wichtige Frage bzgl. Kakadu ohne Ring

Diskutiere wichtige Frage bzgl. Kakadu ohne Ring im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, seit letzten Samstag bin ich stolzer Besitzer eines Gelbhaubenkakadus ! Allerdings wurde der Vogel mir verkauft obwohl er keinen Ring...

Schlagworte:
  1. Hendrik3

    Hendrik3 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Dezember 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    seit letzten Samstag bin ich stolzer Besitzer eines Gelbhaubenkakadus !
    Allerdings wurde der Vogel mir verkauft obwohl er keinen Ring trägt, der Züchter meinte das wäre kein Problem weil er mir dir Papiere gibt.
    Er hat mir den DNA Test also das Ergebnis gegeben dann einen Zettel wo er meinte das wäre die Cities
    und eine Übergabebescheinigung das ich den Vogel von ihm bekommen hab.

    Allerdings denk ich jetzt im nachhinein das es nicht die passenden Papiere für den Kakadu sind, sondern kopien von einem anderen Kakadu.

    jetzt meine Frage an euch,
    gibt es eine Möglichkeit wie ich herausfinden kann ob die Papiere zum Vogel passen ?
    und wenn nicht kann ich irgendwie gegen den Züchter vorgehen weil er mir einen Kakadu ohne Ring verkauft hat ?

    Ich hoffe jemand kann mir meinen Fragen beantworten.

    Gruß
    Hendrik
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Moni Erithacus, 4. Dezember 2014
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo Hendrik,

    ist der Vogel evtl. gechippt?

    Ohne Kennzeichnung ist es unmöglich rauszufinden ob die Papiere passen.
    An Deiner Stelle würde ich sofort den Züchter kontaktieren und evtl. den Vogel zurück bringen.
     
  4. #3 gandalf10811, 4. Dezember 2014
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    Du könntest einen DNA-Test machen, dann weißt du schonmal ob das Geschlecht auf den Papieren stimmt. Wenn nicht, dann kannst du schonmal sicher sein, dass die Papiere falsch sind.

    Du könntest beim zuständigen Vet.Amt nachfragen, ob der Züchter eine Zuchtgenehmigung hat und ob er einen Kakadu gemeldet hat, der keinen Ring hat. Aber ob die dir Auskunft erteilen werden/dürfen ist ne andere Frage.

    Es kann auch Gründe dafür geben, dass der Vogel keinen Ring hat bzw. dieser vielleicht sogar abgenommen wurde. Stichwort Verletzungsgefahr.

    Aber wieso kaufst du auch so einen Vogel? Muss man immer gleich gegen jemanden "vorgehen"? Wenn dir der Züchter zwielichtig erscheint, dann kaufe ich da nicht.
     
  5. #4 Moni Erithacus, 4. Dezember 2014
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Auch wenn die DNA mit Papieren stimmt,heisst es lange nicht das die zum Vogel passen.
    Du muss den Vogel selbst auch anmelden,ohne Kennzeichnung wirst Du Problem haben.
    Auch wenn der Ring abgenommen wurde wegen Verletzung usw. muss dazu Bescheinigung vorliegen und er muss anders gekennzeichnet sein.
    Du hast die Übergabebescheinigung vom Züchter,das ist schon gut,damit kannst Du wenigstens beweisen woher Du den Kakadu hast.
     
  6. sabineac69

    sabineac69 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52525 Heinsberg
    Die Zuchtgenehmigung ist im Rahmen des Wegfalles der Psittakoseverordnung ebenfalls weggefallen.

    Kann es vielleicht sein, daß der Vogel gechippt ist und deshalb keinen Ring hat? Dann sollte im Herkunftsnachweis eigentlich eine Chipnummer eingetragen sein.
     
  7. #6 gandalf10811, 4. Dezember 2014
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    "Auch wenn die DNA mit Papieren stimmt,heisst es lange nicht das die zum Vogel passen."

    Du musst schon richtig lesen Moni. Ich habe lediglich eine negativ Bestätigung getroffen. Ich sags nochmal, wenn die DNA nicht passt, dann kann er/sie sicher sein, dass die Papiere NICHT stimmen. Umgekehrt, wenn die DNA passt, hat das noch keine Aussagekraft. Jetzt verstanden Moni?

    Ist die Zuchtgenehmigung komplett weggefallen? Beringungspflicht besteht ja auch noch für bestimmte Arten?!
     
  8. #7 Moni Erithacus, 4. Dezember 2014
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
     
  9. sabineac69

    sabineac69 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52525 Heinsberg
    Die eigentliche Zuchtgenehmigung im Rahmen der Psittakoseverordnung ist komplett weggefallen. Einzig für gewerbliche Züchter gilt, dass diese die Sachkunde nach Paragraph 11 des Rierschutzgesetzes nachweisen müssen.

    Gewerblich wird in der allgemeinen Verwaltungsvorschrift zur Durchführung des Tierschutzgesetzes in Bezug auf Vögel wie folgt definiert:
    Ein gewerbsmäßiges Züchten liegt in der Regel vor, wenn bei Vögeln regelmäßig Jungtiere verkauft werden und
    - mehr als 25 züchtende Paare von Vogelarten bis einschließlich Nymphensittichgröße,
    - mehr als 10 züchtende Paare von Vogelarten größer als Nymphensittiche (Ausnahme:
    Kakadu und Ara: 5 züchtende Paare)
    gehalten werden oder bei sonstigen Heimtieren ein Verkaufserlös von mehr als 4000 DM jährlich zu erwarten ist

    Beringsungspflicht im Rahmen der Psittakoseverordnung ist ebenfalls weggefallen, aber natürlich besteht weiterhin Kennzeichnungspflicht für Arten, die unter das Artenschutzgesetz fallen. Aber z.b. Nicht mehr für Wellis und Nymphensittiche.
     
  10. #9 gandalf10811, 4. Dezember 2014
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    Wenn Kennzeichnungspflicht besteht, was für den Kakadu wohl so sein wird, dann müsste das Tier doch auch beim Vet-Amt gemeldet werden?!
     
  11. sabineac69

    sabineac69 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juli 2007
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52525 Heinsberg
    Nein, nicht dem Veterinäramt sondern der unteren Landschaftsbehörde (zumindest in NRW) in anderen Bundesländern eben die dortige Behörde, der der Artenschutz untersteht
     
  12. #11 gandalf10811, 4. Dezember 2014
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2010
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    11
    dann kann er aber dort mal nachfragen, ob der Kakadu gemeldet wurde.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Cyano - 1987, 6. Dezember 2014
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    In Hessen besteht die Pflicht der Bestandsmeldung gegenüber dem Regierungspräsidium in einigen anderen Bundesländern könnte dies das Landratsamt des Kreises sein.
     
  15. #13 taubenzucht, 7. Dezember 2014
    taubenzucht

    taubenzucht Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hendrik,

    da ist ja einiges im argen.
    Grundsätzlich müssen Kakadus gekennzeichnet sein (Ring, Chip)
    Wenn du einen Transponder setzten willst brauchst du auch eine Genemigung der Behörde.
    Das heist, du brauchst beim Erwerb eines solchen Vogels einen Herkunftsnachweis und eine Cites (gelb), anders geht gar nicht!
    Unabhängig ob du es von einem Züchter oder privaten kaufst.
    Als seriöser Züchter muss er es wissen, alles andere ist schon sehr vorsätzlich, auch wenn noch so billig.
    Ich denke wenn du ihn bei der Naturschutzbehörde anmelden will bekommst du ärger.
    Eine DNA ist gar nichts notwendiges für die Anmeldung!
    Ohne Ring ????
    Was mich interessieren würde wäre, was für eine Kennzeichnung auf der DNA steht?
    Wie lange war der Vogel im Besitz deines Vorgängers?
    Ist es der Vogel zur DNA, ggf. ziehe eine weite Feder bzw. 2 und schicke sie an das gleiche Labor und lasse einen DNA Vergleich machen.
    So kannst du sicher sein, das es vom gleichen Vogel ist.
    Checke dies vielleicht noch ab.
    Und wenn er einen Chip hat kannst du ihn von jedem TA ablesen lassen.
    Die bessere Variante ist, alles Rückgängig zu machen.

    viel Erfolg

    Ps. Lass uns wissen wie du dich entschieden hast.
     
Thema: wichtige Frage bzgl. Kakadu ohne Ring
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kakadu ring

    ,
  2. kakadu dna test

    ,
  3. geschlechtsbestimmung bei papagei ohne ring