Wie beringt ihr und wieso?

Diskutiere Wie beringt ihr und wieso? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Also nachdem ich nun mit einigen wegen der ZG gesprochen und gemailt und gePNt habe wurde ich öfter gefragt, wie ich bringen will. Ich bin...

  1. #1 Chaosbande, 23. Juni 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Juni 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Also nachdem ich nun mit einigen wegen der ZG gesprochen und gemailt und gePNt habe wurde ich öfter gefragt, wie ich bringen will. Ich bin eigentlich immer davon ausgegangen, offen zu beringen, damit ich nicht in einen Verein eintreten muß, denn mit meinen 15 Wellis fände ich das irgendwie doof.

    Nun stellen sich mir aber doch einige Fragen: Wie beringt Ihr denn? Und wieso beringt ihr offen oder geschlossen? Und da frag ich nun nicht die Standardzüchter, bei denen isses klar, wie sie beringen! :S

    Wenn ich auf ne Vogelbörse fahren und dort verkaufen wollte, da brauch ich doch auch keine geschlossenen Ringe, oder? Da müssen sie nur beringt sein, richtig?

    Ist es sehr schwierig, die offenen Ringe anzulegen (mit richtiger Zange und so), wenn man Bering-Anfänger ist?

    Die offenen Ringe, da dort keine Jahreszahl steht, kann ich die ja auch mehrere Jahre benutzen! Also könnte ich gleich 50 Stück bestellen (gehen weniger überhaupt?) und die dann in Ruhe aufbrauchen, oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 heikezera, 23. Juni 2003
    heikezera

    heikezera Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76...
    Hi du!

    Meine Zucht hat nun leider nicht geklappt, Riss im Befruchteten Ei, aber ich hätte offen beringt aus dem einfachen Grunde, dass ich noch Ringe von meiner Schwester habe, die früher hier gezüchtet hat. Das ist der Vorteil der offenen, wie du schon sagtest ohne Jahreszahl.

    Die offenen Ringe mit der Zange anzulegen ist nicht schwer.
    Der Nachteil aber ist, dass man den Vogel greifen muss, was oftmals etwas Gezeter und vielleicht auch mal nen Biss ergibt je nach Laune des Vogels *ggg* und jemand zweiten braucht, der dann den Ring mit der Zange anlegt.
    Zerquetschen kann man dabei eigentlich nichts, da die Zange nicht fester zugeht.

    Grüße, Heike
     
  4. #3 Chaosbande, 23. Juni 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo Heike,
    ich hatte es mir auch so gedacht, anfangs auf jeden Fall bei den Küken die Ringe anzulegen, wenn sie noch nicht ausgeflogen sind, dann wehren sie sich noch nicht so sehr. Macht ja keinen UNterschied, ob sie mit 8 Tagen nen geschlossenen oder nen offenen Ring verpasst bekommen! ;)
     
  5. #4 heikezera, 23. Juni 2003
    heikezera

    heikezera Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76...
    Ja, stimmt eigentlich auch wieder....bin irgendwie damit aufgewachsen, dass sie kurz vorm Abgeben beringt werden *lol* Gewohnheit eben.

    *sich an Kopf klatscht*

    Heike
     
  6. #5 Chaosbande, 23. Juni 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Also das war so mein erster Gedanken, denn erstens wehren sich die Geier nicht so sehr und man kann die Ringe wie einen geschlossenen überziehen. Ohne Gefummel. Denn als Anfänger sucht man eher den Weg des geringsten Widerstandes! :D :D
     
  7. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    An alle beringer

    geschlossen beringt man zwischen dem 7. + 11 Tag, auch in diesem Zeitraum sollte man die offenen Ringe an den Fuß machen, die Füße müssen halt groß genug sein. Damit der Ring nicht verloren geht. Je jünger sie sind, desto schneller akzeptieren sie den Ring, versuchen gar nicht erst ihn zu entfernen. Wir offen bering und der WS ist schon älter, will er andauernd den Ring entfernen, kann er sich dabei auch schwer verletzen. Das wäre dann nicht so gut.

    Gruß
    Hans-Jürgen:0-
     
  8. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hhhmm, da hab ich mal mit dem AT drüber gesprochen. Da ich schon 3 Fälle kurz hintereinander hatte, bei denen die Vögel mit dem Ring irgendwo hängengeblieben sind, habe ich gefragt, ob es nicht ginge, wenn ich die Wellis kurz vorm verkauf beringe.
    Antwort: Die Vögel MÜSSEN alle Beringt sein, und zwar jetzt schon. Es kann ja immer mal passieren, dass einer wegfliegt, dann kann man den weg nicht mehr zurückverfolgen. Ausserdem, was machst du, wenn ein Vogel stirbt? Todesfälle müssen ebenfalls eingetragen werden. Unter welcher Ringnummer machst Du das?

    Und jetzt zu der eigentlichen Frage.
    Ich beringe offen, da ich ebenfalls in keinen Verein eintreten möchte. Hab auch keine Zeit für einen Verein. Bin zwar schon mal gefragt worden, habe aber abgelehnt.
    Auf Vogelbörsen kann Vögel man mit offenen Ringen anbieten, da gibt es keine Unterschiede, hauptsache Ring.
    Am anfang habe ich mich auch schwer getan, aber die Ringe waren gross genug, so dass ich das allein geschafft habe. Meine neuen Ringe scheinen irgendwie kleiner zu sein. Daher geht es jetzt nur noch zu zweit, da einer den Fuss festhalten muss. selbst dann habe ich noch leichte schwierigkeiten über das bein zu kommen.
     
  9. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Ringe

    Hallo zusammen,

    auch ich beringe offen; was aber eigentlich den Grund hat, daß ich beim AZ nur 2x im Jahr Ringe bestellen kann.
    Zitat AZ:
    "Man kann zwar auch ausserhalb der Bestellmonate bestellen, aber das dauert dann u.U. bis zu 3 Monaten."
    Da meine Geier aber schon gebrütet haben und ich nicht ewig auf die AZ Ringe warten wollte, habe ich die vom ZZF genommen. Im Prinzip sind die ja auch geschlossen und man könnte (wenn früh genug) sie ja auch so aufziehen.
    Ansonsten müssen sie halt aufgeschnitten werden und dann angelegt. War alles im allem kein Problem. Die Ringe werden zu 50 Stück durchnummeriert abgegeben und sollten nicht länger als zwei Jahre verwendet werden.
     
  10. #9 Chaosbande, 24. Juni 2003
    Chaosbande

    Chaosbande Guest

    Hallo Semesh, sie beringt vor dem Ausfliegen, nicht vor dem Verkauf. Noch dazu könnte ein Vogel auch vor dem 8. Tag sterben und unter welcher Ringnummer trägt man das KÜken dann ein? Das Problem stellt sich doch immer.
     
  11. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Stimmt auch wieder. wollte auch nur ein bischen ins gewissen reden.:D
     
  12. #11 heikezera, 25. Juni 2003
    heikezera

    heikezera Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76...

    :s

    Hiermit gelungen *g*

    Also sollte ich jemals wieder einen Zuchtversuch starten, werd ich früher als gewohnt beringen.

    Und das Argument, dass die kleinen auch vorher sterben können, hat Chaosbande ja schon schön für mich gepostet *freu* ;)

    Liebe Grüße
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Sittichfreund, 26. Juni 2003
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2003
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Hallo zusammen,

    die Frage ist interessant und ich hätte mir mehr Meinungen gewünscht.

    Also ich beringe auch mit offenen Ringen und kurz vor dem Ausfliegen der ersten Jungen, dann aber alle zusammen.

    Die Ringe gibt es nur im 50er Pack, aber bei Bedarf auch mehr davon.

    Wenn man so spät beringt, dann muß man die Ringe öffnen. Dazu reicht im Prinzip eine Spitzzange, aber dabei werden die Ringe leicht verbogen, hab´s eben ausprobiert, und lassen sich dann u.U. nicht mehr sauber schließen.

    Es ist wichtig, daß der Ring ordentlich zu ist, weil der Vogel sonst leicht hängen bleiben kann. Mir ist´s passiert. Einer ist vermutlich am Draht eines Picksteins (eine andere Möglichkeit gibt und gab es nicht) hängen geblieben und hat sich den Fuß aufgerissen. Daran ist er verblutet. Der Ring war, trotz Zange(!), nicht ganz zu. Es war einer der ersten die ich beringt hatte, und es waren schon dem Nest entfleuchte Exemplare, die sich enstsprechend heftig wehrten.

    Zum Öffnen der Ringe würde ich daher auf jeden Fall die angebotene Ringzange (15 - 16 €) nehmen, achtet auf die Größe(!).

    Zusammendrücken kann man (oder Frau) sie mit der bloßen Hand, wenn die Kraft reicht, :) andererseits kann die besagte Zange auch zum Schließen verwenden werden.

    Warum ich offen beringe?
    Weil ich es momentan nicht einsehe warum ich in einen Verein gehen soll. Um so mehr, da ich nicht vorhabe meine Vögel zur Schau zu stellen. Momentan, wer weiß was noch kommt!
    Außerdem kommen zusätzliche Kosten , in Form von Mitgliedsbeitrag und teureren Ringen, auf mich zu, allerdings auch eine Vereinszeitung die vermutlich nicht ganz uninteressant sein mag.

    Hallo Vereinsmitglieder!
    Warum seid ihr im Verein?
    Warum soll ich dazu gehen?
     
  15. Masch

    Masch Vogelkraultante

    Dabei seit:
    30. Dezember 2002
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Hallo Sittichfreund

    ich bin dem AZ Verein beigetreten, als für mich feststand, das ich doch mehr als nur zwei Welli´s haben möchte und ebenso die Zuchterlaubnis erlangen wollte. Damals dachte ich noch, das ich so erstens die notwendigen Ringe und gleichzeitig eine schöne Zeitschrift bekomme, in der bestimmt interessante Themen stehen.
    Mittlerweile ist meine Euphorie stark gebremst. Die Themen der Zeitung betreffen zwar die Vogelwelt, aber Welli´s werden nur selten angesprochen. Wenn dann geht es in der Regel um Schau- und Standart Welli´s. Ausstellungskriterien und besondere Mutationen.
    Alles nicht das was den gemeinen Welli Freund sooooo brennend interessiert - meine ich.
    Einmal im Jahr hat man die Möglichkeit neue Ringe zu bestellen. Wer sich an diesen Termin nicht orientiert, kann zwar auch zwischendrin bestellen, hier wird aber nach tel.Auskunft darauf verwiesen, das es bis zu drei Monate dauern kann.
    Die Einführungmappe oder wie immer dieses Ding heisst, habe ich bis heute nicht bekommen; dafür wird aber der Beitrag für 2004 erhöht.
    Na ja, das alles für eine Nummer, die ich dann meine Eigen nennen darf.
    Resumee´: ich werde austreten.

    Sehr empfehlen kann ich übrigens das WP Magazin. Da steht auch viel über Papageien und andere Geier drin, aber die Welli´s kommen nicht zu kurz.

    Tja und meine Ringe beziehe ich vom ZZF. Sind ja schließlich auch geschlossen wenn sie ankommen und die Nummer wie gesagt...............

    Das sind übrigens meine ersten drei Küki´s


    ein wilder Haufen - was :D
     

    Anhänge:

Thema:

Wie beringt ihr und wieso?

Die Seite wird geladen...

Wie beringt ihr und wieso? - Ähnliche Themen

  1. Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren

    Mohrenkopf mit offenem Ring,Papiere verloren: Hilfe! Ich habe die Papiere für meinen 2002 erworbenen Mohrenkopfpapagei verloren. Er ist offen beringt und angeblich ein Wildfang. Habe ich eine...
  2. Falsch beringte Pflaumenkopfsittiche

    Falsch beringte Pflaumenkopfsittiche: Hallo, ich habe mir vor kurzem zwei Pflaumenkopfsittiche gekauft. Im Nachhinein habe ich leider erst erfahren , dass diese Artenschutzringe...
  3. Rat gesucht: Falsch/Schlecht beringt.

    Rat gesucht: Falsch/Schlecht beringt.: Hallo zusammen, Wir sind nun seit gestern nach ~ 8 Jahren pause wieder stolze Besitzer eines Zebrapaares. Mir ist nun heute, da wir die...
  4. beringten Singvogel tot aufgefunden

    beringten Singvogel tot aufgefunden: Hallo! Habe vorgestern an meinen Volieren einen toten, mir nicht bekannten Singvogel mit folgenden Ringdaten gefunden: 13243303 MUS.SC.NAT...
  5. Mein Welli ist gestorben wieso ?

    Mein Welli ist gestorben wieso ?: Hey Ich bin grad total traurig dieses Jahr sind schon zwei meiner wellis gestorben. Und einer von denen heute. Es war ein Mädchen und hat sich...