Wer will seinen verhaltensgestörten Papagei kostenlos therapieren lasse?

Diskutiere Wer will seinen verhaltensgestörten Papagei kostenlos therapieren lasse? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Wer will seinen verhaltensgestörten Papagei kostenlos therapieren lassen? Hallo, heute erreichte mich die Info, daß Frau Dr. Rosina...

  1. KarinD

    KarinD Guest

    Wer will seinen verhaltensgestörten Papagei kostenlos therapieren lassen?

    Hallo,
    heute erreichte mich die Info, daß Frau Dr. Rosina Sonnenschmidt am 20.05.01 (Hessentag) einen Vortrag über homöopathische und alternative Heilmethoden hält. Der Votrag bzw. die Schulung über solche Heilmethoden findet in Frankfurt/Main statt. Frau Dr. Sonnenschmidt sowie einige andere TA aus dem Rhein-/Main-Gebiet, die sich ebenfalls neben der Schulmedizin auch mit Homöopathie beschäftigen, werden anwesend sein. Dr. Sonnenschmidt gilt als eine der größten Kapazitäten im Bereich Homöopathie und ganzheit-
    licher Heilmethoden. Sie hat über diese Themen viele erfolg-reiche Bücher verfaßt, die sowohl für Laien als auch für Tierärzte gedacht sind. Zu den wohl bekanntesten gehören: "Neues Heilen" / "Kraulschule für zahme Vögel" und viele weitere Werke.
    Für diesen Vortrag würde sie gerne am praxisnahen Beispiel, d.h. an einem verhaltensgestörten Papagei, z.B. chronischem Rupfer, Schreier, etc. demonstrieren, wie die neuesten
    Heilmethoden aussehen. Dazu benötigt sie einen Papagei und dessen Halter, der sich zu diesem Zwecke freiwillig zur Ver-
    fügung stellt. Der Vogel wird kostenlos untersucht und therapiert, die verordneten Medikamente sind ebenfalls kostenfrei.
    Daher meine Frage: Hat jemand von Euch Interesse, seinen Papagei nach Frankfurt zu bringen und dort untersuchen bzw. behandeln zu lassen. Wie gesagt, dies ist absolut kostenfrei und mit keinen weiteren späteren Verpflichtungen verbunden! Voraussetzung wäre, daß der Vogel nach Frankfurt gebracht wird, der Halter bei der Untersuchung mit anwesend ist und daß es sich um einen verhaltensauffäligen bzw. -ge-störten Papagei handelt. Sicherlich wäre es ganz gut, wenn derjenige aus der Nähe von FFM kommen würde, um den Vogel vor größerem Transportstreß zu bewahren.
    Sollte jemand Interesse bekunden, so würde ich Euch bitten, mir hier zu schreiben oder mich anzumailen.
    Ich behandle meine Vögel mittlerweile seit einigen Jahren auf überwiegend homöopathische Weise und kann dies aufrichtig weiterempfehlen. Auch das Krankheitsbild meines chronisch rupfenden Nymphensittichs, den ich aus schlechter Haltung übernommen habe, hat sich bereits deutlich gebessert.
    Würde mich freuen, wenn es uns hier gelänge, Fr. Dr. Sonnen-schmidt und Kollegen zu unterstützen.
    Solltet ihr noch weitere Fragen haben, so stehe ich Euch gerne zur Verfügung.
    Liebe Grüße,
    Karin
     
Thema:

Wer will seinen verhaltensgestörten Papagei kostenlos therapieren lasse?

Die Seite wird geladen...

Wer will seinen verhaltensgestörten Papagei kostenlos therapieren lasse? - Ähnliche Themen

  1. wer vermisst seinen entflognen vogel ???

    wer vermisst seinen entflognen vogel ???: heute in grimma zwischen schwanenteich und altenheim gesichtet... könnte eine amazone gewesen sein...grün/gelb,habe sie nur kurz gesehen...ging...
  2. wer vermisst seinen Papagei?

    wer vermisst seinen Papagei?: hallo Leute habe heute 11.09.2009 12:30 bei den Kleinanzeigen etwas freigeschaltet, ein grün/roter Papagei treibt sich seit mehreren Tagen in...
  3. Wer vermisst seinen Papagei?

    Wer vermisst seinen Papagei?: hallo Leute habe gerade beim Tiersuchdienst eine Anzeige freigeschaltet, nehme an, es handelt sich um eine Amazone. Also, falls einer seinen...
  4. Wer will mit seinen Sittichen in die Zeitung?

    Wer will mit seinen Sittichen in die Zeitung?: Hallo zusammen, ich hab mal ein eher ungewöhnliches Anliegen. Ich arbeite als freie Journalistin, und das Magazin der Sächsischen Zeitung hat...
  5. Wer will mit seinen Agas in die Zeitung?

    Wer will mit seinen Agas in die Zeitung?: Hallo zusammen, ich hab mal ein eher ungewöhnliches Anliegen. Ich arbeite als freie Journalistin, und das Magazin der Sächsischen Zeitung hat...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden