Werner, Tierarzt, Film

Diskutiere Werner, Tierarzt, Film im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo @ Werner u. Joe Könntet ihr bitte euren Disput via PN oder E- Mail austragen :? vielen Dank liebe Grüße Nicole [img]

  1. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo

    @ Werner u. Joe

    Könntet ihr bitte euren Disput via PN oder E- Mail austragen :?

    vielen Dank

    liebe Grüße

    Nicole
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 Coco´s Boss, 22. Oktober 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    @Gitti.

    Das habe ich nur geschrieben um Werner zu testen.
    Nicht begriffen?
    iAber ich würde auch 1200km dafür fahren.Nur ich bin sicher,das er keine Inkas zur Verfügung hat!
    Begriffen?
    Aber sollte es widererwarten doch so sein,würde ich gerne ein Inkapaar von einer alten Dame nehmen und auch die alte Dame bezahlen!Ok?
    Ich will keinen Papa umsonst!
    LG.
    Joe.
     
  4. #63 Coco´s Boss, 22. Oktober 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Ja Nicole,Jetzt ist aber wirklich Schluß.
    Ich habe wieder auf den Jetzinger geschrieben,obwohl ich´s garnicht mehr wollte.
    Ab jetzt ist Schluß.
    Egal was er schreibt.
    Sollen Andere sich mit dem Rumärgern.
    LG.
    Joe
     
  5. zora-cora

    zora-cora Guest

    sehr schade, dass das hier jetzt vollkommen in einen privaten kleinkrieg ausgeartet ist :(

    @werner: keiner hat gesagt (geschrieben) dass du dich hier zurückziehen sollst.
    anfangs hast du trotz "heftigen gegenschreibern" verhältnismässig sachlich reagiert. das hatte mich schon beeindruckt.
    dass du dich jetzt ebenfalls auf die "persönliche" schiene begeben hast find ich sehr schade (auch wenn das andere vor dir schon begonnen hatten).
    dass du nun allerdings vögel vermitteln möchtest, an menschen die du persönlich nicht kennst schockiert mich etwas.. ich für meinen teil würde sowas nur machen, wenn ich leute wirklich gut kenne und ich 100%ig vertrauen hätte. (rena, das geht nicht gegen dich, ist ganz allgemein gehalten)

    @alle: es wäre sehr interressant wenn hier weiterhin diskutiert werden könnte, aber doch bitte wie erwachsene... hm?

    ich würde mich über weitere, sachliche, informative beiträge sehr freuen.


    soweit meine meinung.
     
  6. #65 Vogelfreund, 23. Oktober 2002
    Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hallo,

    gegen scharfe Diskussionen habe ich im allgemeinen nichts, wenn sie der Verbeserung der Haltungsbedingungen unserer Vögel dienen.

    Doch wenn hier persönliche Angriff und sogar Ausdrücke aus der Nazi-Zeit fallen, dann ist Schluß. Darum habe ich gerade einen Teil der Beiträge hier in die Mülltonne verschoben.

    Ich hoffe das die beiden Streithähne Ihren Disput per Mail, PN, Telefon oder sonst wie auskämpfen und hier nun wieder ruhig und SACHLICH diskutiert wird.

    Vielen Dank.
     
  7. Gitti

    Gitti Guest

    Du hat ja Recht, lieber Vogelfreund, aber hätte dieser Einwand denn nicht schon viel früher kommen müssen??? Ich erinnere mich, schon weit vorher gelesen zu haben, dass man den Werner vergasen soll! Da hat es vorher schon viel zu viele persönliche Angriffe gegen ihn gegeben, aber jetzt auch egal! Ich wurde ja schon in „seine Schublade“ gepackt, nach gründlicher Überlegung bin ich jetzt sogar froh drum!

    Tja, hat sich mal einer überlegt, ob Werner Jetzinger vielleicht gar nicht DER Werner Jetzinger ist, sondern vielleicht ein Ermittler oder Reporter, z.B. von Stern-TV????
    Ein Tierschützer, Artenschützer geht ja auch nicht zu den Wilderen und erzählt denen, was und wer er ist und er möchte mal „zum testen“ einen Ladung voll Hyazinthen kaufen??

    Ich hab schon kapiert, das z.B. Joe ja nur zum testen die Inkas nehmen würde, aber man hätte die Person Werner Jetzinger auch anders testen können, ohne dass vielleicht doch ein Paar Inkas dabei herausspringen würde??? Der Weg nach Heilbronn wäre bei weitem nicht so weit gewesen wie der Weg nach München!

    Ausserdem würde ich jetzt wirklich persönlich mal gerne wissen, wie viele Anfragen Werner direkt bekommen hat, ob er nicht den einen oder anderen Papagei besorgen kann! Ich bin mir sicher, dass dies auch passiert ist (ganz klar, auch nur zum "testen"!!!!!).

    Dies, um mal kurz auf das Thema Wildfänge, Schmuggel, verlogene Welt etc. zurückzukommen, dennoch befürchte ich, dass eine Diskussion darüber nicht mehr nötig sein wird!

    Aber noch mal eine Frage zur Nettikette (da ich ja schon mal drüber gestolpert bin und ich sie mittlerweile schon auswendig kann): Wo ist die denn für „Neueinsteiger“??? Wo steht da, dass man bitte beachten sollte, als Neueinsteiger in eine öffentliche, aber geschlossene Communtity einzudringen und sich daher alles gefallen lassen muss, auch wenn es schon ziemlich in Richtung Gürtellinie geht???
     
  8. #67 saborme, 23. Oktober 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Oktober 2002
    saborme

    saborme Guest

    Re: Fragen

    Auweiauwei - a Spezialist......ich hoffe Deine Systeme sind entsprechend ´Betriebssystemseitig gehärtet. Wenn das Zeuch von Sym... ist dann "Gute Nacht". Observer ist? mir nahezu unbekannt. Versuch´s mal mit Nessus (www.nessus.org) - ist neben dem Internet Scanner von ISS www.iss.net auch nicht schlecht.

    UND zum Thema Sicherheit - gib niemals Preis, was Du für Systeme laufen hast. Ich persönlich wüsste jetzt schon, was ich machen muß um Dein System platt zu machen.

    Ansonsten - leider kann man Dir ja keine privaten Nachrichten schicken, sonst hätte ich das gemacht.

    Zum Thema Technik sag ich jetzt nix mehr.

    @Joe - warum gibt´s bei Dir eigentlich nur schwarz oder weiß?
    Ich finde solche Extremisten wie Dich - zumindest stellst Du Dich so dar - schädlich für die Allgemeinheit. Offen gesagt solltest Du Dich in manchen Aussagen ein wenig mäßigen.

    Dies hier - und da muß ich mal die Moderatoren loben, die sich hier endlich eingeschaltet haben - sollte doch eine möglichst sachliche Diskussion sein. Verständlich, wenn einem mal der Kragen platzt, dann muß aber auch mal wieder gut sein.0l 0l 0l
     
  9. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ich bin eifriger Mitleser dieser Diskussionen, habe mich bisher nicht daran beteiligt, da mir Detailkenntnisse und Quellenangaben zur Thematik fehlen und ich allgemeine, nicht belegbare Aussgen nicht mag. Daß mit der "Ware Papagei" genauso viele dunkle Machenschaften laufen wie mit vielen anderen Wirtschaftsgütern, mit denen sich durch die Umgehung der Vorschriften Geld machen läßt, liegt auf der Hand und ist nichts Neues, so bitter es sein mag.
    Nun aber zum Beitrag von Gitti, von dem ich aus Zeitgründen nur 2 Punkte aufgreife:
    Offensichtlich beschleicht dich zur Person Werner Jetzinger genau das gleiche ungute Gefühl wie die meisten anderen hier. Vieles von dem, was er schreibt (egal ob zum Thema Papageien oder Computer), ist unpräzise, widersprüchlich, durch keine Quellen belegt, nicht greifbar. Mich erstaunt auch, daß jemand, der so viele Kenntnisse hat, Filme gemacht hat, usw. bislang nirgendwo sonst im Internet aufgetaucht ist und die Vogelforen in kürzester Zeit mit einer Vielzahl teilweise unglaubwürdiger Beiträge überzieht.

    Die Mitglieder der Vogelforen als potentieller Kundenkreis? Ich will ja nicht hoffen, daß eine derartige Absicht hinter seinen Beiträgen steckt....
    Ansonsten hoffe und glaube ich nicht, "dass dies auch passiert ist" aus diesem Kreis hier!!
     
  10. #69 Coco´s Boss, 23. Oktober 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Dagmar.
    Diesen Gedanken habe ich noch garnicht gehabt.
    Aber, möglich wärs.
    Nur,da hätte Er doch Die Rechnung ohne den Wirt gemacht.Denn hier sind doch wohl 100% der User gegen illegale und auch gegen legale Import von Wildfängen!
    Das es sowas leider immer noch gibt,sollten wir uns immer vor Augen halten, zukünftige Papageienhalter über diese Machenschaften Aufklären und keine Wildfänge kaufen.Wo keine Nachfrage ist,ist auch kein Markt.
    LG.
    Joe.
     
  11. #70 Coco´s Boss, 23. Oktober 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Re: Re: Fragen

    Ach Saborme.
    Lies Dir doch nochmal alles durch,dann wirst Du sehen,das ich wirklich nichts schlimmes gesagt habe.
    Spinner und Windei sind noch nichtmal eine Beleidigung.
    Da werden sogar im Bundestag im Eifer des Gefechtes schlimmere Worte gebraucht!
    Ansonsten habe ich nur versucht seine Lügen sachlich und mit Fakten zu wiederlegen und bin nicht Ausfällig geworden.
    Ich hatte mich schon lange zurückgezogen,nur immer wieder hat er wieder von neuem über "Joe" angefangen.Der hat doch nen Extra Thread aufgemacht um sich mit mir auseinanderzusetzen....ts ts
    Und das Lob über Patrick kann ich voll Bestätigen.
    Deswegen hat Patrick auch Jetzingers letzte Äusserungen in den Mülleimer geworfen und Jetzinger "gebannt"
    Ich weiß zwar nicht, zu was er (Jetzinger) sich hat hinreißen lassen,aber was schönes und sachliches war´s bestimmt nicht.
    LG.
    Joe.
     
  12. Rena1

    Rena1 Guest

    schade...

    hallo,
    also mich hätten werner´s weitere beiträge schon noch interessiert und so manches hätte man ins richtige bild rücken können.

    betreff:der inkakakdus.....ich hab´es als eine kleine geste gesehen......ich stelle mir vor,das werner mir nur über meinen kummer...verlust meines molukkenkakadu mit diesen vorschlag hinwegtrösten wollte.

    ich bin auch nicht der mensch,der mir nichts,dir nichts,einfach ein weiteres tier aufnimmt.ich überlege mir reiflich und genau in wie weit ich es verantworten kann,der sache auch gerecht zu sein.
    hab´aber immer ein offenes ohr,für tiere die dringend ein neues plätzchen brauchen und versuche mich darin,zu helfen wo ich kann.(es dürfen auch ratten sein,oki?);)
    liebe grüße rena:0-
     
  13. VolkerM

    VolkerM Guest

    Zu guter Letzt

    Hallo zusammen,

    ich möchte nachfolgend zusammenfassend meine Sicht der Dinge zu den Beiträgen in diesem Thread darstellen.

     Papageien (in diesem Fall Inka-Kakadus) an unbekannte (bzw. nur seit einer kurzen
    Zeitspanne aus Forenbeiträgen "bekannte") Personen zu vermitteln, ist weder verantwortungsbewusst noch seriös.
     Es ist zutreffend, dass nach wie vor eine hohe Anzahl von Wildfängen jeglicher Arten
    legal (quotiert) und illegal importiert wird. Die legalen Importe sind (annähernd) quantifizierbar. Die illegalen Importe sind nur annähernd schätzbar. Diese Situation ist bekannt, hinreichend dokumentiert und hat für sich genommen keinen "Neuigkeitswert".
    Eine endlose Diskussion hierüber erübrigt sich.
     Zwischen Inland-Nachzuchten und Importen (WF) besteht natürlich der Zusammenhang,
    dass (insbesondere) kommerzielle Züchter/innen in nicht unerheblichem Umfang auf Wildfänge zurückgreifen (müssen), um den Genpool der zur Zucht verwendeten Tiere
    "aufzufrischen".
     Die von "Jetzinger" beabsichtigte Filmdokumentation dürfte sich schwierig gestalten, weil Graupapageien (und nicht nur diese) bekanntermaßen im Freiland nur sehr schwer zu beobachten und das Freilandverhalten (erst recht) kaum filmisch zu dokumentieren ist,
    Außer einem stimmigen Equipement technischer Art sind hierfür ein klar umrissenes Grundkonzept, eine gute finanzielle Ausstattung und ein entsprechend erfahrenes Team (mit biologischer Begleitung) erforderlich. Ich glaub nicht, dass ein/e erfahrener Tierfilmer/in
    einen nicht näher definierten Kreis nur aus dem Netz (kurzzeitig) bekannter Personen
    zwecks Beteiligung an einem solchen Projekt einladen würde. Eine solche Vorgehensweise wäre sehr naiv.
     "Jetzinger" schildert hier im Forum in epischer Breite eine schier unglaubliche Fülle von ihm
    ausgeübter Tätigkeiten und Befähigungen. Mir persönlich käme es nicht in den Sinn, weite Teile meines Berufslebens in dieser Form zu "veröffentlichen". Ein Eintrag im "Nutzerprofil" sollte eigentlich genügen.
     Ich bin geneigt, die Diskussion in diesem Thread mittlerweile nur noch als "hochtourigen
    Leerlauf" anzusehen. Essentielle "Erkenntnisse" sind nicht (mehr) zu erwarten.
     Die Beiträge mehrer User/innen (sowie diejenigen von "Jetzinger") bewegen sich mittler-
    weile ebenfalls auf sehr schlichtem und unsachlichem Niveau.


    Mehr ist dazu eigentlich nicht zu sagen.

    Schöne Grüße
    Volker
     
  14. Feezlez

    Feezlez Guest

    Glaubwürdig

    Hallo,

    ich habe bis jetzt auch noch nichts an Kommentaren geschrieben, obwohl mich ja wundert, das ein so beschäftigter Mann wie Werner, soviel Zeit erübrigen kann, um hier bei uns so viel zu schreiben. Vielleicht sollte Werner mal, um allen Gerüchten vorzubeugen, in seiner Biographie mehr Daten angeben, damit man auch weiß, daß man sich nicht mit jemanden "unterhält", der uns alle vielleicht nur hoch nehmen will. Alle Berichte oder sonstige Sachen, sind doch alles Themen oder Punkte, die jeder in irgendwelchen Büchern nachlesen kann bzw. Erlebnisse, die unsereins doch nicht nachprüfen kann. Sollte Werner wirklich so vieles erlebt haben, sollte er doch des lieben Friedens willen, irgendwelche Personen oder Institutionen angeben, wo seine "Berichte" überprüft werden können, vor allem in Verbindung mit seinem "richtigen Namen". Falls er wirklich so ein Fachmann ist, wundert es mich, daß er sich mit solchen "Laien" wie uns abgibt und sie sogar noch einlädt mit ihm zu reisen??????

    Joachim
     
  15. Rosi.N.

    Rosi.N. Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten NRW
    Werner usw

    Hallo Leute
    Nun noch einmal langsam und von vorne
    Den Händler von dem Werner spricht gab es und damals war es eine wirklich sehr böse Geschichte.
    Das ist lange her.Geändert hat sich aber doch nichts.
    Werner sprach z.B. von Keas .Er hat Recht!
    Keas kann ich heute an fast jeder Ecke kaufen.
    Ich weiß auch ,wo noch einer tot und ohne Ring oder Chip in der Kühltruhe liegt.Der zuständige Beamte weiß es auch, aber er kümmert sich nicht darum.Ein Hyazinth ist übrigens auch dabei.
    Wo kommen den diese Keas plötzlich alle her ?
    Was ist mit den Philippinen mit den Rabenkakadus die dort in großer Zahl nachgezüchtet werden?
    Wie weit ist den Australien weg?
    Jetzt höre ich Euch ja schon im Chor aber solche
    seltenen und teuren Vögel haben wir ja garnicht.
    Stimmt sicher die meisten von Euch haben ich will
    es mal salopp ausdrücken Massenware.
    Und schon sind wir wieder bei den Nachzuchten die nach wie vor überwiegend durch Wildfänge "produziert" werden.Naturbruten wären für mich der einzig gangbare Weg.Alles andere ist für mich Tierquälerei.Warum? Nehmt mal einen Hund oder eine Katze zieht so ein Tier mal mit der Flasche groß .
    Verhaltensstörungen sind unausweichlich.
    Hund und Katze haben Schwierigkeiten mit ihren Artgenossen reagieren mit Angst oder Agression
    Bei Papageien ist das genauso bzw. viel schlimmer.
    Die Auffangstationen platzen aus allen Nähten weil die Besitzer mit den Vögeln nicht zurecht kommen
    das Geschrei nicht ertragen die nackten Hühnchen nicht mehr ansehen wollen.
    Die Natur ist perfekt pfuscht nur fleißig weiter darin herum.
    schöne Grüße auch an Werner
    Rosi.N.
     
  16. #75 Coco´s Boss, 23. Oktober 2002
    Coco´s Boss

    Coco´s Boss Guest

    Hallo Rosi.
    Es ist ein schlimmer Zustand.Und keiner hat das jemals angezweifelt.Man kann nur Aufklären und versuchen es besser zu machen.
    Eigentlich bezweifele ich auch,das Papageien überhaupt in privaten Händen gehören.
    Aber meine sind nun mal geboren worden und ich habe mich für sie entschieden,mit allen Konsequenzen.Ihnen wird es an nichts Fehlen und ich denke auch,das sie sich sehr wohl fühlen.
    Trotzdem würde ich heute jedem Raten sich keinen Papagei mehr zu Kaufen. (Ausnahmen gibt es)
    Alleine schon um keine Massennachzuchten zu provozieren.
    Einen Papagei kauft man nicht soo einfach mal.Im Grunde gilt das für jedes Tier,aber durch die hohe (theoretische Lebenserwartung eines Papas) aber im Besonderen.
    LG.
    Joe.
     
  17. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen

    Hallo Joe

    Und genau das sagen tausend andere auch.

    Glaubt Ihr wirklich das es etwas bringt wenn wir hier über den WF
    Diskutieren?? egal ob Legal oder Illegal

    Das es was bringt wenn wir von den furchbaren Fangmethoden
    den Quälereien und den grausamen Tod hier berichten???

    Von Aufangstationen die aus allen Nähten platzen???
    Von guten und von Bösen Menschen????

    Sind wir hier wirklich die ah so guten??? Nur weil wir schon über Jahre Papas besitzen??? und weil wir schon etwas mehr Wissen haben wie neue User???

    Neim ganz bestimmt nicht solange es Menschen gibt solange
    werden Tiere Gequält Papageien unter grausamen Methoden
    gefangen die Natur zerstört

    Das heisst es wird immer und zwar so lange WF geben bis es endweder die Spesis Mensch nicht mehr gibt oder die Papageien
    ausgestorben sind. Denkt mal darüber nach anstatt ständig
    auf Wahrheit oder nicht Wahrheit im falle Werners zu diskutieren

    Den Papas zu liebe:)
     
  18. Pe

    Pe 2,2 SWO

    Dabei seit:
    3. Januar 2001
    Beiträge:
    857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    ...diesen Satz zu akzeptieren bedeutet auch zu resignieren. Damit ist wirklich keinem geholfen.Lieber Aufklärung betreiben und sei sie noch so klein. Jeder zukünftige Halter der sich informiert ist ein langsamer Schritt in die richtige Richtung. Artensterben ist nicht aufzuhalten schon allein durch die veränderten Lebensbedingungen. Da hat der Wildfang wohl den kleineren Anteil. Die Bedrohung des Lebensraum ist für Spezialisten die sich nicht oder nur schlecht anpassen können wesentlich gefährlicher.
    Wir sollten versuchen so viel es geht herauszubekommen wie unsere Tiere sich verhalten. Sie zu verstehen um anderen mitteilen zu können wie wir welches Verhalten deuten und wie wir richtig mit ihnen umzugehen haben. Dann landen auch weniger in den diversen Auffangstationen. Unsere Kraft mit sich im Kreis drehenden Diskussionen zu vergeuden bringt für unsere Vögel nichts aber auch rein gar nichts. So nun hör ich auf, sonst komme ich vom hundertsten ins tausendste und schreibe endlos weiter.........................................................................
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Pe

    Mein obiges Posting bezog sich einzig und allein auf die
    Diskusion über den WF

    Was dein Posting angeht stimme ich Dir 100% zu:)
     
  21. Rosi.N.

    Rosi.N. Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten NRW
    Werner usw

    Hallo Pe
    Du hast das Grundübel erkannt.
    Akzeptieren und resignieren werde ich niemals wenn ich auch an der unglaublichen Dummheit vieler Zeitgenossen verzweifeln könnte.
    mir geht es wir Dir ich werde mich endlos verzetteln also lasse ich es für heute.
    viele Grüßre
    rosi.n.
     
Thema:

Werner, Tierarzt, Film

Die Seite wird geladen...

Werner, Tierarzt, Film - Ähnliche Themen

  1. Tierarzt schneidet vogel beim krallen kürzen

    Tierarzt schneidet vogel beim krallen kürzen: Hallo Community, ich war heute zum ersten mal bei einem anderen Tierarzt, um die krallen meines Wellensittichs schneiden zu lassen. Dabei schnitt...
  2. Wellensittich nach Behandlungen nicht mehr zahm!

    Wellensittich nach Behandlungen nicht mehr zahm!: Guten Tag, Ich war mit meinem Wellensittich beim Tierarzt, da er Milben hatte. Der hatte mir jetzt ivermectin (2 mal) als Spot on gegeben und...
  3. Im Sperrgebiet nicht zum Tierarzt dürfen?

    Im Sperrgebiet nicht zum Tierarzt dürfen?: Hallo, ich habe gestern mal wieder einen Anruf beim Tierarzt mitbekommen, wo jemand einen kranken Vogel hatte, aber der Meinung war er könnte...
  4. VK Tierärzte um Ulm herum

    VK Tierärzte um Ulm herum: In unserer foreneigenen VK Tierarztliste finde ich nichts in der Nähe von Ulm... Wo fahrt ihr Ulmer mit euren Vögeln hin? Ich frage für eine...
  5. Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker

    Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker: Da ich zur Zeit die TA Tabelle nicht bearbeiten kann, hier ein weiterer vk TA, Rüdiger Mauhs und Partner, Lindenstraße 12, 01640 Coswig, Telefon...