Wie anfangen???

Diskutiere Wie anfangen??? im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; erste Kontakte mit der Hand So, die erste Woche war rum, und ich dachte man könnte nun mal anfangen sich näher mit den Beiden zu beschäftigen, da...

  1. Kittie

    Kittie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wohne im Ruhrgebiet
    erste Kontakte mit der Hand

    So, die erste Woche war rum, und ich dachte man könnte nun mal anfangen sich näher mit den Beiden zu beschäftigen, da sie auch bald ausflug haben sollten.
    Ich also leckere Sonnenblumenkerne auf die Hand gelegt und rein in die Volie.
    Am Anfang wurde ich sehr skeptisch beobachtet aber nach einiger Zeit und ein paar Krämpfen im Arm kamen beide tatsächlich an und hockten auf meiner Hand und fraßen die Kerne, gut manchmal nicht nur die Kerne (autsch), aber man ist ja ein guter Futterspender und versucht mit energischem aua lass das weiter still zu halten. So ging das nun ein paar Tage und irgentwann war die Hand nicht mehr so furchteinflößend, aber richtig toll war sie auch noch nicht.
    Naja braucht halt Zeit.

    Der erste Freiflug
    Endlich war es soweit, die beiden durften raus. Also Zeitungspapier ausgelegt und Tür auf....nix geschah. Mh nach etwas 1 1/2 Stunden dann ein Schrei und raus waren beide. Erst waren sie etwas orientierungslos aber dann wurden die Lampen entdeckt, auf denen es sich prima turnen und sitzten lässt.
    Nach drei Stunden etwa wurde dann auch ganz freiwillig das Nachtquartier aufgesucht, gut die Hirse darin war wahrscheinlich auch sooo verlockend.

    So ging das nun eine ganze Zeit und die beiden gewöhnten sich an das miteinander mit den Zweibeinern aber so richtig zutraulich wurden sie noch nicht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kittie

    Kittie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wohne im Ruhrgebiet
    Clickern, der Anfang

    So Ende Juli
    Ich dachte das kann ja jetzt nicht alles sein, wie kann ich die beiden denn sinnvoll beschäftigen??? Da stieß ich bei meinen Internet-recherchen zum Thema Rosellas auf dieses Forum. Und auf das Clickern, das sollte es sein. Also ab jetzt wird hier geclickert.
    Soweit so gut, aber wie anfangen???
    Meine fraßen leider kein Leckerchen aus der Hand. Aber hier bekommt man ja immer schnell Hilfe (danke schön noch mal an alle).
    Also ersteinmal das lieblings Leckerchen austesten: Dazu alles mögliche in eine kleine Schale und beobachten, was als erstes verputzt wird. --> Pinienkerne!!!
    Dann, diese verdammt öligen Dinger in Mini, und ich meine wirklich mini Portionen zerteilen. Ab dieser Zeit stand bei uns immer der clicker und ein Schüsselchen mit míni Pinienkernen auf dem Tisch.
    Blieb das Problem mit dem nicht aus der Handfressen, dabei half uns die Schälchenmethode ganz hervorragend. Also Schälchen ans Gitter häneg nuins los gehts.

    Immer wenn ich nun am Käfig vorbei ging: chlick und mini-kern in das Schälchen. Schnell hatte die beiden raus wie es funktioniert. Am Anfang wurde das Kernchen nur dann gefressen, wenn ich wieder weit genug vom Käfig weg war.
    Doch nach einigen Tagen spragen sie beim "click" schon piepsend auf den Rand des Schälchens und warteten auf das Leckerlie.

    Wieder ein paar Tage später (ich lass mir lieber immer etwas mehr Zeit, geht bestimmt auch schneller) hab ich den Kern dann nach dem click nicht mehr in den Napf fallen lassen, sondern festgehalten, dass interessierte die beiden dann aber auch nicht mehr, hauptsache Pinienkern, egal woher.

    So vergingen die Tage und ich habe immer etwas mehr gewagt und mittlerweile kann ich mit meiner Hand in den Käfig und ihnen das leckerchen so aus der Hand geben.

    Im Moment lernen wir jetzt den Target-Stick kennen und konditionieren, das klappt auch schon ganz gut, wenn man ihn vor den Schnabel hält beißen die das ja fast automatisch rein, und wenn dann ein click kommt ist eh alles klar.
    Bald sitzt das und dann werden wir mit Pacouren anfangen.

    Soweit der Stand im moment, werde jetzt versuchen häufiger zu scheiben
     
  4. Kittie

    Kittie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wohne im Ruhrgebiet
    noch ein paar Kleinigkeiten

    Hier noch so ein paar Dinge die mir aufgefallen sind:

    clickern trainiere ich im Moment noch nur im Käfig, da die beiden draußen einfach noch viel zu sehr abgelenkt sind. Aber wenn der TS konditioniert ist, will ich es auch draußen versuchen.

    In den Käfig bekomme ich beide ohne Probleme mit einem kleinen Stock, den ich ihnen hinhalte. Sie trauen sich zwar auch auf die Hand, aber ich muß immer auf die Coutch oder den Stuhl wenn sie auf der Lampe sitzten und bei dem Schritt runter sind die immer weg.
    Wenn da jemand noch gute Ideen hat immer her damit.

    Wenn ich den Freiflug beginne, lasse ich immer erst einen raus. Dann fliegt dieser immer auf den Käfig zurück und man kann sich intensiever mit ihm beschäftigen, da das doch eine angenehmere Höhe als die Lampe ist. da üben wir dann auf die Hand gehen und so Sachen.
    Dann ist es auch kein Problem ihn wieder in den Käfig zu bekommen. Nach einer viertel Stunde wird dann gewechselt und der andere darf raus.
    Ist diese Viertel Stunde dann auch um, dürfen beide zusammen raus und dann ist sowohl der Käfig abgeschrieben als auch ich.
    Was meint ihr dazu kann ich das so machen oder besser nicht???

    Liebe Grüße und ich freu mich auf antworten und Meinungen und Tips und Tricks und über jede Reaktion.

    Halte euch auf dem Laufenden
     
  5. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hi!

    Das hört sich soweit ganz gut an. Bist ja schon ganz schön weit gekommen. Gratuliere!

    Versuch mal sie erst rumdüsen zu lassen, udd ann mit ihnen zu üben,w enn sie nciht mehr so zappelig sind. Es kann sein,d ass das dann besser funktioniert. Es kann auch sein,d ass sie zu müde sind.

    Auserhalbd es Käfigs ist für die Vögel eine andere Übung als inerhalb des Käfigs. das muss also noch einmal neu eingeübt werden.

    Ich würde ein Leckerlischälchen auf den Käfig (oder wo auch immer Du üben möchtestund gut drankommst) stellen und den Clicker noch mal neu konditionieren. Also clcik und Leckerli ins schälchen. DU müsstest sie ruckzuck sow eit haben,d ass sie auf dem neuen Übungsort landen und Dir auch dort das Leckerli aus der Hand nehmen. Dann würde ich dort mti dem TS anfangen.

    BIn auf Deinen nächsten Bericht gespannt!

    LG,

    Ann.
     
  6. Kittie

    Kittie Mitglied

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wohne im Ruhrgebiet
    Endlich ein Bild

    So ihr Lieben

    auch hier noch mal endlich ein erstes Bild von den beiden Rackern, näher bekomm ich sie leider noch nicht vor die Linse, daran arbeite ich noch, viel Spaß damit und her mit den Kommentaren.
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      28,4 KB
      Aufrufe:
      50
  7. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Die haben ja eine irre Farbe!

    Wir brauchen definitiv noch mehr Bilder ;).

    LG,

    Ann.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wie anfangen???