Wichtig!!!!!!

Diskutiere Wichtig!!!!!! im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo alle zusammen, ich habe ein großes problem und zwar habe ich einen freund der einen Nyhmpfi. hat der aber nur einen hahn hat der schon acht...

  1. Bellchen

    Bellchen Mitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    Hallo alle zusammen,
    ich habe ein großes problem und zwar habe ich einen freund der einen Nyhmpfi. hat der aber nur einen hahn hat der schon acht jahre alleine lebt da muss ich was machen er bräuchte dringend eine henne da er so alleine ist da er sich nicht mit Ny, nicht auskennt aber jetzt bin ich ja da und ich helfe ihm das er eine henne bekommt , wenn jemand von euch eine henne hat wäre das ehlich sehr lieb denn er will seinen hahn behalten !
    Er lebt aber frei ihn der wohnung, und hat es sehr gut nur das ihm eben ein partner fehlt
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Tina Einbrodt, 25. August 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
  4. Armitage

    Armitage Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74889 Sinsheim
    Hallihallo,

    wenn der Hahn allerdings schon 8 Jahre lang alleine lebt, ist er möglicherweise in dieser HInsicht ziemlich kaputt (in der Beziehung zu Artgenossen). Sollte es also nicht klappen mit einer Henne, lass ihm seinen Frieden... :traurig:

    Ich halte generell auch NICHTS von Einzelhaltung 8( ; allerdings habe ich auch ein solches Problemtier (Nymphensittich Henne), die jahrelang bei Bekannten in Einzelhaft lebte und heute keinen anderen Artgenossen als Partner akzeptiert (sie duldet ihre Artgenossen nur), da sie völlig menschenbezogen ist (was sie nicht an einem wie es mir scheint glücklichen Leben hindert). :prima:

    Nichtsdestotrotz wünsche ich euch natürlich viel viel Glück bei der Partnersuche! :zustimm:
     
  5. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    @Bellchen
    toll, dass du helfen willst!
    Wenn dein Freund kein Internet hat, kannst du ihm auch das Nymphensittich-Infoblatt ausdrucken, dass du über meine Signatur findest.

    8 Jahre ist noch kein Alter für einen Nymphensittich. Ich habe selber erlebt wie ein 5-jähriger Hahn aus Einzelhaltung innnerhalb von Tagen zum Schwarmtier mutiert ist.
    Die Resozialisierung von stark fehlgeprägten Tieren erfordert eben auch vom Menschen Disziplin. Wenn deine Henne den ganzen Tag an Euch dran hängen darf, ist die Chance geringer, dass sie sich ihren Artgenossen zuwendet. Da muss man sich als Halter zurückziehen.

    Glaub mir, mit 8 Jahren kann man fast jeden Nymphensittich noch vergesellschaften. Wenn er selber gar kein Interesse an einer Henne zeigt, wäre zum Beispiel ein weiteres Paar eine gute Zwischenlösung. Aber erstmal würde ich es mit einer Henne probieren, die mindestens zwei Jahre alt ist.
     
  6. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Anmerkung

    Die Reduktion der menschlichen Zuwendung sollte aber nach einer derart langen Zeit der Einzelhaltung in kleinen Schritten erfolgen.
     
  7. Armitage

    Armitage Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juli 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74889 Sinsheim
    Nur leider ist dies nicht (immer) so einfach, wie ihr euch das vorstellt. Meine Henne hat (leider) keine Interesse an Artgenossen, wie bereits gesagt, sie werden nur geduldet- sie ist seit einem Jahr nicht mehr alleine, wäre es aber scheinbar sehr gerne, da sie immer nach Wegen sucht, ihre Ruhe zu haben.
    Sich zu distanzieren von dem Tier- auch in kleinen Schritten- ist keine Lösung, da gerade diese Henne dann nur immer mehr Eier legt um eine Beschäftigung zu finden- bei ihr war bisher leider jegliche (versuchte) Vergesellschaftung erfolglos.

    Ich habe schon so ziemlich alles versucht und lasse mir nicht vorwerfen, das Gegenteil wäre der Fall oder Disziplinlosigkeit... :nene:

    Aber wenn ihr kreative Vorschläge habt, bei denen sich das Tier sich nicht wie ein Versuchs"kaninchen" fühlt, bin ich gerne offen dafür.
     
  8. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ja - das ist natürlich richtig und etwas anderes wollte ich auch nicht aussagen. Wobei man keine genauen Angaben machen kann, es hängt immer vom Individuum ab. Bei dem 8-jährigen Hahn wissen wir ja gar nicht wie stark er fehlgeprägt ist.

    @armitage
    wie alt ist denn deine Problemhenne?
    Wie hälst du deine Tiere, also Voliere oder Vogelzimmer? Sind die Tiere ständig um Euch rum?
     
  9. #8 Tina Einbrodt, 25. August 2006
    Tina Einbrodt

    Tina Einbrodt Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.644
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45731 Waltrop
    Wie Jana schon sagte, es wäre wichtig zu erfahren wie diese Henne lebt. Denn es hört sich ja schon echt dramatisch an, wenn diese Henne,wie du schreibst, Eier legt um sich zu beschäftigen 8o Das ist echt krass
    Erzähl uns doch mal etwas über sie, evtl in einem eigenen Thread...
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 bockstirn!, 27. August 2006
    bockstirn!

    bockstirn! Guest

    hallo,

    ja, das ist eine sehr gute idee. hier hab ich noch eine seite für euch. da habe ich auch meine piepser her ;)

    www.kijiji.de

    mfg :D
     
  12. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte auch eine Henne, die sich nicht verpaaren/vergesellschaften lies.
    Sie legte zwar keine Eier als Beschäftigung, verhielt sich aber sehr agressiv gegenüber den anderen, egal ob Hahn oder Henne, alle wurden nur wegebissen damit sie ihre Ruhe hatte
    Erst als sie drei Jahre später in einen
    anderen Schwarm gekommen ist, hat sie sich bekrabbelt und sich einem Hahn angeschlossen.
     
Thema: Wichtig!!!!!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ny tierflohmarkt nymphensittiche

Die Seite wird geladen...

Wichtig!!!!!! - Ähnliche Themen

  1. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  2. Wichtige Infos zur Anschaffung/Haltung von Mönchsittichen?

    Wichtige Infos zur Anschaffung/Haltung von Mönchsittichen?: Huhu :0- Ich habe mich eben gerade erst registriert, da wir (mein Partner und ich) vor haben uns 2 Mönchsittiche "anzuschaffen". Habe in den...
  3. Ernährung bei Megabakteriose und Atoxoplasmose und Untergewicht, wichtige Fragen

    Ernährung bei Megabakteriose und Atoxoplasmose und Untergewicht, wichtige Fragen: Hallo liebe Vogel-Freunde! Habe hier noch mal eine ganz wichtige Ernährungsfrage: Ich habe im Moment 2 Kanarien Vögel, die krank sind und...
  4. wichtige Frage

    wichtige Frage: Hallo, ich habe eine große Voliere 4x2,5 Meter mit einem Schutzhaus 2,5 x 1m. Ursprünglich hatten wir 8 Wellis drin, derzeit sind es 6 und die...
  5. wichtige frage zu ivomec

    wichtige frage zu ivomec: hallöchen, ich habe letzte woche einen schwarm wellis von einem verstorbenen züchterfreund übernommen. haben dann festgestellt das sie alle...