Wie beschäftigt ihr Eure Kakadus?

Diskutiere Wie beschäftigt ihr Eure Kakadus? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich bin seit 2 Wochen stolze Salomonkakadu- Mama. Der Paco macht eine Menge Spaß. Immer wenn ich zu Hause bin ist der gute auch draußen....

  1. #1 Kakadufreund, 17. August 2008
    Kakadufreund

    Kakadufreund Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Rodach
    Hallo, ich bin seit 2 Wochen stolze Salomonkakadu- Mama.
    Der Paco macht eine Menge Spaß. Immer wenn ich zu Hause bin ist der gute auch draußen. Biete ihm alles mögliche, Sisalstricke, Leder zum knabbern, Hölzer , Klocken, Spiegel, Kletterspass, kleine Fußtrainer zum festhalten und knabbern, viel Beschäftigung und lasse mir immer etwas einfallen sein Futter atraktiv zu verstecken. Beschäftige mich sehr viel mit ihm und nach zwei Wochen Namentraining übt er bereits sein Paco.
    Aber ich möchte ihm auch Dinge zum beschäftigen geben wenn ich ihn mal nicht im Auge habe. Man muss ja auch mal den Haushalt machen. :-)
    Würde mich freuen wenn ihr alle Eure Erfahrung und Ideen mir Kund tuen könntet. Damit ich meinem Paco immer Abwechslung und Spaß bieten kann.
    Damit er auch immer Glücklich ist und bleibt.

    Liebe Grüße und schon mal vielen Dank!!!
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. triton

    triton Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2006
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wie wäre es mit einem Partner?
     
  4. heigio

    heigio Heigio

    Dabei seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Hallo,
    das ist aber ein Prachtkerlchen. Du hast Dir auch gleich einen der aktivsten Kakaduarten ausgesucht, einen Salomonen. Wie alt ist er denn? Die beste Beschäftigung ist natürlich ein Partnervogel, am besten eine Henne. Ich hatte selbst den Fehler gemacht und als Partnervogel eine zweite Henne gekauft. Das ging leider nicht lange gut und wir haben jetzt eine Henne und einen jüngeren Hahn. Das klappt bisher ziemlich gut.
    Unsere beiden beschäftigen sich am allerliebsten mit frischen Zweigen ( wir können ihnen im Moment Haselnusszweige zur Verfügung stellen) und sie lieben selbstgebautes Spielzeug aus Naturästen. Wir haben in der Innenvolieren unter der Decken einfache unbehandelte Dachlatten angeschraubt, daran wird fast täglich nach dem Frühstück ein Stündchen "gearbeitet".
    Auch Papierrollen (von Küchenpapier) auf Stöcken gesteckt werden gerne als Beschäftigung angenommen oder alte Socken mit Erbsen und Nüssen gefüllt und aufgehängt sind eine willkommene Abwechslung.
    Viel Erfolg und Vergnügen mit dem neuen Mitbewohner wünscht
    Heigio
     

    Anhänge:

  5. #4 Kakadufreund, 18. August 2008
    Kakadufreund

    Kakadufreund Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Rodach
    Ein Partner kommt auch zur gegebenen Zeit. Denn noch habe ich nicht den Platz für zwei. Ich denke ein Jahr wird er mit mir auch auskommen. Paco ist jetzt 1Jahr und zwei Monate alt.
    Das mit dem Socken finde ich gut und auch die Astideen mit Haushaltstüchern. Habe mich ja schon daran gewöhnt mindestens drei mal am Tag zu Saugen. :zwinker:
    Habe sogar direkt einen Haselnusstrauch vor der Wohnung stehen. Kann ich da einfach ein Paar Äste abmachen? Muss ich die vorher noch abschruben wegen der Gifte in unserer Luft? Auch ist gleich die Strasse da.
    Habe auch schon einige Dinge zum aufhängen und spielen besorgt und hoffe das er dann auch damit seinen Spass haben wird.

    Liebe Grüße Paco und Ich:D
     
  6. Loki_88

    Loki_88 Gelbhauben-Liebhaber

    Dabei seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nettetal
    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem süßen Monster.
    Ist immer schön, wenn man sich so einen Traum erfüllt.
    Pass' lieber auf, wenn Du sagst, dass Du noch keinen Platz für zwei hast und dass Dein Geier auch ein Jahr alleine auskommt.
    Gibt hier viele, viele Leute, die darauf bissig reagieren ;) .
    Bin zwar auch für Paarhaltung, aber ich gehöre nicht zu den Leuten, die direkt Terror deswegen machen ;) . ( Niemand nun bööööse aufnehmen, so ist das nicht gemeint :bier: . Gibt hier nur leider oft genug Auseinandersetzungen )
    Mein Geier muss sogar in Einzelhaltung gehalten werden, er verträgt sich mit keinem anderen Vogel, hat sogar schon 2x gemordet.
    Ansonsten ist er die liebste Kakadu überhaupt ;) .
    Wir werden es dennoch mal irgendwann erneut mit einer Verpaarung versuchen.

    So jung ist der Kleine noch?
    Ich hoffe, Du wirst dann die Geschlechtsreife guuut überstehen :zwinker: .
    Da werden die Kleinen gerne mal zum Teufel :p .


    Die Äste am besten abspritzen und mit Essig einreiben, nochmal abspritzen und dann einen Tag trocknen lassen.

    Du hast ja wirklich schöne Beschäftigungen für Deinen Paco gemacht, weiter so :prima: .
     
  7. heigio

    heigio Heigio

    Dabei seit:
    13. Januar 2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Bitte auf keinen Fall Zweige geben, die an der Strasse wachsen! Ich denke, die Abgase setzen sich darin und darauf fest und ich würde nicht riskieren, dass der kleine Kerl sich vergiftet! Am besten im Wald oder einem Park plücken. Im Wald gibt es auch andere tolle Sachen wie Tannenzapfen usw. Zur Sicherheit würde ich die mit warmen Wasser abspülen ( oft sind ja auch noch kleine "Bewohner":D darin. Wir haben das Glück einen großen Haselnussstrauch in unserem Garten zu haben, der schrumpft allerdings täglich. Und in der Nähe ist ein kleiner Park mit vielen Haselnusssträuchern, mit der Zeit bekommt man einen Blick dafür, was man für die Vögel gebrauchen kann, also immer Augen auf beim Spaziergang. Du kannst hier im Forum unter dem Thema "Ernährung" nachsehen welche Pflanzen in Frage kommen.
    Noch ein Tipp: Wenn unsere Vögel Freiflug in der Wohnung haben legen wir auf Polsterstühle und auf einige Möbel Handtücher. Wir haben auch in Küche und Wohnzimmer Ringe und Spiralen und Klettergeräte aufgehängt, das schont die Möbel! Mit der Zeit wirst Du merken, dass das hilft allzuviele Knabberschäden an der Einrichtung zu vermeiden.
    Wir lassen die Vögel beim Freiflug auch nie alleine ohne Aufsicht, es gibt zu viele Gefahrenquellen und Papageien sind sehr erfindungsreich. Unsere erste Henne hatte am ersten Tag bereits eine große Gardinenstange abgebaut, zuerst kamen die Schrauben runter, dann Stück für Stück die ganze Konstruktion. Auch mussten wir eine Pendelleuchte durch eine andere, bessere geeignete Deckenlampe ersetzen, die Kabel bei der Pendelleuchtewaren zu einfach zu interessant!
    Ist der Kleine denn schon handzahm?
     

    Anhänge:

    • 051.jpg
      Dateigröße:
      21,9 KB
      Aufrufe:
      77
  8. Loki_88

    Loki_88 Gelbhauben-Liebhaber

    Dabei seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nettetal
    Du kannst ja mit Paco in unserem Kakadu-Tagebuch mitschreiben ;)
     
  9. #8 Kakadufreund, 18. August 2008
    Zuletzt bearbeitet: 18. August 2008
    Kakadufreund

    Kakadufreund Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16. August 2008
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Rodach
    Danke für die Einladung zum Tagebuch. Werde sicher da auch mal was hinterlassen. :D
    Heigio danke für deinen Rat. Werde meinen Papa beauftragen seinen Kirschbaum im Garten dieses Jahr mehr als ordentlich zu beschneiden und auch seinen grooooßen Haselnusstrauch. Da weiß ich das mein Paco gutes Holz bekommt und ich muss dann los und noch mehr Staubsaugerbeutel kaufen. :o:o
    Paco ist Handzahm. Seine Vorbesitzerin musste ihn wegen Arbeitswechsel ins Ausland abgeben. Dort durfte Sie ihn nicht mit hin nehmen. Habe mich vorher sehr informiert über diese Papagein. Erst hatte ich es ja auf einen Grauen abgesehen aber als ich Paco geshen habe waren die Grauen sofort vergessen. Hab mich dann bestens über Kakadus informiert. Habe fast ein ganzes Buch aus dem Netz ausgedruckt. Hab mich total in ihn verliebt. Nachdem ich mich genaustens informiert habe bin ich sofort los gedüst 280km. Er hat mich dort sofort begrüßt und sich gleich von mir hinter seinem Kopf kraulen lassen. Nette Begrüßung war das. Nach zwei Stunden bin ich dann mit seinem Käfig , Futter und seinen Spielsachen und natürlich Paco dort weg gefahren. Habe mich sehr gefreut das Sie mir seine Sachen mitgegeben hat denn so war wenigstens das für ihn nicht neu. Er war unterwegs ganz lieb. und zu Hause hat alles super geklappt. Käfig aufbauen viel schwitzen, weil total aufgeregt (Aber nur ich , Paco voll cool!)
    Beim rausholen aus der Transportbox, flatter, flatter Paco auf den Schrank. Na toll habe ich gedacht. Musst du nachher Paco fangen. So ein Sch...! :-) Aber bevor ich mein Satz zuende denken konnte landete er auf meiner Schulter. Ist mir brav auf die Hand gekommen und ich konnte ihn super in den Käfig setzen.
    Dann gleich mal ran an den Futternapf. Er sah aus wie: war was? hatte ich stress? Bin ich drei Stunden gefahren? War echt erstaunt über seine coolness. Er fliegt mich mittlerweile auf Zuruf an und sezt sich auf die Schulter (Dort geht er überall mit hin), kommt abends kuscheln und dabei üben wir sein Sprachtalent. Nach einer Woche intensiev üben kommt das Paco schon mal raus. :zustimm: Ein Hallo bahnt sich auch langsam an. Ein Schloss zusätzlich am Käfig muss schon sein, denn der Gauner weiß genau wie es aufgeht. Wenn ich nach Hause komme sind auch immer andere Zahlen eingestellt und ich glaube bevor ich im Lotto gewinne sitzt Paco eines Tages draußen und sagt Hallo wenn ich komme. :D Bin schon heute gespannt. Habt ihr sonst noch nette Tips um ihm etwas interessant anzubieten oder zu gestallten?
    Lieber Gruß Paco und Dani
     

    Anhänge:

  10. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Der guckt ja aufgeweckt und frech :zustimm: ein tolles Kerlchen. Was mir noch spontan einfällt wäre ein schöner Papageienbaum, an dem er sich austoben kann, guckst Du zb hier
     
  11. angoer

    angoer Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    13059 Berlin
    Ein Thema für sich

    Hallo Kakadufreund,

    also als Kakaduexperte würde ich mich nicht bezeichnen, aber durch unseren Kirk habe ich mich sehr sehr viel mit dieser Art beschäftigen müssen, vor allem in der Theorie. Ich muß sagen, nach allem was mir kakaduhalter erzählt haben und ich selbst mit unserem kirk erlebe, würde ich einem Partnervogel nicht so uneingeschrängt zustimmen. Es gibt viele Kakaduhalter, die nach jahren des guten Zusammen lebens auf einmal eine tote henne hatten. Es gibt sogar Fälle die die direkt nach der paarung passiert sind. es ist also immer mit sehr viel Vorsicht an sämtliche Dinge in Verbindung mit kakadus heran zu gehen. Natürlich ist die Paarhaltung als optimal zu sehen, aber vielleicht hast du ja sogar Platz für mehrere tiere, so kann ein Kakadu seinen partner auch wechseln. was die Beschäftigung angeht, unsere Kirk liebt alles was er mit seinem (erstaunlich harten und kräftigen) Schnabel zu kleinholz verarbeiten kann. Die Volieren die ich in den letzten 1 1/2 Jahren gebaut habe, haben alle Brettern über den eigetlichen Rück und Seitenwänden bzw. Balken ( in der AV) die nur zum zerstören gedacht sind und leicht und preiswert ausgewechselt werden können. Äste mit frischen Blättern sind suuuper als Spielzeug. Abknipsen, mit einem gekonnten kopfschwungzur Seite weggeworfen, sich freuen und weiter gehts. Wunderbar sind übrigns auch die Papprollen auf denen Auslegware gerollt war. So genannte KERNE. Achte drauf, was wür auslegware drauf war und dass keinen Gummireste drann sind.
    An sonsten ist wohl auch jeder Vogel verschieden und individuell, also einfach probieren
    LG Andreas
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Robbylein

    Robbylein Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    50.... Köln
    hallo kakadufreund,
    paco ist wirklich ein süßer fratz.

    es ist richtig und man sollte es auch beherzen, keine äste und sonstiges von der strasse mitnehmen.
    bei priol kannst du dir ungiftige und giftige bäumer und sträucher ansehen.
    wenn du dir unsicher bist, finger weg...

    auch äste und baumstücke aus dem wald/garten sollten gründsätzlich mit heißem essigwasser abgewaschen werden. die äste bitte nicht sofort geben, sondern ein paar tage abtrocknen lassen.
    Bedenke: auch unsere wildvögel benutzen diese bäume und äste wo sie ihre häufchen lassen. von blättern halte ich gar nichts. auch hier können sich parasiten absetzen. diesen tipp habe ich übrigens von meinem TA.
    er hat mir blätter und äste gezeigt die belastet waren. da ist mir übel geworden.

    auch im holzhandel kannst du dir unbehandeltet holz holen, man bekommt es sogar umsonst, wenn man sagt, es wäre für papageien.

    ich habe eine molukkendame die viel holz benötigt.
    damit sie die möbel (hier muss man unbedingt darauf achten, oft sind die möbel behandelt und das zeug womit sie behandelt werden, hält ein leben lang) nicht anknabbern. auch unser mädel hat schon ihre schublade angeknabbert und wir haben festgestellt, dass es ihr gar nicht gut bekommen ist. nun darf sie dort nicht mehr rein. uns bleibt wohl nichts anderes übrig, als ihr einen kleinen schrank zu bauen aus unbehandeltem holz:D:D

    ist von mir nur ein "guter ratschlag", denn ich habe mein mädel schon 30 jahre und so einige erfahrungen gesammelt.

    wünsche dir weiterhin viel spaß und freude mit paco.

    LG
    Robby
     
  14. Saphi

    Saphi Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dornstetten-Aach
    Hallo.

    Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum hübschen Neuzugang.
    Ich bin auch seit Mai Besitzer eines Kakadus und mein Charly spielt gerne auf dem Kletterbaum oder an der Kletterwand...

    Hier Bilder davon:

    [​IMG]

    [​IMG]


    Oder die selber gemachten Fußspielzeuge werden gern aufgeknotet.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Sachen sind alle aus einem Shop der die Teile auf Vogeltauglichkeit getestet hat.
    Vielleicht ist ja auch was für euch dabei.
     
Thema:

Wie beschäftigt ihr Eure Kakadus?

Die Seite wird geladen...

Wie beschäftigt ihr Eure Kakadus? - Ähnliche Themen

  1. Kakadus und andere Papageien

    Kakadus und andere Papageien: Ich lese hier dauernd ,das die Züchter und Tierhändler so schlimm sind. ich habe einen Wohnsitz in Australien über 20 Jahre und habe viele...
  2. Suche Informationen/Lektüre über Goffin-Kakadus

    Suche Informationen/Lektüre über Goffin-Kakadus: Moin, wollte mich ersteinmal vorstellen. Bin der Eugen 26 Jahre alt komme aus einem 6000 Seelen Dorf aus Niedersachsen. So nun etwas zu meinem...
  3. Kakadus im outback von Australien

    Kakadus im outback von Australien: G'day bird mates , deshalb liebe ich down under Gerd [video=youtube;vITQQldfdGw]https://www.youtube.com/watch?v=vITQQldfdGw&feature=youtu.be[/video]
  4. Rosa- & Salomonenkakadus zusammen - funktioniert das?

    Rosa- & Salomonenkakadus zusammen - funktioniert das?: Hallo Zusammen, ich habe zwei Rosas und würde gerne ein Salomonenkakadupaar dazusetzten. Funktioniert das oder müsste man die Paare getrennt...