Wer wohnt da in meinem Meisenkasten?

Diskutiere Wer wohnt da in meinem Meisenkasten? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo alle zusammen! Ich habe mich gerade erst in diesem Forum angemeldet, weil ich hoffe, dass Ihr mir helfen könnt. In diesem Frühjahr hat...

  1. #1 Dudelhuhn, 16. Mai 2012
    Dudelhuhn

    Dudelhuhn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle zusammen!

    Ich habe mich gerade erst in diesem Forum angemeldet, weil ich hoffe, dass Ihr mir helfen könnt.

    In diesem Frühjahr hat in einem meiner Meisenkästen ein nettes Vogelpärchen Einzug gehalten, von dem ich leider nicht weiß, was für eins das ist.

    Ich füge mal ein Foto an (wenn ich das hinkriege :zwinker: )



    Habe die Beiden mal beobachtet. Fliegen ziemlich 'hektisch' - keine Ahnung, ob man das so sagt, und zumindest der eine drückt ganz oft die Schwanzfedern nach unten, während er vor dem Häuschen sitzt. Die einzige Beschreibung, die ich dafür gefunden habe, ist ein ZilpZalp, aber brüten die in Meisenkästen? Und haben die so eine helle Flügelbinde?

    Freue mich auf Eure Antworten

    Liebe Grüße
    Dudelhuhn
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.824
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
    Googel mal nach Grauschnäpper
     
  4. #3 L.K., 16. Mai 2012
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2012
    L.K.

    L.K. Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Königsbrunn
    Hallo,

    :nene::nene::nene:


    Das ist zumindest ein weiblicher Trauerschnäpper.:+klugsche Wobei er mir fast zuviel weiß im Flügel hat. Eventuell auch weiblicher Halsbandschnäpper?


    Dudelhuhn: Wo wohnst du denn?
    Hast du auch ein Foto von dem Anderen?
     
  5. #4 Dudelhuhn, 16. Mai 2012
    Dudelhuhn

    Dudelhuhn Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo nochmal!

    Danke schon mal für Eure Antworten. Bin mal gespannt, worauf es so hinausläuft. Es beruhigt mich zumindest, dass nicht alle die Hände über dem Kopf zusammenschlagen ob meiner Unwissenheit und sagen: Ganz klar, das weiß doch jedes Kind, das ist ein 'so und so' ...

    @L.K: Ich wohne so in etwa zwischen Bremen und Bremerhaven. Ich werde mich mal bemühen, ein weiteres Foto aufzutreiben. Bin mir nicht so sicher. Entweder bekomme ich immer nur den Einen zu sehen, oder sie sehen ziemlich gleich aus...

    Liebe Grüße
    Dudelhuhn
     
  6. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    im Westen von NRW,
  7. #6 Marius2111, 16. Mai 2012
    Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigsburg
    Ist ein Trauerschnäpper ;)

    VG Marius
     
  8. #7 L.K., 16. Mai 2012
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2012
    L.K.

    L.K. Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Königsbrunn
    Hallo,

    schon aufgrund des Standortes und noch dazu wenn der andere nicht schwarz ist , kann man jedenfalls von Trauerschnäpper ausgehen.
     
  9. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1
    :+schimpf Na , Trauerschnäpperhahn ist doch wohl schwarz, zum größten Teil jedenfalls...:+schimpf :zwinker:
     
  10. #9 IvanTheTerrible, 16. Mai 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    :):):beifall:
    Ivan
     
  11. L.K.

    L.K. Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Königsbrunn
    Hallo,

    nene so ist es nicht, die Männchen in Mitteleuropa sehen zum Großteil so aus.

    http://www.hunderudel.de/bilder/v05/01.jpg

    Ganz schwarze gibt es in Mitteleuropa nur wenige.
     
  12. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1
    Da muß ich Dich enttäuschen , die Trauerschnäpper hier sind eindeutig zu unterscheiden, habe jedes Jahr welche im Garten . Brüten sogar...
    Der Hahn ist eindeutig schwarz auf dem Rücken... und Brh. ist ca 50 KM von mir entfernt...
     
  13. #12 L.K., 16. Mai 2012
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2012
    L.K.

    L.K. Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Königsbrunn
    Hallo,

    das mag im Norden Deutschlands durchaus so sein. Je weiter man nördlich kommt, umso schwärzer werden sie. Aber in der Regel sind die schwarzen, Durchzügler in ihre nördlich von uns gelegenen Brutgebiete.
    Ab und zu bleibt so ein Durchzügler auch bei uns hängen, aber wie gesagt, die meisten sehen so aus, wie auf dem Bild.
    Natürlich sind Weibchen und Männchen auch hier unterscheidbar.

    Dafür haben wir halt die Halsbandschnäpper hier und die sind schwarz.

    http://www.nabu-fellbach.de/showimage.php?unid=1213
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. -AH-

    -AH- Weichfresser & Exoten

    Dabei seit:
    18. April 2011
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    im Westen von NRW,
    Hallo!
    Ja, hier sehe ich ihn auch nicht schwarz. Ein Foto des Trauerschnäppers von mir aus 2007. (NRW)

    http://www.vogelfoto.de/fotos/show.php3?id=8118

    Der Trauerschnäpper fand den Nistkasten auch geeignet.

    http://www.vogelfoto.de/fotos/show.php3?id=8131
     
  16. #14 Merops Apiaster, 16. Mai 2012
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Also, man kann weibliche Halsband-, Halbring- und Trauerschnäpper so gut wie kaum unterscheiden.
    Der Standort ist eindeutig...es ist definitiv ein Trauerschnäpper (Niedersachsen).

    Was die Unterarten angeht...wir haben hier 2 Unterarten in Deutschland brütend, das eine Männchen ist schwarz, das andere dunkelbraun...trotzdem sind bei beiden die Männchen ganz klar von den Weibchen zu unterscheiden ;)


    VG, Merops.
     
Thema:

Wer wohnt da in meinem Meisenkasten?

Die Seite wird geladen...

Wer wohnt da in meinem Meisenkasten? - Ähnliche Themen

  1. wer kann helfen

    wer kann helfen: Hallo ich würde gern wissen um was für Vögel es sich handelt . Es sind Jungtiere etwa 8 Wochen und etwa 20 cm groß[ATTACH]
  2. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  3. Wer kennt diesen Vogel

    Wer kennt diesen Vogel: Hallo, ich habe in meinem Garten in der nähe von München diesen Vogel gesehen. Kann mir jemand sagen, was das für einer ist. Ich hab schon das...
  4. Wer frisst meine Gartenschlapfen?

    Wer frisst meine Gartenschlapfen?: Servus Community, Ich lasse meine Gartensschlapfen (Pantoffeln) immer vor meinem Fenster stehen. Heute früh lag er ca 20 Meter weiter entfernt und...
  5. Wer kennt diesen Vogel?!

    Wer kennt diesen Vogel?!: Habe ihn heute im Baum entdeckt. Kann das eine Drossel-Art sein. Hat einen leicht gebogenen Schnabel. Ehrlich gesagt, ich habe solch einen Vogel...