Wie Aussenvoliere Wintersicher machen ????

Diskutiere Wie Aussenvoliere Wintersicher machen ???? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, das Thema Voliere wiedermal. Habe die bisherigen Threads durchgeforstet und auch Pirol abgeklappert. Zur zeit sind meine Vögel...

  1. #1 Sunlight08, 20. August 2004
    Sunlight08

    Sunlight08 Guest

    Hallo,

    das Thema Voliere wiedermal.
    Habe die bisherigen Threads durchgeforstet und auch Pirol abgeklappert.

    Zur zeit sind meine Vögel auf der Terasse in einem sehr großen Käfig.
    Wir haben vor auf unserer Terasse eine Vogelvoliere zu errichten. Erst sollte diese in der Gartenhütte integriert sein, aber dann sind die Vögel zu weit vom Haus weg, und da die Katzen hier sehr Jagdaktiv sind 8( , will ich das doch nicht.

    Also muss die Voliere direkt auf die Terasse, damit wir sie immer im Blickfeld haben. (wenn wir im WZ oder SZ sind)

    Zu einer Seite ist dann eine Holzabtrennung zum Nachbarn, zu der anderen Seite ist die Hauswand. Eine Seite Garten, andere Seite Terasse.

    Nun haben wir uns darüber entschieden unseren 5 Federbällen eine voliere wie folgt zu bauen:

    - Holzgerüst.
    - Zinkdraht.
    - ein teil dachfrei, damit sie im regen baden können, dieser teil ist dann auf dem rasen, wo eine pflanze steht, die in der voliere integriert wird.
    - Aufteilunsmöglichkeit sollte bei Bedarf gegebn sein.

    Größe ca. 1m schmal, 3 m lang, 2 m hoch.
    die 3 m seite wäre die zum nachbarn.

    nun will ich die voliere auch winterfest machen.
    d.h es müsste ein teil gedämmt sein, oder fest oder ??? mein mann meinte, ohne festen ziegel bau und heizstrahler kann ich dann im winter eiszapfen rausholen..

    was kann man da machen, schiebetür konstuktion ? dämmplatten ? spezielles material ? :?

    wie habt ihr da die erfahrung ?

    Vielen Dank für die Hilfe..

    wir wollen so langsam anfangen, damit diese so bald wie möglich steht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Leider habe ich bislang keine Erfahrungen mit dem Bau einer Aussenvoliere, aber Dein Mann hat schon recht, ein Schutzhaus mit Heizung muss schon sein. Allerdings nicht unbedingt aus Ziegelsteinen, Holz mit entsprechender Dämmung geht auch und ist viel einfacher zu realisieren. Das Holz sollte in den Bereichen, wo es von den Vögeln erreichbar ist, nicht behandelt werden.
    Als Heizung könntet Ihr z.B. einen Dunkelstrahler verwenden, die Dinger sind dafür ganz gut geeignet. Allerdings sollte darauf geachtet werden, dass die Leistung des Strahlers auf die Schutzraumgröße abgestimmt wird. Also nicht zu stark auslegen, damit es keine Grillgeier gibt und bei der Montage evt. durch ein Drahtgitter sicherstellen, dass die Pieper dem Strahler nicht zu nahe kommen können.
    Solche Dunkelstrahler gibt es z.B. hier, schaue mal unter "Vogelwelt" und dann "Elektroartikel", "Heizungen".
    -Aber Achtung, wenn Dunkelstrahler zum Einschrauben in normale E27-Glühbirnenfassungen verwendet werden, dann unbedingt darauf achten, dass die Fassung auch für die Leistung (Watt) des verwendeten Strahlers ausgelegt ist und auch die hohen Temperaturen aushalten kann. -So etwas zu finden ist in normalen Baumärkten nicht einfach, ich habe mir damals eine Fassung mit Alureflektor aus dem Raiffeisen-Landhandel besorgt, wie sie z.B. in der Tieraufzucht in der Landwirtschaft als Wärmelampen benutzt werden.
     
  4. bajazzo

    bajazzo Guest

    Ich habe eine ähnliche Situtation bei mir, meine Voli befindet sich auf dem Balkon und soll dort auch im Winter bleiben. Hat jemand den Erfahrungen, bei welchen Temparaturen, man Wellis noch draussen halten kann?
    Gruesse
     
  5. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Die Pieper sollten wie geschrieben einen beheizten Schutzraum haben, in dem es nicht kälter als - naja, ich selber habe da keine Erfahrungen, aber ich habe mal was von minimal 5 Grad Celsius gehört.
    -Aber sag mal, auf dem Balkon? Wie groß ist die Voliere denn?
     
  6. #5 yellowbird II, 25. August 2004
    yellowbird II

    yellowbird II Guest

    Aussenvoliere Winterfest?

    Hallo!

    Also ich werde mich in nächster Zeit auch mit dem thema beschäftigen müssen zumindest ein bisschen, denn ich werde meine geier nachts bestimmt nicht draussen lassen...
    Also ich hab auch ne halb außenvoliere die steht bei mir auf den Balkon (2,4x2,4x1,8) ich hab die Regenseite mit Plexiglas abgedeckt da ich schwierig grün anpflanzen kann (ach ja hat jemand ahnung kann man auf fliesen im 1. Stock einen garten anlegen???) hab bis jetzt halt mit sand eingestreut.

    Ich werde warscheinlich jetzt wenn dann der Winter kommt den rest auch noch mit Plexiglas und viel Silikon (nur außen ausser reichweite der Vögel) ein bisschen mehr abdichten.

    Also ich kann jetzt nur über die Agaporniden berichten die ich in Pflege hatte und die waren morgens (auch im Winter wo es schon mal minus hatte) ganz scharf darauf raus in die Voliere zu fliegen (der Käfig steht am anderen ende der Wohnung) ich hab ihnen dann immer wieder angeboten wieder nach innen zu kommen, die hatten aber irgendwie garkeine lust..., ich hab sie dann irgendwann wieder reingescheucht, weil man will ja keine kranken Vögel.

    Aber auch ich denk wenn es nicht möglich ist die Vögel abends wieder reinzuholen dann sollte man sich in irgendeiner Form ein gut gedämmtes Holzhäusschen bauen und mit einen Heizstrahler beheizen ausser man hat die möglichkeit es in irgendeiner form an das heizungssystem in der Wohnung anzuschlissen. Mal davon abgesehen sind die Heizstrahler immernoch solche Energiefresser?

    Gruss
    Yellowbird II
     
  7. bajazzo

    bajazzo Guest

    Also mein Käfig steht in einem schlauchartigen Balkon und ist 1,8 X 0,6 X 2,2 und die Vögel können noch den Balkon als Freiflugbenützen, da ich die Vorderfront mit einem netz abgespannt habe. Im Winter sollen sie aber draussen bleiben und jetzt stehe ich vor dem Problem, wie ich das ganze wintersicher mache.
    Grüße
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Ulli W.

    Ulli W. Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germaringen/Allgäu
    Volierennetz für Balkon

    Hallo Bajazzo!

    Habe in einem Beitrag von dir gelesen daß du deinen Balkon mit einem Netz vogelsicher gemacht hast.

    Wir haben das auch vor. Bei uns ist nur auf der Vorderseite des Balkons ein Teil offen und mit Netz oder Gitter zu bespannen.

    Wo bzw. welches Netz hast du gekauft? Ist es wirklich sicher vor den Vogelschnäbeln. Glaube du hast geschrieben daß du sechs Wellis hast, oder?

    Wir haben sechs Wellis und sechs Nymphis. Das Netz müßte also auch den Nymphi-Schnäbeln standhalten.

    Außerdem soll das Netz die Hausansicht auch nicht allzusehr verschandeln und wenn die Durchsicht noch ganz gut ist, wäre das auch schön. Wir würden auch zwei Lagen Netz mit Zwischenraum hintereinander spannen, weil wir viele Greifvögel und Krähen in der Gegend haben.

    Hast du zufällig ein Foto von deinem vernetzten Balkon?

    Wäre wirklich sehr dankbar, für ein paar Anregungen zu diesem Thema.

    Vorab schonmal vielen Dank für deine Antwort!

    Liebe Grüße
    Ulli
     
  10. Ulli W.

    Ulli W. Mitglied

    Dabei seit:
    27. September 2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germaringen/Allgäu
    Ups! Wollte eigentlich eine PN an Bajazzo schicken und nicht das alte Thema wieder hochschieben. :+knirsch:

    Aber da es ja nun mal passiert ist, wäre ich natürlich allgeimein dankbar für Anregungen! :0-
     
Thema: Wie Aussenvoliere Wintersicher machen ????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. heizstrahler aussenvolire

    ,
  2. heizstrahler für vogelvoliere

    ,
  3. heizstrahler voliere

    ,
  4. vogelkäfig winterfest,
  5. heizszrahler für voliere,
  6. winterfeste pflanzen vogelvoliere
Die Seite wird geladen...

Wie Aussenvoliere Wintersicher machen ???? - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  3. Verbindung Innen/ Außenvoliere

    Verbindung Innen/ Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...
  4. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...
  5. Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer

    Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer: Hallo zusammen, unser Graupi lebt zur Zeit in einem Käfig im Wohnzimmer und ist, wenn einer von uns zu Hause ist meistens frei im Wohnzimmer...