft zu meinen eltern hoch.ab und zu ist schon mal umtrieb aber auch nicht den ganzen tag.fliegen tut flori eigentlich wenig,wenn dann nur angriff o.wenn man arm hinhebt.käfig steht an glasscheibe grenze von wohnzimmer und wintergarten.10std. ruhe hat er auf jeden fall.bekommt auch von mir als frische weide habe im auch neben seinen käfig frische weide eingepflanzt(in topf)mitquerverstrebungen.meine eltern ist das als nicht so recht wenn ich wieder meine bauelemente in den wintergarten einfliesen lasse aber ich denke flori brauch beschäftigung.die ersten 25j.war floribei einer frau dann die letzten jahre bei einem mann.er meinte nur so wieim moment wer erimmer drauf gewesen.das glaube ich aber nicht dennerwar seit dem tag als wir in bekommen haben bis vor ein paar wochen lieb.vielleicht hat er das auch noch nie intensiv beobachtet.
     
  14. irolf

    irolf Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    heidelberg
    die ersten 2 wochen war er bei mir weil meine eltern noch im urlaub waren .er hat sich von mir kraulen lassen ,ist auf meinen arm gekommen.natürlich nach einigen monaten hat mein vater sich als boss herausgestellt,aber trotzdem angegriffen hat er mich nie.natürlich habe ich gemerkt wenn er mal nicht gekrault werden wollte. :p jetzt sind meine eltern für 3tage in urlaub und ich bin diejenige die sich in den käfig des löwen trauen muss.5-6 mal am tag schaue ich nach ihm ,manchmal plustert er sich auf .aber ich muß sagen flori fühlt sich doch nicht so stark ohne seinen boss.vorhin hat ersich sogar kurz kraulen lassen,aber ganz komischerweise mit ausgebreiteten schwanz federn.vermiße so ihn zu kraulen.warum sind amazonen so verückt.l.g.von barbara
     
  15. #14 Kassiopeia, 31. März 2005
    Kassiopeia

    Kassiopeia Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Mai 2004
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bruchsal, Germany
    Hallo

    Oh, doch noch ein Lebenszeichen.

    Also ich weiß ja jetzt nicht genaum wie ihr den Vogel sonst noch haltet, aber meine Frage, darf flori denn heruas zum fliegen??? Du sagst, Du schaust 5-6mal am Tag nach ihm. Und sonst ist er alleine??? :traurig: Klar braucht der Vogel abwechslung und Spielsachen, aber am wichtigsten ist und das gerade, wenn er alleine gehalten wird, das zusammenleben mit den Mensch. Er braucht zuneigung, Liebe und un dund. Papageien sind wie Kinder und nicht einfach Haustiere, die man in den Käfig setzt und gut is. Ich weiß j jetzt nich, wie das sonsz bei Euch abläuft, aber ich denke einfach, er ist alleine, will heradukommen, kann aber net, da der Käfig zu ist. Er will zu Euch, will sich mit Euch anfreunden, mit Euch spielen, Dinge anstellen und erkunden. Ich habe den Anschein, dass die Amazone her eine Art Verhalten zeigt, dass Euch zeigen soll, dass es ihr so wie es jetzt ist, absolut nicht gefällt. Zudem ist zu sagen, dass Papageien immer mindestens zu zweit gehalten werden sollen! Ganz wichtig!!! :+klugsche
    Nur so kann sich der Vogel mit seinem Partner beschäftigen, wenn ihr eben mal ncht da sein könnt.
    Unsere beiden Amazonen leben regelrecht mit uns. Sie werden morgens aus dem Käfig gelassen und kommen erst abends zum Schlafen wieder rein. Den ganzen Tag leben wir miteinander, wie eine Familie die Kinder hat, auch.
    Wie ist denn der Käfig eingerichtet? Wäre es möglich ein paar Bilder zu machen?? Auch von Flori. So können wir den Kleinen auch mal bewundern.

    Ich habe hier jetzt nur ein paat gaaanz wenige Punkte auch nur angerissen. Es wäre so viel mehr zu sagen. Das gerne Nachgehlot wird. Ich denke, Kuni und die anderen Mitglieder werden sicher auch noch viele viele Tips und Infos haben.
     
  16. #15 irolf, 1. April 2005
    Zuletzt bearbeitet: 1. April 2005
    irolf

    irolf Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    heidelberg
    also der flori war nur3tage alleine ,wo ich nach ihm schaute,wie ich es auch vorher geschrieben habe.und flori kann raus wann er will auch nachts ,aber da schläft er ja.übrigens auf weide die ich ihm oben auf dem käfig befestigt habe.flori meinem schatz geht es bei uns sehr gut und wird ver wöhnt.ich melde mich hier nicht um mir sagen zu lassen das wir den flori falsch halten ,bin sehr tierlieb und denke den vogel einigermaßen artgerecht zu halten.weil richtig artgerecht wäre diese vögel dort leben zu lassen wo sie herkommen.hatten mitleid mit flora,weil ihn keiner wollte.fotos werde ich keine rein machen,wie ich schon erwähnte kenne ich mich nicht so gut aus mit pc.hoffe flori wird ruhiger.p.s.flora ist 40-50j.der kleine.
     
  17. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    schön daß du geantwortet hast. meine fragen sollten nicht darauf abzielen, daß du deinen vogel nicht gut halten würdest. aber es gibt halt auch fehler die man aus unwissenheit macht, und davon kann sich auch keiner freisprechen. und es könnte halt auch sein, daß sich flori aus umgebungsgründen so verhält.

    es ist eine gute idee deiner ama den weidenbaum anzubieten, ich habe im wohnzimmer 2 große, lebendige ahornbäume stehen als knabberspielzeug*g* beschäftigung ist sehr wichtig für papageien.

    wenn ich deinen beitrag richtig deute, sieht deine ama in deinem vater den schwarmführer, sie hat also respekt vor ihm. läßt sie sich von deinem vater auch kraulen? es könnte nämlich gut sein, daß es sich bei eurer ama um einen "frauenvogel" handelt, denn du beschreibst ja auch, daß sie die ersten 25 jahre bei einer frau gelebt hat und später dann vermutlich andere verhaltensweisen zeigte. von daher kann es durchaus sein, daß sie in dir ihren partner sieht, vor deinem vater aber mächtig respekt hat. ich vermute mal, daß die ama dich nur selten angreifen wird, vermutlich nur in situationen in denen du dich, ihrer meinung nach, zu sehr mit anderen personen beschäftigst. das wäre dann sozusagen eifersucht. das ist für die ama ein ganz normales verhalten, besonders, wenn sie gerade in brutstimmung sein sollte.

    wenn das ein eifersuchtsverhalten ist, kann ich dir nicht versprechen, daß das nach der möglichen brutstimmung aufhören würde. in dem fall ist erziehung angesagt.

    ich vermute mal weiter, daß die angegriffenen familienmitglieder nicht gerade viel vertrauen zu dem vogel haben ;) und wenn flori angreift werden sie vermutlich flüchten. das ist das verhalten was unterlegene amazonen im schwarm auch zeigen. wenn ein ranghöheres bzw. stärkeres tier sie angreift nehmen sie reißaus.

    wenn meine vermutungen also richtig sein sollten, kommt die aufgabe auf euch zu, dem vogel klar zu machen, daß er in der rangfolge des schwarms unten steht. das wird nun von den angegriffenen familienmitgliedern etwas mut erfordern. wenn der vogel euch angreift, sollte der angegriffene nicht davonlaufen, sondern energisch auf den vogel zugehen und energisch auf ihn einreden. dabei kann es nicht schaden ihn ruhig etwas zu scheuchen, aber nicht zu viel. aber bitte nicht einfach wild auf den vogel einschimpfen, nur in angriffssituationen, dann aber unverzüglich, nicht erst 5 minuten warten. sonst stellt flori keinen bezug zu seinem verhalten her und für ihn wirkt es willkürlich. nach dieser "bestrafung" ignoriert ihr den vogel einige minuten (er hat dann auch über vieles nachzudenken ;) )

    wenn flori dann lieb ist, dann solltet ihr ihn wie wild loben und ihn mit aufmerksamkeit überschütten, das wird ihm gefallen. das ziel der übung ist erstens, ihm klar zu machen, daß er nicht der 2. in der rangfolge ist, sondern einiges weiter unten. außerdem soll er lernen, daß es sich für ihn mehr lohnt lieb zu sein, als anzugreifen. amazonen sind clever, die haben den bogen ganz fix raus.

    das schimpfen und scheuchen sollte in dem moment NUR der angegriffene machen, die restlichen familienmitglieder sollten sich da völlig raushalten. außerdem ist es wichtig, konsequent bei jedem angriff vorzugehen. familienmitglieder, die sich das nicht zutrauen, sollten sich lieber von flori fernhalten, denn sie werden wohl kaum in der rangfolge aufsteigen und das verhalten wird sich ihnen gegenüber nicht verbessern.

    einen vortrag darüber daß es besser ist, vögel paarweise zu halten erspare ich dir, bei einem tier in dem alter wird es erstens schwer sein einen entsprechend alten vogel zu bekommen und es ist sehr fraglich ob flori noch einen "vogeligen" partner akzeptieren wird.

    wie gesagt, das sind alles vermutungen, da ich erstens den vogel und sein verhalten nicht sehe und der fall schon etwas ungewöhnlich ist. wenn meine vermutungen richtig sind, kann es sein, daß der vogel zunächst sein verhalten vielleicht verschlimmert, also häufiger angreift. wenn ihr flori dann konsequent entgegentretet, wird er bestimmt bald kapieren, daß sich der wind gedreht hat. dann ist also durchhalten die parole.

    es wäre schön wenn du weiter berichten würdest wie es bei euch läuft, denn dein "fall" ist sehr interessant.

    ich drücke die daumen, daß flori bald wieder lieb ist.
     
  18. irolf

    irolf Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    heidelberg
    vielen dank für deine antwort,hast mir richtig mut gemacht noch mutiger ihm gegenüber zutreten.immerhin bin ich doch noch etwas mutiger wie meine mutter.in der kraulzeit(abends)bin ich halt meistens nicht parat,deshalb ist es selten das ich in diese situation komme.mein vater krault ihn immer .gestern war ich bei flori er im käfig ,hat er sich mal wieder aufgeplustert und was sonst noch alles dazugehört ,hat sogar leise gezischt,mein vater hält die hand in den käfig und siehe da flori geht zurück und entplustert sich wieder.ich bin ganz schön neidisch auf papa.aber ich dachte amas hätten nur einen partner und die würden sie auch verteidigen?kann er auch vor zwei menschen respekt haben?manchmal schleicht ersich richtiggehend an.dann einandermal klettert er den käfigboden hinab(schleichend,langsam)und aufgeplustert ,läuft in eine ecke duckt seinen kopf wie wenn eretwas suchen würde.oder etwas bewachen wollte .was hat das zu bedeuten?????sll ich ihm eine höhle machen?würde ihn schon gerne besser verstehen.liebe grüße barbara.
     
  19. #18 Thomas B., 4. April 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    bei übersteigerter Aggressivität hilft oft folgende Bachblütenmischung:
    Holly, Beech, Vine, Heather, Chickory, Cherry Plum.
    LG
    Thomas
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    thomas, ich denke es gibt viele situationen in denen bachblüten eine große hilfe für mensch und tier sein können, aber wie lange willst du dem vogel denn die tropfen geben? bis an sein lebensende?

    ich denke schon, daß erziehung eher der weg zum glück ist.

    barbara, du hast schon recht, normalerweise suchen sich die vögel einen partner aus. aber im gegensatz zu graupapas die extrem auf einen partner fixiert sein können, sind amas meistens pragmatiker um nicht zu sagen opportunisten. ist ihr eigentlicher partner gerade nicht da, nehmen sie auch mit der nummer 2 vorlieb, ist der partner dann wieder dabei, ist die nummer 2 abgemeldet. ich vermute mal, der flori ist meistens zu dir lieb, wenn dein vater nicht dabei ist. ist dein vater dann da, bist du vermutlich ziemlich abgemeldet.

    dieses höhlensuchen könnte auf brutlust hinweisen. wenn flori sehr intensiv sucht, dann gib ihm ruhig nen pappkarton oder sowas, er wird den karton eifrig benagen (und ist somit wieder beschäftigt ;) . das bedeutet allerdings noch nicht, daß er deshalb auch friedlicher wird.
     
  22. irolf

    irolf Neues Mitglied

    Dabei seit:
    27. März 2005
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    heidelberg
    könnte es ja mal mit bachblüten versuchen.als ich heute flori besuchte(meistens besuche ich ihn 3-4mal am tag,)machte er mir den anschein als wollte erzu mir fliegen,aber da er wieder so ein bißchen auf kampfposition war getraute ich mich doch nicht meinen arm hinzuhalten.mutiger war ich heute schon,aber wollte nich noch eine narbe im gesicht haben .na ja mal schaun.weiß genau...wenn ich mir einparrmal in den finger oder in den arm beißen lassen würde......hätte ich gewonnen.kannaber schlecht handschuhe anziehen will ich auch gar nicht.flori hat sich aber von mir heute am schnabel und an den füßen berühren lassen.morgen werde ich noch einen dicke jacke anziehen da kann er ruhig zu beißen .....aber oh je was mache ich mitmeinen fingern?????????bis bald barbara
     
Thema:

wer weiß rat? angriffslustige amazone