Wertvoller welli

Diskutiere Wertvoller welli im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; hallo! Meine freundin hat einen Welli, der rote federn unter seinen Flügeln hat. Ein Züchter hat ihr dafür 5000€ geboten. Sie hat das geld...

  1. Nora

    Nora Guest

    hallo!

    Meine freundin hat einen Welli, der rote federn unter seinen Flügeln hat.
    Ein Züchter hat ihr dafür 5000€ geboten. Sie hat das geld aber nicht angenommen. Habt ihr schonmal was davon gehört und warum ist das so wertvoll??

    Ciao
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chaosbande, 17. April 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Wieso der so viel geld bezahlt, kann ich dir sagen, weil es eigentlich nicht möglich ist, einen roten Welli zu züchten. Dsa wäre eine Weltneuheit und wenn er wirklich rote Federn hat, dann würde deine Freundin evtl. sogar einen Dienst tun, wenn sie diesen Vogel evtl. zur Zucht verkauft. Evtl. könnte sie ihn für Versuche in die Zucht geben, den Vogel selbst aber behalten.

    Eigentlich gibt es keine roten Wellis . Das macht den Vogel wertvoll, wenn es wirklich rote Federn sind und keine, die nur rot erscheinen.
     
  4. #3 Alfred Klein, 17. April 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Wenn der wirklich rote Federn hat ist es ein Gendefekt.

    Wird damit gezüchtet kommen wahrscheinlich Vögel bei raus die noch schneller sterben, nicht gesund sind usw.
    Warum versuchen die Menschen immer die Natur zu verbiegen?
    Beim Menschen wird versucht Gendefekte mit Hightec zu ermitteln damit man diese irgendwann heilen kann.
    Beim Tier werden solche Sachen mit Absicht und im vollen Bewußtsein daß damit großes Leid erzeugt wird auch noch gefördert.
    Das hat mit Tierliebe nichts mehr zu tun.
     
  5. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo

    sind rote Federn, wo eigentlich keine hingehören, nicht ein Zeichen für Krankheit - Stoffwechselstörung oder falsche Ernährung?
    :0-
     
  6. #5 Alfred Klein, 17. April 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.439
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Gunna

    Sicher sind sie ein Zeichen daß der Vogel krank ist - beim Graupapagei.
    Der hat auch die Farbe rot im Gefieder mit drin.
    Ein Welli hat das nicht.
    Grundfarben beim Welli sind blau und gelb.
    Gemischt gibt das die ursprüngliche Farbe - grün.
    Also ist rot beim Welli absolut unnormal, so als hätte ich zwei Köpfe und fünf Arme. ;)
     
  7. Falke

    Falke Guest

    Gut gesprochen Alfred!
    Bin ganz Deiner Meinung, soetwas sollte man nicht unterstützen.

    Schade für die Tiere, daß es immer noch Menschen/Züchter gibt, die nur den Profit sehen ...

    cu,
    Cosima
     
  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Nora,

    rote Federn beim Welli?
    Wenn ich recht orientiert bin, fehlt bei Wellensittichen der rote Farbstoff, daher glaube ich die Geschichte nicht.
    Hast du die roten Federn selbst gesehen? Hat deine Freundin ein Bild davon, das du hier mal zeigen kannst?
     
  9. #8 Ich & die Vögel, 17. April 2003
    Ich & die Vögel

    Ich & die Vögel Guest

    genau

    ein Bild wäre ja mal cool zu sehen.

    Auch wenn es jetzt vielleicht herzlos klingt <bringt mich nicht um> Warum nimmt sie das Geld nicht? Ich meine 5000 Euro....
     
  10. #9 Heike Reinhardt, 17. April 2003
    Heike Reinhardt

    Heike Reinhardt Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Der Meinung bin ich auch. Ich glaub es nicht das er rote Federn hat.
     
  11. Elli

    Elli Guest

    Also das hab ich auch noch nie gehört, dass ein Welli rote Federn hat...

    Kannst du denn nicht mal ein Foto reinstellen?
    Erst wenn ich es sehe, glaub ich es!!:)
     
  12. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    na

    wahrscheinlich ein verspäteter Aprilscherz.
     
  13. #12 Moni, 17. April 2003
    Zuletzt bearbeitet: 17. April 2003
    Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Wieso sollten da kranke und anfällige Vögel rauskommen? Wenn der "Gendefekt" nur die Farbe betrifft, muss ja nicht zwangsläufig der ganze Organismus betroffen sein. Das ist wohl etwas zu sehr verallgemeinert. Dann müssten ja alle Wellensittiche außer den grünen nicht gesund sein und schnell sterben?

    Viele Grüße
    Moni
     
  14. Uli L.

    Uli L. Pascale und Manuri

    Dabei seit:
    5. September 2000
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich, Zwentendorf (Gnadendorf)
    Hi!

    Laut meinen vogelkundigen Tierärzten haben auch Wellensittiche mit sehr auffälligen Farben (extreme Hochzüchtung) eine stark verkürzte Lebenserwartung (mittlerweile unter 2 Jahren).

    Und es kommen deswegen anfällige und kranke Tiere heraus, weil die Farben einfach nicht in den Genen des Wellensittichs vorhanden sind. Diese Merkmale können also nur durch gravierende Genfehler entstehen (Neuerwerb von Genen von aussen oder durch extreme Veränderung der vorhandenen, damit meine ich dass vorhandene Gene sehr stark mutiert sein müssen, sodass manche lebensnotwendigen Gene nicht mehr vorhanden sind oder funktionslos geworden sind), also ich würde das auch nicht unterstützen, da muss ich Alfred recht geben.
     
  15. kabuske

    kabuske Guest

    Moin,

    australische Wildsittíche haben all die Farbstoffe und Federstrukturen, aus denen sich die bekannten Farbschläge ergeben. Zum Beispiel gibt es meines Wissens auch keinen grünen Farbstoff, sondern die gelbe Fettfarbe plus Federstrukturen, die nur blaues Licht reflektieren. Gelb+Blau=Grün. Bei den Blauen ist also kein neuer Farbstoff entstanden, sondern einer ausgefallen. Fällt auch noch die Blaufärbung weg, so hast du einen weißen Welli. Es gibt verschiedene Melanine, die für Schwarz-, Grau - und Brauntöne sorgen - alles im Wildwelli.
    Rote Farbe gibt es jedoch beim Welli nicht. So, wie es auch keine grünen Haare beim Menschen gibt. Sollte doch mal ein roter Welli auftauchen oder ein Baby mit grünen Haaren, so steht leider zu befürchten, dass das nicht die einzige Auswirkung der Mutation ist. Falls es tatsächlich so wäre, dass da ein roter Welli ist: Cool. Soll sich ein ehrgeiziger Züchter mit abgeben. Ich kaufe mir dann vielleicht den Ururururururururururenkel, wenn sich bis dahin herausgestellt haben sollte, dass die roten nicht krankheitsanfälliger sind.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Fly

    Fly Guest

    Nun, dieser Thread hat mich etwas ins Grübeln gebracht.

    Ich war letztes Jahr im Tunesienurlaub, da stand im Foyer so eine gräßliche runde Voliere, sowas orientalisches, die jedem Tierfreund die Tränen in die Augen treibt, und darin saßen ungefähr acht Wellensittiche.

    Einer davon hatte einen großen orangeroten Fleck in der Maske, oberhalb des Schnabels.
    Ich dachte, jau Mensch, die haben Möhre gegessen. Aber diese armen Tiere haben nie etwas anderes als Körner (eine Sorte!) bekommen...
    Dieser Fleck war kein "Essensfleck".

    Ich konnte es nicht fotografieren, diese schreckliche Volierenkonstruktion hat es verhindert. Aber ich habe einen guten Teil meines Urlaubs damit verbracht zu grübeln, ob und wie man einen kleinen Welli aus Tunesien nach Deutschland schmuggeln kann.
    Zwei Tage vor der Abreise war dieser Welli auf einmal weg.

    Tot. Naja, so hatte sein unschönes Leben in dem Ding ein schnelles Ende...

    Ich bin mir ziemlich sicher, dass da ein Rotanteil da war. Aber vielleicht ist mir die tunesische Sonne auch nicht bekommen. ;)
     
  18. Toby

    Toby Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Januar 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weyhe
    Hallo !

    Ich hatte auch schonmal einen Wellensittich mit roten Flügelfedern.
    Einmal weil sie sich gezofft haben und ein anderes mal weil die so blöd war und das ganze Beta Carotin von den Kanarien aufgefressen hat.

    Von naturaus kann kein Wellensittich rot sein.
    Entweder er wurde mit Neophemen verpaart (wurde schon oft versucht, klappte bislang aber nicht) oder sie haben Beta Carotin gefressen (allgemein rotfärbende Mittel wie z.B. rote Beete).............alles andere ist völliger unfug........
     
Thema:

Wertvoller welli

Die Seite wird geladen...

Wertvoller welli - Ähnliche Themen

  1. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  2. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...