Where the wild greys are - gegen Papageien-Importe in die EU - www.parrots.org

Diskutiere Where the wild greys are - gegen Papageien-Importe in die EU - www.parrots.org im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; ich glaube diese Dinge können immer nur einen Teil der Lösung darstellen - nur das eine oder andere wird nicht reichen. Es muss immer damit...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. salt

    salt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube diese Dinge können immer nur einen Teil der Lösung darstellen - nur das eine oder andere wird nicht reichen. Es muss immer damit einhergehen ein anderes Bewusstsein zu schaffen und das sind erste Schritte dazu.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Holger Günther, 28. Januar 2009
    Holger Günther

    Holger Günther Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Mai 2005
    Beiträge:
    628
    Zustimmungen:
    0
    Wenn wie beim Timmeh-Graupapagei keiner der Fänger nach dem Importstopp aufgehört hat,sondern die Vögel jetzt im Kochtopf oder in China(man kann nur hoffen das die nicht auf den "Geschmack"kommen) landen,führt der Importstop höchstens zur Ausrottung der Art.Wer dafür ist,macht sich moralisch für den Vogelmord mitverantwortlich b.z.w. fördert bewußt die Ausrottung der Arten.
    Noch ein Nachtrag:wer dachte das greenpeace oder leider auch der wwf an einer Bestandszunahme von Pinguinen,Walen oder Fischen in den Meeren interessiert ist,sollte sich mal mit der Eisendüngung(Alfred Wegner Institut) in der Antarktis beschäftigen.Die Stellung der Umweltschutzorganisationen sollten selbst den Letzten die Augen öffnen.Holger
     
  4. salt

    salt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Das kannst Du doch nicht ernst meinen - insbesondere den letzten Satz?

    So gesehen bräuchtest Du Dich auch in Deutschland nicht für Umweltschutz irgendeiner Art einsetzen, solange China die Luft verpestet ... Wie kann man so eine Einstellung haben?
    Ich glaube auch kaum das die gleiche Menge der Vögel statt der Versendung, nun in den Kochtopf wandern. Kannst Du sowas irgendwie belegen?
    Wenn ein Bäcker in 5 Nachbardörfer Brot liefert und 2 davon keine Ware mehr wollen, produziert der net einfach die gleiche Menge weiter und schaut ob er das anders losbekommt ...
    Die Jäger in den Gebieten haben selten Auffangstationen für die Tiere, sondern fangen und verschicken möglichst schnell.
     
  5. Joerg

    Joerg Guest

    Es kann niemand ernsthaft glauben, dass Vögel nach dem Importstopp in die EU jetzt nicht mehr gefangen und in andere Staaten exportiert werden...
    es gibt weitere reiche Industrienationen, in denen ausreichende Nachfrage besteht.

    Das ist ja jetzt off topic und ein wenig undifferenziert dargestellt.

    Es geht darum, dass ein etwa 300qkm großes Gebiet mit Eisen gedüngt werden soll, und zu prüfen, ob die CO2 Aufnahme des Wassers damit erhöht werden kann...

    Gruß
    Jörg
     
  6. salt

    salt Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2008
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Das ist richtig - aber es ist ein Anfang.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Eben.
    Besonders bei den Kleinvögeln hat doch der Importstopp zu einem enormen Preisanstieg geführt, sodass "dunkle Kanäle" lukrativ wurden. Ein legaler und geregelter Import geht weit weniger "zu Lasten des Produkts" als ein illegaler, der kaum zu unterbinden ist.
    Aber die Pro- und Contra-Argumente wurden seinerzeit ja schon ausführlich diskutiert, das muss nicht alles wiederholt werden.
     
  9. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    auf Wunsch des Themenerstellers geschlossen.
    Grüße,buteo
     
Thema:

Where the wild greys are - gegen Papageien-Importe in die EU - www.parrots.org

Die Seite wird geladen...

Where the wild greys are - gegen Papageien-Importe in die EU - www.parrots.org - Ähnliche Themen

  1. Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland

    Heute auf NDR um 20.15 Uhr: Expeditionen ins Tierreich, wildes Deutschland: Hallo, hier wieder ein Filmtip für Euch, der heute Abend auf NDR um 20.15 Uhr läuft: siehe hier, könnt Ihr mehr dürber erfahren: Wildes...
  2. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  3. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  4. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  5. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.