Wichtig: Direkt zur Kanzlerin Bitte voten

Diskutiere Wichtig: Direkt zur Kanzlerin Bitte voten im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Das scheint mir auch eins der größten Probleme der westlichen Industriegesellschaft zu sein. Wenn es nach mir ginge, würde nur der Fleisch essen,...

  1. floyd2010

    floyd2010 Guest

    darf ich ergänzen?

    oder selber im garten züchtet...

    wenn wieder mehr leute in ihrem garten tiere zu eigenversorgung halten würden, statt steingärten oder golfrasenflächen anzulegen, denke ich, wäre dem tierschutz mehr gedient, als mit der massentierhaltung.
    und so mancher kulturfolger (z.b. haussperlinge) würden davon auch noch profitieren.

    war eben übrigens in unserem garten. wir haben jetzt nicht nur mehr ein rehproblem, sondern jetzt auch noch ein katzenproblem.
    mein erdbeerhochbeet wurde nun zu einem katzenklo umfunktioniert. 8(
    das wird aber bald ein ende haben...
    (kann mir jemand sagen, wo kann ich erfahren wie der jäger heißt, der für ein bestimmtes gebiet/revier zuständig ist? gerne auch per PN.)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DanielG

    DanielG Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Floyd,

    wer als Jäger in Deiner Ecke zuständig ist, erfährst Du bei der Gemeindeverwaltung. Die müssen das wissen, da sie gleichzeitig ja Ortspolizeibehörde sind.

    Nur wird Dir bei diesem speziellen Problem leider kein Jäger helfen können (dürfen). Der § 29 Abs.4 Landesjagdgesetz sagt eindeutig: Mindestabstand zur nächsten menschlichen Ansiedlung 500 Meter.....

    idS Daniel
     
  4. #63 Paloma negra, 19. August 2009
    Paloma negra

    Paloma negra Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Puh, Todesstrafe für ein bisschen Dreck und das Anknabbern von Pflanzen?

    Hab ich sicher falsch verstanden... :+keinplan
     
  5. eric

    eric Guest

    ist halt so eine Sache mit den Nöten von Anwohnern, für die dann doch plötzlich ein Jäger her soll.
    Musste letzte Woche wegen einem Marderproblem ausrücken. Die Gemeinde hat den Auftrag weitergereicht. Nun, vor Ort eine absolut sterile Neubauvilla, ein absoluter Hochsicherheitstrakt mit Kameras, meterhohen Zäunen, viieeeel Beton.... das Problem: Der Bewohner hat letzthin einen Marder gesehen der seine Treppe hinab gerannt ist. Schaden 0. Aber man wurde schon aufgeboten eine Falle mitzubringen ( wegen Schonzeit ohnehin nicht machbar).
    Zum einen sollen wir die grossen Killer sein, zum anderen, wenn sich nur ein Schnauzhaar zeigt soll man gefälligst ausrücken.

    Ach ja, durfte dann noch beschwichtigen, dass er desswegen weder Tollwut noch Fuchsbandwurm zu befürchten hat :D
     
  6. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    0
    An Freunde von Vögeln - so steht es jedenfalls oben drüber.
     
  7. #66 Paloma negra, 19. August 2009
    Paloma negra

    Paloma negra Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. August 2003
    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0

    Wie schmecken eigentlich Krähen und Füchse?
     
  8. Kasimir_RH

    Kasimir_RH Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72... Raum Tübingen
    ... sorry für die "Klatsche", aber das ist dummes Zeug!
    Vielleicht auch noch das Hausschwein auf dem Balkon ...

    Genau solche Dinge passieren übrigens heute schon wieder.
    Der ein oder andere - gerne Migranten v.a. aus den östlichen Ländern - haben in ihren Schrebergärten allerlei Verschläge teilweise miserabelster Machart mit Tauben, Kaninchen, Hühnern usw. Unter oft unwürdigsten Bedingungen. Da diese "Mikro-Ökonomien" oft ziemlich versteckt liegen (zumindest hier in der Gegend), kümmert sich offensichtlich niemand drum.
    Sollen sie machen, ich bin da liberal. Ein übergreifendes Konzept ist das aber beileibe nicht ...
    Über Dinge wie Hygiene + Co. (Stichwort Vogelgrippe, Entsorgung der Fäkalien usw.) will ich mal gar nicht anfangen ...
    Zudem ist es uneffizient, und der durchschnittliche Bedarf an Fleisch, Eiern etc. ist auf einer üblichen Gartenfläche nicht annähernd zu decken. Dafür gibts dann eine Menge zusätzliches Konfliktpotenzial. Oder möchtest Du ein Schwein in Nachbars Garten haben?
     
  9. DanielG

    DanielG Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    2
    Warum willst Du das wissen?

    Soll ich Dir welche vorbeibringen, zum Probieren?

    idS Daniel
     
  10. DanielG

    DanielG Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe nicht von "selber züchten " geschrieben, sondern von selber fangen oder erlegen.

    Wer zu blöd zum Jagen ist, muß eben hungern oder Gras fressen.

    idS Daniel
     
  11. Kasimir_RH

    Kasimir_RH Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    72... Raum Tübingen
    ... das von mir angeführte Zitat kam zwar von Floyd2010, Du warst also gar nicht angespochen, Daniel ... aber egal. ;)
    Doch in dem Fall: Nochmal Klatsche, nochmal dummes Zeug:

    Aber ich denke, das ergibt sich von selbst.
    Wie wärs mal mit einem kleinen 4-Wochen-Survival-Trip?
    Sagen wir, quer durch Kolumbien? Oder Jemen? Dann unterhalten wir uns weiter ... :D:D
     
  12. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    0
    Wie kann man dazu zu blöd sein? Auf wehrlose Tiere schießen kann doch der größte Schwachkopf, wenn die Hemmschwelle erst überwunden ist?
     
  13. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Aber das mit dem Treffen ist eine andere Sache...
     
  14. südwind

    südwind Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Germany
    genau, drumm gibt es die vielen fehlschüsse. :schimpf:
     
  15. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    0
    Naja, Intelligenz ist beim Zielen auch nicht unbedingt das entscheidende Kriterium - es sei denn, es mangelt wirklich extrem daran.

    Aber in so einem Fall würde der Schütze wahrscheinlich gar nicht erst in den Wald gelangen - es sei denn, seine Mutter schnürt ihm vorher zu Hause die Stiefel und knöpft den Mantel richtig zu.
     
  16. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    *LOL* 90% der Bevölkerung würden doch nicht mal ein lohnendes Tier zu Gesicht kriegen.
     
  17. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    0
    So selten sind die inzwischen?
    Also, dass ich Fasane, Hasen und Rehe gesehen habe, ist noch gar nicht so lange her - allerdings ohne einen Gedanken daran, auf sie zu schießen.

    Mammuts sind übrigens inzwischen ausgestorben ;)
     
  18. DanielG

    DanielG Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    2
    Wenn die ihr Futter selbst erlegen müssten, wären diese 90% gar nicht mehr da.

    Und dieser Planet hätte einen Haufen Probleme weniger.

    idS Daniel
     
  19. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29. Januar 2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    0
    Na, das ist doch wieder mal 'ne Ansage?! Da weiß man, woran man ist!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Lordnecro

    Lordnecro Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2008
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Der arme Daniel fühlt sich doch immer gleich angesprochen,auch wenn er nicht gemeint ist!

    Aber jetzt hab ich doch noch mal ne Frage an den lieben Daniel.
    Wo sollen deiner meinung den die Leute alle Jagen,wenn sie Fleisch essen wollen?
    Nen Jagdtschein kann ich auch machen,aber ich werd sicherlich nirgendwo so einfach ein Revier bekommen.
     
  22. eric

    eric Guest

    Aber Leute, warum denn immer nur dieses : entweder- oder.
    Es braucht vielmehr ein: sowohl- als auch.
    Möcht ja auch gern ein Stück Brot zum Steak haben :D

    Uebrigens Fuchs wird hier in der Gegend immer wieder mal gegessen ( mich reizt das allerdings nicht gerade). Jungkrähensuppe, ist ebenso etwas das eine Zeitlang sogar in der Stadtzürcher Verwaltung jährlich einmal aufgetischt wurde. ( Vom damaligen Taubenwart zubereitet).

    PS. Ein Stück Wild sehen und ein Stück Wild dann auch erlegen können ist schon was ganz anderes.
    Geht nicht ums Treffen sondern: Das Stück Wild muss:
    - Keine Schonzeit haben
    - Das Richtige Alter, Geschlecht aufweisen
    - Die Distanz muss passen
    - Es muss passend stehen
    - Der Kugelfang muss gewährleistet sein........

    Ganz so einfach ist das nicht immer :D
     
Thema:

Wichtig: Direkt zur Kanzlerin Bitte voten