Werden Kakadus oft allein gehalten???

Diskutiere Werden Kakadus oft allein gehalten??? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo Tim Das soll hier keine Anklage gegen Züchter werden.Nicht falsch verstehen.Hab ja selber gezüchtet, und kenn die Unterschiede.Aber...

  1. #21 katrin schwark, 23. März 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Tim

    Das soll hier keine Anklage gegen Züchter werden.Nicht falsch verstehen.Hab ja selber gezüchtet, und kenn die Unterschiede.Aber leider gibt es einige schwarze Schafe unter den Züchtern.Und das sind die, die Handaufzuchten ohne Grund machen.Nur um zahme Vögel verkaufen können. Denn das muss nicht sein. Im Notfall würde auch ich immer Handaufziehen.Aber nie würd ich meinen Geiern ihre Babys wegnehmen, um sie selber grosszuziehen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 katrin schwark, 23. März 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Ursula

    Ich denk Rena meint das genauso wie ich. Bei Tieren wo man sieht das sie ihr Leben lang beeinträchtigt sein werden, sollte man sie nicht unbedingt am Leben lassen. In der Natur hätten diese Tiere keine Überlebenschance.Hier schon, aber ob es Sinn macht?
     
  4. TimZ

    TimZ Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. April 2002
    Beiträge:
    1.027
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    46............
    ok ok..! :) :) :) :) :) :) :) Zustimmung!!!
     
  5. #24 katrin schwark, 23. März 2004
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Tim

    Schön das wir einer Meinung sind.:) :) :) :) :) :0- :0- :0- :0-
     
  6. Corinna67

    Corinna67 Guest

    editiert von DagmarH, weil der Zusammenhang nicht mehr bestand

    Jede Handaufzucht verhält sich so, wie der Mensch sie prägt! Findet eine Prägung auf den Menschen statt, wird alleine aufgezogen und lebt der Papagei dann ohne Vogelpartner und steht immer im Mittelpunkt bis dem Menschen es entweder lästig wird oder er sich besinnt doch einen Partner zu beschaffen, dann hat man schon eine absolute Fehlprägung erreicht und Schwierigkeiten bei der Vergesellschaftung eines solchen Vogels sind vorausprogrammiert und Folgen wie Federrupfen und Beißattacken (auch gegenüber dem Menschen) sind nicht selten.

    Findet die Handaufzucht unter dem Aspekt statt das Leben eines Vogels zu retten und nicht ein völlig menschenbezogenes Etwas zu schaffen und wird die im Anschluß daran folgende Haltung papageiengerecht praktiziert, so werden die wenigsten Handaufzuchten Probleme machen.

    Leider findet in 90% aller Fälle die Handaufzucht nicht unter diesem Aspekt statt, sondern man entnimmt bereits die Eier, um sie in Brutautomaten zu legen oder auch Küken, obwohl diese noch im Nest versorgt werden. Und deshalb bin ich GEGEN Handaufzucht, wenn sie nicht ausschießlich dazu dient ein Küken vor dem Verhungern zu bewahren oder einen medizinischen Grund hat.

    Übrigens kann man auch Wildfängen und Naturbruten solche Fehlverhalten, wie sie meist immer nur von Handaufzuchten beschrieben werden, anerziehen, es dauert eben nur etwas länger, weil eine anfangs natürliche Scheu vorm Menschen vorhanden ist, die bei einer Handaufzucht fehlt. Das es so ist beweisen genügend Beispiele.
     
  7. Rena1

    Rena1 Guest

  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #27 Bianca Durek, 27. März 2004
    Bianca Durek

    Bianca Durek † 06.08.2014

    Dabei seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    1.228
    Zustimmungen:
    0
    Hier stelle ich mal einen Link hinein von Papageien, die nicht von Natur aus so gewollt worden sind, die Elterntiere sind zur Produktion verdammt wie die Hühner in den Legebatterien.

    Einfach nur weil die Nachfrage nach handzahmen Papageien so groß ist.

    Die Elternvögel sitzen in hygienischen Edelstahlkisten und bekommen ihren Nachwuchs nie zu Gesicht, weil die Eier in Brutkästen ausgebrütet werden.

    http://www.birdsinternational.net/


    Auf Deutsch "Papageienfabrik"

    Bianca
     
  10. Motte

    Motte Guest

    Hallo,

    Um mal kurz auf den Einwurf von Rena zu sprechen zu kommen: Ich halte NICHTS von Handaufzuchten. Anders sieht es aus wenn Elterntiere aus Unerfahrenheit oder Überlastung ihre Küken aus dem Nest verbannen oder sie ignorieren. Wo soll ich da bitteschön den Gendeffekt erkennen? Woher soll ich wissen das dieser Vogel in Menschenobhut nicht durchaus Lebensfähig ist?
    " Was die Natur so vor gesehen hat" mirt dieser Aussage kann ich garnichts anfangen. Vorgesehen in dem Sinne hat die Natur wohl nichts. In der Natur nehmen die Dinge ihren Lauf, das ist alles. Evolution z.B. ist auch kein ausgeklügeltes System, sondern das Ergebniss eines laaaaangen Weges, auf dem verschiedene Umstände zu der Entwicklung anpassungsfähiger Lebewesen führte. Aber das ist auch wieder ein anderes Thema. Klar, in der Natur kommen nicht alle durch. Eine natürliche Selektion würde nicht stattfinden. Das Überleben ist ein harter Kampf und nur die stärksten komen durch. Das küken das zuletzt schlüpt, hat meistens die A****karte. Das ist völlig normal. Aber wo da die Paralele zu in Menschenobhut gezüchteten Vogel liegt verstehe ich nicht so ganz. Von natürlich in dem Sinne kann in Gefangenschaft eh nicht mehr die Rede sein. In dem Moment wo man einen Vogel, egal wie vorbildlich die Haltung auch sein mag, pflegt, hat man ihm nicht nur den größten Teil seiner Eigenverantwortung abgenommen, sondern auch eine imense Verantwortung für dieses Tier. Das gilt natürlich auch für dessen Nachwuchs. Es ist doch unsere Pflicht. Es ist nicht gesagt das Jungvögel die in der Natur nicht überleben, auch als adulte Tiere keine Chance gehabt häten. Die verkettung verschiedener Umstände hat eben dazu geführt, das er diese Chance nicht mehr bekommt.

    Das Vögel mit starken Behinderungen oder Aussicht auf einen langen Leidensweg nicht gewaltsam durch Leben geschleift werden sollten, finde ich schon richtig, aber generell sofort davon zu sprechen das die Natur das so gewollt hätte finde ich verantwortungslos.
     
Thema:

Werden Kakadus oft allein gehalten???

Die Seite wird geladen...

Werden Kakadus oft allein gehalten??? - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  2. Ente getötet - verletzter Erpel allein

    Ente getötet - verletzter Erpel allein: Hallo zusammen, ich hoffe, ihr könnt mir helfen! Unsere Laufente wurde gestern von einem Hund getötet, der über unseren Gartenzaun gesprungen...
  3. Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr)

    Pip ist jetzt allein.... (glücklicherweise nicht mehr): Hallo hierdrinnen. Ich habe seit etwa 4 Jahren 2 Rosenköpfchen, die ich unabhängig von einander adoptiert habe. Ich kenne weder das genaue Alter...
  4. Gerry ist wieder allein

    Gerry ist wieder allein: Gestern war ein trauriger Tag Gerry kletterte bereits um 18 Uhr von selbst in seinen Schlafkäfig, rief lange "huhuu" und "guggugg"..... Heute...
  5. Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?

    Blaumeisen-Ei im Nistkasten an der Ecke, ganz allein ohne Nest?: Guten Abend meine Lieben, bin ganz neu hier auf diesem Forum und habe eine neugierige Frage. In meinem Nistkasten ist es so gut wie leer und es...