Wichtig: Erfahrungen mit XYZ?

Diskutiere Wichtig: Erfahrungen mit XYZ? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Es ist eine bodenlose Sauerei, das Paket geht postwendend zurück, da ich schon vor Wochen mein Geld zurück haben wollte. Ich weiß nicht, was sich...

  1. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Wie wär's, wenn die Beteiligten (Kunden) von besagtem Laden einfach mal 'halblang' machen würden? Mit statements wie lügt & betrügt kann man sich sehr schnell in die Nesseln setzen. Und wie die Polizei für die vertragsgemäße Lieferung einer Voliere sorgen soll, weiss auch keiner...

    Letztendlich ist es nunmal immer so, dass Geschäftsabschlüsse auch Vertrauenssache sind. Und je höher der Kaufpreis und je unbekannter der Verkäufer, desto mehr Vorsicht ist angesagt. Um es einfach mal so klar zu sagen, wie es im Zweifelsfall auch jeder Richter sieht: wer einem ihm unbekannten Verkäufer viel Geld per Vorkasse gibt, ist so dumm, dass er dafür einfach bestraft gehört. Wenn ich kein Vertrauensverhältnis zu einem Laden habe, dann kaufe ich natürlich nur gegen Rechnung oder Nachnahme. Allenfalls noch per Kreditkarte oder Lastschrift, wo ich das Geld problemlos zurückbuchen kann. Aber Vorkasse ist nun wirklich was für Leute, die auf der Brennsuppen dahergeschwommen kommen :-/

    Wer dabei reinfällt, muss sich halt fragen lassen, warum er nicht besser zum anderthalbfachen Kaufpreis das Fachgeschäft vor Ort beauftragt hat. Aber erst geizistgeilen, dann vorweg zahlen und zuletzt meckern... Nun, das ist IMHO einfach blauäugig. Und sowas gehört bestraft.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. BUSSARD

    BUSSARD Mitglied

    Dabei seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, warum Überraschungspaket? habe mir die Artikelbeschreibung bei ebay von den Bausätzen die Du gekauft hast angesehen und da steht alles angeführt was bei dem Bausatz dabei ist aber es steht nicht das Draht bei diesen Bausatz mit dabei ist sondern dass man diesen zusätzlich erwerben kann ! Man sollte halt schon genau lesen was man kauft! Es steht auch "Selbstbausatz" warum sollen die Verkäufer kommen und die Voliere bauen? Das finanzielle ist natürlich eine riesen Schweinerei was diese Firma da veranstaltet, hat aber mit der Bausatzbeschaffenheit nichts zu tun und ich glaube da liegt die Schuld bei Dir selbst wenn Du nicht genau liest.
    MfG Andreas
     
  4. #63 Mario Wagner, 6. Juni 2005
    Mario Wagner

    Mario Wagner Guest

    Das ist auch egal, was gekommen ist, es geht um die Lieferzeit und das waren 8 Wochen!!!...ohne jegliche Ankündigung und das ist wohl absolut nicht in Ordnung. Deshalb "Überrasschungspaket"...Außerdem bin ich vor Wochen vom Kaufvertrag zurück getreten und es hat sich nichts getan, alles andere ist jetzt auch uninteressant, da ich im übrigen Material da habe, welches ich nach dieser Zeit nicht mehr brauche, da ich schon längst einen anderen Alu Bausatz habe.
     
  5. #64 hansklein, 6. Juni 2005
    hansklein

    hansklein Guest

    Geld zurück?

    Hallo, haste wenigstens dein Geld zurück bekommen???

    Gruß

    Hans
     
  6. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Wieso hast du die Lieferung überhaupt noch angenommen? Mit der Annahmeverweigerung hättest du gleich von deinem Widerrufsrecht nach Fernabsatzgesetz gebrauch gemacht und müßtest das Teil nicht erst wieder einpacken und zurückschicken...

    Nun ist Lug und Betrug in den meisten Fällen nicht das, was ein enttäuschter Kunde darunter gerne verstanden wissen will. Im konkreten Fall müßte man sich ansehen, was im Ebay-Angebot stand, was in den AGB, und was im konkreten Kaufvertrag. Lieferprobleme (ob real oder behauptet) können immer vorkommen. Viele PC-Klitschen arbeiten nach dem Prinzip: erst kassieren, dann 1 Monat warten, dann Ware bestellen, dann liefern. Wenn du nicht explizit beim Kauf einen verbindlichen Lieferungstermin schriftlich fixiert hast, wünsche ich dir viel Vergnügen vor Gericht...

    Sicher kann man zur Polizei gehen, einen Anwalt bemühen, zig Schreiben aufsetzen und ein Jahr warten, bis ein Urteil gesprochen wird. Ausserdem muss der, der klagt, schon wieder Vorkasse leisten: nämlich für die Gerichtskosten... Und wer klagt, ist in der Beweispflicht. Ob der ganze Stress bei solchen Kleinbeträgen wirklich den Aufwand wert ist? Erfahrungsgemäß läßt du bei so einer Sache mehr Nerven, als du mit den paarhundert EUR Warenwert aufwiegen kannst.

    Was dir passiert ist, ist nun wirklich nicht so aussergewöhnlich. Dass keine Ware kommt und auf Anfragen nicht reagiert wird, kommt auch bei Unternehmen von Weltrang vor :-/ Mir hat Quelle mal wegen einer weder bestellten noch gelieferten Ware ewig Ärger gemacht. Monatlich eine Mahnung, monatlich mein Antwortschreiben ignoriert, und nach über 1 Jahr haben sie mir ein bekanntes Inkassounternehmen auf den Hals gehetzt... (Dann wird's übel, weil man mt einem Eintrag da z.B. nie mehr einen Handy-Vertrag bekommt). Letztlich haben sie in einem Formschreiben auf ihre "Ansprüche" "verzichtet" - sehr gnädig, von Entschuldigung keine Spur, und von Auslagenersatz für meine 2 Dutzend Schreiben, Faxe und Telefonate in dieser Sache schon gar keine Rede :-(

    Sowas kann man als Lehrgeld abbuchen und sich merken, bei welchem Laden man besser nie wieder etwas kauft.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  7. #66 Maximama, 7. Juni 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Mai 2006
    Maximama

    Maximama Maxi-Taxi

    Dabei seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Und man kann andere User warnen, dass sie sich nicht genau den selben Ärger antun. Aus diesem Grund habe ich meine Erfahrungen mit XYZ hier gepostet, weil ich es unfair fände, nicht darauf hinzuweisen.

    Viele Grüße

    Maximama
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #67 Stefan.S, 7. Juni 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 4. Mai 2006
    Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Dagegen ist auch gar nichts zu sagen, im Gegenteil. Mir sind solche Hinweise immer willkommen.

    Marios Erfahrungen waren aber gespickt mit Unterstellungen (lügt, betrügt...). Das kann er machen, wenn er unbedingt Ärger haben will. Auch wenn der Normalbürger um seines Seelenfriedens willen Berufsgruppen wie Anwälten, Versicherungsvertretern und Immobilienmaklern möglichst weiträumig aus dem Weg geht - es gibt Leute, die sehen das nicht so. Und könnten einen Anwalt konsultieren, wenn sie üble Nachrede wittern.

    Und da die Beiträge in den Vogelforen weltweit öffentlich verfügbar sind und in 1 Minute per Google aufgerufen werden können, könnte ein Verkäufer, der nicht mehr getan hat, als eine Lieferung aus nicht näher zu klärenden Gründen erst nach 8 Wochen auszuliefern (natürlich nur ein bedauerlicher Einzelfall, keine Frage ;-), durchaus versucht sein, sich gegen Bezeichnungen wie Lügner und Betrüger formal korrekt zu wehren. Und wenn das passiert, wünscht man sich im nachhinein, dass man seiner Empörung ein bischen moderater Ausdruck verliehen hätte...

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  10. #68 vogelshop-ranke, 4. Mai 2006
    vogelshop-ranke

    vogelshop-ranke Papageienliebhaber

    Dabei seit:
    29. April 2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt ist die sache aber schon etwas ausgeweitet worden. Es liegen bei der Polizei gegen die Geschäftsführerin mehrere Anzeigen wegen Betruges vor und nich nur von Kunden, sondern wohl auch von Händlern.

    Ich weiß das man auch mit diesen Aussagen über Betrugsanzeigen vorsichtig sein muss, aber ich habe einem Kunden gerade das Material gesand das er vor Wochen bestellt hat und bis heute nicht erhalten hat und der hat selbst Anzeige erstattet.

    Und der Polizist der die Anzeige aufgenommen hatte meinte er solle Anzeige erstatten, da schon mehrere Anzeigen vorliegen.

    Man hätte die Probleme selbst beseitigen können in dem man dem Kunden die Ware liefert die er bezahlt und bestellt hat aber gar nichts mehr zu machen ??

    Zu diesem Ganzen Thema gibt es hier einen neues Theme unter Zubehör / Lieferung.

    gruß
     
Thema: Wichtig: Erfahrungen mit XYZ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Nicole unger Erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Wichtig: Erfahrungen mit XYZ? - Ähnliche Themen

  1. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  2. Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!

    Erfahrenen Stieglitzhalter gesucht!: Hallo, bin auf der Suche nach einem erfahrenen Stieglitzhalter, der mir die Haltung der schönen Vögel von A-Z erklärt! Zu meiner Person: Ich bin...
  3. Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen

    Erfahrungen bei Fuß-/Beinamputationen: Hallo zusammen, Ich habe ein paar Fragen an die Leute, die beinamputierte Vögel haben: Wie kommen die Vögel damit klar? Bis wohin genau wurde...
  4. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  5. Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben

    Blaugenicksperlingspapageien-paar in liebevolle & erfahrene Hände abzugeben: Liebe Forums-Mitglieder, in den letzten Jahre habe ich ehrenamtlich für eine Tierambulanz gearbeitet. Da wir viele Einsätze mit Vögeln hatten,...