Wetter und Brutlust

Diskutiere Wetter und Brutlust im Prachtfinken allgemein Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo! Dieses Jahr ist es abnormal heiß und teilweise auch schwül. Die Vögel bei mir reagieren darauf mit extremer Brutlust. Ich hätte bei allen...

  1. #1 Elentari, 01.08.2019
    Elentari

    Elentari Stammmitglied

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    78
    Hallo!

    Dieses Jahr ist es abnormal heiß und teilweise auch schwül. Die Vögel bei mir reagieren darauf mit extremer Brutlust.

    Ich hätte bei allen Zebrafinken Schachtelbruten, wenn ich es zugelassen hätte. Die Gelege sind groß, Minimum 6 Eier, alle befruchtet, die JV wachsen wie Unkraut und sind auch schneller flügge. Eltern hudern nur wenige Tage, es ist tatsächlich warm genug, dass die JV nicht asdkühlen.
    Außerdem werden sie schon wenige Tage nach dem Ausfliegen aggressiv gegenüber den JV und wollen wieder brüten, obwohl ich den Nistkasten 2 Tage nachdem Ausfliegen entferne. Ich musste die Paare mit je einem Teil der JV extra setzen.
    Die JV sind auch frühreif und schon in der Jugendmauser brutlustig.

    Die Zeit vom Zusammensetzen bis zum ersten Ei liegt auch nur bei drei Tagen!
    In drei Tagen sind die mit Kennenlernen, Nestbau, Balz und Paarung fertig. Das ist auch für Zebrafinken schnell

    Die Gouldamadinen brüten seit vorgestern am Boden...ohne Nistmaterial. Ich bin ein wenig ratlos, ich kenne die anders.
    Es war bisher nie notwendig, die außerhalb der Brutzeit zu trennen. Ich hab nur 2 Hähne und 4 Hennen. Trennen ist da mehr Platzverschwendung.

    Ich merke es auch in der Umgebung, es gab noch nie so viele junge Amseln aller Altersstufen und auch Meisen sind in großer Zahl unterwegs.

    Hat jemand ähnliche Beobachtungen gemacht?
     
    Quak gefällt das.
  2. Quak

    Quak Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.10.2018
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    239
    Hallo,

    interessante Beobachtung. Vielleicht energetisch für so kleine Vögel besonders günstig? Unser Haus ist -in dem Fall leider- zu gut gedämmt, wenn ich nachts lüfte und tags die Rolläden auf der Südseite unten lasse, dann bleibts im Haus auch während Hitzeperioden relativ kühl.

    Aber was mir auffiel, dieses Jahr sind bei uns Vögel unterwegs, die ich sonst fast nie hier sehe, z.B. Distelfinken. Und die Rotkehlchen haben 2x direkt hintereinander bei uns im Garten gebrütet.

    Viele Grüße
     
    Elentari gefällt das.
Thema:

Wetter und Brutlust

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden