Wer wird neuer AZ Präsident

Diskutiere Wer wird neuer AZ Präsident im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Zitat von Marc Phillips, Schreiben vom Januar 2006 Im Falle einer Wahl zum AZ-Präsidenten möchte ich Bewährtes bewahren, aber auch...

  1. #201 selinamulle, 22. März 2006
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo,

    Was ist daran so verkehrt? Das heißt für mich, dass er nicht gleich alles über den Haufen werfen will aber auch bereit ist Änderungen, die notwendig sind, im Wohle der AZ-Mitglieder auch durchzuführen. Das habe ich nämlich bisher ein wenig vermißt, denn es wurde ja nach dem Motto gehandelt, was uns (dem Vorstand) nicht passt, wird unter den Tisch gekehrt und wir machen sowieso was wir wollen.

    Es kusieren ja die wildesten Gerüchte über Marc Phillipps, wie z.B. er soll dem BNA zuarbeiten, das Amt nur begrenzt übernehmen wollen, etc. Dazu kann ich nur sagen alles ganz großer "Mist". Davon ist nichts wahr. Wenn das aber die Art und Weise ist um jemanden schlecht zu machen, finde ich es ganz traurig.

    Also nochmals zur Nachfolgeüberlegung von Marc, was ist daran so schlecht. Ich denke, dass in einem gewissen Alter es schon klar sein sollte das er nicht noch 30 Jahre die AZ führen wird und es auch einen jüngeren Präsidenten geben sollte. Was spricht also gegen seine Aussage, dass er dann einen jüngeren "einarbeiten" würde (er hat ja nicht gesagt in den nächsten 2 Jahren)?

    In Theo Vins seinem Alter sollte ja wohl auch klar sein, dass er das Amt auch altersbedingt nicht unbegrenzt übernehmen kann, oder wird es dann so wie beim Papst (entschuldige mich bereits im voraus, falls sich dadurch jemand angegriffen fühlt!)?

    Gruß
    Selinamulle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. skunz

    skunz Guest

    Richtig, politisch gesehen ziemlich "aalglatt" nur hilft mir - persönlich - das nicht dabei, einzuschätzen was tatsächlich "dahintersteckt", sprich ob Herr Phillipps überhaupt eine Person ist die die entsprechenden Entscheidungen (die anvisierten) auch durchsetzen kann bzw. wirklich nur Entscheidungen trifft, die ausschließlich zum Wohle aller AZ-Mitglieder sind ... was für mich persönlich schier unmöglich erscheint.

    Ich glaube, "AZ-Präsident" bedeutet mehr als nur ein paar Entscheidungen zu treffen. Aber wie gesagt, ich kann mir ja bald in einem persönlichen Telefonat ein Bild darüber machen und ihm meine Fragen stellen. Dann bin ich vielleicht auch so schlau wie Sie jetzt schon.

    Gruß

    Stefan
     
  4. #203 Kanarienmama, 22. März 2006
    Kanarienmama

    Kanarienmama Mitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo Selinamulle,

    danke für Deinen Beitrag.

    Für skunz spricht sein jugendliches Alter und seine nicht all zu lange Zugehörigkeit zur AZ, ansonsten würde er etwas anders denken und seine Beiträge auch anders formulieren.

    Vielleicht wäre es ganz gut für ihn, wenn er mal mit Mitglieder der AZ über dieses Thema diskutieren würde, die schon sehr lange Mitglied in der AZ sind.

    Ich wette und behaupte, er würde anders denken.

    Gruß
    Alex
     
  5. #204 Kanarienmama, 22. März 2006
    Kanarienmama

    Kanarienmama Mitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Nochmals skunz,

    ich hoffe ja nicht, daß aus der AZ-Führung eine Diktatur wird!

    Dann schon lieber Entscheidungen welche die Mitglieder auch mitvertreten können oder anders gesagt, zum Wohle aller AZ-Mitglieder!

    Alex
     
  6. skunz

    skunz Guest

    Mag sein, Alexandra, aber bis dahin akzeptieren Sie bitte, dass ich mir meine Meinung selber bilde.
    ... im übrigen habe ich bereits auch ausführliche Gespräche mit langjährigen AZ-Mitgliedern geführt und dabei solche und solche Meinungen gehört. Im übrigen muss es nicht schlecht sein, wenn man eben noch nicht so lange dabei ist. Wie Sie selber sagten ... Die Vergangenheit ist bereits schon vorbei aber die Zukunft kommt noch!

    Gruß

    Stefan
     
  7. skunz

    skunz Guest

    Glauben Sie wirklich, man kann auch nur eine (wesentliche) Entscheidung treffen, mit der 100% (also ALLE) der AZ-Mitglieder einverstanden sind? Ich glaube dafür braucht man kein langjähriges AZ-Mitglied sein um zu wissen, dass das wohl unmöglich ist.

    Gruß

    Stefan
     
  8. sigg

    sigg Guest

    Naja Stefan,
    da wieder die gleiche Interessengruppe einen Kandidaten stellt, kann ich mir nicht vorstellen, das sich etwas grundlegendes in Sachen Zucht "Masse vor Klasse" ändern wird.
    Die Gruppe der Monstervögelzüchter wird wieder ihre Interessen (finanzielle) durchsetzen und der Vorsitzende wird wieder mit den "Wölfen" (Deligierten) heulen.
    Was also soll sich ändern? Die Lobby ist fest etabliert!
    Ist wie in der Politik.
    Wie sagte doch mein Opa? Ich zitiere: "Alle vier Jahre haben wir neue Schweine an den Trögen (Wahl). Und sie fressen bis sie platzen. Die Tröge sind meine Hosentaschen."
    Ich betone, das dies ein Zitat ist.
    Gruß
    Siggi
     
  9. #208 Kanarienmama, 22. März 2006
    Kanarienmama

    Kanarienmama Mitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Nochmals skunz,

    selbstverständlich wird es nie Entscheidungen geben, welche alle Mitglieder voll und ganz mittragen. Wir leben ja schließlich in einer Demokratie wo man Gott sei Dank auch anderer Meinung sein kann und darf.

    Nur die von Ihnen gewählten Worte wie z.B. "durchsetzen" sind dann leider falsch gewählt. Es hört sich wirklich nach Diktatur und Alleinherrschaft an mit einsamen Entscheidungen der Vorstandschaft.

    Dies passt in unsere heutige Zeit nicht mehr und gilt genauso für die AZ.

    Alex
     
  10. skunz

    skunz Guest

    Aber einiges was so geschrieben wird zeigt mir auch, wie sich manche Leute den Umgang mit jüngeren Leuten und mit Leuten die noch nicht zum alten Eisen gehören vorstellen. Ich hoffe doch, dass der Kandidat, den diese Leute vertreten nicht genauso denkt.

    Gruß

    Stefan ... 28 Jahre alt und 5 Jahre AZ-Mitglied ... Ersteller des "AZ-Kaufvertrages", Autor eines mehrseitigen Beitrages in den AZ-Nachrichten (3/2005), Autor der Beschreibungen im AZ-Lexikon des Nymphensittichs und des Halsbandsittichs (und seiner Unterarten) ... also Berührungspunkte mit der AZ hatte ich in diesen 5 Jahren, trotzdem ich kein Vogelaussteller bin, genügende und kann schon sagen, dass die AZ mir am Herzen liegt. Letztlich ist es mir - so wie vielen aktiven und passiven AZ-Mitgliedern - egal wer nun schlussendlich Präsident wird, ich will nur für mich persönlich wissen, dass der Kandidat, den ich wähle mit bestem Wissen und Gewissen dieses Amt ausführen wird.
     
  11. #210 Kanarienmama, 22. März 2006
    Kanarienmama

    Kanarienmama Mitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2006
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Nochmals skunz,

    da kannst Du sicher sein, daß dies auch so geschehen wird.

    Alex
    (47 Jahre davon 26 Jahre Mitglied)
     
  12. skunz

    skunz Guest

    Hallo Siggi,

    der Spruch hat was :zwinker:
    wusstest Du auch, dass ein Bundestagsabgeordneter über 10.000 EUR (in Worten: zehntausend) an Diäten und Aufwandsentschädigung im Monat erhält. Und wusstest Du, dass wir über 600 von diesen Leuten haben? Dein Opa war ein schlauer Mensch!

    Gruß

    Stefan
     
  13. Torben

    Torben Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    31863 Diedersen (Hameln)
    Ich hab mich lange nichtmehr zu diesem Thema gemeldet aber wir sind doch hier echt nicht in Wolkenkuckucksheim (obwohl die Anlehnung zu den Vogelforen ja besteht :~ )...

    Lieber Skunz...
    Die Bedeutungen für "ein paar" sind:
    • Pronomen: einige
    • Adjektiv, Adjektiv, Adverb, nicht steigerbar, meist biologisch: zu zweit vorhanden, auftretend; zwei; zu zweien
    Synonyme:
    • einige, mehrere, wenige
    einlesen kannst du dich in der Bedeutung unter: wiktionary.de

    Die Unterscheidung zwischen Paar ("Das Pärchen,Beziehung,etc.) und "ein paar" drückt schon alleine das Paradoxon "ein paar" für "ein zwei (ein 2)" aus...

    Und hack jetzt bitte nicht darauf rum das ich meine adäquaten Informationen zu diesem Thema, lieber vom Original (Wenn mal wieder mein Vater mit M.Phillips telefoniert) oder aus einem Lexikon beziehe, denn so bin ich wenigstens auf der sicheren Seite.

    Zu deiner
    -Einstellung...

    Wenn du dir diese Einstellung nicht bald holst, wirst du entweder immer weiter in deiner subjektiven Meinung verharren und versuchen dich selber richtig zustellen mit den Worten "Ich bin ja eigentlich ganz objektiv, aber altbewertes ist nunmal Gut" oder du wirst nichtmal mehr die Möglichkeit finden dir ein besseres Bild zu machen... Weil wir gerade so schön in die Zitierstube abgerutscht sind:
    Und zu dem Kanzlervergleich:
    Entschuldige Skunz.. Du wiedersprichst dich wieder...
    1. Du zeigst hier eindeutig deine subjektive Einstellung und das eigentliche Desinteresse dich mit dem "Neuen" auseinander zu setzen.
    2. Der Vergleich Kanzler wäre gelungen wenn du nicht den Satz:
    "In dieser Sache bin ich mittlerweile...."
    angehängt hättest. So zeigt es aber das du entweder etwas Neues gewählt hast um eine Veränderung hervorzuführen da ja das "Alte" sich nicht bewährt hat oder du hast das "Alte" (den Kanzler der sich an den Arbeitslosen messen wollte) wiedergewählt um (deinem Spruch gerecht zuwerden) das Neue zu verhindern, weil es eh nicht schlimmer kommen kann... Wie dem auch sei...

    Diese Wortklauberei welche langsam in eine Fäkalsprache übergeht die dem Thema nichtmehr gerecht wird, führt zu keinem Ergebnis.
    Wir sollten versuchen einzusehen, dass jede "Partei" seine feste Anhängerschaft hat die versucht die Unschlüssigen in das eigene Boot zu ziehen, welche aber nicht diejenigen erreichen können die eh schon überzeugt sind. Da (wie schon erwähnt) ich nichtmehr in der AZ bin kann ich mir das Recht rausnehmen zu sagen:

    - Versucht euch eine objektive Meinung über die Forengrenzen hinaus zu bilden.
    - Denkt (auch wenn es schon Vergangenheit ist) über die letzten Jahre der AZ nach und über die Zukunft der Vereinigung.
    - Telefoniert mit den Kandidaten

    und das wichtigste:
    Fahrt nach Walsrode zum Wählen!

    denn:
    "Wer meint, nicht gewählt zu haben, der irrt, denn die Gleichgültigkeit der Nichtwähler bestimmt unser aller Zukunft."- Michael A. Denck
     
  14. Blindbert

    Blindbert Guest

    Moin Torben,

    100 % korrekter Beitrag

    Blindbert
     
  15. sigg

    sigg Guest

    Das hat er nicht ganz gemeint Stefan, sondern die vielen Nebengeschäfte, die Verschwendung von Staatseigentum (Steuern), die Verschuldung der öffentlichen Haushalte, selbst in Jahren als die Steuereinnahmen nur so sprudelten, der Diebstahl von Rentenrücklagen (Juliusturm) und, und, und.
    Nun muß er mit seiner Lohnsteuer/Rente nicht mehr dafür aufkommen, aber er hat ja dafür nun dich und mich und unsere Kinder und deren Kinder, die ihn ersetzen.
     
  16. #215 skunz, 22. März 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. März 2006
    skunz

    skunz Guest

    Lieber Torben,

    ich bin schon etwas überrascht über Deinen Beitrag.

    Vor nicht allzu langer Zeit hast Du mich noch mit „Stefan“ angesprochen, siehe hier:

    http://www.vogelforen.de/showpost.php?p=1061302&postcount=7
    und hier:
    http://www.vogelforen.de/showpost.php?p=1138353&postcount=10&highlight=lesse

    und ich kann mich an keinen Vorfall nach dieser Zeit zwischen uns erinnern, dass die nunmehr aufgesetzte Förmlichkeit begründen könnte. Aber was soll`s … war wohl die Hektik.

    Vielen Dank für die sachliche Einführung in die Niederungen der deutschen Sprache. Leider ist meine Schule dann doch schon ein bisserl her, so dass ich dann nicht so mitreden kann wie Du. Nur war hier nicht die Bedeutung von „ein paar“ sondern von „ein Paar“ gefragt! Lese Dir doch bitte noch mal Alexandras Beitrag sowie meinen, den Du dankenswerter Weise ja zitiert hast, durch. Du wirst bei genauem lesen feststellen, dass immer von „ein Paar“ die rede war und nicht, was Du uns nun erläutert hast „ein paar“.

    „ein Paar“ hat die Bedeutung: [2] zwei gleiche, zusammengeführte, zusammengefügte, zusammengehörige, zusammengestellte, gruppierte Menschen, Tiere, Dinge oder Elemente

    und da Dinge ein Begriff für „Alles“ ist und somit alles sein kann … auch Jahre … bedeutet „ein Paar Jahre“, „ein Paar“ = „1 x 2“= 2, also 2 Jahre

    einlesen kannst du dich in der Bedeutung von „Paar“ unter: wiktionary.de

    Aber keine Panik, ich habe mir schon gedacht, dass es sich dabei nur um einen Widergabefehler von Alexandra handeln kann und deshalb hatte ich am Ende meines „spaßig“ gemeinten Beitrages dieses lächelnde Smiley angefügt: :zwinker:
    Das hast Du in der Hektik wahrscheinlich auch übersehen oder siehst Du die AZ-Präsidentenwahl – obwohl Du selber nicht mehr Mitglied bist – so unglaublich ernst?

    Nanu? Ich habe doch auch mit Deinem Vater darüber telefoniert. Demnach könnte ich also zumindest Teile meiner Informationen auch als adäquat ansehen. Ja? Stimmst Du mir dabei zu?

    :~ sag ich jetzt nichts mehr zu :~

    Dann, lieber Torben, zeig mir mal bitte wo ich die von Dir zitierten Worte verwendet habe … das wüsste ich dann nämlich gerne, weil dann jemand anderes etwas unter meinem Namen geschrieben hat … mein Sohn ist aber noch nicht so alt, dass er an meinem PC etwas schreiben kann und meine Frau … kann ich mir auch nicht vorstellen … aber wer dann?
    Oder meintest Du jetzt, hellsehen zu können und diese Worte in der Zukunft von mir zu hören? Dann bitte erinnere mich, wenn Du diese Worte jemals von mir liest oder hörst.

    Warum nicht? Ich sagte doch bereits bis zur Wahl sind es noch 40 Tage, 39 wenn man heute und den Wahltag nicht mitrechnet, was also dann 936 Stunden entspricht. Selbst wenn ich in dieser Zeit noch 312 Stunden schlafe, was unwahrscheinlich ist, verbleiben mir noch 624 Stunden um zwei Telefonate von einer geschätzten Dauer von rd. 30 Minuten, also zusammen 1 Stunde, zu führen. Diese 1 Stunde wird wohl reichen müssen um mich danach zu entscheiden wen von Beiden ich meine Stimme geben werde und das reicht mir doch dann eigentlich auch noch – ich sag mal – 120 Stunden vor der Wahl … rein theoretisch.

    Aber momentan ist einfach ein schlechter Zeitpunkt für mich, weil ich beide Gespräche unmittelbar nacheinander führen möchte um so den besten Vergleich für mich zu haben. Aber der Herr Vins ist ja lt. Bekanntgabe im AZ-Forum (aber Dein Vater sagte es mir bereits vorher am Telefon) zur Zeit in Urlaub. Also ich kann momentan die Telefonate nicht so führen wie ich es gerne möchte und deshalb warte ich noch. Jetzt verständlich?

    Nanu, schon wieder so förmlich.

    … da bin ich aber gespannt …

    subjektive Einstellung? Und Desinteresse mich mir dem „Neuen“ auseinander zu setzen? Vielleicht solltest Du auch dies, was ich dazu geschrieben habe, noch mal genau nachlesen. Ich schrieb:

    „... was ich bisher von Herrn Phillipps gelesen habe, erinnert mich …“

    Sorry, aber ich habe nun mal nur diesen einen kurzen Brief von Herrn Phillipps bekommen und auch wenn man intensiv im Internet recherchiert, bekommt man nur diesen einen „Brief“ zum Thema zu lesen. Mehr leider nicht, das ist Fakt (auch auf Eurer Homepage steht nicht mehr zu diesem Mann) oder hast Du mehr Infos, die Du mir vielleicht zuleiten willst … meine Faxnummer hat Dein Vater. Oder einfach hier posten, dann haben alle was davon.

    So lange wirkt die bereits von mir zitierte pauschale Aussage von Herrn Phillipps, es in der Zukunft allen recht zu machen, einfach utopisch … für mich unglaubwürdig.

    Na, Torben, in dieser Sache sind wir doch nun mittlerweile alle schlauer geworden!

    Und zudem liegst Du mit Deinen Weissagungen wieder mal völlig daneben … obwohl Du schon zwei Möglichkeiten genannt hast.

    Ich habe an allen drei Wahlen immer die gleiche Partei gewählt und es war nie die Partei dieses besagten Kanzlers, weil ich mich noch nie von solchen Aussagen blenden lassen habe.
    Nun komm aber nicht mit … siehste, also doch nicht offen für was „Neues“ … denn auch diese Aussage wäre falsch!

    Und wo war nun der Widerspruch?

    Da denke ich aber eher an Deinen Spruch:
    Find ich nämlich, insbesondere wenn ich Deinen Beitrag lese, auch!

    Auch ein guter Spruch, das habe ich nie anders gesehen. Und ich versuche nirgends irgendjemanden in ein Boot zu ziehen … ich bin doch nur auf der Suche nach „meinem Präsidentschaftskandidaten“, nicht mehr und nicht weniger … und eine Diskussion „wer wird neuer AZ-Präsident“ wurde doch von mehreren Forenteilnehmern ausdrücklich gewünscht! Oder soll dass hier ausschließlich ein „Fürspachethread“ für Herrn Phillipps sein? Dann habe ich den Verlauf dieses Threads nebst seiner Überschrift völlig fehl interpretiert.

    Ich finde so etwas kann durchaus auch einer sagen, der noch Mitglied in der AZ ist. Es trifft doch den Nagel auf den Kopf. Ich sage nie etwas anderes.
    Und so finde ich, dass Dein Beitrag zum Ende hin doch an Sachlichkeit gewonnen hat, so dass wir Beide wieder auf eine vernünftige Ebene zurückkehren können. Oder meinst Du nicht auch?

    Schönen Gruß

    Stefan
     
  17. Torben

    Torben Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    31863 Diedersen (Hameln)
    Ich hatte mir nichts anderes erhofft Stefan :zustimm:
    Ich hoffe ich habe dir mit meinen Beitrag halbwegs zeigen können (nach deiner nun doch etwas passiv-aggressiven Antwort) auf welchem Niveau wir uns hier langsam befinden. Ich gebe dir recht wenn du dich auf den Titel: Wer wird neuer AZ Präsident objektiv beziehst.. Ich gebe dir auch recht, im Bezug auf Paar,paar,ein paar, nur lesbare Ironie ist nunmal schwer auszumachen ob nun mit :zwinker: oder ohne...

    Und ob deine Meinung nun (objektiv hin oder her) adäquat ist oder nicht, kann ich nicht beurteilen, dafür müssten wir nunmal auch miteinander telefonieren, was mein Interesse an der AZ aber wirklich überschreitet (Gerne aber einfach so um das evtl. entstandene Missverhältnis zu relativieren)...

    Falls du die von mir als kontextbezogene Aussage: ""Ich bin ja eigentlich ganz objektiv, aber altbewertes ist nunmal Gut"" als Zitat von dir angesehen hattest muss ich mich entschuldigen, so erscheint mir lediglich deine bisherige "unschlüssige" Meinung, egal wie oft du noch behauptest das du doch nur auf der Suche nach „deinem Präsidentschaftskandidaten“, nicht mehr und nicht weniger bist...

    Auf dein Beispiel des Kanzlers lasse ich mich garnicht erst wieder ein (obwohl es kribbelt), sonst verfalle ich wieder in lange Diskussionen die nicht zum Beitrag gehören..
    Einzig allein: "Das du wählen gehst, zeichnet dich rational aus. Was und Wen du als Blender abstempelst, ist dir selbst überlassen."

    Natürlich kann sich das Recht auch ein AZ-Mitglied rausnehmen die von dir zitierten und mir verfassten Worte zu sagen, doch ist es leider bisher hier nicht der Fall gewesen (muss den gesamten Beitrag wohl sonst nochmal lesen ;) )

    Und um deiner Bitte nach mehr Informationen gerecht zu werden und meine objektive Position als Moderator zu wahren, werde ich deinem Wunsch an meinen Vater Folge leisten und evtl. am Wochenende (momentan Facharbeit), die Bewerbung von Herrn Vins online stellen, wie evtl. vorhanden interessante Themen, Forenpostings, etc. Fragt sich nur was der Zensur meines Vaters gerecht wird. ;)

    Summa Summarum:
    Mein vorheriger Beitrag sollte einfach mal wieder die Augen einiger Userinnen und User öffnen die wie du so schön sagst aus diesem Beitrag einen: „Fürspachethread“ machen... Ja auch sie werter Herr Friedrich sen. :zwinker:
     
  18. skunz

    skunz Guest

    Na siehste, dann ist ja alles klar! Hatte mir schon echt Sorgen gemacht, dass wegen so ner blödsinnigen Präsi-Diskussion unsere Interessen sich von einander wegbewegen. :bier:

    Gruß

    Stefan
     
  19. Torben

    Torben Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    22. Juli 2001
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    31863 Diedersen (Hameln)
    Moin Stefan,

    101 % korrekter Beitrag
    :bier:
    Torbert
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. skunz

    skunz Guest

    hihi, Torben, der war fast so gut wie der mit den(m) "Vögeln und Vereinen" :D

    Gruß

    Stefan
     
  22. Horschd

    Horschd Guest

    Hallo Kanarienmama, hallo skunz, hallo Torben,

    warum fragt Ihr nicht jemanden vom Duden zu Euren Wortspielereien?
    Die müssten es doch genauesten wissen wie man welche Wörter auslegt?

    Ich erinnere mich an früher bei uns in der DDR. Da war es genau so.

    Ist doch alles Mist was Ihr hier schreibt. Bringt lieber Fakten!

    Grüße aus dem Osten
    Horschd
     
Thema:

Wer wird neuer AZ Präsident

Die Seite wird geladen...

Wer wird neuer AZ Präsident - Ähnliche Themen

  1. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  2. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...