Wie alt wird ein Ara

Diskutiere Wie alt wird ein Ara im Aras Forum im Bereich Papageien; http://news.bbc.co.uk/1/hi/uk/3410893.stm Steitet doch nicht ,muß doch nicht sein:nene: Ich hoffe das mit dem Link hat funktioniert Seid...

  1. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    http://news.bbc.co.uk/1/hi/uk/3410893.stm
    Steitet doch nicht ,muß doch nicht sein:nene:
    Ich hoffe das mit dem Link hat funktioniert
    Seid friedlich:freude:
    Kenn mich ja bei Aras nicht aus , aber das ist ja wohl eine Belegte Aussage find ich
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Besonders schön an dem Beitrag ist das Bild,was einen Baby-Ara zeigt...erstaunlich jung geblieben der Süße.:D
    Ich hab letztens erst einen Bericht gelesen,dass Churchill einen Graupapagei hatte.Also so einig scheinen sich die Leute da nicht zu sein.:zwinker:
    Liebe Grüße,BEA
     
  4. tamborie

    tamborie Guest

    50 ist kein leichtes Haus, viele gehen rein, wenige kommen raus.
    Tatsache ist auch das die Lebenserwartung nicht so hoch ist wie gerne suggeriert wird.
    Die meisten Bürger erreichen nicht einmal die 50 Jahre.
     
  5. Langer

    Langer Guest

    So wie sich das darstellt,giebt es nur Aussagen --------------------auf die man sich verlasssen muß,im Bezug auf das hohe alter.Nachweislich,is hier wohl weniger zu erfahren.
     
  6. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Falls du z. B. von den europäischen Bürgern redest, ist das natürlich Mumpitz - allerdings nicht in den 3. Welt-Ländern.

    Es lohnt sich, derlei platte Aussagen etwas zu differenzieren.

    @Langer: Was für Nachweise erwartest du denn? Ab dem Alter, das dich zu interessieren scheint, gibt es kaum schriftliche Nachweise - da muss man halt auf Zeugenaussagen zurückgreifen... wenn dir das zu wenig ist, musst du dir halt eine Zeitmaschine basteln :D
     
  7. Cosima

    Cosima Guest

    Das Thema mit Churchills Ara hatten wir hier schon einmal.
     
  8. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Ach ja,danke dir!:bier:
     
  9. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Doris,

    der Vogel hat über 20 Jahre bei einem Züchter gelebt, hat Jungvögel großgezogen und hat das gleiche Futter bekommen, wie Heute auch noch. Wir haben nämlich zufällig ein und den selben Futterlieferanten. Und auch ansonsten wurde der Vogel gut ernährt.

    In diesen 20 Jahren ist der Ara nicht geflogen, obwohl er es hätte können, keine körperlichen Defizite besitzt/besaß, die für eine Flugunfähigkeit die Ursache hätte sein können.

    Der Vogel war in einer Voliere mit angrenzender Gemeinschafts-AV (davon träumen Einige...ich auch:~) untergebracht.

    Sie fliegt bei mir auch nicht...macht noch nicht mal anstalten dafür.

    Ihr eines Auge ist getrübt, wie beim Grauen Star. Selbiges Symptom zeigt sich im Übrigen auch bei 2 Graupapageien, die zudem altersbedingte Arthrose aufweisen.

    Auf anderer Seite kann sich der Vogel gut und recht lange am Gitter festhalten.
    Im Winter sind die Symptome der Unbeweglichkeit stärker vorhanden, als in den wärmeren Monaten. Typisch für altersbedingte Beschwerden.

    Ach ja...ihre Pfoten werden immer heller. Mir hat mal ein Züchter gesagt, das dies auch zu den Alterserscheinungen gehört, hat der Vogel ansonsten schwarze Pfoten gehabt.

    @Jens,

    reichen die Beschreibungen so aus?
     
  10. guuhbird

    guuhbird Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Bergischen Land
    "Alter" Ara

    Hallo zusammen,

    nach langer Zeit möchte ich auch nochmal kurz meinen "Senf" dazutun: Der sich noch immer bei mir in Pflege befindende hellrote Ara ist "nachweislich" dieses Jahr 29 Jahre alt.
    Es handelt sich um einen Hahn, der seit 1980 am selben Ort gehalten wird, mit Ausnahme der Zeit, die er seit November 2006 bei mir lebt.
    Übrigens erscheint er mir recht "fit" für dieses Alter unter Berücksichtigung seiner Behinderung (Fuß). Kraft hat er sicherlich genug um sich festzuhalten (auf mir meine ich), er klettert auch "anständig" und stellt seit kurzem erste (bescheidene) Flugversuche an. Allerdings hat er bereits seit mind. 14 Jahren eine Art "Halbglatze"...

    Übrigens ist der Herr auf "Freiersfüßen".... Nur mal so am Rande.

    Gruß guuhbird
     
  11. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich
    Meine Bekannte die eine Auffangstation für Papageien hat, hat eine Ara Dame die schon 54 Jahre alt ist und da sind Nachweise vorhanden. Man merkt ihr zwar an das sie nicht mehr die Jüngste is aber zum Kakadu jagen reichts noch.

    Da sach mir mal einer das die in Gefangenschaft net alt werden können.

    Lg Janett :zwinker:
     
  12. Langer

    Langer Guest

    Hi

    @ Pico : reicht aus !!!!!!!!!!

    @ Guuhbird : is Deiner noch genauso fit wie Picos ???----------oder besser oder schlechter.

    @ Janett : wäre es Dir möglich von Deiner Bekannten einige Nachweise hier einzustellen ???
     
  13. guuhbird

    guuhbird Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Bergischen Land
    @Langer
    Er ist genauso fit wie die jüngeren Aras, die ich kenne (HR und GB zwischen ca. 10 und 20 Jahre - habe jetzt hier keine Daten), mit Ausnahme eben der Bewegungseinschränkung durch seine Behinderung. Berücksichtige ich noch, dass er bis Oktober 07 beinahe GAR NICHT laufen konnte, sich mehr dahinschleppte, finde ich seine Beweglichkeit heute um so bemerkenswerter. Wenn er z.B. nicht von meiner Schulter will, dann muss ich beinahe einen Kopfstand machen (naja...), um ihn 'runter zu holen. Augen sind offenbar gut, aber wie soll ich das beurteilen? Keine Linsentrübung u.dergl. Die Anmerkung von Pico finde ich interessant bzgl. der Fußfärbung - also seine Füße sind schwarz-grau - wie die der anderen Aras, die z.T. wesentlich jünger sind. Auch auf Arthrose ist er untersucht worden wg. entsprechender Anzeichen - war's aber nicht (sondern 'was anderes, was wir wieder im Griff haben). Was das Fliegen angeht: Er ist ein Volierenvogel und vermutlich in seinem ganzen Leben nie weiter als von Stange zu Stange "geflogen" - er wird nicht richtig fliegen können. (Zumindest ist "Fliegen" für mich 'was anderes.)
    Von daher denke ich - der Beschreibung von Picos Ara nach - scheint mein Hahn "fitter" zu sein. Ich denke aber, man kann das nur beurteilen würde man die beiden nebeneinander sehen.
    Der Grund, weshalb er immer noch bei mir ist, ist ja der, dass er vermutlich einem gesunden Ara ohne Behinderung nicht gewachsen wäre. Außerdem mehren sich die Aussagen, dass er "besser nicht zurückgeht", sondern bei mir bleibt, u.a. auch wegen der inzwischen starken Fixierung auf mich. (Logisch nach so langer Zeit) Ich seh' das nach wie vor ganz anders und gebe die Hoffnung noch nicht auf.

    Gruß
    guuhbird
     
  14. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich

    Weiß ich nicht da muß ich sie erstmal fragen, das wird erst nächste oder übernächste Woche aber versprechen kann ich nichts.

    Habe die Papiere gesehen weil ich es ihr damals auch nicht glauben wollte.
     
  15. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich

    Jemand der mich so angreift und mich hinstellt als würde ich meinen Grauen schlecht behandeln und ihn absichtlich mit Batterien u. einer angeblichen Teflonpfannen spielen lasse und nun greifste mich auch noch an nur weil mein Grauer anders duscht wie deine Aras.

    Erwartest du nicht ein bissl zuviel für dein Verhalten das du hier anderen Usern entgegenbringst ??
     
  16. Langer

    Langer Guest

    Hi

    Hab ich gemacht.
    Zuhören kann ich auch,sowie einiges differenzieren.
     
  17. janett71

    janett71 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. August 2007
    Beiträge:
    1.069
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frag mich

    :beifall: laber :zustimm:
     
  18. Raymond

    Raymond Mitglied

    Dabei seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0

    Halloechen

    ist mal untersucht worden wie so er so luftig am kopf ist??
    rupfen koennte ihn ja nur ein partner und allein kommt er da nicht rann.
     
  19. guuhbird

    guuhbird Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Bergischen Land
    Nein, es ist sicherlich nicht untersucht worden und ich weiß gar nicht genau, seit wann da keine Federn mehr kommen. Es kommen Kiele, aber die bleiben so wie sie sind und fallen als Hülsen mit Federchen drin auch irgendwann wieder aus. Jetzt hatte ich mich mal dran gegeben, diese Hülsen vorsichtig zu öffnen und die Federn zu entfalten, was nicht so einfach ist, weil eben die Hülsen mitsamt Federchen sehr leicht 'rauszuziehen sind. Es sind auch nur weiße Daunen, also keine roten Federn, wie sie da eigentlich sein müssten. Es gibt alte Fotos von ihm aus Anfang der 90er, da hatte er den Fleck schon.
    Als ich ihn Nov. 2006 aufgenommen habe, hatte er auch einen komplett nackten Rücken und ich dachte schon, da läge wohl ein Problem vor. Allerdings hat sich das sehr gut gemacht und sein Rücken ist wieder befiedert - wenn auch noch nicht so dicht, wie normal. Nehme an, er hat die Zeit, in der er nach seinen OPs wochenlang in einer Transportbox hocken musste, angefangen sich zu rupfen.
    Er war bislang einmal verpaart und die Henne war keine Rupferin. Ob sie ihn gezupft hat, weiß ich nicht, weil ich die beiden als Paar nicht kenne (sie ist schon Jahre tot). Sie hatten drei mal Nachwuchs und sollen sehr gut harmoniert haben. Bis zuletzt saß er mit einer Henne (ich zweifle allerdings daran, dass es eine ist) zusammen, aber sie waren allenfalls vergesellschaftet, haben auch keine gegenseitige Gefiederpflege betrieben. Da der Fleck so alt ist, kommt sie auch nicht in Frage, denn so lange ist sie noch gar nicht da.

    Eigentlich beschäftigt mich der Fleck ohne Federn nicht, denn es ist einfach schon zu lange so. Fällt von vorn betrachtet auch nicht auf, ist eben nur ein charakteristisches Merkmal, das er nunmal hat.

    Gruß guuhbird
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Raymond

    Raymond Mitglied

    Dabei seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hi guuhbird

    moechte hier keine panik herbei rufen doch mir sagte mal eine bekannte papafluesterin das wenn der kopf kahl wird meisten der verdacht auf milben oder schlimmereres wie hier beschrieben vorliegt.

    http://www.vogel-infos.de/PBFD.html

    daher meine nachfrage ob du weisst wieso der ara klatze traegt.
     
  22. guuhbird

    guuhbird Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Bergischen Land
    Hi Raymond,

    klar kann er theoretisch PBFD haben - ich mach' mir da aber keinen Kopf wegen. Wenn ER nämlich den Virus hätte, dann hätte nicht bloß er ein Problem damit, sondern vor allem der Tierpark. Was willst du denn machen, wenn du das feststellst? Bei gut 350 Vögeln, davon etwa 75 % Psittaciden?

    Habe hinsichtlich PBFD kürzlich eine Katharinasittich Henne untersuchen lassen, die ebenfalls aus dem Park war und vermittelt werden sollte. Ich hatte gar nicht drüber nachgedacht, was wäre, wenn sie positiv ist. Erst als ich beim TA anrief wurde ich plötzlich nervös, weil mir klar wurde, dass WIR dann ein echtes Problem haben.....

    Auskunft PBFD des TA: "...z.B. können Aras mit dem Virus sehr alt werden, ohne dass es groß auffällt. Kritisch sind junge Graupapageien, die überleben meist nicht lange, Kakadus ist ebenfalls ein Problem und eine Gruppe Agaporniden kann es haben und keiner merkt's, weil die Symptome nicht da sind."

    Ich mach' mich also deshalb nicht dolle, es sei denn, ich möchte den Vogel vermitteln. Dann lasse ich testen und bange ein paar Tage... Der Ara ist nicht abzugeben, also ist erstmal kein Test notwendig. Wenn er's hat, kann ich nichts dran ändern, dann bleibt er bei mir. Mit und ohne Glatze...
     
Thema: Wie alt wird ein Ara
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie alt werden aras

    ,
  2. ara alter

    ,
  3. wie alt wird ein ara

    ,
  4. wie alt kann ein ara werden
Die Seite wird geladen...

Wie alt wird ein Ara - Ähnliche Themen

  1. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Goldnacken- und Rotrückenaras

    Goldnacken- und Rotrückenaras: Hallo zusammen, ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps. Und zwar würden wir uns gern ein Paar Goldnacken oder Rotrückenaras zulegen. Die beiden...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht

    Mein Ara versucht mich zu beißen aber meinen Mann nicht: :D Hallo ich habe mir vor einer Woche einen Ara gekauft kenne aber dass Geschlecht nicht er/sie ist 3 Monate .Am zweiten Tag konnte ich ihn...