Wichtige Frage : Vorsorge treffen oder Abwarten

Diskutiere Wichtige Frage : Vorsorge treffen oder Abwarten im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben, und zwar geht es um mein an Gicht erkranktes Nymphenweibchen Coco. Der erste und letzte Gichtanfall liegt ja jetzt schon...

  1. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo ihr Lieben,
    und zwar geht es um mein an Gicht erkranktes Nymphenweibchen Coco.

    Der erste und letzte Gichtanfall liegt ja jetzt schon seit Dezember zurück, seitdem ist gottseidank nicht`s mehr aufgetreten, gut sie kann nicht mehr fliegen und hat auch verkrüppelte Füßchen zurückbehalten, es hat sich aber seitdem kein erneuter Gichtanfall bemerkbar gemacht.

    Jetzt ist meine Frage ob ich in regelmäßigen Abständen eine Art Kur durchführen sollte, ich meine das ein erneuter Gichtanfall verhindert wird dadurch, den der erste war ziemlich heftig und sie hat ganze 3 Monate ziemliche Schmerzen erleiden müssen, gut es war eine schlimme Zeit aber so wie sie jetzt gut drauf ist enschädigt für die bangen Monate. Man kann sie wirklich kaum wiedererkennen, das Gefieder ist wieder schön und vollständig und die Augen sind klar und offen und ich will natürlich daß das so bleibt.

    Die Thyreode- Lösung gebe ich ihr jetzt schon regelmäßig, zwar nicht jeden Tag, aber einmal pro Woche und der Kot hat sich nicht wieder verändert, sprich der Weisanteil ist nicht wieder mehr geworden.

    Ich habe sie damals mit Allopurinol vom TA behandelt, daneben habe ich Restrukta forte gegeben und die homöopathischen Globulis Solidago und Berberis, ferner habe ich die Beinchen mit der Beinwell- Salbe eingerieben (noch mal einen riesen Schmatzer an Alfred für den Tip;) ,der war echt Gold wert) und Sauerkirschsaft habe ich zusammen mit der Thyreoden- Lösung auch noch gegeben.

    Gut Frau Sonnenschmidt schreibt daß der Organismus weitgehend ohne Medikamente auskommen sollte, aber sie schreibt auch von Kuren.

    Jetzt nochmal zu meiner Frage, ist es sinnvoll in regelmäßigen Abständen eine Kur durchzuführen und läßt sich dadurch wirklich ein Gichtanfall verhindern ?

    Weil wie gesagt der erste war ziemlich heftig und ich weiß nicht wie meine Süsse den nächsten verkraftet.

    Und ist es normal daß ein Gichtanfall sich so selten wiederholt ??
    Ich meine wie gesagt sie hatte bis jetzt nur einen und zwar im Dezember seitdem nicht`s mehr !

    Ich weiß Fragen über Fragen, aber um Antworten wäre ich echt dankbar.

    Liebe Grüße

    Petra
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    wollte mich nur noch mal ins Gedächtnis rufen*ungeduldig im Stuhl rumhüpf* Aber ich will niemanden drängen, gelle :D :D

    Liebe Grüße

    Petra
     
  4. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Petra

    Ich würde mit den homöopathischen Mitteln weitermachen.
    Wann der nächste Gichtanfall kommt, kann man nicht wissen.
    Ich denke das es wichtig ist , den Vogelorganismus einfach zu
    unterstützen.Es ist dann für den Körper einfacher damit fertig zu werden.
     
  5. #4 Sittichmama, 8. August 2002
    Sittichmama

    Sittichmama Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    2.123
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hilden
    Hallo Petra,

    ich würde auch regelmäßig die Kuren machen.

    Ich mache für mich regelmäßig eine Kur mit Brennesselsaft und geschadet hat es noch nie.

    Ich denke bei den Vogis ist es das selbe.

    Alles Gute für Dich und Deiner Geier.

    Claudia
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wichtige Frage : Vorsorge treffen oder Abwarten

Die Seite wird geladen...

Wichtige Frage : Vorsorge treffen oder Abwarten - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...