Wespenart?

Diskutiere Wespenart? im andere Tierarten Forum im Bereich Tierforen; Hallo, in letzter Zeit fällt mir eine Wespenart auf, die nicht ganz so kräftig und gedrungen wie die "klassischen" Wespen ist. Sie ist...

  1. #1 Munia maja, 31.07.2020
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    in letzter Zeit fällt mir eine Wespenart auf, die nicht ganz so kräftig und gedrungen wie die "klassischen" Wespen ist. Sie ist schwarzgelb gefärbt, eher schlank und hat auffallend lange Hinterbeine. Die meisten Exemplare sehe ich in Recyclingcontainern. Im letzten Jahr hielten sich einige Exemplare im Rückspiegel meines kleinen, eher selten genutzen Privatautos auf (ich ließ sie gewähren...) und zur Zeit bevölkern einige von ihnen die ca. 5 cm großen Löcher der Türe eines Metallgartenzauns.
    Ich bin etwas irritiert, weil mich gestern beim Betreten des Grundstücks (ich öffnete die Gartentüre) eine der Wespen regelrecht attackiert und auch gestochen hat - so aggressiv kenne ich Wespen eigentlich nicht...

    MfG,
    Steffi
     
  2. #2 Marion L., 01.08.2020
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    339
    Ort:
    Deutschland
    Das sind Feldwespen. Die habe ich schon einige Jahre standortteu in einem alten Nistkasten. Wenn es solche kleinen sind mit langen Beinchen. Schlank und bei uns vollkommen entspannt und niemals agressiv. Die sind ja auch nur solche Minivölkchen von bis zu 30 Tieren o.ä. Sie bauen diese kleinen Papiernester, die manchmal an den komischsten Plätzen angepappt werden. Wir hantieren da viel in der Ecke. Unsere Komposter und auch allerlei Hochbeete stehen darunter sowie der Durchgang zu meinem Gewächshaus und dem Hühnerauslauf. Also ein frequentierter Laufweg bei mir. Niemals waren die bisher agressiv. Sie nehmen keine Notiz von uns, selbst wenn man ins Nisthaus hineinlugt.
    MfG
    Marion L.
     
  3. #3 Alfred Klein, 01.08.2020
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    14.077
    Zustimmungen:
    1.525
    Ort:
    66... Saarland
    Ich habe festgestellt daß die Wespen, alle, momentan recht agressiv sind. Und es sind sehr viele unterwegs. Scheint irgendwas mit dem Wetter zu tun zu haben.
     
  4. #4 Karin G., 01.08.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.755
    Zustimmungen:
    770
    Ort:
    CH / am Bodensee
    .... und sie hocken nun auch wieder im Futternapf der Geier, also gibts draussen in der Voliere kein Obst mehr, erst am Abend im Zimmer
     
  5. #5 Marion L., 01.08.2020
    Marion L.

    Marion L. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.04.2010
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    339
    Ort:
    Deutschland
    Das mache ich momentan auch so, liebe Karin. Immer, wenn die Pflaumen reif sind und die ersten schönen Äpfel an unserem Baum, dann sind diese Wespen sofort wahnsinnig aktiv. Bei uns fressen sie Löcher in meine schönen Äpfel, diese Bande. Sind aber diese Großen. Die kleine Sorte kümmert sich nicht darum. Obst momentan fußgerecht, einzeln gereicht und am Abend im Vogelzimmer. Reste kehre ich dann auch gleich weg, sonst hat man diese kleinen Obstfliegen wegen der hohen Luftfeuchtigkeit im Moment.
     
  6. #6 Karin G., 01.08.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.755
    Zustimmungen:
    770
    Ort:
    CH / am Bodensee
    und Obstfliegen ist wieder eine andere Geschichte :roll:
     
  7. -AH-

    -AH- Foren-Guru

    Dabei seit:
    18.04.2011
    Beiträge:
    2.117
    Zustimmungen:
    425
    Besonders aggressiv sind sie, wenn sie im Stress sind und durstig.
     
  8. #8 Munia maja, 01.08.2020
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    5.118
    Zustimmungen:
    214
    Ort:
    Bayern
    Hallo, danke für die Antworten,

    das mit den "Feldwespen" habe ich gestern Abend dann noch ergoogelt. Sind ja wirklich interessante Tiere. Mir fiel auch schon immer auf, dass sie sich meist nur in kleiner Zahl sammeln (und dort vermutlich ihre Nester bauen). Waren echt noch nie aggressiv.

    Das könnte vielleicht ein gute Erklärung sein - wir haben ja zur Zeit eine sehr heiße und v.a. trockene Periode.

    MfG,
    Steffi
     
Thema:

Wespenart?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden