Wie alt werden Wellis?

Diskutiere Wie alt werden Wellis? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Morgen, ich hab neulich bei Nano (3sat) gehört das Wellis bis zu 18 Jahre alt werden können. Stimmt das? Weil ich hab mal was von 8-10...

  1. Schermi

    Schermi Guest

    Morgen,

    ich hab neulich bei Nano (3sat) gehört das Wellis bis zu 18 Jahre alt werden können.

    Stimmt das? Weil ich hab mal was von 8-10 Jahren gehört.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Es kommt immer drauf an. Normal ist die Lebensdauer genauso lang, wie beim Hund (ca. 15 Jahre). Es gibt auch vereinzete Fälle, da sind Wellis schon über 20 Jahre alt geworden.
    Durch die viele Inzucht und gesteigerte Tumorrate liegt die Lebenserwartung von Wellensittichen meist nur noch bei 4-5 Jahren. :(
     
  4. Schermi

    Schermi Guest

    hmm...das ist ja nicht besonders viel :(

    Thx
     
  5. uchiki

    uchiki Guest

    hallo, ich kann dir da aus eigener erfahrung sagen, das unser hansi mindestens vierzehn jahre alt ist... wir haben ihn jetzt 10 jahre und davor lebte er bei oma.. natürlich hatte er auch eine partnerin, die ist allerdings vor kurzem verstorben....
    liebe grüße jana:zwinker:
     
  6. Claudya20

    Claudya20 Guest

    Oh ich hoffe das meine Kleinen nicht schon so jung sterben. Mindestens 10 sollten sie schon werden ;-) Aber ich kanns ja nicht entscheiden.
     
  7. #6 Chrissy_Night, 16. Oktober 2006
    Chrissy_Night

    Chrissy_Night Guest

    mein erster welli ist 17 geworden. und mein peter ist nun mindestens 14 und quitschfidel. Ich hoffe mal, dass ich noch länger was von ihm hab. :+smiley:
     
  8. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    könnte es sein , daß die "normalen" Grünen in normaler Größe deutlich älter werden als alle Farb-und-Größenmutationen ?
    Bei den Wellis die ich in der Kindheit hatte , war es immer so , daß die Blauen eher gestorben sind als die Grünen....viel andere Mutationen gab es damals noch nicht.
    Die Grünen schienen mir immer etwas robuster...und an Krebs ist keiner von ihnen gestorben , das waren immer die Blauen.
    Mein letzter Welli hat im Alter von 16 Jahren einen Schlaganfall erlitten (auch dieser Vogel war ein Grüner)
    Ich denke schon, daß die ganze Farbpalette die es jetzt bei den Wellis gibt ,sich auf Kosten der Gesundheit entwickelt hat, daß veränderte Farben die Anfälligkeit für Tumore erhöht
     
  9. Katelyn

    Katelyn Guest

    Mein Percy ist jetzt 8 Jahre alt und hat schon seine dritte Partnerin. Leider ist die erste mit 6 an einem Fettgeschwür gestorben und die 2. ist sogar nur ein Jahr alt geworden und ist von heut auf morgen gestorben.

    Die kleine, die ich jetzt habe, ist behindert, kann nicht richtig fliegen und hat verkrüppelte Füße. Ich gehe davon aus, dass auch diese Liebe wohl keine große Zukunft haben wird, aber sie sind sehr düß zusammen und jetzt nehm ich ihm sein Mädel auch nicht mehr weg.

    Ich hoffe, er wird mind. 14 Jahre alt.

    LG

    Katelyn
     
  10. Manuela1

    Manuela1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Januar 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    97074 Würzburg
    Gibt es eigentlich Züchter, die Kontakt mit den Käufern halten? Die Käufer könnten den Züchter über die Krankheitsgeschichte, Lebensdauer u.s.w. informieren und längerfristig gebe es so vielleicht die Möglichkeit, besonders gesunde Wellis zu züchten. Würde soetwas Sinn machen?
     
  11. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    @ kace,
    da könnte was wares drann sein.
    Unser Ältester Bobby ist ungefähr 9 oder 10 Jahre jetzt und ist *Grün* :D
    Sonst sind unsere höchstens 5 geworden.
     
  12. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    mmmhhh......das ist ja gut gemeint, nur ist das nicht umzusetzen. Das Dilemma ist wohl dadurch entstanden, dass einige Züchter auf besondere Nutationen hingearbeitet haben und verwandte Wellensittiche miteinandere gekreuzt wurden. daurch sind meist Farbmutationen entstanden...andere Genetische Veränderungen waren wohl zuerst nicht erkennbar. So ähnlich habe ich es mal in einem älteren Zuchtbuch nachgelesen, wo empfohlen wurde Vater mit Tochter und Mutter mit Sohn zu verpaaren.
    Solche genetisch veränderten Wellis wurden mittlerweile mit anderen Züchtern ausgetauscht und mit anderen Wellis eingekreuzt. Leider weis mitlerweile wohl keiner mehr, welcher Vogel diese Gene in sich trägt, und bis man es bemerkt, sind schon viele Generationen nachgezüchtet worden.

    Bei Koloniebrut verliert man dann noch zusätzlich den Überblick, wer mit wem. Vorallem kann man die Verpaarung mit Verwandten in diem Fall schlecht verhindern.
     
  13. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Hallo,

    ich glaube aber, die Überzüchtung ist farbschlagunabhängig. Mittlerweile sind wildfarbene Wellis sicher genauso davon betroffen wie die anderen Farbschläge.
    Der einzige Welli, der bei mir bis jetzt gestorben ist, und zwar an einem Herzfehler, war eine wildfarbene junge Henne. Sie ist nicht mal ein Jahr alt geworden.:(

    Ich glaube, dass viele Wellensittiche noch vor 20 Jahren deutlich älter wurden als heute, liegt eher daran, dass die Überzüchtung eben immer weiter fortschreitet.

    Auch Krankheiten wie Megabakteriose oder PBFD breiten sich immer mehr aus, an denen auch viele Vögel sterben.

    Ich rede übrigens jetzt nur von Hansibubis, von denen früher ja oft gesagt wurde, sie seien viel robuster und gesünder als Standards.

    Aber das stimmt so eben auch nicht mehr.
     
  14. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Ich denke auch Umwelteinflüsse spielen dabei eineRole und die Qualität des Futters.
     
  15. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Na klar, gesunde Ernährung und eine "artgerechte" Umgebung zahlen sich früher oder später aus :)

    Meine beiden ersten kamen aus Vogeklparks, und den einen hatten wir 13 Jahre und bevor er zu uns kam, war er auch schon erwachsen.
     
  16. Sigrid79

    Sigrid79 Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    3.957
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich hatte als Kind einen, der wurde sage und schreibe 22. Ein anderer zur selben Zeit wurde 16. Sie starben, da war ich eine Jugendliche. Danach wurde kein Vogel mehr so alt. Immer nur so um die 6 - 8 Jahre. Ich glaube auch, dass Umwelteinflüsse eine sehr große Rolle spielen. Ich merke es auch bei anderen Tieren. Früher wurden die Kaninchen 12 Jahre alt. Heute gehen viele oft schon mit 5 ein.
     
  17. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo zusammen,

    leider werden die Wellis heutzutage nicht mehr so alt, wie es noch vor Jahren der Fall war. Dazu habe ich mal einen Link ausgebuddelt.
    Mitunter spielt da meiner Meinung nach auch sicher die Überzüchtung eine Rolle - das Streben nach einem gewissen Standard, den man erreichen möchte, und das rücksichtslose Verpaaren gewisser Tiere, nur um dies und das besonders hervorzuheben, ohne aber auf die Lebensqualität und Vitalität der Tiere zu achten.

    Nein, das denke ich nicht. Mein 5-jähriger Lucky ist ein normal hellgrüner - im Gegensatz zu den anderen gesundheitlich recht angeschlagen (chronisch), ohne sich aber davon unterkriegen zu lassen.
    Die meisten normal hellgrünen Vögel sind nur optisch grün - in ihrem Stammbaum haben sicherlich viele viele andere Farbschläge mitgemischt.
     
  18. Chalian

    Chalian Guest

    Tja früher war alles besser... nun red ich schon wie die omis und opis im bus ^^
    Mein Dicker ist alt... ich weiß nicht genau wie alt aber er wurde auf 8 geschätzt(könnte auch hinkommen wenn er nicht schon älter ist)
    Kann ein Tierarzt das alter des Tieres herrausfinden oder ist das unmöglich?
    Mein Welli ist ein Standart grün und noch recht lebendig ^^
     
  19. #18 Sittichfreund, 29. Oktober 2006
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Schau auf den Ring. Wenn´s ein geschlossener Ring ist, dann entspricht das dort eingravierte Ausgabejahr in etwa dem Alter des Vogels - kaum ein Züchter verwendet die Ringe noch im Folgejahr, weil er ja dann seine Vögel älter machen würde.
    Bei offenen Ringen müßtest Du Dich an die ZZF in Langen wenden, die "können" helfen. Ob sie´s tun werden? Datenschutzgründe sprechen dagegen.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Versuchen kannst du es ja....www.zzf.de

    Ich denke, das Ausgabejahr werden sie dir mitteilen.
    Bedenke aber, dass Züchter die Ringe mind. 2 Jahre aufbewahren müssen. Einige Züchter haben auch nicht so viel Nachwuchs, als das alle Ringe gleich im selben Jahr verwendet werden. Bei diesen Ringen ist es egal, wann man sie benutzt. Es ist also keine Garantie.
     
  22. Chalian

    Chalian Guest

    Tja das Problem ist nur ich habe diesen Welli nicht selber gekauft ich habe ihn nur übernommen und da sollte er schon einige Jahre aufn Buckel haben das war 2004/03 ich weiß es nicht mehr genau *schäm*
    Also ein geschlossener wie sieht der nochmal aus sry ich weiß das hatte ich glaub ich schonmal gefragt habe meinen welli gerade auf meiner Schulter und hab mir den Ring angesehen da ist nur ein ziemlich kleiner schlitz ist er nun geschlossen oder sieht der anders aus?
     
Thema:

Wie alt werden Wellis?

Die Seite wird geladen...

Wie alt werden Wellis? - Ähnliche Themen

  1. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Suche ältere Bundesringe

    Suche ältere Bundesringe: HALLO Ich bin auf der Suche nach älteren Bundesringen und zwar 15er zweimal 2014 und einmal 2015 Weil 3 meiner Tiere nicht beringt sind und um den...
  4. Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?

    Halsbandsittich vergesellschaften von jung und alt vogel möglich?: hallo, bin neu hier und will mal mein Problem schildern... hatte zuvor viel mit papageien zu tun und vor allem mit amazonen. habe mich aber schon...
  5. Suche einen Älteren Kongograupapagei

    Suche einen Älteren Kongograupapagei: Hallo Ich suche für unsere Graupapageihenne einen Partner Ihr alter ist 22 Jahre und sie ist ein Wildfang Ihr Partner ist Anfang August...