Wie bringe ich meine Glanzies aus dem Käfig?

Diskutiere Wie bringe ich meine Glanzies aus dem Käfig? im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! Ich habe seit knapp 2 Wochen ein Paar Glanzsittiche. Da mein Käfig nicht soooo riesig ist (L 120 B 80 H 100) sollen die Glanzies jeden...

  1. Catline

    Catline Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87437 Kempten
    Hallo!

    Ich habe seit knapp 2 Wochen ein Paar Glanzsittiche.
    Da mein Käfig nicht soooo riesig ist (L 120 B 80 H 100) sollen die Glanzies jeden Tag ihren Freiflug durchs große Wohnzimmer nehmen.
    Doch leider verlassen die Beiden den Käfig nicht freiwillig, obwohl die Käfigtüren fast den ganzen Tag offen stehen.
    Gibt es Futter, womit ich die Beiden locken kann? Oder meint Ihr, dass das noch kommt, immerhin habe ich sie ja noch nicht so lange.

    Noch eine zweite Frage: Ist eine Nordmanntanne giftig? Das Männchen hat nämlich ein Auge darauf geworfen. Sonst tue ich den Weihnachtsbaum lieber gleich weg.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo und Herzlich Willkommen bei den Grassittichen! :D

    Ich denke Deine Vögel brauchen einfach nur Zeit. Sie sind ja nun erst zwei Wochen bei Dir und müssen erst mal die Umgebung kennenlernen. Irgendwann werden sie schon rauskommen um ein paar Runden zu fliegen.

    Füttern solltest Du sie nur im Käfig, denn wie willst Du sie sonst wieder reinlocken? :zwinker:

    Die Tanne an sich ist meines Wissens nach nciht giftig. Allerdings kommt es darauf an, ob Du Lametta o.ä. an dem Baum hast, das könnte für die Vögel gefährlich werden.

    Übrigens: über Bilder freuen wir uns immer sehr! :D
     
  4. Catline

    Catline Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87437 Kempten
    Na dann werde ich mal geduldig sein. :p
     
  5. Catline

    Catline Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87437 Kempten
    Mit dem Foto hochladen klappt irgendwie nicht.
    Was mache ich falsch? Es kommt zwar "fertig", aber es passiert nix. :?
     
  6. #5 geier-004, 3. Januar 2007
    geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Catline,

    auch von mir noch ein Herzliches Willkommen im Forum. :freude:

    Zuerst einmal prima von Dir Deinen Glanzsittichen so einen großen Käfig gegönnt zu haben. Trotzdem ist natürlich regelmäßiger Freiflug wichtig.

    Da Deine bisher nicht rauskommen, noch eine Frage, haben sie den ausserhalb einen guten Landeplatz oder Kletterbaum? Wenn ja könntest Du evtl. mal ein kleines Stück! Kolbenhirse dran machen, das lockt sie bestimmt an.

    Ansonsten solltest Du sie natürlich immer nur im Käfig füttern, damit sie freiwillig wieder rein gehen. Dazu auch einen Tipp von mir, gib ihnen ihre Tagesration Futter immer abends am besten um die gleiche Zeit, dann kannst Du sicher sein, dass sie auch reingehen und Du die Türen zum schlafen zumachen kannst. Obst und Gemüse dagegen reiche ich meinen nach wie vor morgens.

    So und nun zu den Bildern, eigentlich geht das ganz einfach, aber schau doch auch noch mal hier, dort ist eigentlich alles erklärt. Wenn dann immer noch Fragen sind, melde Dich einfach nochmal.
     
  7. #6 red-snapper, 4. Januar 2007
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Hallo Catline!
    Wo ist das Problem?
    Rausschmeißen!
    Wenn Du den Käfig unten vom Boden lösen kannst,
    mach das,
    dann halte den Käfig mit der Öffnung nach oben,
    schon kommen sie heraus.
    Klingt jetzt unwahrscheinlich brutal:k
    ist es aber nicht!
    Manchmal hilft auch sanfte Gewalt,
    ohne das man brutal sein muß!
    Wenn sie den Käfig so lieben,
    kommen sie von ganz alleine wieder herein!

    LG, Andreas:whip:
     
  8. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo,
    solange sie nicht aus dem Käfig kommen, fühlen sie sich nicht sicher und benötigen Zeit, ihre Umgebung weiter erstmal nur anzusehen.
    Sobald sie das nötige Vertrauen gefasst haben, dass ihnen weder im noch außerhalb ihres Käfigs etwas passiert, oder geschadet wird, haben sie auch den Mut, ihre Behausung zu verlassen. Irgendwann werden sie schon merken, dass sie fliegen können und es auch tun. Nur ein bißchen mehr Geduld haben und sie vor allem nicht zwingen.


    Andreas, das war ein Scherz, gell ?
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Prinzipiell sollte man sie die ersten 4 Wochen garnicht rauslassen, damit sie sich die Umbebung gut einprägen können.
    Das hat nur Vorteile, denn so geraten sie beim ersten tatsächlichen Freiflug auch nicht in Panik, was die Verletzungsgefahr sehr erhöht, speziell durch unkontrolliertes Anfliegen.
    Ich verstehe nicht wieso sie direkt den Käfig verlassen sollen, obwohl sie noch nicht einmal richtig eingewöhnt sind?
    Das kann doch nicht im Sinne der Vögel sein!
     
  10. #9 geier-004, 4. Januar 2007
    geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Sigg,

    also ich per halte 4 Wochen für zu lange. Je nachdem wie sich die Vögel verhalten sollte man ihnen nach frühstens 10 Tagen, normalerweise jedoch nach 14 Tagen Freiflug gewähren.

    Kommt natürlich immer auch darauf an, ob schon Vögel vorhanden sind, oder nicht, wenn ja, dann eher früher, wenn nein, dann etwas später.

    :? Also eines sollte man meiner Meinung nach niemals tun, nämlich sie aus dem Käfig "schmeissen". Denn sie sollen den Käfig ja als ihr sicheres Heim kennenlernen und akzeptieren. Da wäre so etwas kontraproduktiv.
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Je länger man wartet, je besser!
    Ist doch nicht unlogisch, oder.
    Trifftige Gründe habe ich angeführt.
     
  12. Catline

    Catline Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87437 Kempten
    Hier 2 Bilder von den Flugfaulen:

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  13. neophema

    neophema Mitglied

    Dabei seit:
    26. Oktober 2003
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hallo Catline,

    habe Geduld mit den Beiden und bitte nichts erzwingen es wäre wie schon gesagt wurde kontaproduktiv. Bringe, wenn machbar, die Käfigtüre in die Waagerechte und lege darauf ein Stück Kolbenhirse. Du wirst sehen die Vögel werden zumindest aus dem Käfig kommen um an die Hirse zu gelangen. Sollten sie dann immer noch nicht den Freiflug geniessen wollen wäre der nächste Schritt die Hirse etwas weiter weg anbieten.
    Und immer daran denken: Vögel sind keine Maschinen die auf Knopfdruck das machen was wir von ihnen erwarten.
     
  14. #13 red-snapper, 7. Januar 2007
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Natürlich soll man nichts erzwingen,
    aber wenn sie in 2 Wochen noch immer nicht rauskommen wollen,
    dann sollte man vielleicht doch sanften Druck anwenden,
    ist nicht immer kontraproduktiv!
    Dann gebe ich auch eine kleine Erfolgsgeschichte zum Besten(mein Gott, der schon wieder:k ),
    die wäre ohne sanften Druck wohl nie so entstanden.
    Gibt dann auch noch ein paar Fotos dazu,
    falls Petra auch 2007 bereit ist,
    mein Fotovergrößerungsklave zu sein:p

    @ Sabine
    Das mit dem rausschmeißen war schon etwas provokativ,
    ganz so brutal bin ich nicht;)

    LG, Andreas
     
  15. H_birdie

    H_birdie Mitglied

    Dabei seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Catline,

    erstmals "herzlichen Glückwunsch"! Du hast Dich zu einer wunderbaren Art von Vögeln entschieden. Ich habe selber ein Paar wf Glanz- und ein Paar wf Bourkesittiche, die erfolgreich vergesellschaftet leben, frei fliegen und sich ihren Freiflug auch so nehmen, wie es ihren Gewohnheiten entspricht.

    Von daher halte ich gar nichts von irgendeinem - selbst sanften - Druck auf die Tiere. Ich unterstütze Siggis Meinung aus Erfahrung (auch mit anderen Arten wie Nymphen und verschiedenen Prachtfinkenarten): Ich lasse den Vögeln Zeit sich - nach der Quarantäne - in ihrem (wenn Du so willst: künstlichen) Habitat einzugewöhnen. Sie beobachten ihre Umgebung sehr genau und lernen auch von den anderen Vögel im Freiflug (bei uns haben sie ein ca. 80 qm Zimmer zur Verfügung, in dem wir auch noch leben, aber wir kommen ganz gut miteinander zurecht) :freude:

    Nach 3 - 4 Wochen kennen sie ihren näheren Umgebungsraum relativ gut, natürlich abhängig von der Größe des Raums und der Position von Käfig/Innenvoliere. Wenn Du öffnest und sie nicht rauswollen: lass sie in Ruhe! Dann sind sie noch unsicher.

    Was soll das Locken mit Kolbenhirse? Vogel ist scharf auf Kohi, fliegt vielleicht hin und fliegt panisch los, wenn Geräusch, anderer Vogel, Mensch, Telefon oder sonst etwas beängstigendes ihn irritiert Kann Dir zwar auch ohne Kohi passieren, dann war der Vogel aber schon am Ausgang und wollte raus.

    Erster Freiflug ist immer etwas problematisch, da mußt Du aufpassen, weil sie sich nur mit mehreren Freiflug-Erfahrung gut orientieren können, andere Vögel (wie meine Nymphen) irritierten die Glanz-/Bourke am Anfang auch, aber das hat sich schnell gelegt. Die legen ihre Grenzen untereinander fest.

    Also: Bitte nicht zum Freiflug zwingen oder groß locken, die offene Tür reicht. Deren Instinkte regeln das schon.

    Zurückzufinden ist am Anfang möglicherweise ein anderes Problem. Hier kann man mit Kohi (sichtbar, am oder hinter dem Eingang) versuchen, sie anzulocken. War bei mir bei den Sittichen noch nicht nötig. Die sind alle wieder von selbst zurück in "ihr Haus" zum Fressen. Aber man braucht natürlich etwas Geduld.

    Ich bin sicher, Du hast sie!

    Liebe Grüße
    Helga
     
  16. Catline

    Catline Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87437 Kempten
    Juhu, sie sind freiwillig aus dem Käfig gekommen, ganz unerwartet, Abends um 20:00 Uhr.
    Sie haben sogar alleine wieder reingefunden, auch der über 2 m hohe Vogelbaum wurde schon in Augenschein genommen.
    Man muss nur aufpassen, wo man hintritt, weil sie fast nur gelaufen sind :dance:
     
  17. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Catline,

    na das ist doch schön zu hören. :zustimm:

    Übrigens sind die beiden sehr hübsche.
     
  18. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Catline,

    na siehst Du, mit etwas Geduld geht das schon! :zustimm:

    Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass die Vögel - wenn sie freiwillig raus kommen - einfach wieder besser REIN finden.

    Du wirst sehen, jetzt kennen sie den Weg und werden immer öfter und immer länger rauswollen. :D
     
  19. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Na prima :) ,
    sie erkunden eben erst den Bodenraum, der Luftraum folgt dann später :D
    Und immer Aufpassen beim Öffnen der Zimmertür :+klugsche
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Catline

    Catline Mitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87437 Kempten
    Ja, heute habe ich das Männchen ewig gesucht und er saß im Schlafzimmer vorm großen Spiegel. So ein eitler Hahn. Er muss sich durch zwei Türen geschlichen haben, welche ich nur angelehnt habe. :~
     
  22. #20 red-snapper, 9. Januar 2007
    red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Vorsichtig vor Spiegel!
    Ich hänge vor meinen im Flur immer eine lange Jacke davor,
    damit sie nicht dagegen fliegen,
    so bleibt bei mir nur unten ein kleiner Teil frei, damit sie sich bewundern können.

    LG,Andreas (stadtbekannter Rausschmeißer:+schimpf )
     
Thema:

Wie bringe ich meine Glanzies aus dem Käfig?

Die Seite wird geladen...

Wie bringe ich meine Glanzies aus dem Käfig? - Ähnliche Themen

  1. Nymphensittich und kanarien Käfig

    Nymphensittich und kanarien Käfig: Hallo Ich wollte euch mal fragen ob man 2 kanarien und 2 nymphensittich zusammen in ein Käfig halten kann ? Wenn ja ob dieser Käfig auch dafür...
  2. Käfig + Zubehör ?

    Käfig + Zubehör ?: Hallo liebe Leute Eigentlich habe ich hier wenig zu suchen, denn ich bin stolzer Zebrafinken Besitzer :-) Trotzdem wollte ich euch mal etwas...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Schlafen im neuen Käfig?

    Schlafen im neuen Käfig?: Hallo! Mein Wellipärchen hat einen neuen Käfig bekommen. Über mehrere Wochen habe ich sie an den neuen Käfig gewöhnt, den alten aber immer noch...
  5. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...