Wie befesstigt ihr Möhrengrün und Gräser??

Diskutiere Wie befesstigt ihr Möhrengrün und Gräser?? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo!! Da meine Geier mittlerweile immer mehr Grünzeug probieren und es lieben in Möhrengrün zu baden, bin ich auf der Suche nach einer...

  1. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo!!

    Da meine Geier mittlerweile immer mehr Grünzeug probieren und es lieben in Möhrengrün zu baden, bin ich auf der Suche nach einer Methode um das Grünzeug sicher(!!) zu befestigen.

    Als wir noch zu viert bzw zu sechst waren (und nicht alle badebegeistert waren) hat es vollkommengereicht ein bisl Mörhengrün mit einer einfachen Wacheklammer am Käfig zu besfestigen. Aber bei 8 Wellis reicht das nicht mehr. Kaum hab ich es aufgehängt ist es schwupps wieder in den Käfigsand gebadet.

    Kann ich irgendetwas nehmen um es zusammen zubinden?? Ich will aber auch nichts nehmen an dem sich die Wellis verletzten können. Meine größten Bedenken sind, dass sich eine Schlinge bildet und einer der Wellis sich drinnen verheddert oder gar erhängt.

    Was benutzt ihr denn dafür??

    Liebe Grüße

    Evi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Evi,

    Das Problem kommt mir bekannt vor :D
    Ich binde das Bündel erst mit einem Band zusammen und klammere es dann fest. Das hält etwas besser. Wenn du nicht zu viele Stiele zusammenbindest, ist die so entstandene Schlinge sehr klein und selbst wenn sie alles rauszupfen, werden sie kaum mit dem Fuß durch das Teil schlüpfen können.

    Ich weiß ja nicht, wie dein Käfig aussieht, aber kannst du ihnen das Grünzeug nicht beim Freiflug oben auf dem Käfig anbieten, dann ist es nicht ganz so schnell an der Erde.
     
  4. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Dagmar,

    vielen Dank für deine Antwort. Auf die Idee mit dem Band bin ich auch schon gekommen, aber was für welches nehme ich am besten?? Ich bin auf der Suche nach etwas, dass nicht giftig, praktisch und doch durchreißbar ist falls sich einer mal drinnen verheddert.
    Geht naturbelassener Bast??

    Klar kann ich es den kleinen auch nur beim Freiflug anbieten, aber da ich berufstätig bin wollte ich ihnen während sie alleine auch ein bißchen Spaß und Abwechselung bieten. Baden im Möhrengrün ist momentan der Hit.

    Ich hab einen großen Holzkäfigt, den man auf einer bekannten Internerseite zoo(....).de bestellen kann. Der ist ca 120 lang 80 tief und 1,80 hoch. Hört sich jetzt zwar etwas klein an, aber ich habe das Gefühl, dass sie sich darinnen sehr wohlfühlen und zudem dürfen sie immer nach der Arbeit durch die Gegend düsen. (was sie aber nur bedingt annehmen)
     
  5. Anni

    Anni Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2001
    Beiträge:
    979
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    vollkommen egal
    Ich habe ja nun ein paar mehr Wellis,aber ich lege das Möhrengrün schön feucht in eine große Schale. Die steht dann allerdings auf dem Volierenboden und es stehen auch immer 2 Schalen, sonst könnte es zu großen Problemen kommen.
    Also meistens sind die Schalen schon belagert, wenn ich sie noch in der Hand habe und in kürzester Zeit ist nicht wirklich viel übrig. Einige sind so schlau und ziehen sich einzelne "Halme" raus und verschwinden in eine ruhige Ecke. Das ist dann auch sandpaniert, das scheint die aber nicht zu stören. Genauso verfahre ich mit anderen Kräutern und auch Salat. Das Grünzeugs ist so dosiert, das nach maximal 10 Minuten alles weg ist, dafür gibt es täglich etwas und nichts kann schlecht werden. Obst und Gemüse wird allerdings an Obstspießen aufgehängt.

    Nun ist eine Volierenhaltung auch nicht mir einer Käfighaltung zu vergleichen. Meine "Hühner" halten sich viel auf dem Boden auf und finden das ganz normal.
     
  6. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Ich nehme einen großen Pflanzenclip, Prinzip wie Wäscheklammer, aber der fasst eben mehr, weil ja ein dicker Pflanzenstengel rein soll, der nicht gequetscht werden darf. Funktioniert auch super! Und wurde (noch?) nicht angenagt! :D
     
  7. lara.

    lara. Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    Ich lasse das Grün immer an den Möhren und stecke die Möhren in Möhrenhalter (kann man ins Gitter hängen)

    Wenn ich größere Mengen in den Käfig stelle, weil ich es besonders gut meine, haben sie Angst vor der großen grünen Masse, die Schisser!
     
  8. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Wenn ich einen richtig dicken Bund Möhrengrün habe, lege ich das einfach so auf den Käfig. Sauerei gibt's eh, da kommt es mir auf den ein oder anderen Stengel mehr auf dem Boden nicht so an... :D

    Kleinere Mengen kann man auch mal mit einer Wäscheklammer befestigen, da hatte ich auch noch nie Probleme mit.
     
  9. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Zusammen,

    auf die Sauerei kommt es mir gar nicht an. Mir geht es nur darum, dass sie länger Zeit haben im Möhrengrün zu spielen bevor es auf dem Käfigboden landet.

    Die Idee mit dem Pflanzenclip finde ich prima!! Ich werde den Kleinen auf jeden Fall bei meinem nächsten Baumarktbesuch so einen Clip kaufen.

    Die Idee mit den Schälchen auf dem Boden habe ich des öfteren gemacht, allerdings sind meine noch heißer auf hängendes, nasses Grünzeug, obwohl sie alles andere auch problemlos vom Käfigboden aus "untersuchen" oder auffuttern. Damit sie auch während meiner Arbeitzeit gezwungen sind sich etwas zu bewegen, versuche ich die Futter-/Leckerliestellen immer so zu gestalten, dass sie entweder hoch, quer oder runter fliegen müssen. Das klappt auch so weit ganz gut und sie scheinen Spaß daran zu haben.

    *gg* also auch meine Käfigvögel tarnen sich gerne als Hühner... Auch wenn ich es dir gerne glaube, dass deine das noch öfter machen... In so einer großen Voliere gibt es bestimmt noch viel mehr zu endecken.

    Welche Kräuter sind denn bei euch noch als Bade- und Spielquelle interessant??

    Da meine Achte momentan absolut Badefanatiker sind, habe ich mir überlegt ob es gut ist ihnen Prime und Bachblütenglobolis im Wasser aufzulösen und das Möhrengrün nach dem Waschen (!!!) darin zu tränken.
    Hört sich alles etwas irrsinnig an, aber ich denke mir wer soviel badet hat doch bestimmt keinen Durst mehr und ich mische sämtliche Pulverchen "umsonst" im Trinkwasser an.

    Was meint ihr denn dazu?
     
  10. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Mal ganz davon abgesehen, dass ich eh nichts von künstlichen Vitaminen etc. halte, ist die Verabreichung übers Trinkwasser bei Wellis fast schon sinnlos. Egal ob die Tiere Vielbader sind oder nicht.
    Wenn man bedenkt, wie wenig Flüssigkeit Wellis zu sich nehmen lohnt sich das nicht, bzw. man kann nie sicher sein, ob alle etwas davon abbekommen haben oder gar die Tränke verweigern weil's plötzlich anders schmeckt.
    Dann schon lieber mal, wenn überhaupt, ein Pülverchen übers Futter geben. Da kann man sicher sein, dass sie es aufnehmen.

    Aber sowas sollte eigentlich eh nur im Krankeitsfall oder bei starker Mauser nötig sein.
     
  11. maybeeve

    maybeeve Sittichmama

    Dabei seit:
    5. Juni 2006
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Hallo Lemon,

    klar ist es besser, wenn Sie alle Vitamine etc über die Nahrung aufnehmen, aber leider ist es bislang noch so, dass Obst und Gemüse eher in Maßen als in Massen angenommen werden. Klar weiß ich das Wellis nicht in den Tropen leben und nicht zu den süßen "Früchtchen" (Obstfressern) gehören, aber ich denke mir immer das so ein paar Vitamine Ihnen auch nicht schaden können.

    Sobald ich noch mehr gefunden habe, was Ihnen an Obst und Gemüse schmeckt und ich es auch als Biogemüse/-obst kaufen kann werden sie auch weniger Vitaminpülverchen übers Futter bekommen.

    Die Gabe von Prime wird auf Nassfutter oder übers Trinkwasser empfohlen, da das Pulver sonst von den Körner "abrutscht" und am Napfboden liegen bleibt.

    Ich habe nicht den Eindruck, dass Ihnen Prime nicht schmeckt. Ganz im Gegenteil sogar. So ab und an erwische ich sie dabei wie sie im Wassernapf baden und das Gesöff fröhlich schlürfen....

    Ich muss dir aber trotzdem recht geben, dass es nichts besseres als die Natur gibt und es gesünder ist nen Apfel zu essen als Pülverchen zu streuen.
     
  12. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.235
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    57078 Siegen
    Solange du aber keimfähiges Futter reichst, sind künstliche Vitamine wirklich unnötig. Wie du ja selbst schon festgestellt hast, Wellis sind von Natur aus keine Obstfresser und schaffen es daher auch so, aus dem Saaten genügend Nährstoffe zu ziehen.

    Wenn ich ein Pulver verabreiche, feuchte ich das Körnerfutter voher leicht an und streue dann das Mittel drüber. Dann bleibt es besser haften.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Pünktchen

    Pünktchen Mitglied

    Dabei seit:
    18. April 2006
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo

    Wegen der Aufhängung / Befestigung.
    Ich habe einen grossen Planzenuntersetzer aus Kunststoff genommen, drei Löcher rein gebohrt und Schnüre durch gezogen. Oben alle drei Schnüre miteinander verknotet und das Ganze an die Voli-Decke gehängt. Jetzt kann ich alles Mögliche dort rein legen, ohne dass es gleich runter fällt.
     
  15. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Wellensittiche und Grünfutter!
    Da ich auch Privat Wellensittiche verkaufe,werde ich in letzter Zeit öfters angerufen.Mein Wellensittich ist krank? plustert sich auf, was soll ich machen?.Und wenn ich mir dann den Käfig anschaue , ist meine Frage, wird den hier ein Meerschweinchen gehalten, so viel an Grünfutter.Der Wellensittich ist ein Körnerfresser und sein Organismus ist für Körnerfutter eingestellt.Gerade wenn man jetzt Grünes kauft , ich denke das ist auch alles gespritzt.Wenn man den Wellensittich etwas gutes geben möchte, dann sind es hier in Deutschland geerntete Kolbenhirse in rot oder in hell.
     
Thema: Wie befesstigt ihr Möhrengrün und Gräser??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hühner möhrengrün

Die Seite wird geladen...

Wie befesstigt ihr Möhrengrün und Gräser?? - Ähnliche Themen

  1. Ab wann dürfen puten Gras

    Ab wann dürfen puten Gras: hallo ich wollte mal fragen an welchen alter puten kücken Gras haben dürfen
  2. Wer weiß, wer hier im Gras sitzt?

    Wer weiß, wer hier im Gras sitzt?: Guten Morgen Vogelfreunde, wer kann mir helfen und mir sagen, um welchen Vogel es sich auf diesem Bild handelt? Vielen Dank vorab für eure Hilfe.
  3. Hühnerauslauf Nachsaat Gras/Wiese/Rasen!

    Hühnerauslauf Nachsaat Gras/Wiese/Rasen!: Bei meinem Hühnerauslauf mit 20 Hühnern besteht Bedarf einer Nachsaat. Nun las ich diese vielversprechende Anzeige:...
  4. Greifvogel mit Gras

    Greifvogel mit Gras: Hallo, vermutlich hab ich hier letzte Woche einen Rotmilan erwischt, oder? Aber was will der bloß mit dem Gras anstellen? Für den Nestbau ist es...
  5. Frische Gräser - wie oft

    Frische Gräser - wie oft: Kann ich jeden Tag frische Gräser anbieten? Ich weiß ja, Apfel und Gurke nur selten, ist auch gar nicht sooo beliebt momentan. Aber frisch...