wie dauerhaft gestutzten vogel helfen?

Diskutiere wie dauerhaft gestutzten vogel helfen? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Es kommt ja immer mal vor, dass vögel aus schlechten Haltungen übernommen werden, die so gestutzt wurden, dass sie nie mehr fliegen können werden....

  1. Sagany

    Sagany Guest

    Es kommt ja immer mal vor, dass vögel aus schlechten Haltungen übernommen werden, die so gestutzt wurden, dass sie nie mehr fliegen können werden. So ein Fall hat jetzt auch meine Bekannte die eine amazoe aufgenommen hat wo die Schwungfedern operativ entfernt wurden.
    furchtbar!
    Jeden falls, ist uns ja bekannt, dass das fliegen für einen vogel sehr wichtig ist.
    ein papagei der nicht fliegen kann, klettert mehr, daher nutzen sich die fußballen stärker ab.
    ausserdem beeinträchtigt es ja die lunge usw.
    nun ja, was aber tun mit solch einem vogel der eben nicht mehr fliegen kann?
    was kann man tun, um dies bei einem solchen vogel zu vermeiden oder zu verbessern???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lanzelot

    lanzelot Foren-Guru

    Dabei seit:
    3. November 2000
    Beiträge:
    4.605
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    ...gibts da eine App für?
    Operativ entfernt??????????????????mit welcher begründung wurde das denn gemacht?

    oder meinst du der flügel wurde amputiert?* also der teil mit den schwungfedern*

    man kan dem vogel einen großzügigen kletterbaum bauen nauf dem er turnen kann er wird bestimmt auch viel auf den fußboden laufen ..wo man ihm sachen zur erkundung hinstellen sollte
     
  4. Sagany

    Sagany Guest

    hallo,
    na, es geht ja darum, dass ein vogel der viel klettert und läuft sich seine füße zu stark abnutzt und dann schmerzen bekommt. und das die lunge nicht richtig durchlüftet wird.

    ja, lt. vorbesitzer wurden die schwungfedern operativ entfernt damit sie nicht mehr fliegen kann. das wurde in den usa gemacht.
     
  5. Hobbit

    Hobbit Hauptsache Federn!! :-)

    Dabei seit:
    25. Juli 2006
    Beiträge:
    1.762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln
    Hallo!

    Ich habe mal von so einem ähnlichen Fall gelesen, da hat die Besitzeri mit dem Vogel immer "handtuchtraining" gemacht: der Vogel hat sich an ein HAndtuch geklammert und sie hat es ein bisschen hin- und herbewegt, damit er trotzdem flattern musste. Dadurch haben sich tatsächlich die Flugmuskeln teilweise wieder aufgebaut, wenn auch niht so wie vorher, dafür ist es einfach zu wenig.

    Vielleicht gibt es ja noch mehr in Sachen Gleichgewichtsinn- Flattern.

    Gut würde dem Vogel bestimmt auch tun, ab und zu an der frischen Luft zu sein, um eben nicht nur Zimmerluft zu atmen. Frische Luft tut den Lungen ja bekanntlich auch gut;)

    Jaja sowas gibt es leider immer wieder...wie auch Leute, die den Katzen ie Krallen operativ entfernen lassen....
     
  6. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    ihr könnt den Vogel auch auf die Hand/Arm setzen und dann damit im Kreis drehen, bzw. den Arm auf und ab bewegen.
    Die Vögel flattern dann automatisch.
    Es ist natürlich kein Vergleich zum Fliegen, aber besser als gar keine Bewegung.

    Vielleicht geht das Tier ja auch irgendwann auf eine Spirale und flattert dort. Das ist auch Training.

    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  7. Sagany

    Sagany Guest

    also das mit auf der hand setzen das hat sie versucht. also es ist so dem vogel ist das unangenehm. eigendlich ist er ja handzahm aber seit dem sie das gemacht hat, hat er angst vor der hand. er denkt jetzt,wenn er sich auf die hand setzt wird er da durchgeschüttelt. er ist dann auch mehrmals abgesprungen weil es ihm zu doof wurde und landete am boden.
    also ihm scheint das garnicht zu gefallen er woltle nur weg.
    kann man einen vogel nicht durch irgend einen anderen reiz dazu animieren von sich aus, auf der stelle zu flattern?
     
  8. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    hatte mal gelesen, das es möglich ist, die Flug und Schwungfedern zu ersetzen....., durch Federn eines anderen Vogels. Wäre das nicht eine Möglichkeit?
    lg
    Anita
     
  9. Sagany

    Sagany Guest

    ja das nennt man schiften. das kann man bei abgeschnittenen schwungfedern machen wo noch die kiele also die abgeschnittenen kiel reste in der haut drin stecken. darauf steckt man die ersatzfedern fest. sozusagen wie bei einem zahn ersatz. bei dem vogel sind aber die federn nich einfach abgeschnitten. der gesamte flügelteil wo mal die federn waren wurde weg operiert.
     
  10. Kentara

    Kentara Banned

    Dabei seit:
    4. März 2008
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mallorca
    gibt es nicht die Möglichkeit einer Vollprothese? Geht mir nur grade durch den Kopf..., bitte nicht lachen!
    Sehr wahrscheinlich wäre da der Flügel nicht mehr bewegungsfähig, oder? Denke grade, einen ganzen Flügel nehmen und am Gewebe des lebenden befestigen.
    lg
    Anita
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.367
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Ich wurde vorschlagen ein netz mit seilen von entsprechender dicke zu kaufen oder zu basteln. Auf so einem ding, wenn er sich daran gewohnt hat, wird er sich sicher fuhlen. Um das klettern zu stimulieren, kann man verschiedene leckerlis im seilen reinstecken...und auch sachen zu knabbern und zerstoren.

    Wenn das vertrauensverhaltnis zwischen dem vogel und bezitzer aufgebaut ist, kann man dem vogel flugelschlagen beibringen (nur darf man ihn nicht so so hoch halten das er auf den boden springt und sich wehtut). (Ich benutze eine "haltung" auf der hand wo der "pouce" (saugefinger?) auf der pfote liegt...dieses braucht training..

    Man kann auch einen anderen vogel benutzen um ihm verstehen zu machen was man will und ihm zeigen wie es spass macht.
    Es braucht zeit..
    ausserdem muss man bedenken seine nahrung an seine kondition anzupassen..sonst wird er dick und bekommt noch eventuel lipome.. ciao
     
  13. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Mein Vogel kann auch nicht fliegen und läuft viel am Boden und klettert, aber die Füße sehen völlig normal aus.Was soll sich denn da abnutzen?
    Meine liebt es an der Schaukel zu hängen und zu flattern.
    Ich habe das Gefühl,dass behinderte Vögel selber wissen,was sie brauchen und dadurch auch ganz andere Bewegungen machen als Flieger.
    Sie hängt auch viel unter der Decke und flattert.
    Liebe Grüße,BEA
     
Thema:

wie dauerhaft gestutzten vogel helfen?

Die Seite wird geladen...

wie dauerhaft gestutzten vogel helfen? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  3. wer kann helfen

    wer kann helfen: Ich habe im Netz diesen tollen Vogel entdeckt. Leider hat die Suche nach der Art nichts gebracht . Handelt es sich um einen Papagei ? Kann jemand...
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...