Wer weiß Rat, Betrug beim Papageienkauf

Diskutiere Wer weiß Rat, Betrug beim Papageienkauf im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, ich hoffe hier einige Tipps von euch für mein weiteres Vorgehen zu bekommen. Wir züchten Papageien und haben vor ca. 2Wochen hier...

  1. Anja.H

    Anja.H Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich hoffe hier einige Tipps von euch für mein weiteres Vorgehen zu bekommen.
    Wir züchten Papageien und haben vor ca. 2Wochen hier beim Tiermarkt eine Anzeige geschalten, dass wir grüne Kongopapageien suchen.
    Es dauerte auch nicht lange bis uns ein Herr aus Lübeck anschrieb, der angeblich wegen seiner Nachbarn eine Zuchtaufgabe hätte.
    Nach einigen Telefonaten (er hat uns immer angerufen, wir haben Ihn selber auf seine Handynummer nie erreicht) und mehreren eMails haben wir dann ein Zuchtpaar grüne Kongos für 1000,00€ gekauft und auch gleich am nächsten Tag online überwiesen. Das war letzte Woch Mittwoch uns seit dem hören wir nichts mehr von diesem Herren. Seine angegebene Adresse ist ein reines Bürohaus. Bei der AZ haben wir auch nachgefragt, denn als Züchter sollte er doch auch eingetragen sein aber auch da ist er nicht bekannt. Unsere Bank hat auch eine Nachverfolgung für die Überweisung gemacht, die auf seinem Konto angekommen ist. Morgen werden wir bei der Polizei Anzeige erstatte. Kann mir jemand sagen, ob überhaupt eine Chance besteht unser Geld zurück zu bekommen? Weiß jemand Rat?
    Vielen Dank im vorraus
    Anja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Boracay

    Boracay Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2005
    Beiträge:
    1.013
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo Anja,

    hast du hier im Forum in der Unterrubrik: Recht und Gesetzt schon einmal nachgeschaut? Dort gibt es ein Thema Vorsicht Betrüger, vielleicht findest du hier etwas in Bezug zu deiner
    Angelegenheit
     
  4. #3 Green Joker, 19. August 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ja das ist ja wirklich doof gelaufen..
    Noch ein Grund mehr, warum ich den Vogelversand ablehne. Vorbeifahren und gucken ist doch immer die bessere Lösung, so siehst du auch, wie die Tiere gehalten werden.
    Ich bin auch schon durch ganz Deutschland gefahren. Ist zwar im Endeffekt vom Sprit her auch teuer, aber so siehst du genau, was du für dein Geld kriegst.
    Mehr als zur Polizei zu gehen kannst du wohl nicht tun. Hast du seine Adresse?
     
  5. Anja.H

    Anja.H Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Da der Mann aus Lübeck ist und wir aus Bayern wären es ca. 800km Fahrt gewesen. Wir haben uns schon viele Vögel schicken lassen und auch selber schon verschickt und hatten da noch nie Probleme. Eine Adresse haben wir, nur stimmt diese nicht. Ich hoffe nun das die Polizei das über die Bankverbindung und den Namen rausbekommt. Wenn die uns auch nicht helfen können, dann kann das ja zum neuen Volkssport werden und man kann niemanden mehr trauen.
     
  6. #5 Green Joker, 19. August 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Ach 800km Fahrt, das kenn ich gut ; )
    Ja das mit der Ehrlichkeit ist immer schwierig..
    Gerade wenn man einen falschen Namen hat, kann man ja noch nichtmal vorher Nachforschungen (im Internet z.B.) anstellen.
    Aber über die Bankverbindung müsste er rauszufinden sein. Nur ob ihr euer Geld dann wieder seht, steht auf einem anderen Blatt.
     
  7. #6 Tanygnathus, 19. August 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Selbst wenn man hinfährt kann man reinfallen.
    Bekannter von mir ist 700 Km gefahren um einen Vogel abzuholen.
    Er durfte eine Anzahlung leisten damit der Vogel reserviert wird.
    Das Geld ist weg und er noch die Km umsonst gefahren,die Adresse gabs nicht.
    Es wurde auch Anzeige erstattet aber leider kam nichts dabei raus...
    Hoffe ihr habt mehr Glück und bekommt das Geld wieder..
     
  8. Sabseju

    Sabseju Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Anja,

    leider ist es so, dass man keinem mehr trauen darf oder kann. schon gar nicht beim Geld. ich hoffe ganz doll für euch, dass ihr über die Bankverbindung und Anzeige den Betrüger zur Rechenschaft ziehen könnt. Ich hasse solche Menschen, weil sie die letzten die noch ein bisschen Vertrauen in die Gesellschaft haben auch noch reduzieren.
    LG
    Sabse
     
  9. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Allerdings. Die Gutgläubigkeit der Menschen (oder soll man es Naivität nennen?) auszunutzen, ist so ziemlich die unterste Schublade.
     
  10. #9 Agaernährerin, 19. August 2010
    Agaernährerin

    Agaernährerin Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Juli 2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    59368 Werne
    Ich weiß nicht, aber könnt ihr das Geld nicht einfach wieder zurückbuchen lassen?
     
  11. Sabseju

    Sabseju Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Bei Überweisungen geht das seit neuestem leider nicht mehr, da stellt sich die Bank auch quer. Wenn man sonst Fehler bei den Kontodaten gemacht hat und das Geld versehentlich jemanden falsch überwiesen hatte, konnte man es wieder zurück fordern. Aber nun, nach neuer Lage "selber Schuld, wenn ,an nicht genau schaut was man gemacht hat. Wieder sehr Kundenorientiert.
     
  12. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Nein, das geht nicht. Man kann eine selbst getätigte Überweisung nicht mehr rückgängig machen. Eine Abbuchung vom eigenen Konto kann man innerhalb einer bestimmten Frist wieder zurückholen lassen.
     
  13. Anja.H

    Anja.H Neues Mitglied

    Dabei seit:
    19. August 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir waren heute bei der Polizei mit sämtlichen ausgedruckten Mails und dem Kontoauszug der Überweisung.
    Der Beamte versucht jetzt erstmal herauszufinden wer dieser Typ ist und wo er wohnt. Wir müssen nun per Einschreiben ihn anmahnen, dass er uns die zwei Papageien schickt oder unser Geld zurücküberweist und ca. drei Wochen warten, dann erst können wir eine Zivilklage einreichen und ihn wegen Betrug anzeigen. Das wird, denke ich, auch eine kostspielige Angelegenheit werden und wenn er nichts hat, dann kann man ihm auch nichts nehmen. So einfach geht das bei uns.
     
  14. Sabseju

    Sabseju Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nu lass mal den Kopf nicht hängen. Irgendjemand schrieb was vom Verbraucherschutz und das halte ich für eine gute Idee. Die helfen einen meist auch vor Ort.
     
  15. zwilling

    zwilling Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Anja,

    habt Ihr eine Rechtsschutzversicherung? Wenn ja, könntet Ihr schon einmal anfragen, ob sie den Rechtsstreit übernehmen würden. Bekommt Ihr eine Deckungszusage, dann könnt Ihr einen Rechtsanwalt aufsuchen. Wenn Ihr mit Eigenbeteiligung hättet, würdet Ihr nur die bezahlen und den Rest übernimmt die Rechtschutzversicherung. Wenn natürlich nichts zu holen ist, wird es schwer.

    Gruß
    zwilling
     
  16. #15 Green Joker, 22. August 2010
    Green Joker

    Green Joker Miss you all

    Dabei seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Aachen
    Kümmert der sich auch um Geschäfte von privat zu privat?? Und kostet da nicht schon die Anfrage was?
     
  17. Mr. Bond

    Mr. Bond Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. Februar 2010
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    einfach sein geld los zu werden.
    ist schon extrem crazy, einem wildfremden 1000,-euro hinterher zu werfen. mich würde das echt mal interessieren, wie man als erwachsener mensch solche geschäfte macht? woran liegt das? am günstigen angebot, hirn abschalten, zugreifen?

    wenn das geld weg ist, buche es als erfahrung und lehrgeld ab ;)
     
  18. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Was der Verbraucherschutz da genau tun soll würde mich auch mal interessieren? Die können doch auch nicht mehr bewegen als die Polizei/Staatsanwaltschaft?
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Sabseju

    Sabseju Mitglied

    Dabei seit:
    14. Dezember 2009
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das stimmt, aber der Verbraucherschutz weiß vielleicht auch schon von anderen Fällen und kann gut Anlaufstellen nennen. War auch nur ein Vorschlag! Bevor der Kopf ganz tief in den Sand gesteckt wird.
    LG Sabse
     
  21. Dullkopp

    Dullkopp Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Also irgendwas macht mich da nun stutzig,denn die Polizei ermittelt nicht in zivilrechtlichen Angelegenheiten,das wäre das ja wenn du ihn erstmal selber anschreiben sollst?!Es sei denn es wurde gleichzeitig eine Anzeige wegen betrug gestellt?
    Und somit dürfte dir die Polizei auch nicht den Kontoinhaber benennen,damit du den brief los schicken kannst!
    Ich rate allen die solche Versand-Geschäfte tätigen wollen,am liebsten selber die tiere zu holen,sollte das nicht möglich sein sich erstmal eine kopie der cites/herkunftsnachweis schicken zu lassen und diesen überprüfen zu lassen,die meisten Ämter machen dies wohl!
    Und dann soll man ein Transportunternehmen wählen welches auch Nachnahme anbietet und dieses dem verkäufer als bedingung stellen,wer nix zu verbergen hat wird darauf eingehen da es für beide Seiten die sicherste Lösung ist!

    Ansonsten sehe ich erstmal für dein Geld schwarz
     
Thema:

Wer weiß Rat, Betrug beim Papageienkauf

Die Seite wird geladen...

Wer weiß Rat, Betrug beim Papageienkauf - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  2. Dunkle Ente mit weißem Brustfleck

    Dunkle Ente mit weißem Brustfleck: Hallo, Mitte November fiel mir diese Ente im Park in Essen, Nordrhein-Westfalen, auf. Ist es ein eigene Art oder (was ich vermute) eher ein...
  3. Brauche Rat - Beleuchtung

    Brauche Rat - Beleuchtung: Hallo, ich habe schon fast 2 Jahre lang Lucky Reptile Strip T5 Power und Narva Leuchtstoflampe LT-T5 - 54 Watt Bio Vital. Die Lampe bekomme ich...
  4. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  5. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...