wie bekommt man beißen weg?

Diskutiere wie bekommt man beißen weg? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; HUHU, also Tarzan & Jane sind nun heute 5 Tage bei uns. Mittlerweile kann ich Tarzan auf die Hand nehmen und kraulen - sie ja von anfang an....

  1. Babsy1971

    Babsy1971 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    HUHU,

    also Tarzan & Jane sind nun heute 5 Tage bei uns.

    Mittlerweile kann ich Tarzan auf die Hand nehmen und kraulen - sie ja von anfang an.

    Nun die Frage : Beim kraulen geben sie ja dieses Gestöhne ab und wenn ich aufhöre kommt auch die Aufforderung zum weiter machen - aber beide sind beim kraulen auf der Hand oder Schulter beißwütig - von liebenvollen reinknabberns ins Tshirt bis nen Loch ist bis hin zu Anfang beim kraulen zart in den Finger beißen und mich festhalten bis es immer doller wird - als ob sie testen wie weit sie gehen können bis ich eben aua sage :) Ich halte sie ja nicht fest oder so - aber ich versteh das nicht - kommen an wollen gekrault werden und beißen sich dabei gerne fest........ich wills abstellen aber kein Plan wie?
    Hab schon alles da wie sie zerstören können um ihre Beißlaune auszuleben - aber bitte nicht mein Fleisch :) auch vor Ohren machen sie keinen Halt beim auf Schulter sitzen........HÜLLFFEEEEE :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rettschneck, 15. Oktober 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu, erstmal nen kleiner tip.... Papageien haben auf der Schulter nichts zu suchen..... aber auch garnichts...... es sei denn du hast noch ein paar Ohren oder Augen im Schrank liegen.....
    Wie wäre es denn erstmal mit zurücknehmen und die beiden sich kraulen lassen..... das können die nämlich auch wunderbar ohne Finger dazwischen...... und hat den weiteren vorteil das du keine bisse abbekommst und demnach auch schmerzen hast......

    lg rett
     
  4. Babsy1971

    Babsy1971 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    naja sie kommen ja auch zu mir geflogen und landen dann eben auf Kopf oder Schulter :)

    Aber ich halte mir doch nicht 2 Graue um sie nicht auch mal zu streicheln ? klar kraulen die beiden sich auch mal untereinander - aber wenn ER in Stimmung ist ist sie es nicht oder umgekehrt (Wie bei uns Menschen :)
    und dann bin ich eben gefragt.......:)
    Oder soll es heißen das hier niemand seine Grauen krault außer ich?

    Eben war ich am Käfig um mal Hallo zu sagen da kamm ER gleich stöhnend angerannt und sprang regelrecht auf meine Hand - senkte den Kopf - pluderte sich auf - warf mir nen verliebten Blick zu und biss sich sanft fest.......Seine Art zu sagen kraul mich ..........aber ich nehme dann den Schnabel hoch und sage nein und kraule erst weiter wenn er aufhört zu beißen........dann wieder kraulen und wieder beißen - ich dreh mich im Kreis :(
     
  5. #4 rettschneck, 15. Oktober 2010
    rettschneck

    rettschneck Erfinderin des Chaos

    Dabei seit:
    3. Dezember 2007
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    26725 Emden
    huhu, das es niemand macht kann man nicht sagen...... ich habe vier Graue und 6 Mopas, alle Kraulen ihren jeweiligen Partner. Wenn ich zum Füttern komme, dann werden zwar alle begrüßt, aber es wird keine kuschelstunde abgehalten...... das machen die untereinander...... mich brauchen sie dazu nicht.
    Falls du jetzt eine ,,erziehungsmethode" als ratschlag haben möchtest, dann platzt deine Seifenblase leider, Vögel kann man nicht erziehen. Es sind Vögel, die den Menschen nicht für alle Situationen benötigen. Vögel sind keine Schmusetiere wie Hamster, Meersau, Karnickel und co. Es sind Vögel.
    Und wenn sie dir gezielt auf den Kopf oder auf die Schulter fliegen, dann dreh dich entweder schnell genug weg, oder setz sie gezielt sofort wieder runter.
    Die haben ( aus Verletzungstechnischen gründen) nichts auf der Schulter oder Kopf zu suchen. Wenn du deine eigenen Erfahrungen machen möchtest, dann probier es aus, aber dann bitte nicht beschweren das du schmerzen hast......

    grüßle
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    da du die zwei erst seit fünf Tagen hast, würde ich zuerst einmal ein richtiges Vertrauensverhältnis zueinander aufbauen. D.h. du solltest deinen Papageien vertrauen und sie dir.

    Normalerweise hat Rett Recht und man sollte die Grauen bzw. Papageien im allgemeinen niemals auf der Schulter sitzen lassen, weil man einfach immer damit rechnen muss, dass sie einem in die Ohren, Nasen, Lippen oder einfach ins Gesicht beißen, wenn sie sich erschrecken oder der Halter eine falsche Bewegung macht. Als Halter sollte man in solchen Fällen auch still sein und eben kein "Autsch" von sich geben, da genau dieses Wort für die Grauen als Aufforderung dient, dort weiterzumachen, wo sie gerade aufgehört haben.

    Sollte ein Grauer dich dann beißen, direkt absetzen und mit seinem Namen und einem klaren NEIN ansprechen.

    Vertrauen erarbeiten ist sehr wichtig, um eben seine Papageien in jedem Fall händeln zu können. Hierbei ist es vor allem wichtig, dass sie auch gelobt werden, wenn sie lieb waren, sie schön gespielt haben, ....

    Ansonsten solltest du zwar in deren Gruppe eine Rolle spielen, aber eben nur die, dass du die Futtergeberin und die Putzfrau bist. Hinundwieder auch Krauleinheiten gibst, aber niemals ein Partnerersatz darstellst. D.h. für dich, niemals einen der beiden bevorzugen, niemals nur mit einem spielen oder kraulen, sondern immer versuchen, beide gleichzeitig in euer Tun zu integrieren.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. zwilling

    zwilling Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Januar 2009
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    1
    Zitat:
    "Aber ich halte mir doch nicht 2 Graue um sie nicht auch mal zu streicheln ? klar kraulen die beiden sich auch mal untereinander - aber wenn ER in Stimmung ist ist sie es nicht oder umgekehrt (Wie bei uns Menschen :)
    und dann bin ich eben gefragt.......:)
    Oder soll es heißen das hier niemand seine Grauen krault außer ich?"

    Hallo Babsi,

    Du bist noch eine recht frische Papageienhalterin, deshalb nehme ich Dir die o. g. Äußerung nicht krumm. Aber Papageien sind keine Schmusevögel! Ich habe 1,1 Amazonen und 1,1 Graupapageien, aber ich bin nicht der Schmusepartner meiner Vögel. Der Graupapageienhahn schmust ab und zu (selten) mit meinem Mann oder meinem Sohn. Meine Amazonenhenne auch nur sehr selten. Mein Amazonenhahn hat fast alle zum Fressen gern. Und trotzdem oder gerade deshalb liebe ich sie. Meine Vögel haben jeden Tag ausgiebig Freiflug und Bewegung, auch wenn ich sie nicht tätschele. Die grauen bekommen entweder Futter oder ein Leckerlie und suchen ihr Zuhause auf. Die Amazonen gehen meist von allein rein, wenn sie keine Lust mehr haben. Die graue Henne frißt aus der Hand und ist extrem friedlich, aber anfassen mag sie nicht. Als sie zum TA zur Geschlechtsbestimmung vorgestellt wurde, ist sie das erste Mal angefasst worden. Ich wusste nicht, dass Graue dabei wie kleine Kinder schreien. Der TA war erstaunt, ob ich sie nie anfassen würde? Nein, brauche ich nicht. Sie reagiert auf Kommandos. Also akzeptiere ich auch dei Eigenheiten meiner Tiere und verbiege sie nicht oder gebe sie ab, wenn sie nicht meinen Ansprüchen gerecht werden, wie es heutzutage oft üblich ist. Mein Ama-Hahn hat schlechte Erfahrungen mit einer TÄin gemacht, seit dem hat er Hände zum Fressen gern. Sollte ich ihn deshalb abgeben, weil er durch die falsche Handhabung bei der Ärztin ein Trauma hat? Er klettert auf eine Leiter und alles ist locker und entspannt bei uns. Seit dem geht es ihm gut, obwohl er oft zum TA muss. Meine Papageien sind sehr selbstbewusst und haben ihre Partner zum Bespaßen. Ich bin fürs Futter, die Reinigung, den Freiflug, zum Beobachten und für alle anderen Annehmlichkeiten zuständig und das ist das Tollste. Deshalb habe ich mir Papageien angeschafft.

    Gruß
    zwilling
     
  9. Babsy1971

    Babsy1971 Mitglied

    Dabei seit:
    13. Oktober 2010
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke erstmal für eure Antworten.......ich bin zwar neu hier aber hab schon mal Erfahrungen vor meinen beiden sammeln können - allerdings ist es fast 20 Jahre her.

    Damals kauften wir uns ein 8 Wochen alten Grauen den wir noch mit Hand und Brei großziehen mussten von einem Züchter..........Ergebnis der klebte an uns wie eine Klette :) war fast wie unser Kind - schmusen kuscheln - hauptsache immer bei uns auch wenn es der Abwasch in der Küche war überall kam er hinterher und war dann auf der Schulter oder kroch in die Strickjacke und schlief auf meiner Brust.......war eben zu jung als ich ihn bekam und er sah in uns seine Eltern...........das ging 3 Jahr gut aber wir reichten nicht aus und wenn man gestresst von Arbeit kommt wollte Rambo damals natürlich sofort schmusen :( also kauften wir nen Partner...........Ergebnis - nach 3 erfolglosen Versuchen einer Zusammenführung blieb Rambo wieder alleine - alle 3 anderen wollten ihn damals fast töten weil er so schmusebedürftig war und den anderen Vögeln wohl auf den Keks ging :)
    Ein älteres Ehepaar wollte uns damals Rambo abkaufen, da sie auch einen Grauen hatten, was wir aber nicht wollten - Zeitsprung wir hielten Kontakt - Sie nahmen Rambo zu sich als wir mal in Urlaub flogen - nach 3 Wochen kehrten wir heim und Rambo begrüsste uns dort nur nochmal kurz und flog dann wieder zu seinem neuen Partner - die beiden kuschelten und schmusten das uns das Herz blutete ihn dort wieder weg zu reißen........Wir überlegten noch einen Tag und stimmten nächsten Tag zu das Rambo dort bleiben durfte.........Auf das die beiden sich gesucht und gefunden hatten........
    Daraus lernte ich wenn wir uns nochmal jemals nen Grauen anschaffen dann gleich 2 ohne Zeitverzögerung........

    Deswegen nun die 2 - es hat fast 20 Jahre gedauert........aber das schmusen steckt eben noch in uns drinn wie damals mit Rambo........und da die beiden auch Handaufzuchten sind kommen sie langsam auch schon in die Küche geflogen oder dort wo ich bin - dann aufs Knie gesetzt oder Schulter.........und hauptsache mich im Blick. Vorhin saßen beide auf meinem Oberschenkel - ein Bein hoch......Schlafposition......Wurden dann sauer als mir das Bein einschlief und ich sie zum Käfig bringen wollte.......
     
Thema:

wie bekommt man beißen weg?