wichtige frage zu ivomec

Diskutiere wichtige frage zu ivomec im Motten, Milben und Co. Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallöchen, ich habe letzte woche einen schwarm wellis von einem verstorbenen züchterfreund übernommen. haben dann festgestellt das sie alle...

  1. #1 sunny4289, 10.04.2016
    sunny4289

    sunny4289 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30.07.2015
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mahlow
    hallöchen,

    ich habe letzte woche einen schwarm wellis von einem verstorbenen züchterfreund übernommen.
    haben dann festgestellt das sie alle mehr oder weniger an grabräude erkrankt sind.
    da mein mann alle wichtigen scheine gemacht hat, darunter auch den über den besitz und vertrieb rezeptpflichtiger medikamente konnte ich bei unserem tierarzt ivomec bekommen damit ich nicht mit allen vögeln zum TA muss (35 wellis) was ja sonst ein vermögen kosten würde.
    nun zu meinem problem. die mischung ist 5 %. ist das für wellis nicht zu hoch?:? konnte darüber leider nicht wirklich was finden? wäre für jeden rat dankbar.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: wichtige frage zu ivomec. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 10.04.2016
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    12.290
    Zustimmungen:
    572
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo sunny,

    Nee, 5% ist sehr viel zu hoch, das bringt die Vögel wahrscheinlich um. Die richtige Verdünnung ist 0,1% bei dreimaliger Anwendung in wöchentlichem Abstand. Es gibt Tierärzte die verwenden 0,5% was nach meinem dafürhalten auch schon zuviel ist denn einen Vorteil scheint das nicht zu ergeben. Ich verwende nur das 0,1%ige und das wirkt einwandfrei und sicher. Und belastet vor allem den Vogelorganismus nicht so sehr.
     
  4. #3 charly18blue, 10.04.2016
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    12.767
    Zustimmungen:
    316
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ruf beim vk TA an und frag genau wie und mit was Du das Ivomec verdünnen mußt. Ansonsten siehe Alfreds Beitrag.
     
  5. #4 Munia maja, 10.04.2016
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    4.896
    Zustimmungen:
    104
    Ort:
    Bayern
    Hallo sunny4289,

    eine 5%-Ivomec-Lösung gibt es auf dem Markt nicht (das entspräche 50 mg Ivermectin in einem ml - das wäre mächtig viel auch für Rinder und sonstiges Großvieh). Die Originalpräparate aus dem Großtiersektor sind alle nicht höher als 1%ig. Ich nehme an, der TA hat das Original nochmals auf 5% verdünnt. Das würde dann einer Verdünnung der Originallösung von nochmals 1:20 entsprechen - das ist die korrekte Verdünnung für Kleinvögel wie Kanarienvögel und Wellensittiche. Sprich Deinen TA einfach darauf an.

    MfG,
    Steffi
     
  6. #5 sunny4289, 10.04.2016
    sunny4289

    sunny4289 Stammmitglied

    Dabei seit:
    30.07.2015
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Mahlow
    ja werd ihn dann nochmal morgen anrufen. das kann dann sein das ich das falsch verstnden habe. aber ich gehe dann lieber nochmal auf nummer sicher. danke euch
     
Thema: wichtige frage zu ivomec
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Chinesische Zwergwachtel mit Ivomec

Die Seite wird geladen...

wichtige frage zu ivomec - Ähnliche Themen

  1. Veranstaltungshinweise LV 01 Baden * wichtig für alle Vogelliebhaber

    Veranstaltungshinweise LV 01 Baden * wichtig für alle Vogelliebhaber: Der Landesverband 01 Baden möchte auf bereits feststehende Veranstaltungen hinweisen: 24.03.2019 Hauptversammlung, Beginn 10:00 Uhr,...
  2. Bourke Zucht - Offene Fragen

    Bourke Zucht - Offene Fragen: Grüß euch! Ich möchte heuer mal mit meinen Bourkes Nachwuchs ziehen. Momentan besitze ich nur 1.1 WF, möchte aber nächste Woche mir noch 2-4...
  3. Ziegensittich, kann ich ihn so halten?

    Ziegensittich, kann ich ihn so halten?: Hallo, ich interessiere mich schon etwas länger für Ziegensittiche und habe mich inzwischen (meiner Meinung nach) gut informiert! Aber ein paar...
  4. Fragen zur Haltung von Schwänen

    Fragen zur Haltung von Schwänen: Hallo, ich habe einen ca. 600m² grossen Teich in einer ca.1,5ha grossen eingezäunten Wiese (Wildzaun 1m hoch und Stromlitze). Der...
  5. Frage an die Experten :komischer Hühnerkot

    Frage an die Experten :komischer Hühnerkot: Hallo an die Fachleute! Heute ist mir wieder aufgefallen dass eine meiner Hennen komischen Kot absetzt. Immer so 1-2 Mal morgens. Sonst scheint...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden